Jump to content

Flaming Cliffs 3: keine Maus und ähnliche Probleme


Purzel
 Share

Recommended Posts

Hallo,

ich habe in FC3 in den Cockpits (A-10A, F-15) keinen Mauszeiger (es gibt zwar ein rotes "Fadenkreuz", dieses scheint aber funktionslos zu sein...) und die ESC-Taste läßt sich auch nicht drücken, um das Spiel zu verlassen.

Eingestellt ist die ESC-Taste aber in den Optionen.

Die anderen Flieger habe ich noch nicht probiert.

 

Kennt jemand das Problem und wäre so nett, mir die Lösung aufzuzeigen?

Habe hier im Forum schon gesucht, aber mit Mouse, FC3, etc. nichts im Zusammenhang gefunden...

Obwohl mir so war, als hätte ich dazu schon mal was gelesen, aber das ist länger her...

 

Danke im Voraus...

 

Greetz Purzel

 

PS:

Unter LockOn gab es mal hochauflösende Cockpits, gibts da auch welche für FC3 oder wurden die schon dementsprechend überarbeitet?

Link to comment
Share on other sites

  • 6 months later...
So ein Mist aber auch...

Dachte das FC 3 so fortschrittlich wäre... hm...

Das ist ja mehr als nur Mist, das ist Verarschung pur!
Für die F-15C und SU-27 hat ED 3D-Cockpits implementiert. Leider sind in FC3 alle Cockpits nicht klickbar.
DCS hätte im Info einen kleinen Hinweis darüber machen sollen! :huh:

 

Vor allem, man wird dazu auch gezwungen Lock On zu kaufen, als Voraussetzung für die Aktivierung, und dann sowas! Man konnte Lock On auch nicht per Download erwerben. Ich musste 3 Wochen warten, bis die CD aus USA ankam. DCS hätte auch zu mindest einige Joystick Profile anbieten müssen, wenn der Cockpit "Mausetot" ist und alles nur über Tastature funktionieren soll. Nicht ein einziges SAITEK X52 habe Ich in der DCS Seite gefunden, auch nicht von User...

 

Das ist die schlechteste Erfahrung, die Ich bis jetzt mit DCS erleben müsste...


Edited by Biba

BiBa...............BigBang

WIN 10-64 Pro. MoBo: ASUS ROG STRIX Z390-F GAMING. SSD: SAMSUNG 970 EVO+ M.2. CPU: Intel Core i9-9900K. GPU: MANLI RTX 2080 Ti. RAM: HyperX 3200 MHz 32 GB. Monitor: ASUS VG278H 3D /VR: Pimax 4K/TrackIR-5/SAITEK X55-Yoke-Rudder-Trim Wheel.

Link to comment
Share on other sites

Das ist ja mehr als nur Mist, das ist Verarschung pur!

 

FC3 ist logischerweise der Nachfolger von FC2 und FC1 und LOMAC. Wenn es in der Historie von LOMAC nie klickbare Cockpits gab, warum sollte es sie dann in FC3 geben?

 

Die Highlights von FC3 sind ja problemlos nachlesbar: Lock On: Flaming Cliffs 3 Pre-Purchase Available.

 

Mag sein, dass du klickbare Cockpits erwartest. Wenn ED die nicht einbaut, ist das aber schwerlich Verarschung... :doh:

 

DCS hätte im Info einen kleinen Hinweis darüber machen sollen! :huh:

 

Du meinst, sie sollen drauf hinweisen, was sie alles nicht eingebaut haben? Das wird eine lange Liste... :music_whistling:

 

Hmmm. Nebenbei wäre ein "Thread Resurrection Award" Smiley angebracht. Hat jemand einen parat? :D

Link to comment
Share on other sites

  • Like 1

[sIGPIC][/sIGPIC]

Daniel "EtherealN" Agorander | Даниэль "эфирныйн" Агорандер

Intel i7 2600K @ 4.4GHz, ASUS Sabertooth P67, 8GB Corsair Vengeance @ 1600MHz, ASUS GTX 560Ti DirectCU II 1GB, Samsung 830series 512GB SSD, Corsair AX850w, two BENQ screens and TM HOTAS Warthog

DCS: A-10C Warthog FAQ | DCS: P-51D FAQ | Remember to read the Forum Rules |

|
| Life of a Game Tester
Link to comment
Share on other sites

Das ist ja mehr als nur Mist, das ist Verarschung pur!DCS hätte im Info einen kleinen Hinweis darüber machen sollen! :huh:

 

Vor allem, man wird dazu auch gezwungen Lock On zu kaufen, als Voraussetzung für die Aktivierung, und dann sowas! Man konnte Lock On auch nicht per Download erwerben.

