Jump to content

***OFFIZIELLE ANKÜNDIGUNGEN ***


Groove
 Share

Recommended Posts

Neue Version DCS 1.5.5 - zunächst in der Open Beta

 

 

DCS World

  • Taktische Marker auf der F10 Kartenansicht hinzugefügt
  • Missioneditor: Kreis um den Angriffspunkt auf der Karte wiederhergestellt
  • Debriefing: Dubletten von Aufgaben und Flugzeugnamen in den generellen Debriefing-Daten werden gefiltert
  • Funkmenü ist nun klickbar
  • KI UH-1H können nicht mehr mit beschädigtem Heckrotor fliegen
  • Multiplayer: mit F5 kann nun die Serverliste erneuert werden
  • Multiplayer: Die "Aufgabe"-Spalte in der Lobby wurde mit einer Spalte ersetzt, die den Flugplatznamen enthält
  • Multiplayer: Bug behoben, der uneingeschränkte Bewegung in der F11-Sicht erlaubte, nachdem man ESC gedrückt hat
  • ESC-Menü: Knopf für Audio-Optionen hinzugefügt
  • ESC-Menü: Knopf für "Beenden zum Desktop" hinzugefügt
  • Absturz bei dem Versuch, die Kontrolle über einen KI-Helikopter mit mehr als 2 m/s vertikaler Geschwindigkeit zu übernehmen wurde behoben
  • Missions Generator: Fehler auf der Benutzeroberfläche bei dem Versuch, die Startposition von Fahrzeugen zu ändern wurde behoben
  • Multiplayer: Knopf um Spieler zu kicken ist nur noch auf dem Server sichtbar
  • LOD (level of detail) des Modells eines zerstörten Kamaz-43101 wurde behoben
  • Netzwerk: die Standard Zeitbegrenzung (timeout) auf 300 Sekunden angehoben
  • Netzwerk-Protokoll geändert (Version 1.5.5 ist inkompatibel zu 1.5.4)

 

DCS FC3

  • Su-33: Anzeige des Autopiloten-Modus funktioniert
  • Su-33: digitale Treibstoffanzeige repariert
  • Su-25T: Triebwerkgeräusche verschwinden nicht mehr, wenn die Umdrehungen kleiner als 36% oder größer als 98% sind
  • F-15C: die Möglichkeit, das TWS von einem 30 Grad Scan in einen 60 Grad Scan zu versetzen wurde eliminiert
  • F-15C: der TDC kann nicht mehr mit der Maus in einen Bereich außerhalb der Scanzone bewegt werden
  • Su-27: Es wird bei einem Start in der Luft nicht mehr die falsche Treibstoffmenge angezeigt
  • Su-27: Das Flugzeugsteuerungsystem wurde angepasst (Anstellwinkelanzeige und der G-Limiter).
  • Su-27: Anspassungen am Autopiloten
  • Su-27: Reifenstärke wurde angepasst

 

DCS A-10C

  • Steuerpunkt-Markierung auf dem HUD schwebt nicht mehr weg
  • durchscheinende Elemente des externen 3D-Modells wurden aus dem Cockpit entfernt
  • Klick-Ton von manchen Schaltenr im Cockpit behoben
  • Ton des UHF-Funkgeräts kann nicht mehr ohne Strom gehört werden
  • A-10C Piercing Fury Kampagne: C-130 Verhalten in Mission 2 korrigiert

 

DCS Hawk by VEAO

  • Aden Kanonenbehälter: Feuer- und Auswurfposition aktualisiert.
  • Bremsdruckanzeigen funktionieren nun.
  • Transponder-Panel nun aktiv (für zukünftige Funktionalität).
  • "Stick flaps" der Kanone und der Aufhängungen sind nun korrekt animiert.
  • Texturen des Außenmodells optimiert.
  • Kniebrett aktualisiert mit echten Hawk Checklisten.
  • Wechsel auf den Rücksitz für den Einzelspielermodus mit der folgenden Funktionalität implementiert:
  • Benutze die Tasten [2] und [1], um das Cockpit zu wechseln (die Tasten können auch auf den Joystick gelegt werden).
  • Klick-Bereicht wurden für die Funktionalität des Rücksitzes aktualisiert.
  • Klappen- und Fahrwerkkontrollen (klickbar und für den Joystick) implementiert, inklusive Notfallklappen und -fahrwerk.
  • Klappen- und Fahrwerkanzeiger funktioniert.
  • Hydraulik- und Bremsdruckanzeigen implementiert.
  • Parkbremse, Antiblockiersystem, Sauerstoff und AC/DC implementiert.
  • HSI, Ersatz-ADI, DGI und Druckeinstellungsknöpfe, -schalter und -regler implementiert.
  • Alle Armaturenbrett-Anzeigen des hinteren Cockpits implementiert.
  • HSI TACAN sowie ILS Navigation und Gleitpfad Funktionalität implementiert.
  • Leuchtfeuer inklusive Test implementiert.
  • Zurücksetzen des G-Meters implementiert.
  • Anzeigen auf dem CWP (Central Warning Panel) inklusive den Testschaltern funktionieren.
  • Schalter zum Zurücksetzen des Warnlichts implementiert.
  • Lande-/Taxilichtschalter implementiert.
  • Schalter für Cockpitbeleuchtung, inklusive Dimmern implementiert.
  • Cockpitbeleuchtung ist noch weiter in Arbeit zwecks Verbesserungen der Bildrate.
  • CCS (Communication Control System) Box implementiert; VHF/UHF/ILS/Tacan (Frequenzwahl im vorderen Cockpit).
  • Hebel für die Verriegelung der Cockpithaube und Sicherheitsmechanismus implementiert. Beachte: es gibt keinen Haltegriff im hinteren Cockpit, benutze [LStrg+C] oder den Haltegriff im vorderen Cockpit.
  • Triebwerkstart- und Neustartsequenz implementiert. Der Jet kann von dem hinteren Cockpit aus gestartet werden, manche Schalter müssen aber aus dem vorderen Cockpit gesetzt werden (Zündung, Batterie, Brandhahn und Treibstoffpumpe).
  • Waffenstatus-Panel funktional und an die Schalter-Funktionalität des vorderen Cockpits gebunden (Anzeigelichter zeigen, was im vorderen Cockpit gesetzt wurde).
  • Schalter zum außer Kraft setzen der Waffen funktional (auf "override" setzen um den Waffenabwurf auszuschalten).
  • Schalter zum Abfwurf von Waffen funktioniert.
  • Multi-Crew: Als Spieler 2 auf Multiplayer-Servern hat man die Möglichkeit im hinteren Cockpit mitzufliegen.

 

DCS L-39

  • Schalter des Anti-Eis-Systems bei Kaltstart AUS
  • ADI-Fehlerlampe leuchtet nun, wenn AC-Strom nicht vorhanden ist
  • Breitengrad auf dem GMK-1 korrigiert
  • Cockpit-Audio hängt von der Cockpithaube ab. Für das vordere Cockpit von der vorderen Haube, für das hintere Cockpit von der hinteren Haube.
  • Ausfahren des Notfallgenerators ist nun bei den Net-Phantomen sichtbar.

 

 

DCS F-5E

  • Rückentrudeln ist nun simuliert.
  • UHF Funkgerät - Abdeckklappe wird nun geöffnet.
  • Ton der AIM-9 ist nun nicht mehr hörbar, wenn beide Waffenstationen an den Flügelspitzen deaktiviert wurden.
  • Fahrwerkwarnung nun hörbar, wenn der Schalter Test der Warnungen eingeschaltet ist.
  • Animation des TACAN Kanalwählers korrigiert.
  • RWR Soundprobleme mit neuen Kontakten behoben.
  • Drehen und Biegen der Flügel durch G-Kräfte wurde korrigiert.
  • Wechsel des TACAN Kanals unterbricht laufende Funkübertragungen nicht mehr.
  • Eingabe: Achsenkommandos für TDC, Rudertrimmung, Beleuchtung etc. hinzugefügt.
  • Die F-5E ist bei einem Start in der Luft nun auf die eingestellte Geschwindigkeit ausgetrimmt, genau wie es für alle anderen Flugzeuge implementiert ist.
  • Querrudebegrenzer beim Kaltstart nun ausgeschaltet.
  • Einzelspielermissionen hinzugefügt.
  • Inert- und Trainingsbeladung hinzugefügt.
  • Flügelschäden bei zu hohen G-Kräften hinzugefügt.
  • Bremsschirm kann ohne Luftstrom nicht vollständig geöffnet werden.
  • Modell des Bremsschirms korrigiert

 

DCS UH-1H

  • Externe F2-Ansicht zoomt bei bestimmten Winkeln nicht mehr heraus
  • Fehlende Texturfragmente des Piloten wurden wiederhergestellt
  • Steuerung der seitlichen Schützen durch TrackIR und Mauseingaben wurden angepasst
  • Das Feuer bei einem "heißen Start" ist nun für andere Spieler im Multiplayer sichtbar
  • Such- und Landelichter werden nun im Multiplayer zwischen allen Spielern synchronisiert

 

DCS Black Shark

  • Ein Effekt für Feuer aus der Abgasanlage der APU des Ka-50 wurde hinzugefügt
  • Das Suchlicht ist nun im Multiplayer zwischen allen Spielern synchronisiert