...

 

Wenn ich etwas kaufe informiere ich mich vorher darüber.

Das FC3 nicht die Systemtiefe wie ein A-10C oder Black Shark bietet sollte eigentlich jedem Interessenten klar werden.

Klickbare Cockpits wären im Fall von FC3 zudem einfach Unsinn, weil aufgrund der Vereinfachung der Funktionen die Schalter im Cockpit nicht mit der Realität übereinstimmen.

 

Für viele Aktionen die in FC3 mit einem Tastendruck passieren, müsste man in der echten Maschine (-respektive einem vollwertigen DCS Modul) zehn drücken.

 

Und wie Yurgon schon gesagt hat würde keine Firma der Welt darauf hinweisen was ihre Produkte NICHT können.

Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! 🙆‍♂️

Link to comment
Share on other sites

FC3 ist logischerweise der Nachfolger von FC2 und FC1 und LOMAC. Wenn es in der Historie von LOMAC nie klickbare Cockpits gab, warum sollte es sie dann in FC3 geben?...
Ich habe keine Ahnung über die Vorgänger, und ein DCS Einsteiger muss es auch nicht. Die DCS Signatur hat sich klar und deutlich per Latte Ihrer eigenen Hauptprodukte definiert: Simulation. Und die finde Ich toll. DCS hat damit eine klare Linie zwischen GAMER und SIMMER festgelegt, und deswegen bin Ich stolz zu sagen, das Ich ein DCS eingefleischter Anhänger geworden bin. Natürlich es schadet nicht diese Simulationen mit Gamer-Option zu erweitern. Manchmal wenn Du etwas wunderschönes liebst, erwartest Du nicht, dass die Geliebte sich plötzlich neue Schuhe anschafft, die Warzen verursachen! Der Erwartungshorizont im Begriffs eines Simmers ist, dass er sich NICHT mit Gamer identifiziert. Ich bin auch dazu einfach zu alt.

 

Ein nicht anklickbares 3D Cockpit gehört den Gamer. Ich bin keiner!

 

...Du meinst, sie sollen drauf hinweisen, was sie alles nicht eingebaut haben? Das wird eine lange Liste...
Mein lieber Herr, Sie können mit dieser etwas labilen Ausrede einen ahnungsloser Teenager abservieren. Ich bin M.A. Träger in der Werbebranche und Massenmedien Psychologie, sowie Linguistik, und kenne jeden Trick im Buch des Einlullen; natürlich kein Verkäufer würde die Tausend Blätter, die ein Ast trägt auflisten. Es ist auch nicht nötig! Es reicht zu erwähnen, dass es den einen Träger Ast nicht gibt! Alles andere ist irreführend. Und das ist nicht die Aufgabe des Kunden sowas im Forum heraus zu stöbern, sondern muss es schlicht in der Hauptseite des zu erwerbenden Produktes klar geschildert sein! und es sieht so aus:

 

FC3 haben keine interaktive Cockpits! "Es ist mausetot"

 

Alle DCS Fan* können weiter diskutieren, warum wohl ist es DCS nicht mutwillig oder fahrlässig gelungen diesen Satz dazu zufügen. Denn wenn er da wäre, würden wir hier diese Diskussion nicht führen, und Ich hätte FC3 NICHT erworben. Jede weitere Debatte darüber, die rhetorisch die Intelligenz des Users in Frage stellt, erbringt eher den Beweis, dass sie eher dem Lobbying zugehören, das gerne kritischen Users einen Maulkorb ansetzen wollen, als deren Interesse zu vertreten. Ich habe hier ein logisch fundiertes Argument ausgeführt, das im Sinne einer konstruktiven Kritik zu verstehen ist. Ein Bisschen Luft-lassen dabei ist menschlicher Natur. Alle weitere Gegenargument, die mit Sarkasmus fungieren sind destruktiv und können den Forums erspart bleiben.

 

*der Begriff Fan ist die Abkürzung von Fanatiker

 

Ich war den DCS Produkte vertrauensvoll gesinnt, weil sie transparent sind, (oder waren) jetzt bin Ich es nicht mehr...

 

EDIT

Ich war mal Sales Director verantwortlich für 64 Ländern. Wäre Ich ein DCS Admin Mitglied, da hätte Ich bei der Einführung FC3 folgende Empfehlung gemacht:

das tolle an Simulationen ist, dass jeder erfahrene virtuelle Pilot beim Erwerb eines neuen DCS Produktes, bisher spontan ins Cockpit einsteigen konnte und zwar ohne das Manuel gelesen zu haben und vor allem ohne Joystick Profile. Ein Produkt wie FC3 einzuführen ohne interaktives Cockpit und OHNE zu mindest z.B. für F-15C einige Joystick Profile für bekannte Hersteller, bedeutet dass diese Spontanität verloren ist. Der User muss sich zuerst ein Joystick Profil basteln. Ich habe fast einen ganzen Tag investiert mit der Zuweisung von Tastatur für meine Saitek X52, um später heraus zu finden, dass das Cockpit mausetot ist. Es ist einfach frustrierend. Die beste Verkaufsstrategie ist, den Usern jegliches Frusterlebniss zu ersparen. Meine Begeisterung für DCS hat sich mit einem Schlag verflüchtigt. In Multiplayer haben viele auch diese Meinung über FC3 vertreten. Leider viele trauen sich auch nicht mehr ihre Meinung im Forum zu äußern aus der Angst von Lobbyisten gelyncht zu werden...


Edited by sobek
1.3

BiBa...............BigBang

WIN 10-64 Pro. MoBo: ASUS ROG STRIX Z390-F GAMING. SSD: SAMSUNG 970 EVO+ M.2. CPU: Intel Core i9-9900K. GPU: MANLI RTX 2080 Ti. RAM: HyperX 3200 MHz 32 GB. Monitor: ASUS VG278H 3D /VR: Pimax 4K/TrackIR-5/SAITEK X55-Yoke-Rudder-Trim Wheel.

Link to comment
Share on other sites

warum wohl ist es DCS nicht mutwillig oder fahrlässig gelungen diesen Satz dazu zufügen.

 

Vermutlich, weil DCS eine Produktreihe ist und nicht das Entwicklerstudio.

 

Im Übrigen steht in der Produktbeschreibung klipp und klar, dass es sich bei Lock On um eine weniger detaillierte Simulation mehrerer Flugzeuge handelt. Es ist einem Kunden durchaus zumutbar, sich ein wenig über die Features zu informieren. Jedenfalls wird definitiv NICHT vorgegaukelt, dass die einzelnen Flugzeuge gleich detailliert sind wie die Produkte der DCS Serie, somit ist diese Argumentation hinfällig.

 

Die LockOn Serie gibt es bei weitem länger als DCS, daher ist es logisch, dass bei DCS Produkten die Vorzüge gegenüber LockOn aufgelistet werden, nicht was LockOn seit der Einführung von DCS an Nachteilen aufweist.


Edited by sobek

Good, fast, cheap. Choose any two.

Come let's eat grandpa!

Use punctuation, save lives!

Link to comment
Share on other sites

Vermutlich, weil DCS eine Produktreihe ist und nicht das Entwicklerstudio... Im Übrigen steht in der Produktbeschreibung klipp und klar, dass es sich bei Lock On um eine weniger detaillierte Simulation mehrerer Flugzeuge handelt. Es ist einem Kunden durchaus zumutbar, sich ein wenig über die Features zu informieren. Jedenfalls wird definitiv NICHT vorgegaukelt...

Meine erste Begegnung mit DCS war als Simulation. Bei allen DCS bisherigen Produkte erwecken dies beim Enduser eine sogenannte Erwartungshaltung, mit der sich DCS Image zu identifizieren vermag: Simulation. Wie sie sehen aus meiner Signatur bin Ich bereits Inhaber alle DCS Produkte (mit Ausnahme Mi-8). Das Problem bei Annoncen von Produkten die zu "Missverständnisse" führen, liegt am meistens bei der Enthaltung von wichtigen Informationen, die Jedoch dessen Enthalten gleichzeitig von Anfang an geschickt mit Polemik kaschiert verpackt werden. Wie klipp und klar es war, wir können endlos noch weiter darüber diskutieren, ob DCS bei der Schilderung dieses Produktes es richtig gemacht hatte, Tatsache ist; Ich bin nicht der Einzige, der auch "etwas" missverstanden habe. Ich glaube auch Sie sind weiter in der Lage mich tot zu reden, anstatt sich einfach zu überlegen ob es nicht sinnvoller wäre den folgenden Satz im Hauptproduktbeschreibung zu führen:

FC3 haben keine interaktive Cockpits!

Warum? ganz einfach - weil das den Verkauf halbieren würde. Es ist daher DCS Entscheidung wie Es um Ihre Produkte zu werben hat. Langfristig gesehen bin Ich der Meinung, dass diese Werbung-Strategie mehr Schaden zum Image führt, als die "extra" Gewinne die bei FC3 gemacht worden sind.

 

Das ist nur meine Meinung. Wer bin Ich schon - nur ein Kunde...