 

DCS F-86

  • Ein falscher Effekt der Klappenstellung auf das Nick-Momentum wurde behoben

 

DCS Mi-8MTV2

  • Taxi- und Landelichter sind bei einem Warmstart auf dem Boden bei Nacht nun angeschaltet
  • Feuer aus der Abgasanlage ist nun für andere Spieler im Multiplayer sichtbar

 

DCS C-101 by AvioDev

  • Animation des Knopfes zum Zurücksetzen der Treibstoffanzeige wurde umgedreht.
  • DRM-Knopf zum Modulmanager hinzugefügt.
  • Test und Anzeige des Strömungsabrisssystem der EB überarbeitet (AOA/STALL Warnlicht leuchtet nur, wenn das Strömungsabrisssystem ausgeschaltet ist oder wenn das System sich im Test befindet. Normales Verhalten, wenn der AOA über das Limit steigt - Pedalvibrationen und Sound. RESET/OFF/TEST-Knopf ist nun in beiden Positionen federgelagert).
  • Beleuchtete Knöpfe im hinteren Cockpit implementiert (ESS bus transfer, L/R battery isolate, Emergency aileron disconnect).
  • Folgende klickbare Schalter oder Anzeigen zum hinteren Cockpit hinzugefügt: beleuchteter GPU Knopf, rote/grünne Flaggen der Treibstofftanks, Treibstoffmengenanzeige, beleuchtete Knöpfe auf dem Treibstoff-Panel, Zündungslichttest, Triebwerkcomputer und beleuchtete Triebwerk Anti-Eis Knöpfe.
  • Cockpitmechanismus behoben.
  • -1000 Fuß Limit für Höhenmesser entfernt.
  • Modell des Schleudersitzes und Beschriftungen überarbeitet.
  • Autostart-Sequenz aktualisiert.
  • Alle Cockpittexturen sind nun fertiggestellt und korrigiert.
  • GPU kann nur noch über das Funkmenü angeschlossen werden. Die Möglichkeit über ein Tastaturkommando wurde entfernt.
  • Schnellstart- Einzelspielermissionen im Kaukasus wurden erneut gespeichert, um ein Hängenbleiben beim Neustart zu vermeiden.

[sIGPIC][/sIGPIC]

- Deutsche Tutorials und DCS Gameplay: Forum Thread | youtube.com/Rakuzard -

Link to comment
Share on other sites

attachment.php?attachmentid=151410&stc=1&d=1478865752

 

DCS: F-5E Tiger II hat die “Early Access”-Phase verlassen

 

Diese Woche hat Belsimtek die verbleibenden Probleme beseitigt, um die Tiger II aus den “Early Access”-Status zu bringen. Diese beinhalten:

 

  • Rückentrudeln wird nun simuliert
  • UHF-Funkgerät - Abdeckklappe wird nun geöffnet
  • Ton der AIM-9 ist nun nicht mehr hörbar, wenn die Flügelspitzen weg sind
  • Fahrwerkwarnton nun hörbar, wenn der Schalter für die Warntest` s eingeschaltet ist
  • Animation des TACAN-Kanalwählers korrigiert
  • RWR-Soundprobleme mit neuen Kontakten behoben
  • Drehen und Biegen der Flügel durch g-Kräfte wurde korrigiert
  • Wechsel des TACAN-Kanals unterbricht laufende Funkübertragungen nicht mehr
  • Eingabe: Achsenkommandos für TDC, Rudertrimmung, Beleuchtung usw. hinzugefügt
  • Die F-5E ist bei einem Start in der Luft nun auf die eingestellte Geschwindigkeit ausgetrimmt, genau wie es für alle anderen Flugzeuge implementiert ist
  • Querruderbegrenzer beim Kaltstart nun ausgeschaltet
  • Einzelspielermissionen wurden hinzugefügt
  • Inert- und Trainingsbeladung hinzugefügt
  • Flügelschäden bei zu hohen g-Kräften hinzugefügt
  • Bremsschirm kann ohne Luftstrom nicht vollständig geöffnet werden
  • Modell des Bremsschirms korrigiert
  • Fehlender Lichtschein des rechten Flügels korrigiert
  • Korrigierte Auslöser (Trigger) bei dem Trainingsmissionen (Kurswahl).
  • Einige Korrekturen im Flughandbuch
  • Pilotmodell im Cockpit hinzugefügt
  • Korrektur der Treibstoffdruck-Leuchten, die gleichzeitig ausgingen, wenn ein Triebwerk gestarte wurde
  • Korrigierte Sauerstoffdruckanzeige, die nach dem Auschalten der Sauerstoffversorgung gleich 0 anzeigte
  • Korrigierte Programmausführung für Täuschkörper, wenn nur eine Fackel gewählt war
  • IFF-Eingabekommandos hinzugefügt

 

Belsimtek hat, wie immer, eine tolle Arbeit mit diesem Flugzeug abgeliefert und veranschaulicht damit die hohe Qualität und die Details, die DCS World-Module mit sich bringen.

 

E-Shop: https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/modules/tiger/

 

attachment.php?attachmentid=140930&stc=1&d=1463755300

 

DCS: F-5E Tiger II allein und im Paket im Angebot

 

Das Verlassen des “Early Access” feiern wir mit einem Rabatt und zwei Paket-Angeboten!

 

Ab heute um 15:00 Uhr GMT bis Montag, den 21. November könnt Ihr die Tiger II mit einem Nachlass von 20 % kaufen.

 

Wir bieten Euch außerdem zwei Pakete mit der Tiger II an:

 

  • DCS: F-5E Tiger II + DCS: NEVADA Test and Training Range Map
  • DCS: F-5E Tiger II + DCS: Flaming Cliffs 3

 

attachment.php?attachmentid=151413&stc=1&d=1478865892

 

Die Paketangebote gibt es ab heute 15:00 Uhr GMT bis Montag, den 14. November um 09:00 Uhr GMT.

 

Ihr bekommt sie hier: https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/special_offers/

 

DCS World 1.5.5 von der Open Beta zur Release-Version

 

Letzte Woche haben wir die Open Beta-Version von DCS World 1.5.5 veröffentlicht. Du kannst die Änderungen hier nachlesen:

 

https://forums.eagle.ru/showpost.php?p=2941506&postcount=38

 

Basierend auf den internen und externen Tests, haben wir entschieden, heute die Version 1.5.5 von der Open Beta zur Release-Version zu schieben.

 

Du kannst den Installer hier herunterladen:

 

https://www.digitalcombatsimulator.com/de/downloads/world/stable/

 

Wenn Du bereits DCS World 1.5 installiert hast, startest Du es, damit der Updater auf die aktuellste Version updatet. Oder Du betätigst zum Updaten: “Update DCS World” im Windows-Startmenü unter Eagle Dynamics.

 

DCS World 2.5 Update

 

attachment.php?attachmentid=151412&stc=1&d=1478865760

 

Wir haben festgestellt, dass das Update auf DCS World 2.5 in 2016 noch nicht verfügbar sein wird, anders als wir gehofft hatten. Das liegt hauptsächlich an den zusätzlichen Arbeiten, die für das Kaukasus-Karten-Update noch notwendig sind, und wir denken, dass diese nicht in den nächsten zwei Monaten, mit einem hohen Maß an Qualität, erledigt werden können. Bevor wir dieses Karten-Update vollenden können, müssen wir noch die Arbeiten am Nevada-Karten-Update und an der Normandie-Karte abschließen, damit diese veröffentlicht werden können. Diese Arbeiten, zusammen mit der Spitfire, haben derzeit unsere höchste Priorität. Sobald die Aufgaben für das Nevada-Update und der Normandie-Karte erledigt sind, kann unser Karten-Team zur Kaukasus-Karte zurückkehren und Version 2.5 näher an die Open Beta-Veröffentlichung bringen.

 

Beachtet bitte, dass offizielle Informationen nur über unseren Newsletter und den Pressemitteilungen herausgegeben werden!

 

Hornet-Update

 

Genauso wie mit dem Update auf DCS World 2.5, wurde letzte Woche entschieden, dass der Early Access der Hornet, über unseren Wunsch hinaus, ihn bis zum Ende dieses Jahres anzubieten, verschoben werden muss. Wie vor ein paar Wochen erwähnt, sind wir nun sehr damit beschäftigt, die verschiedenen Cockpitsysteme und Flugdynamiken zu programmieren. Allerdings wurde das Niveau der Komplexität immer augenscheinlicher, während wir mit der Arbeit fortsetzten und neue Informationen erworben haben. Das bedeutet, dass wir mehr Zeit benötigen als ursprünglich geschätzt.

 

Wenn wir wichtige Neuigkeiten zu diesem Projekt zu verkünden haben, werden wir das selbstverständlich tun. Sobald der Early Access für die Hornet im Vorverkauf erhältlich ist, werden wir Euch das Veröffentlichungsdatum bekannt geben.

 

Viele Grüße vom Eagle Dynamics-Team

Link to comment
Share on other sites

attachment.php?attachmentid=151844&stc=1&d=1479472408

 

Veröffentlichung von DCS World 2.0.4 mit der Erweiterung für die DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte

 

Heute werden wir das nächste Update für DCS World 2.0, Version 2.0.4, veröffentlichen. Die primäre Ergänzung zu diesem Update ist das Erweiterungspaket für die DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte. Diese Erweiterung enthält 13 neue Flugplätze und einige neue Städte und Gemeinden. Einer der neuen Plätze ist der Tonopah Test and Training Range-Flugplatz, welcher die Heimat des F-117A “Stealth Fighter”-Verbands und der “Red Eagles” war, die russische Flugzeuge geflogen haben. Dies ist eine kostenlose Erweiterung für alle Besitzer der Nevada-Karte. Viel Spaß damit!

 

Falls Du die Nevada-Karte noch nicht besitzt, kannst Du sie hier kaufen: https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/terrains/nttr_terrain/

 

 

Beachte bitte, dass die Nevada-Karte DCS World 2.0 benötigt wird und nicht mit DCS World 1.5 kompatibel ist.

 

DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte im Angebot

 

Um die Veröffentlichung der Erweiterung zu feiern, bieten wir Euch ab heute um 15:00 Uhr GMT bis zum 28. November um 09:00 Uhr GMT die Nevada-Karte mit einem Rabatt von 20 % an.

 

attachment.php?attachmentid=151845&stc=1&d=1479472408

 

Die Nevada Test and Training Range (NTTR) ist die größte zusammenhängende Übungsfläche (militärisches Sperrgebiet) für Luft- und Bodenstreitkräfte der Welt. Die NTTR-Fläche beinhaltet simulierte Luftabwehrsysteme, Attrappenflugbasen und mehrere Schießstände. NTTR wurde ebenfalls für Atomtests genutzt. Heutzutage ist es die Heimat der RED FLAG sowie weitere militärischer Übungen für Streitkräfte aus der ganzen Welt. Die NTTR-Karte für DCS World 2 beinhaltet Nellis AFB, Creech AFB, McCarran International Airport und die berühmte Groom Lake AFB (bekannt als Area 51). Ebenfalls enthalten ist Las Vegas und der Hoover-Damm sowie weitere bekannte Landschaftsmerkmale.

 

E-Shop: https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/terrains/nttr_terrain/

 

Wochenend-Paketangebote mit der Nevada-Karte

 

Um die Nevada-Neuigkeit dieses Wochenende abzurunden, biete wir Euch einige Paketangebote, welche die Nevada-Karte beinhalten! Ihr bekommt einen Rabatt von 40 % auf diese Pakete ab heute 15:00 Uhr GMT bis zum 28. November um 09:00 Uhr GMT.

 

attachment.php?attachmentid=151846&stc=1&d=1479472416

 

  • DCS: NEVADA Test and Training Range Karte + DCS: A-10C Warthog
  • DCS: NEVADA Test and Training Range Karte + DCS: Black Shark 2
  • DCS: NEVADA Test and Training Range Karte + DCS: L-39 Albatros
  • DCS: NEVADA Test and Training Range Karte + DCS: P-51D Mustang
  • DCS: NEVADA Test and Training Range Karte + DCS: UH-1H Huey

 

Der DCS: F-5E Tiger II-Veröffentlichungsrabatt gilt weiterhin

 

Das Verlassen des „Early Access“ der Tiger II, feiern wir mit einem Angebot! Bis Montag, den 21. November kannst Du die Tiger II noch mit einem Rabatt von 20 % kaufen.

 

attachment.php?attachmentid=140930&stc=1&d=1463755300

 

E-Shop: https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/modules/tiger/

 

 

Habt ein tolles Wochenende!

Euer Team von Eagle Dynamics

Link to comment
Share on other sites

DCS 2.0.4.59188

 

DCS: NEVADA Test and Training Range Map - Erweiterungs Paket

 

 

Bekannte Probleme: DCS Gazelle funktioniert nicht. Das wird bald behoben.

 

DCS World

  • Missioneditor: Kreis um den Angriffspunkt auf der Karte wiederhergestellt
  • Debriefing: Dubletten von Aufgaben und Flugzeugnamen in den generellen Debriefing-Daten werden gefiltert
  • Funkmenü ist nun klickbar
  • KI UH-1H können nicht mehr mit beschädigtem Heckrotor fliegen
  • Multiplayer: mit F5 kann nun die Serverliste erneuert werden
  • Multiplayer: Die "Aufgabe"-Spalte in der Lobby wurde mit einer Spalte ersetzt, die den Flugplatznamen enthält
  • Multiplayer: Bug behoben, der uneingeschränkte Bewegung in der F11-Sicht erlaubte, nachdem man ESC gedrückt hat
  • ESC-Menü: Knopf für Audio-Optionen hinzugefügt
  • ESC-Menü: Knopf für "Beenden zum Desktop" hinzugefügt
  • Absturz bei dem Versuch, die Kontrolle über einen KI-Helikopter mit mehr als 2 m/s vertikaler Geschwindigkeit zu übernehmen wurde behoben
  • Missions Generator: Fehler auf der Benutzeroberfläche bei dem Versuch, die Startposition von Fahrzeugen zu ändern wurde behoben
  • Multiplayer: Knopf um Spieler zu kicken ist nur noch auf dem Server sichtbar
  • LOD (level of detail) des Modells eines zerstörten Kamaz-43101 wurde behoben
  • Netzwerk: die Standard Zeitbegrenzung (timeout) auf 300 Sekunden angehoben
  • Netzwerk-Protokoll geändert (Version 2.0.4 ist inkompatibel zu 2.0.3)
  • Neue 3D Modelle hinzugefügt: KRAZ Lastwagen und Merkava 4 MBT.
  • Il-78 Tanker: Lichter zum UPAZ Luftbetankungs-Behälter hinzugefügt.
  • Spielbare Luftfahrzeuge werden nicht mehr explodieren, wenn sie eine negative Höhe erreichen
  • Bug behoben, der dafür sorgte, dass manche Gebäude für Clients und den Host unsichtbar sind
  • KI Flügelmänner fliegen nicht mehr von der Karte weg, nachdem ein Tanker zerstört wurde
  • Namen der Flugplätze im Funkmenü korrigiert
  • "On Shot" Trigger funktioniert nun mit Manpads

 

DCS Hawk T.1 by VEAO

  • Aden Kanonenbehälter: Feuer- und Auswurfposition aktualisiert.
  • Bremsdruckanzeigen funktionieren nun.
  • Transponder-Panel nun aktiv (für zukünftige Funktionalität).
  • "Stick flaps" der Kanone und der Aufhängungen sind nun korrekt animiert.
  • Texturen des Außenmodells optimiert.
  • Kniebrett aktualisiert mit echten Hawk Checklisten (beachtet die Installationsanleitung im Kneeboard-Verzeichnis).
  • Neue Nevada-Flugplätze und Funksender für TACAN, VOR und ILS hinzugefügt.
  • Wechsel auf den Rücksitz für den Einzelspielermodus mit der folgenden Funktionalität implementiert:
  • Benutze die Tasten [2] und [1], um das Cockpit zu wechseln (die Tasten können auch auf den Joystick gelegt werden).
  • Klick-Bereiche wurden für die Funktionalität des Rücksitzes aktualisiert.
  • Klappen- und Fahrwerkkontrollen (klickbar und für den Joystick) implementiert, inklusive Notfallklappen und -fahrwerk.
  • Klappen- und Fahrwerkanzeiger funktioniert.
  • Hydraulik- und Bremsdruckanzeigen implementiert.
  • Parkbremse, Antiblockiersystem, Sauerstoff und AC/DC implementiert.
  • HSI, Ersatz-ADI, DGI und Druckeinstellungsknöpfe, -schalter und -regler implementiert.
  • Alle Armaturenbrett-Anzeigen des hinteren Cockpits implementiert.
  • HSI TACAN sowie ILS Navigation und Gleitpfad Funktionalität implementiert.
  • Leuchtfeuer inklusive Test implementiert.
  • Zurücksetzen des G-Meters implementiert.
  • Anzeigen auf dem CWP (Central Warning Panel) inklusive den Testschaltern funktionieren.
  • Schalter zum Zurücksetzen des Warnlichts implementiert.
  • Lande-/Taxilichtschalter implementiert.
  • Schalter für Cockpitbeleuchtung, inklusive Dimmern implementiert.
  • Cockpitbeleuchtung ist noch weiter in Arbeit zwecks Verbesserungen der Bildrate.
  • CCS (Communication Control System) Box implementiert; VHF/UHF/ILS/Tacan (Frequenzwahl im vorderen Cockpit).
  • Hebel für die Verriegelung der Cockpithaube und Sicherheitsmechanismus implementiert. Beachte: es gibt keinen Haltegriff im hinteren Cockpit, benutze [LStrg+C] oder den Haltegriff im vorderen Cockpit.
  • Triebwerkstart- und Neustartsequenz implementiert. Der Jet kann von dem hinteren Cockpit aus gestartet werden, manche Schalter müssen aber aus dem vorderen Cockpit gesetzt werden (Zündung, Batterie, Brandhahn und Treibstoffpumpe).
  • Waffenstatus-Panel funktional und an die Schalter-Funktionalität des vorderen Cockpits gebunden (Anzeigelichter zeigen, was im vorderen Cockpit gesetzt wurde).
  • Schalter zum außer Kraft setzen der Waffen funktional (auf "override" setzen um den Waffenabwurf auszuschalten).
  • Schalter zum Abfwurf von Waffen funktioniert.
  • Multi-Crew: Als Spieler 2 auf Multiplayer-Servern hat man die Möglichkeit im hinteren Cockpit mitzufliegen.
  • Neue Nachtbeleuchtung in beiden Cockpits implementiert.