BiBa...............BigBang

WIN 10-64 Pro. MoBo: ASUS ROG STRIX Z390-F GAMING. SSD: SAMSUNG 970 EVO+ M.2. CPU: Intel Core i9-9900K. GPU: MANLI RTX 2080 Ti. RAM: HyperX 3200 MHz 32 GB. Monitor: ASUS VG278H 3D /VR: Pimax 4K/TrackIR-5/SAITEK X55-Yoke-Rudder-Trim Wheel.

Link to comment
Share on other sites

Als "kritischer User" könnte einem aber auch auffallen, dass

 

FC3 = 8 Flugzeuge => 6,25 $ pro Flugzeug

vs.

DCS A-10C = 1 Flugzeug => 50 $ pro Flugzeug

DCS P-51D = 1 Flugzeug => 40 $ pro Flugzeug

DCS Ka-50 = 1 Flugzeug => 40 $ pro Flugzeug

 

Ja, manche Formulierung auf der Website könnte besser (übersetzt) sein, aber ich meine, wenn man als "mündiger Konsument" unterwegs ist, kann man kaum davon sprechen, verarscht zu werden (omg ...).

Link to comment
Share on other sites

FC3 ist das meistverkaufte Modul von ED, genau weil es nicht so komplex ist wie die richtigen DCS Module.
Leute, Ich freue mich wirklich für DCS, und jedes gewinnbringende Einkommen verstärkt das Team für weitere gute Leistungen. Aber das beweist eben, dass ein großerer Gamer-Bedarf gibt, als Simmers. Das ist auch in Ordnung, wenn DCS sich weiter in dieser Richtung ausbaut. Nicht aber auf die Kosten der Simmers!

 

Alles worum hier gebeten wird, ist eine klare Transparenz bei DCS Produktwerbung, damit die "verschwommene" Grenze zwischen Gamer Und Simmer nicht auf die Falschen überschwappt.

Als "kritischer User" könnte einem aber auch auffallen, dass FC3 = 8 Flugzeuge => 6,25 $ pro Flugzeug...
Das ist mir nicht entfallen. Als Simmer, ist der Preis nicht so entscheidend wie die Perfektion.
Ja, manche Formulierung auf der Website könnte besser (übersetzt) sein, aber ich meine, wenn man als "mündiger Konsument" unterwegs ist, kann man kaum davon sprechen, verarscht zu werden (omg ...).
Wenn Sie mir einen alten DC3 Flugzeug verkaufen und erwähnen nicht mal im Kleinschrift, dass am Bord keine Fallschirme vorhanden sind, dann ist Verarschung tatsächlich das falsche Wort!
Edited by Biba

BiBa...............BigBang

WIN 10-64 Pro. MoBo: ASUS ROG STRIX Z390-F GAMING. SSD: SAMSUNG 970 EVO+ M.2. CPU: Intel Core i9-9900K. GPU: MANLI RTX 2080 Ti. RAM: HyperX 3200 MHz 32 GB. Monitor: ASUS VG278H 3D /VR: Pimax 4K/TrackIR-5/SAITEK X55-Yoke-Rudder-Trim Wheel.

Link to comment
Share on other sites

Wenn man in der Produktbeschreibung in einem der ersten Sätze folgendes liest

 

Einführung

 

Lock On: Flaming Cliffs 3 (FC3) ist die nächste Entwicklungsstufe der Flaming Cliffs Serie. FC3 umfasst die F-15C, A-10A, Su-27, Su-33, MiG-29A, MiG-29S und Su-25. FC3 bietet für neue Piloten leicht zu erlernende Flugzeuge und konzentriert sich auf eine breite Palette an Flugzeugen, anstelle eines einzelnen, detaillierten Flugzeuges. FC3 fügt eine Reihe neuer Features und Verbesserungen gegenüber früheren Versionen der Flaming Cliffs Reihe hinzu. FC3 ist ein Modul für DCS World und ist damit mit allen anderen DCS: World Titeln wie A-10C, Black Shark 2, P-51D und Combined Arms kompatibel.

 

 

Da gibt es keine missverständnisse tut mir echt leid.

Ich habe es mir auch gekauft und wusste schon was es bietet.

Weil da nix anderes steht .

Wo ist hier die verarsche???

Link to comment
Share on other sites

Wo ist hier die verarsche???

 

Es gibt keine. Alles ist super erklärt!

 

Der Sinn der FC-Module ist ganz klar !

Leute, denen DCS-Produkte zu komplex sind, oder Simmer, die Jagdflugzeuge fliegen möchten, sind hier die Zielgruppe.

 

Wenn ich einfach mal etwas mit der A-10A zerstören möchte , fliege ich auch LOMAC.

Wenn ich gefordert werden möchte, fliege ich die A-10C.