 

DCS Ka-50

  • Bug behoben, der die Ostkoordinate des ABRIS um 1 Grad abweichen ließ
  • Animation der Aussteigseqeuenz behoben
  • Parkbremse behoben
  • Ein Effekt für Feuer aus der Abgasanlage der APU des Ka-50 wurde hinzugefügt
  • Das Suchlicht ist nun im Multiplayer zwischen allen Spielern synchronisiert

 

DCS L-39

  • Schalter des Anti-Eis-Systems bei Kaltstart AUS
  • ADI-Fehlerlampe leuchtet nun, wenn AC-Strom nicht vorhanden ist
  • Breitengrad auf dem GMK-1 korrigiert
  • Cockpit-Audio hängt von der Cockpithaube ab. Für das vordere Cockpit von der vorderen Haube, für das hintere Cockpit von der hinteren Haube.
  • Ausfahren des Notfallgenerators ist nun bei den Net-Phantomen sichtbar.
  • "RadioCommandDialogPanel"-Fehler, wenn ein Multiplayer-Client das zweite mal den Rücksitz besetzt wurde behoben

 

DCS A-10C

  • Steuerpunkt-Markierung auf dem HUD schwebt nicht mehr weg
  • durchscheinende Elemente des externen 3D-Modells wurden aus dem Cockpit entfernt
  • Klick-Ton von manchen Schaltenr im Cockpit behoben
  • Ton des UHF-Funkgeräts kann nicht mehr ohne Strom gehört werden
  • TAD-Symbole verschwinden nicht mehr
  • zweite AIM-9-Rakete hat nun eine Sucher-Indikation auf dem HUD

 

DCS F-5E

  • Rückentrudeln ist nun simuliert.
  • UHF Funkgerät - Abdeckklappe wird nun geöffnet.
  • Ton der AIM-9 ist nun nicht mehr hörbar, wenn beide Waffenstationen an den Flügelspitzen deaktiviert wurden.
  • Fahrwerkwarnung nun hörbar, wenn der Schalter Test der Warnungen eingeschaltet ist.
  • Animation des TACAN Kanalwählers korrigiert.
  • RWR Soundprobleme mit neuen Kontakten behoben.
  • Drehen und Biegen der Flügel durch G-Kräfte wurde korrigiert.
  • Wechsel des TACAN Kanals unterbricht laufende Funkübertragungen nicht mehr.
  • Eingabe: Achsenkommandos für TDC, Rudertrimmung, Beleuchtung etc. hinzugefügt.
  • Die F-5E ist bei einem Start in der Luft nun auf die eingestellte Geschwindigkeit ausgetrimmt, genau wie es für alle anderen Flugzeuge implementiert ist.
  • Querrudebegrenzer beim Kaltstart nun ausgeschaltet.
  • Einzelspielermissionen hinzugefügt.
  • Inert- und Trainingsbeladung hinzugefügt.
  • Flügelschäden bei zu hohen G-Kräften hinzugefügt.
  • Bremsschirm kann ohne Luftstrom nicht vollständig geöffnet werden.
  • Modell des Bremsschirms korrigiert.
  • Fehlender Lichtschein des Lichts am rechten Flügel hinzugefügt
  • Trigger in den Trainingsmissionen korrigiert.
  • Einige Korrekturen im Modulhandbuch.
  • Pilot in der Cockpitansicht hinzugefügt.
  • Treibstoffdruck-Warnanzeigen gehen nicht mehr gleichzeitig aus, nachdem ein einzelnes Triebwerk gestartet wurde.
  • Sauerstoffdruckanzeige zeigt nicht mehr 0 an, nachdem der Zufuhrhebel ausgeschaltet wurde.
  • Düppel-Programm wird nicht mehr ausgeführt, wenn nur ein einzelner Infrarot-Täuschkörper selektiert wurde.
  • IFF-Eingabekommandos hinzugefügt.

 

DCS F-86

  • Ein falscher Effekt der Klappenstellung auf das Nick-Momentum wurde behoben

 

DCS FC3

  • Su-33: Anzeige des Autopiloten-Modus funktioniert
  • Su-33: digitale Treibstoffanzeige repariert
  • Su-25T: Triebwerkgeräusche verschwinden nicht mehr, wenn die Umdrehungen kleiner als 36% oder größer als 98% sind
  • F-15C: die Möglichkeit, das TWS von einem 30 Grad Scan in einen 60 Grad Scan zu versetzen wurde eliminiert
  • F-15C: der TDC kann nicht mehr mit der Maus in einen Bereich außerhalb der Scanzone bewegt werden
  • Su-27: Es wird bei einem Start in der Luft nicht mehr die falsche Treibstoffmenge angezeigt
  • Su-27: Das Flugzeugsteuerungsystem wurde angepasst (Anstellwinkelanzeige und der G-Limiter).
  • Su-27: Anspassungen am Autopiloten
  • Su-27: Reifenstärke wurde angepasst

 

DCS Fw 190 D-9

  • Darstellung des Piloten in der Cockpitansicht kann nun deaktiviert werden
  • Ein Herabsetzen des Treibstofffüllstands über den Auftanken-/Beladen-Dialog hat keinen Effekt mehr auf die MW50-Menge
  • Tastatur-Kommandos für die Helligkeit des Fadenkreuzes wurden umgedreht

 

DCS UH-1H

  • Rollenwechsel des Spielers wird nun in der Aufzeichnung wiedergegeben
  • Externe F2-Ansicht zoomt bei bestimmten Winkeln nicht mehr heraus
  • Fehlende Texturfragmente des Piloten wurden wiederhergestellt
  • Steuerung der seitlichen Schützen durch TrackIR und Mauseingaben wurden angepasst
  • Das Feuer bei einem "heißen Start" ist nun für andere Spieler im Multiplayer sichtbar
  • Such- und Landelichter werden nun im Multiplayer zwischen allen Spielern synchronisiert

 

DCS Mi-8MTV2

  • Gier-Kanal des Autopiloten und Tastaturkontrollen der Pedale wurden umgedreht
  • Taxi- und Landelichter sind bei einem Warmstart auf dem Boden bei Nacht nun angeschaltet
  • Feuer aus der Abgasanlage ist nun für andere Spieler im Multiplayer sichtbar

 

DCS C-101 by AvioDev

Neue Punkte, die nicht in der letzten Version 1.5.5 enthalten waren:

  1. Vorläufige Kniebrettseiten mit Checklisten für die C-101EB hinzugefügt.
  2. Treibstoff- und Triebwerkbedienfeld im hinteren Cockpit abgeschlossen.
  3. Landelichtschalter im hinteren Cockpit implementiert.
  4. beleuchteter Pitot-Heizungsschalter im hinteren Cockpit implementiert.
  5. Abdeckungen für beleuchtete Knöpfe behoben (man muss nun die Abdeckung öffnen, um den darunterliegenden Schalter zu bedienen).
  6. 50°C Temperaturanzeige der Batterien im hinteren Cockpit behoben.
  7. TACAN X/Y Kanalwähler hat nun einen Klicksound.
  8. Notfall-Cockpithaubenhebel im hinteren Cockpit implementiert.
  9. Die Pitot-Heizung und das Anti-Eis System des Triebwerks werden zurückgesetzt, wenn eine Unterbrechung der Stromversorgung eintritt.
  10. Knöpfe des TACAN-Bedienfelds und der Intercom TCN-Knopf sind nun zu Missionsbeginn korrekt gesetzt.
  11. Animation und Indikation des TACAN X/Y Kanalwählers behoben.

 

Punkte, die schon in der letzten Version 1.5.5 enthalten waren:

  • Test und Anzeige des Strömungsabrisssystem der EB überarbeitet (AOA/STALL Warnlicht leuchtet nur, wenn das Strömungsabrisssystem ausgeschaltet ist oder wenn das System sich im Test befindet. Normales Verhalten, wenn der AOA über das Limit steigt - Pedalvibrationen und Sound. RESET/OFF/TEST-Knopf ist nun in beiden Positionen federgelagert).
  • Beleuchtete Knöpfe im hinteren Cockpit implementiert (ESS bus transfer, L/R battery isolate, Emergency aileron disconnect).
  • Folgende klickbare Schalter oder Anzeigen zum hinteren Cockpit hinzugefügt: beleuchteter GPU Knopf, rote/grünne Flaggen der Treibstofftanks, Treibstoffmengenanzeige, beleuchtete Knöpfe auf dem Treibstoff-Panel, Zündungslichttest, Triebwerkcomputer und beleuchtete Triebwerk Anti-Eis Knöpfe.
  • Cockpitmechanismus behoben.
  • -1000 Fuß Limit für Höhenmesser entfernt.
  • Modell des Schleudersitzes und Beschriftungen überarbeitet.
  • Autostart-Sequenz aktualisiert.
  • Alle Cockpittexturen sind nun fertiggestellt und korrigiert.
  • GPU kann nur noch über das Funkmenü angeschlossen werden. Die Möglichkeit über ein Tastaturkommando wurde entfernt.
  • Problem behoben, bei dem Schalter im vorderen Cockpit aus dem hinteren Cockpit heraus klickbar waren.
  • Specular-Texturen des Cockpits behoben.
  • TACAN funktioniert nun auf allen Schauplätzen.
  • Animation des TACAN-Bedienbretts und die Klickbarkeit aktualisiert.
  • Geländedeckung wird nun korrekt beachtet.
  • TACAN Identifikationsaudio kann nun über das Intercom im hinteren Cockpit an- und ausgeschaltet werden.
  • Luft-Luft-TACAN nun funktional.
  • Test-Funktion wurde behoben, ein automatischer Selbsttest wurde hinzugefügt (startet nach einer drei sekündigen Verzögerung, wenn ein TACAN-Signal verloren wurde). Test-Funktion kann unterbrochen werden, indem ein anderer Kanal selektiert wird oder ein anderer Modus gewählt wird.
  • TACAN Entfernungsmessung kann nun ausgeschaltet werden, indem man den TACAN DME Selbstschalter betätigt.