Link to comment
Share on other sites

Wenn man in der Produktbeschreibung in einem der ersten Sätze folgendes liest

Einführung

Lock On: Flaming Cliffs 3 (FC3) ist die nächste Entwicklungsstufe der Flaming Cliffs Serie...

Da gibt es keine missverständnisse tut mir echt leid. Ich habe es mir auch gekauft und wusste schon was es bietet. Weil da nix anderes steht. Wo ist hier die verarsche???

Wie gerne auch Querleser wichtige Sachen übersehen, blätter mal zurück: "Ich habe keine Ahnung über die Vorgänger, und ein DCS Einsteiger muss es auch nicht."

 

Das ist ja typisch Gamer Mentalität, die davon ausgehen das Wissen über Lock On ist das Non-Plus-Ultra! Tut mir Leid dich zu enttäuschen, aber Ich hatte keine Ahnung was Lock On ist. Also aus meiner unwissenden Perspektive, wo kann man aus Deiner großzügigen Erklärungen ablesen:

FC3 haben keine interaktive Cockpits! :book:

konzentriert sich auf eine breite Palette an Flugzeugen, anstelle eines einzelnen, detaillierten Flugzeuges...
Ich bin seit 98 dabei, und wenn du Dich mit FSX auskennst, dann weißt Du Bescheid, dass die meisten Standard FSX AI sind keineswegs detailliert, aber das schließt nicht aus ein interaktives Cockpit zu haben! Und bitte hört endlich auf so zu tun, ob Ich der einzige Idiot bin, der kein Deutsch versteht. Es gibt ganz schon viele Simmer da daraußen, die auch in der gleichen Falle geraten sind. Eine davon ist Purzel der OP dieses Threads. Und wenn sie ihren Frust nicht offenbaren, liegt es daran, dass ihnen diese 50$ Ausgabe nicht Wert ist, sich dem pädagogischen Zeigefinger der Gamers ausgesetzt zu werden.

 

Heee Purzel - Du spricht wie ein Simmer! Ist mal Zeit auch nochmal zu erklären, wie es dazu gekommen ist alles missverstanden zu haben...


Edited by Biba

BiBa...............BigBang

WIN 10-64 Pro. MoBo: ASUS ROG STRIX Z390-F GAMING. SSD: SAMSUNG 970 EVO+ M.2. CPU: Intel Core i9-9900K. GPU: MANLI RTX 2080 Ti. RAM: HyperX 3200 MHz 32 GB. Monitor: ASUS VG278H 3D /VR: Pimax 4K/TrackIR-5/SAITEK X55-Yoke-Rudder-Trim Wheel.

Link to comment
Share on other sites

FC3 haben keine interaktive Cockpits!

 

Ist ja so nicht ganz richtig, nehmen wir die A-10A, das MFD zeigt doch was an, ist also interaktive. Auch die Anzeigen für Gear down/up etc. ist ja vorhanden, wieder interactive. Ich kann so weitermachen.

 

Was FC3 nicht hat ist ein klickbares Cockpit!

 

Ich weis das wird dir jetzt auch nicht helfen.

Waiting for: DCS: Mi-24 Hind, and AH 64D Apache

Intel i5-7600K @4.1GHz, 32GB DDR4 @2400MHz, GTX 1070 Gigabyte Gaming OC 8GB DDR5, WIN 10 64Bit Prof.

Squadron "Serious Uglies" / Discord-Server: https://discord.gg/2WccwBh

Ghost0815

Link to comment
Share on other sites

Ist ja so nicht ganz richtig, nehmen wir die A-10A, das MFD zeigt doch was an, ist also interaktive. Auch die Anzeigen für Gear down/up etc. ist ja vorhanden, wieder interactive. Ich kann so weitermachen. Was FC3 nicht hat ist ein klickbares Cockpit! Ich weis das wird dir jetzt auch nicht helfen.
Du kannst ja gern mit deinen Ghost Buster 10X klugen Sprüche weiter spucken, es wird Dir aber nicht gelingen bestimmte Terminologien neu zu schreiben. ;)

BiBa...............BigBang

WIN 10-64 Pro. MoBo: ASUS ROG STRIX Z390-F GAMING. SSD: SAMSUNG 970 EVO+ M.2. CPU: Intel Core i9-9900K. GPU: MANLI RTX 2080 Ti. RAM: HyperX 3200 MHz 32 GB. Monitor: ASUS VG278H 3D /VR: Pimax 4K/TrackIR-5/SAITEK X55-Yoke-Rudder-Trim Wheel.

Link to comment
Share on other sites

ja du hast recht, wir werden dich nicht überzeugen und du wirst es nicht schaffen uns davon abzubringen ED für seine Produkte zum mögen.

Waiting for: DCS: Mi-24 Hind, and AH 64D Apache

Intel i5-7600K @4.1GHz, 32GB DDR4 @2400MHz, GTX 1070 Gigabyte Gaming OC 8GB DDR5, WIN 10 64Bit Prof.

Squadron "Serious Uglies" / Discord-Server: https://discord.gg/2WccwBh

Ghost0815

Link to comment
Share on other sites

ja du hast recht, wir werden dich nicht überzeugen und du wirst es nicht schaffen uns davon abzubringen ED für seine Produkte zum mögen.
Du bist ja ein waschechter Trollgeist. Wie kommst Du zu dieser bescheuerten Schlussfolgerung?

 

Es ist, weil Ich DCS Produkte mag, dass Ich versuche der DCS PR klar zustellen, wie wichtig ist es Promotion Transparenz zu bewahren. Und dies mache Ich aus der Perspektive eines 100% Simmers. Anscheind Ich bin hier in einem Gamer Forum geraten.

 

Also für alle Gamer.

 

Please stay open minded

BiBa...............BigBang

WIN 10-64 Pro. MoBo: ASUS ROG STRIX Z390-F GAMING. SSD: SAMSUNG 970 EVO+ M.2. CPU: Intel Core i9-9900K. GPU: MANLI RTX 2080 Ti. RAM: HyperX 3200 MHz 32 GB. Monitor: ASUS VG278H 3D /VR: Pimax 4K/TrackIR-5/SAITEK X55-Yoke-Rudder-Trim Wheel.

Link to comment
Share on other sites

Leute, Ich freue mich wirklich für DCS, und jedes gewinnbringende Einkommen verstärkt das Team für weitere gute Leistungen. Aber das beweist eben, dass ein großerer Gamer-Bedarf gibt, als Simmers. Das ist auch in Ordnung, wenn DCS sich weiter in dieser Richtung ausbaut. Nicht aber auf die Kosten der Simmers!

 

Alles worum hier gebeten wird, ist eine klare Transparenz bei DCS Produktwerbung, damit die "verschwommene" Grenze zwischen Gamer Und Simmer nicht auf die Falschen überschwappt.Das ist mir nicht entfallen. Als Simmer, ist der Preis nicht so entscheidend wie die Perfektion.Wenn Sie mir einen alten DC3 Flugzeug verkaufen und erwähnen nicht mal im Kleinschrift, dass am Bord keine Fallschirme vorhanden sind, dann ist Verarschung tatsächlich das falsche Wort!

Der Unterschied DCS vs. FC3 gleichzusetzen mit "Simmer" vs. "Gamer" ist eher subjektiv. Die Detailtiefe ist unterschiedlich, aber FC3 simuliert dennoch die Flugzeuge ganz gut. Schließlich liefen selbst die Vorgängerversionen (LOMAC) ebenfalls - zu ihrer Zeit - als "Simulation".

 

Was ich mit der Gegenüberstellung von Preis pro Flugzeug aufzeigen wollte war, dass es hier offensichtliche Unterschiede geben muss. Warum ist FC3 so gesehen so viel billiger? Quantitativer unterschied? Nein, man bekommt ja sogar mehr Flugzeuge fürs Geld. Also wohl qualitativer Unterschied? Aaahhh! Bingo ...

 

PS: ich fühle mich unwohl, hier im Forum, unter meinem Nicknamen, mit "Sie" angesprochen zu werden. Üblich ist das "Du". :o)

 

edit:

Das Argument, man kenne ja LOMAC gar nicht und könne deshalb nicht den Funktionsumfang daraus ableiten .. Aber genau deswegen wird doch im Text auf der Website auf LOMAC Bezug genommen. Hrm, "LOMAC"?? Was ist denn das? ... der interessierte Leser könnte ja, naja, z.B. danach mal googeln?


Edited by Flagrum
Link to comment
Share on other sites

Ich habe keine Ahnung über die Vorgänger, und ein DCS Einsteiger muss es auch nicht.

 

Das sehe ich anders. Dein Vorwurf ist ja, dass ED/TFC arglistige Täuschung betreiben, weil sie so tun, als gäbe es in FC3 interaktive Cockpits.

 

Meiner Meinung nach ist es nicht die Aufgabe von ED/TFC, dir haarfein aufzuzählen, was die Simulation jetzt genau für Features hat und welche Features halt auch nicht enthalten sind. Ich kann beim besten Willen keinen Täuschungsversuch erkennen.