 

DCS M-2000 by RAZBAM

Neuerungen:

  • PCA Lichter.
  • TAS Radar Modus.
  • Selektion des PCA Modus.
  • CCIP TAS Genauigkeit.
  • CCRP TAS Genauigkeit.

 

behobene Bugs:

  • "safety paddles" bleiben für die KI oben
  • Intercom Treibstoffschalter kaputt
  • Textur-Mapping Fehler (Cockpit)
  • Dokumentenverarbeitung Fehler (Cockpit)
  • "Boule" Pole Position Kalt und Dunkel: fehlerhaft
  • "Boule" Rollwinkel Fehler
  • Raketen (PPA) - Problem mit PAR
  • V/UHF-Bedientafel fehler
  • Dunkles Cockpitglass des externen Modells behoben
  • Fehlende Kniebretttextur auf dem Modell des Piloten


Edited by Rakuzard

[sIGPIC][/sIGPIC]

- Deutsche Tutorials und DCS Gameplay: Forum Thread | youtube.com/Rakuzard -

Link to comment
Share on other sites

DCS 2.0.4.59428 Update 1

 

  • Unterstützung für die neue F-5E Aggressors Basic Fighter Maneuvers Kampagne von Maple Flag hinzugefügt
  • SA342 Gazelle: Funktionalität des Helikopters in DCS 2.0.4 wiederhergestellt
  • Absturz von Flugzeugen mit SFM in VR behoben
  • A-10C: Spiegel im Cockpit sind nicht mehr verschwommen
  • A-10C: Einfache Funkgeräte wiederhergestellt
  • Ka-50: ABRIS Suchfunktion wiederhergestellt
  • Rauchspur-Effekt korrigiert. Die Rauchspuren tauchen nicht mehr vor Flugzeugen und Flugkörpern auf.
  • Rauchspur von Raketen verschwindet nicht mehr ab einer gewissen Distanz
  • "Einheit tot" Trigger funktioniert nun korrekt
  • L-39: Taxi- und Landelichter sind bei einem heißen Start nun angeschaltet
  • Missionsgenerator: Fehler bei der Auswahl einer chinesischen Su-27 behoben
  • Luftgestützte Laser-Zielmarkierer gehen nicht mehr durch Gebäude durch und Raketen werden nicht den Punkt hinter einem angestrahlten Gebäude anvisieren
  • PAI: Gruppen-Starts auf schmalen Rollbahnen behoben, Luftfahrzeuge werden in Paaren starten
  • PAI: gefährliche Ankunft nach einer Landung behoben
  • Missionsgenerator: Missionsstart behoben, wenn kein Terrain ausgewählt wurde
  • Merkava Mk.4: Munition des koxialen und Luftabwehr-MGs auf 2*5000 Schuss behoben
  • VR Geräte: sehr niedrige FPS behoben
  • F-5Е-3 Handbuch: Fehler in englischer Version korrigiert
  • F-5Е-3 Handbuch: Flügelspannweite auf Seite 43 korrigiert - nur in der russischen Version

[sIGPIC][/sIGPIC]

- Deutsche Tutorials und DCS Gameplay: Forum Thread | youtube.com/Rakuzard -

Link to comment
Share on other sites

attachment.php?attachmentid=152278&stc=1&d=1480084520

 

F-5E: Aggressors BFM-Kampagne von Maple Flag veröffentlicht

 

Die F-5E Aggressors BFM-Kampagne bringt Dich in das Cockpit einer F-5E Tiger II als ein neuer Aggressor-Pilot des 65. Aggressor-Geschwaders auf der Nellis Air Force-Basis. Basierend auf reale Prozeduren, wirst Du Einsätze als Pilot der Roten Luftwaffe (fiktiver Feind) gegen die Blaue Luftwaffe (Freund) fliegen. Nach Deiner Ankunft machst Du einen Einführungsflug auf der Nevada Test and Training Range (NTTR). Danach wirst Du mit einer Serie von anspruchsvollen Missionen mit Grund-Luftkampfmanöver (Basic Fighter Maneuver (BFM)) gegen ähnliche und stärkere Flugzeuge konfrontiert. Deine Gegner werden folgende Flugzeuge sein: F-4E, F-5E, F-14A, F-15C, F-16C, F/A-18C, M-2000C, MiG-29G, CF-188 und MiG-21.

 

attachment.php?attachmentid=152279&stc=1&d=1480084520

 

Zusätzlich gibt es noch 10 Einzelspieler-Trainingsmissionen, in denen Du Deine Grund-Luftkampfmanöver-Taktiken und -Techniken verfeinern kannst (bei Missionsstart ist Dein Flugzeug bereits in der Luft). Es sind über 1.000 Sprachausgaben (voiceovers) und über 45 Seiten an Material zur Einsatzbesprechung enthalten, inklusive RED FLAG Spins, Red Forces In-Flight Guide, Karten, Diagramme, Kniebretter und Missions-Datenkarten.

 

Du brauchst DCS 2.0, das F-5E-Modul und die NTTR-Karte für diese Kampagne.

 

E-Shop: https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/campaigns/

 

 

Paketangebote zum Wochenende

 

 

Dieses Wochenende haben wir zwei neue Paketangebote für Euch, die sich auf die DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte beziehen.

 

attachment.php?attachmentid=152280&stc=1&d=1480084520

 

  • DCS: NEVADA Test and Training Range + DCS: F-5E Tiger II + F-5E: BFM-Kampagne von Maple Flag
  • DCS: NEVADA Test and Training Range + F-15C für DCS World + Su-27 für DCS World

 

Diese Paketangebote gibt es ab heute um 15:00 Uhr GMT bis Montag, den 5. Dezember um 09:00 Uhr GMT.

 

Du kannst die Angebote hier im E-Shop finden:

 

https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/special_offers/

 

  • DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte im Angebot

 

Bis 28. November um 09:00 Uhr GMT bieten wir Euch noch die Nevada-Karte mit einem Rabatt von 20 % an, um die Erweiterung dieser Karte mit Euch zu feiern.

Wir haben außerdem noch ein Video der Nevada-Karte von „Glowingamraam“ für Euch:

 

 

Die Nevada Test and Training Range (NTTR) ist die größte zusammenhängende Übungsfläche (militärisches Sperrgebiet) für Luft- und Bodenstreitkräfte der Welt. Die NTTR-Fläche beinhaltet simulierte Luftabwehrsysteme, Attrappenflugbasen und mehrere Schießstände. NTTR wurde ebenfalls für Atomtests genutzt. Heutzutage ist es die Heimat der RED FLAG sowie weitere militärischer Übungen für Streitkräfte aus der ganzen Welt. Die NTTR-Karte für DCS World 2 beinhaltet die Nellis AFB, Creech AFB, den McCarran International Airport und die berühmte Groom Lake AFB (bekannt als Area 51). Ebenfalls enthalten ist Las Vegas und der Hoover Dam sowie weitere bekannte Landschaftsmerkmale.

 

Wie wünschen Euch ein tolles Wochenende!

 

Euer Team von Eagle Dynamics

Link to comment
Share on other sites

attachment.php?attachmentid=152678&stc=1&d=1480689357

 

DCS World 1.5.5 Update 1 verfügbar

 

Heute werden wir das erste Update für die DCS World-Version 1.5.5 rausbringen. Dieses Update enthält mehrere Verbesserungen.

 

Benutze bitte den Auto-Updater Deiner installierten Version 1.5.5, oder betätige zum Updaten: “Update DCS World” im Windows-Startmenü unter Eagle Dynamics.

 

DCS: Mi-8MTV2 Magnificent Eight – Finale Veröffentlichung

 

Wir und Belsimtek freuen uns, Euch bekannt zu geben, dass das Update 1 für DCS World 1.5.5 auch die Mi-8MTV2 aus der „Early Access“-Phase in den finalen Status bringt.