 

Im Gegenteil gibt es ja nun auch den mündigen Konsumenten, der nicht gezwungen ist, irgendwas zu kaufen. Du kannst dich doch problemlos vorher informieren. Das Forum ist voll von Erfahrungsberichten, es gibt tonnenweise YouTube Videos, und es würde ja nicht mal einen Tag brauchen, hier kurz zu fragen, ob FC3 das richtige Produkt für dich ist, wenn du diese und jene Anforderung daran hast.

 

Die DCS Signatur hat sich klar und deutlich per Latte Ihrer eigenen Hauptprodukte definiert: Simulation.

 

Und sie haben extra für FC3 sogar einige Cockpits mit 6DOF ausgestattet. Das könnte ja schon ein Hinweis sein, welcher Detailgrad da vorherrscht.

 

Ansonsten wurde ja bereits ausgeführt, dass FC3 ein Modul für DCS World ist und daher DCS im Namen trägt.

 

Ein nicht anklickbares 3D Cockpit gehört den Gamer. Ich bin keiner!

 

Diese Differenzierung zwischen Gamer und Simmer und woran man erkennt, ob sich ein Spiel an die eine oder andere Gruppe richtet, steht die in der Wikipedia oder im großen Brockhaus oder sonst wo zum Nachlesen? Ich tendiere ja zu der Ansicht, dass das deine persönliche Erwartungshaltung ist - was man aber kaum ED/TFC zum Vorwurf machen kann.

 

Du meinst, sie sollen drauf hinweisen, was sie alles nicht eingebaut haben? Das wird eine lange Liste... :music_whistling:

Mein lieber Herr, Sie können mit dieser etwas labilen Ausrede einen ahnungsloser Teenager abservieren. Ich bin M.A. Träger in der Werbebranche und Massenmedien Psychologie, sowie Linguistik, und kenne jeden Trick im Buch des Einlullen; [...]

 

Sind wir jetzt bei Herrn Müller-Lüdenscheidt und Herrn Dr. Klöbener angekommen? Also, meine Ente wird nicht das Bad mit Ihnen teilen! :megalol:

 

Ich hatte ja einen Smiley angefügt, den du im Zitat weggelassen hast.

 

So oder so war es aber grundsätzlich Ernst gemeint. Warum sollte man in die Features eines Produktes schreiben, was es alles nicht kann? Du sagst, du hast Ahnung von der Werbebranche, dann sollte dir das doch ganz besonders klar sein, dass Werbung so nicht funktioniert.

 

Ansonsten können wir natürlich gerne die Länge irgendwelcher Körperteile daran vergleichen, was wir außerhalb des Forums schon alles geleistet haben, was aber schwerlich mit den Forumsregeln 1.2 und 1.5 in Einklang zu bringen wäre.

 

Ich habe hier ein logisch fundiertes Argument ausgeführt, das im Sinne einer konstruktiven Kritik zu verstehen ist.

 

Ja, klar waren da ein paar fundierte Argumente dabei. Aber der Post, der diese Diskussion ausgelöst hat, begann mit einer sehr polemisch formulierten Kritik. Dann wird es dich nicht wirklich wundern, wenn die Reaktionen entsprechend ausfallen, oder?

 

Wäre Ich ein DCS Admin Mitglied, da hätte Ich bei der Einführung FC3 folgende Empfehlung gemacht:

das tolle an Simulationen ist, dass jeder erfahrene virtuelle Pilot beim Erwerb eines neuen DCS Produktes, bisher spontan ins Cockpit einsteigen konnte und zwar ohne das Manuel gelesen zu haben und vor allem ohne Joystick Profile.

 

Also das wäre in der Tat arglistige Täuschung und grob irreführend. Wie soll man denn den Ka-50 oder die A-10C ohne Joystick-Profile fliegen? Mindestens müssen die Achsen angepasst werden, und selbst mit dem HOTAS Warthog in A-10C muss man in der Regel noch ein paar Sachen einstellen und anpassen.

 

Würde ED/TFC einen Werbetext wie von dir beschrieben verwenden, dann wäre das wohl sogar juristisch angreifbar.

 

DCS fliegen, ohne das Handbuch gelesen zu haben? Mir fallen spontan wenige Produkte ein, wo das Handbuch so wichtig ist wie bei DCS.

 

Der User muss sich zuerst ein Joystick Profil basteln. Ich habe fast einen ganzen Tag investiert mit der Zuweisung von Tastatur für meine Saitek X52, ...

 

Ist doch völlig normal. Ich kenne keine Flugsimulation, wo es nicht so ist, dass man erstmal die Controller einstellen und einrichten muss. A-10C mit HOTAS Warthog ist hier eine extrem seltene Ausnahme.

 

Außerdem gibt es hier im Forum tonnenweise Threads zu dem Thema, inkl. fertiger Profile für so ziemlich alle denkbaren Joysticks.

 

Leider viele trauen sich auch nicht mehr ihre Meinung im Forum zu äußern aus der Angst von Lobbyisten gelyncht zu werden...

 

Wenn man seine Kritik so vorträgt, wie du das begonnen hast, ist Gegenwind ja wohl zu erwarten. "Lynchen" halte ich allerdings für eine dezent übertriebene Beschreibung des kritischen Umgangs mit deinen Äußerungen. :lol:

 

Wie gerne auch Querleser wichtige Sachen übersehen, blätter mal zurück: "Ich habe keine Ahnung über die Vorgänger, und ein DCS Einsteiger muss es auch nicht."

 

Das ist ja typisch Gamer Mentalität, die davon ausgehen das Wissen über Lock On ist das Non-Plus-Ultra! Tut mir Leid dich zu enttäuschen, aber Ich hatte keine Ahnung was Lock On ist.

 

Du hast also mit anderen Worten die Katze im Sack gekauft und dich dann geärgert, dass sie ganz anders aussieht, als du das erwartet hast. Damit komme ich dann wieder zum Anfang zurück: Das Problem ist nicht FC3 oder wie es von ED/TFC beworben wird, sondern deine Erwartungshaltung.

 

Fairer Weise könntest du jetzt zugeben, dass du einfach was ganz anderes erwartet hast und das Produkt leider nicht dieser Erwartung entspricht. Du könntest versuchen, es an jemanden weiterzuverkaufen, der sich mehr dafür interessiert. Soweit ich weiß kann man Lizenzen an andere User weitergeben. Wie ihr das finanziell regelt, bleibt dir und dem potentiellen Käufer überlassen. Wenn ich deinen Hintergrund richtig einschätze (Sales Director für 64 Länder), kannst du es dir finanziell sogar leisten, deine Kopie von FC3 einfach zu verschenken und damit jemanden hier richtig glücklich zu machen.

 

Wo ist also das Problem?

Link to comment
Share on other sites

Der Unterschied DCS vs. FC3 gleichzusetzen mit "Simmer" vs. "Gamer" ist eher subjektiv...
Schön... Du hast eben den Grund der Debatte endlich bloßgestellt!

 

Wir haben hier zwei Denkschienen, oder wie man es auf Englisch gerne rumposaunt "Thinktanks". Die der Gamers und der Simmers. Natürlich gibt es hier eine "Knautschzone" wo die Wahrnehmung des technischen variiert zwischen Objektivität und Subjektivität.

 

Grundsätzlich sind Simmers sehr Technik orientiert und scharf auf detailgetreue Funktionalität. Ich glaube daher ist es fair Simmers in der Schublade der Objektiven einzuordnen.

 

Gamers dagegen sind mehr Spaß orientiert, wie Du alleine in diesem Thread aus deren Prioritäten ablesen kannst. Spaß ist Kategorie Empfindung, die wenig mit Sachlichkeit zu tun hat. Wenn das nicht Subjektive ist, dann fresse Ich einen Besen.

 

(EDIT: Flagrum ist nicht mit den folgenden Aussagen gemeint)

Subjekt / Objekt, alles spielt in dieser digitalen Welt keine Rolle mehr. Sobald gibt es die kleinste gut fundierte Kritik überall da, wo ein neues Produkt auf dem Markt ankommt, sehe Ich immer wieder die gleichen Verhaltensmuster von Verteidigungsmechanismen, wo man nicht genau weiß, ob sie einem internen Lobby gehören, oder schlicht Ausgeburt einer fiktiven digitalen Welt, wo die göttliche Macht dieses Matrix in den Hände der Webmaster im Verborgenen liegt.

 

Scharen von Satansbraten poppen aus allen digitalen Ecken und zertrampeln Dich zu Nichte, und haben endlose Munition zu verschießen, nur weil ein PR Satz habe gefehlt

FC3 haben keine interaktive Cockpits!

und Du hast es ausgesprochen!

 

Viel gibt es hier nicht mehr zu sagen

Ich drücke schon mal hier auf Eject

 

Verflixt, hab vergessen... Der Cockpit ist nur Extern aktiviert


Edited by Biba
  • Like 1

BiBa...............BigBang

WIN 10-64 Pro. MoBo: ASUS ROG STRIX Z390-F GAMING. SSD: SAMSUNG 970 EVO+ M.2. CPU: Intel Core i9-9900K. GPU: MANLI RTX 2080 Ti. RAM: HyperX 3200 MHz 32 GB. Monitor: ASUS VG278H 3D /VR: Pimax 4K/TrackIR-5/SAITEK X55-Yoke-Rudder-Trim Wheel.

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...