 

attachment.php?attachmentid=152679&stc=1&d=1480689357

 

Du kannst die DCS: Mi-8MTV2 hier kaufen:

 

https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/modules/dcs_mi8mtv2_magnificent_eight/

 

Neben den ganzen Fehlerbehebungen und Ergänzungen in der DCS: Mi-8MTV2 ist es nun möglich, KI-Schützen für die Tür- und Heckmaschinengewehre einzusetzen (Türschütze mit 12,7-mm-Maschinengewehr "KORD" und Heckschütze mit 7,62-mm-PKT-Maschinengewehr) und als Türschütze zu spielen. Der Einsatz von Schlingladung wurde erweitert und gründlich verbessert. Das Flughandbuch wurde gründlich überarbeitet - Systemprinzipien und -betrieb werden tiefgründig beschrieben- und alle Prozeduren, vom Anlassen bis zum Waffeneinsatz, werden veranschaulicht dargestellt. Eine neue Kampagne von einem Drittanbieter wird bald verfügbar sein!

 

 

Andere Veränderungen beinhalten:

 

  • Überarbeitete Hubschrauber-Flugdynamik, die Schäden oder Systemausfälle berücksichtigt (Heckrotorausfall / -beschädigung, Abbrechen des Heckauslegers, Beschädigung des Heckrotorgetriebes)
  • Überlastungszerstörung wurde feineingestellt (Fahrwerksbruch, Abbrechen des Heckrotors), Getriebe-Reibung, Systemschäden von Projektilen abgestimmt, Cockpitpanzerung für die Crew implementiert
  • Der Cockpit-Sound wurde korrigiert und angepasst, gemäß dem Feedback von realen Mi-8-Piloten
  • Neue Schlingladung wurde hinzugefügt (erstmal acht, weitere folgen per Updates) und deren Dynamik wurde angepasst, Beschädigung des Hubschraubers durch Kontakt mit der Schlingladung wurde implementiert, Sprachkommandos des Crew-Chefs für Schlingladung hinzugefügt
  • Die „Speziellen Optionen“ für dieses Modul wurden geändert, die Einstellung für einen Joystick ohne Zentrierfedern wurde hinzugefügt und eine Force Feedback-Option
     
    Hauptfeatures der DCS: Mi-8MTV2:
     
  • Hochpräzises professionelles Flugmodell für alle Höhen, Temperaturen und Beladungszustände
  • Hochdetailliertes 6-DOF-Cockpit
  • Interaktion im Cockpit mit der Maus
  • Simulierte Waffensysteme mit unterschiedlichen Waffenzuladungen
  • Fortschrittliches Dynamikmodell für Schlingladung
  • Präzise simulierte Hubschraubersysteme: Elektrik, Treibstoffversorgung, Hydraulik, Enteisung, Brandschutz, Funkgeräte, Autopilot (AP-34B)
  • Authentische Lackierungen
  • Tutorials und Einzelspielermissionen
  • Komplettes Flughandbuch und Schnellstartanleitung in russischer und englischer Sprache
  • Einzelspielerkampagne von Belsimtek, DLC-Kampagne von Drittanbieter

 

Mi-8MTV2 - Preisnachlass und Paketangebote

 

Ab heute um 15:00 Uhr GMT bis 12. Dezember um 19:00 GMT bieten wir Euch einen Preisnachlass von 20 % beim Kauf der Mi-8MTV2 und 40 % Preisnachlass bei folgenden

Paketangeboten:

 

attachment.php?attachmentid=152681&stc=1&d=1480689627

 

  • DCS: Mi-8MTV2 Magnificent Eight + DCS: NEVADA Test and Training Range
  • DCS: Mi-8MTV2 Magnificent Eight + DCS: Flaming Cliffs 3

 

Holt Euch die Mi-8MTV2 im Angebot hier:

 

https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/modules/dcs_mi8mtv2_magnificent_eight/

 

Die Paketangebote bekommt Ihr hier:

 

https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/special_offers/

 

DCS: F-5E Tiger II auf Steam verfügbar

 

Da die F-5E die „Early Access“-Phase vor geraumer Zeit verlassen hat und mehrere Wochen getestet werden konnte, machen wir die F-5E im Laufe des Tages für Steam verfügbar.

 

http://store.steampowered.com/app/223750/

 

Die F-5E wurde in den frühen 1970ern von der Northrop Corporation entwickelt. Dieser leichte taktische Jäger basiert auf den vorherigen Entwicklungen der F-5A. Die Hauptaufgaben der F-5 sind Luftüberlegenheit, Bodennahunterstützung sowie Bodenangriffe. Durch ihr breites Einsatzgebiet, die einfache Bedienung und die geringen Betriebskosten, steht sie immer noch im Dienst vieler Luftwaffen rund um den Globus.

 

Die F-5E ist mit zwei 20-mm-M39-A3-Kanonen mit jeweils 280 Schuss Munition ausgestattet. Die Kanonen befinden sich in der Nasensektion, vor dem Cockpit. Spezielle Spoiler verhindern beim Feuern den Eintritt der Schussgase in den Lufteinlass der Triebwerke. Jede Kanone hat eine Kadenz von 1400 bis 1800 Schuss pro Minute.

 

Die in den Flügelspitzen fest verbauten Startrampen erlauben den Einsatz von AIM-9 Luft-Luft-Raketen.

 

Fünf Aufnahmepunkte (einer unter dem Rumpf und vier unter den Flügeln) erlauben den Einsatz verschiedener Luft-Boden-Waffen (Bomben, Streubomben und ungelenkte Raketen). Insgesamt können ca. drei Tonnen an Zuladung mitgeführt werden. Zusätzlich können Gefechtsfeldbeleuchtung oder Transportbehälter mitgenommen werden. Zur Erweiterung der Flugzeit können externe Treibstoffbehälter mitgeführt werden, diese können an drei Aufnahmepunkte befestigt werden (am Rumpf und an zwei Flügelstationen). Falls nötig, kann die komplette Zuladung abgeworfen werden.

 

attachment.php?attachmentid=140930&stc=1&d=1463755300

 

Hauptfeatures der DCS: F-5E TIGER II:

 

• Professionelles Flugphysikmodell, simuliert originalgetreu die Performance dieses legendären Jägers

• Hochdetailliertes 6-DOF-Cockpit

• Interaktion im Cockpit mit der Maus

• Komplett simulierte Waffensysteme

• Akkurates F-5E-Modell mit verschiedenen Anstrichen

• Detaillierte Modellierung der F-5E-Instrumente, Triebwerke, Funk-, Treibstoff-, Elektrik- und Hydrauliksysteme

• Einzelmissionen und Trainingslektionen werden in der Early Access-Phase implementiert

• Flughandbuch und Schnellstarthandbuch in russischer und englischer Sprache

• Erweiterte Kampagne für die F-5E vom Maple Flags-Missionsentwickler (nicht im Modul enthalten)

 

Richtlinie für gültige DCS World-Seriennummern (Keys)

 

Obwohl es auf der offiziellen DCS World-Supportseite steht, wollen wir Euch noch einmal an die Richtlinie für gültige Seriennummern erinnern:

 

Nur Seriennummern (Keys), die von folgenden Seiten gekauft werden, sind für DCS World gültig und können im Modulmanager aktiviert werden.:

 

  • DCS World E-Shop
  • Steam
  • 1C, Gamazavr und YouPlay in Russland
  • Acealpha in Südkorea

 

Alle Seriennummern (Keys) für DCS World, die von anderen Quellen bezogen werden, sind ungültig. Meist wird durch diese Quellen versucht, eine Seriennummer wiederzuverkaufen, die bereits an einen anderen Benutzer gebunden ist oder durch Betrug erworben wurde. Solche Seiten sind z.B. Kinguin, CDExpress und G2A.

 

Wenn Du Seriennummern für DCS World von diesen Seiten kaufst, können wir Dir nicht helfen. Wir empfehlen Dir daher, diese Seiten für eine Rückerstattung des Kaufpreises zu kontaktieren.

 

Viele Grüße, euer Team von Eagle Dynamics

Link to comment
Share on other sites

attachment.php?attachmentid=153105&stc=1&d=1481291276

 

DCS World 1.5.5 Update 2

 

Dieses Wochenende werden wir das zweite Update für DCS World 1.5.5 veröffentlichen. Das primäre Feature dieses Updates ist der Support für die Mi-8MTV2-Kampagne: „The Border“ von Armen. Du kannst die Änderungen für dieses Update hier nachlesen: (link to change log).

Benutze bitte den Auto-Updater Deiner installierten Version 1.5.5, oder betätige zum Updaten: “Update DCS World” im Windows-Startmenü unter Eagle Dynamics.

 

Mi-8MTV2-Kampagne „The Border“ von Armen

 

Mit dem neuen Update für die Mi-8MTV2 steht nun die „The Border“-Kampagne zum Download im E-Shop zur Verfügung:

 

https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/campaigns/

 

mi8_border_cmp_3.jpg

 

Mehr Screenshots der Kampagne

 

“The Border” ist die Story-basierte Kampagne eines Piloten der Russischen Luftwaffe, der die Mi-8MTV2 fliegt. Der Spieler dient als Hubschrauberkommandant im Grenzgebiet Südossetien. Im Laufe von 15 Missionen musst du am Tag und in der Nacht fliegen, Ladungen und militärisches Personal zu entfernten Außenposten bringen, dort landen und Soldaten aufnehmen, und an Einsätzen von Spezialstreitkräften teilnehmen, die im Territorium der Republik durchgeführt werden.

 

 

Features der „The Border“-Kampagne:

 

  • 15 abenteuerliche Einzelspielermissionen
  • 206 Funksprech-Dialoge in der Kampagne
  • Detaillierte Missionsbesprechungen und Flugpläne
  • Sprachausgabe und Untertitel in Russisch
  • Englisch nur mit Untertitel

 

Für die Kampagne muss die DCS: Mi-8MTV2 in DCS World 1.5 installiert und aktiviert sein.

 

Lokalisierung: Englisch und Russisch

 

Paketangebote zum Wochenende

 

Dieses Wochenende bieten wir Euch vergünstigte Pakete mit der Mi-8MTV2 an. Besonders mit dem neuesten Update ist die DCS: Mi-8MTV2 wohl die realistischste Helikoptersimulation für den PC. Hol dir die Pakete jetzt, solange es sie gibt. Die Angebote gelten ab sofort und bis zum 19. Dezember um 09:00 Uhr GMT.

 

attachment.php?attachmentid=153106&stc=1&d=1481291276

 

  • DCS: Mi-8MTV2 Magnificent Eight + DCS: NEVADA Test and Training Range Map mit einem Nachlass von 40 %
     
  • DCS: Mi-8MTV2 Magnificent Eight + Combined Arms + „The Border“-Kampagne mit einem Nachlass von 30 %

 

Habt ein schönes Wochenende, Euer Team von Eagle Dynamics!

Link to comment
Share on other sites

attachment.php?attachmentid=153501&stc=1&d=1481898615

 

„Early Access“ der DCS: Spitfire LF Mk. IX verfügbar

 

Wir sind stolz, Euch heute den „Early Access“ der Spitfire LF Mk. IX anbieten zu können! Viele Piloten, die mehrere der Flugzeuge des 2.Weltkrieges geflogen haben, favorisierten die Spitfire, wegen ihrer außergewöhnlichen Manövrierbarkeit, sie war einfach zu fliegen und sie sah einfach toll aus. Wir denken, dass Ihr dem zustimmen werdet!

 

 

Ihr könnt die Spitfire in unserem E-Shop kaufen: https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/modules/spitfire/

 

Die Vickers Supermarine Spitfire ist eines der berühmtesten Jagdflugzeuge des 2. Weltkrieges. Bekannt geworden in seiner Rolle in der Schlacht um England, war sie Großbritanniens wichtigster Jäger im gesamten 2. Weltkrieg. Die Spitfire kombiniert Performance, fantastische Optik und, in ihren späten Varianten, eine starke Bewaffnung. Für DCS World bringen wir Euch die detaillierteste Simulation einer Spitfire LF Mk IX, die je für den PC entwickelt wurde.

 

Die Spitfire Mk IX wurde ursprünglich als eine Übergangslösung für eine Antwort auf das Auftauchen der deutschen Focke-Wulf Fw 190A entwickelt.

 

Screenshots

 

Die Spitfire IX wird von einem Merlin-66-Triebwerk angetrieben. Das Triebwerk liefert die beste Performance in Flughöhen leicht oberhalb der Top-Performance des alten Merlin-61-Triebwerks. Die mit diesem Triebwerk ausgestatteten Spitfire wurden LF Mk IX genannt. Mit 4010 produzierten Einheiten, war die Mk IX die meistproduzierte Spitfire. Die meisten Mk IX wurden mit den Standard-“C”-Flügeln ausgestattet, welche meist zwei 20-mm-Kanonen und vier .303-MGs trugen.

 

Hinweis: Mit dem „Early Access“ der Spitfire veröffentlichen wir auch gleichzeitig Update 3 für DCS World 1.5.5.

 

Wochenend-Paketangebot

 

Die Spitfire LF Mk. IX macht am meisten Spaß, wenn sie zusammen mit unseren anderen Flugzeugen des 2. Weltkrieges geflogen wird. Ab heute um 15:00 Uhr GMT bis zum 19. Dezember um 09:00 Uhr GMT bekommt ihr die P-51D, Fw 190 und Bf 109 im Paket mit einem Nachlass von 50 %! Eine riesige Ersparnis!

 

attachment.php?attachmentid=153502&stc=1&d=1481898615

 

Ihr bekommt das Paket in unserem E-Shop: https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/special_offers/

Eine Neuigkeit zur Kampagne: „The Museum Relic“

 

Auf vielfachem Wunsch hin entfernen wir die Notwendigkeit, dass Ihr beide Module DCS: F-86F Sabre und DCS: MiG-15bis besitzen müsst, um diese Kampagne spielen zu können. Wir verändern diese Anforderung dahingehend, dass Ihr nur eines dieser Flugzeug-Module dafür besitzen müsst.

 

attachment.php?attachmentid=153503&stc=1&d=1481898615

 

Ihr könnt die Kampagne hier kaufen: https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/campaigns/the_museum_relic_campaign/

 

Habt ein tolles Wochenende mit der Spitfire!

 

Euer Team von Eagle Dynamics

Link to comment
Share on other sites

DCS 1.5.5.60503 Update 4

 

DCS World

  • Mi-8, UH-1 Rauchmarkierungen in einer Entlade-Zone funktionieren wieder
  • F10 Funkmenü "addCommandForGroup" funktioniert nun
  • Triggerregel "Teile der Gruppe in Zone" für menschliche Luftfahrzeuge funktioniert wieder

 

DCS C-101 by AvioDev

  • Rauch nicht möglich, während das Signal für Gewicht auf dem Hauptfahrwerk empfangen wird.
  • Reinitialisierung des Rauchsystems bei Aufmunitionierung behoben.
  • Quantität für das Rauchsystem hinzugefügt. Unendlich Rauch wird gesetzt, wenn "Unendlich Waffen" aktiviert ist.
  • Nachrichten des Rauchsystems an den Benutzer wurden hinzugefügt, wenn die Option für "Einfache Avionik" aktiv ist.
  • Einige Bezeichnungen und Anzeiger für die Konsolen und das Lichtpanel behoben.
  • Konsolentexturen behoben.
  • Lichtschalter für den magnetischen Kompass behoben.
  • Tastatur-/Joystickkommando für die IFR-Haube hinzugefügt.
  • Funktionalität für die Selbstschatler "Konsolenlichter" und "Instrumenten- und Sturmlichter" im hinteren Cockpit hinzugefügt.
  • Helligkeit der digitalen Anzeigen für N1, N2 und ITT ist nun über den "Instrumenten"-Schalter einstellbar.
  • Minimale Helligkeit der digitalen Anzeigen N1, N2, ITT, HSI Peilung/Distanz und VHF Frequenz auf 0,5 anstatt 0 gesetzt.
  • "FREQ/TEST"-Knopf der UHF Anzeige hat nun 3 Positionen, von denen die TEST Position federgelagert ist. Die mittlere Position funktioniert wie die bisherige FREQ Position und die die FREQ Position zeigt immer die Frequenz an, ungeachtet der Position des UHF-Frequenzmodusschalters.
  • ADI behoben, es zeigt nun die Markierung für 20° Rollwinkel, die bisher gefehlt hat.

 

DCS M-2000C

  • Kniebrett: Seite für Vorauswahl der Funkfrequenzen.
  • Linkes/Rechtes Hauptfahrwerk haben nun eigene Animationen, unabhängig voneinander.
  • Fehler mit der entspannten Stabilität behoben.
  • Update des Cockpitmodells, um einen kleinen Bug zu beheben.
  • Dokumentationsverzeichnis für die Kampagne zum Docs-Verzeichnis hinzugefügt.
  • Modell für zerstörte Teile der linken und rechten Tragfläche hinzugefügt.

 

DCS L-39

  • Pitot-Heizung behoben

 

DCS Spitfire IX

  • Wiederbewaffnen behoben
  • Getöntes Glas des Visiers behoben
  • Animation des Steuerknüppels korrigiert
  • Belohnungsrate von 40 auf 20 Punkte geändert

 

DCS UH-1H

  • VOR und ILS Kurssendernadel behoben

 

DCS F-5E

  • Lichter sind bei einem Kaltstart nicht mehr angeschaltet

 

Bf 109 K-4

  • Künstlicher Horizont und Kompass behoben

[sIGPIC][/sIGPIC]

- Deutsche Tutorials und DCS Gameplay: Forum Thread | youtube.com/Rakuzard -

Link to comment
Share on other sites

DCS World Weekend News 23. Dezember 2016

 

attachment.php?attachmentid=153968&stc=1&d=1482492136

 

DCS World-Weihnachtsangebote

 

Ihr habt sicher schon das ganze Jahr auf große Rabatte gewartet, und hier sind sie, denn heute startet unser Weihnachts-Sale! Ihr bekommt einen Rabatt von 60 % auf alle Produkte im DCS World-E-Shop, mit den folgenden Ausnahmen:

 

  • DCS: Spitfire LF Mk. IX – 20 %
  • DCS: NEVADA Test and Training Range Map – 30 %
  • DCS: F-5E Tiger II – 30 %
  • DCS: A-10C Warthog – 50 %
  • DCS: Black Shark 2 – 50 %
  • DCS: M-2000C – 40 %
  • DCS: MiG-21bis – 50 %
  • Alle Kampagnen – 50 %

 

Der Weihnachts-Sale startet heute um 15:00 Uhr GMT und geht bis zum 2. Januar 2017 um 15:00 Uhr GMT.

 

DCS e-shop

 

attachment.php?attachmentid=153970&stc=1&d=1482492136

 

DCS World 1.5.5 Update

 

Dieses Wochenende veröffentlichen wir ein neues Update für die Version 1.5.5 von DCS World, mit dem primären Fokus auf die Korrektur von diversen Triggern des Missionseditors.

 

DCS: AJS-37 Viggen ist nun im Vorverkauf erhältlich!

 

attachment.php?attachmentid=153969&stc=1&d=1482492136

 

Leatherneck Simulations, in Zusammenarbeit mit The Fighter Collection und Eagle Dynamics, freut sich Euch mitteilen zu können, das die AJS-37 für DCS World nun im Vorverkauf erhältlich ist! Im Vorverkauf bekommt Ihr einen Nachlass von 20 % auf den Endverkaufspreis!

 

Die DCS: AJS-37 Viggen wird am 27. Januar veröffentlicht und kostet dann 59,99 $. Kauft sie Euch jetzt für 47,99 $ und spart 20 %!

 

Vorverkauf im E-Shop: https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/modules/

 

 

Die AJS-37 Viggen ist ein schwedisches strahlgetriebenes, einsitziges Überschall-Kampfflugzeug der späteren Kalten Kriegs-Ära, mit doppelten Deltaflügeln. Die Viggen war das Rückgrat der Schwedischen Luftwaffe während des Kalten Krieges. Sie diente als primäre Plattform für Luftangriffe und Einsätze gegen Schiffe. Die AJS ist das Upgrade der 90er Jahre auf das Flugzeug der 70er Jahre, welches mehrere verbesserte Waffensysteme und Systemfunktionen hinzufügt. Das Flugzeug wurde „um den Piloten herum“ entwickelt, mit einer ausgezeichneten Mensch-Maschine-Schnittstelle, die den Piloten durch die clevere Nutzung der Autopilot-Systeme, des Radars und der HUB-Symbolik unterstützt, um die Bewaffnung bei Angriffsflügen auf Baumgipfelhöhe und Hochgeschwindigkeit auf das Ziel zu bringen.

 

Das Flugzeug kann mit verschiedenen Waffen bestückt werden. Von programmierbaren Abstands-Waffen , wie die RB-15F-Anti-Schiff-Lenkwaffe, zu BK90-Bombkapseln bis hin zu verschiedenen Bomben, ungelenkten und gelenkten Raketen, für eine große Palette an Zielen. Es kann außerdem Maschinenkanonenbehälter und infrarotgelenkte Sidewinder-Raketen, für die Selbstverteidigung und zur Bekämpfung von gegnerischen Luftfahrzeugen, mitführen.

 

Screenshots

 

Die Hauptmerkmale der DCS: AJS-37 Viggen sind:

 

  • Hoch detailliertes und akkurates 6-DOF-Cockpit.
  • Umfangreiche und hoch detaillierte Modellierung der Flugzeugsysteme, wie z.B. :
    - CK37-Flugzeugcomputer mit Navigationsdaten, „Zeitpunkt am Ziel“ (engl.: Time on Target) und Treibstoffberechnung.
    - Daten-Input/Output-Interface und Datenkartusche für die Vorplanung.
    - Koppelnavigation und Positionsaktualisierung aufgrund von Geländekonturen.
    - Fluginstrumente.
    - Elektrische und hydraulische Systeme.
    - TILS - Taktisches Instrumentenlandesystem.[/indent]
  • Fortgeschrittene Modellierung des RM-8A-Triebwerks mit Umkehrschub, Strömungsabriss an einzelnen oder mehreren Verdichterschaufeln.
  • Komplexe hochauflösende Luft-Boden-Radartechnologie, die das PS-37/A-Radar modelliert, beinhaltet:
    - Mehrfache Radarverstärkungen und Filtereinstellungen.
    - Modus für Hinderniserkennung.
    - Speichermodus.
    - Luft-Luft-Modus.
  • Sehr akkurates fortgeschrittenes Flugphysikmodel, basierend auf reale Leistungsdaten und Dokumentationen.
  • Seeaufklärung, zur Bestimmung von Position, Kurs und Geschwindigkeit von Seefahrzeugen.
  • Fortschrittliche, programmierbare Waffen, wie z.B. die RB-15F-Anti-Schiff-Lenkwaffe mit mehreren Wegpunkten und der konfigurierbare Bombkapselbehälter BK-90 “Mjolnir”.
  • Detaillierte Modellierung von über 14 verschiedenen Waffen mit mehreren Versionen und Abwurfmethoden. Von ungelenkten Raketen und Bomben bis hin zu fortschrittlichen Luft-Boden-Raketen, wie der optisch gelenkten RB-05A und der RB-75 “Maverick”.
  • Ausführliches Flughandbuch mit mehr als 400 Seiten.
  • Umfangreiche interaktive und vertonte Trainingslektionen.
    - Mehrere Kampagnen und Missionen:
    - Kaukasus-Kampagne*
    - Kleine NTTR-DACT-Kampagne*
    - Kleine Kaukasus-Einführungskampagne

 

* möglicherweise noch nicht im „Early Access“ verfügbar.

 

Dies ist das Produkt von mehreren Jahren Leidenschaft und Hingabe, und wir sind unglaublich aufgeregt, Euch dieses Modul für DCS World zu bringen! Wir hoffen, dass Ihr genauso viel Spaß habt das Flugzeug zu erlernen und zu fliegen, wie wir bei der Erstellung des Moduls hatten.

 

Frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Das Team von Eagle Dynamics

Link to comment
Share on other sites

Das letzte, kleine Update für dieses Jahr.

 

DCS 1.5.5.60565 Update 5

  • Trigger: "Group is dead"-Regel funktioniert nun auch für Lufteinheiten
  • The Piercing Fury Kampagne: KI Flügelmännern können in Mission 6 die Luftfahrzeuge wieder starten
  • Bug behoben, der Probleme für die Su-33 bereitete, die von einem Träger aus starteten, wenn eine F-5 in der Mission vorhanden war.
  • Rauchdichte für einige Flugkörper erhöht.
  • Ka-50 Republic Kampagne: Erfolgsbedingungen in Mission 8 korrigiert.
  • Su-27 The Ultimate Argument Kampagne: Aufgaben der KI Su-25 Flüge in Mission 3 angepasst.

 

Euch allen ein frohes neues Jahr!

 

:beer:

[sIGPIC][/sIGPIC]

- Deutsche Tutorials und DCS Gameplay: Forum Thread | youtube.com/Rakuzard -

Link to comment
Share on other sites

attachment.php?attachmentid=154356&stc=1&d=1483091366

 

Die letzten Tage des Weihnachts-Sales!

 

Liebe Kunden! Wir möchten Euch gerne daran erinnern, dass der Weihnachts-Sale noch bis zum 3. Januar 2017 geht, mit bis zu 60 % Nachlass! Ihr bekommt einen Nachlass von 40 % auf alle Artikel außer der Gazelle im DCS World e-Shop, mit den folgenden Ausnahmen:

 

  • DCS: Flaming Cliffs 3 – 60 %
  • DCS: Combined Arms - 60 %
  • DCS: Hawk by VEAO – 60 %
  • DCS: MiG-21bis – 50 %
  • DCS: A-10C Warthog – 50 %
  • DCS: Black Shark 2 – 50 %
  • DCS: NEVADA Test and Training Range Map – 30 %
  • DCS: F-5E Tiger II – 30 %
  • DCS: Spitfire LF Mk. IX – 20 %
  • Alle Kampagnen – 50 %

 

DCS: World War II und Ausblick

 

Zum Ende von 2016 schauen wir auf das zurück, was wir im Laufe des Jahres gemacht haben und teilen Euch einige Pläne für das nächste Jahr mit.

 

Viele Dinge für DCS: WWII wurden in 2016 fertiggestellt. So gab es einen offiziellen Release der Bf 109K-4, dem umfangreiche Arbeiten am Flugmodell, den Lackierungen und Trainingsmissionen vorausgingen. Außerdem bekam die Fw 190D-9 zwei Arten von Raketen, für Luft-Luft- und Luft-Boden-Einsätze.

 

Screen_161229_134459.jpg

 

Das Hauptereignis dieses Jahres ist ohne Zweifel der „Early Access“ zur Spitfire Mk.IX. Es wurde eine Menge Arbeit zur virtuellen Rekonstruktion der Hauptbaugruppen, des Cockpits, der Systeme und der Flugdynamik geleistet, um dieses legendäre britische Jagdflugzeug als eine richtige Erweiterung unserer WWII-Flugzeuge zu erschaffen. In 2017 werden wir die Arbeit daran fortsetzen, es sind Bomben und Aburfwurftanks geplant.

 

Das nächste größere Ereignis sollte der „Early Access“ zur Normandie-Karte der 1944er Jahre, im ersten Quartal von 2017, werden.

 

Aufgrund ein paar wichtiger Entscheidungen haben wir die Veröffentlichung verschoben:

 

  • Die Normandie wird die erste Karte sein, die das neue Beleuchtungssystem von DCS nutzen wird. Deshalb wurde es nötig, alle Landschaftstexturen und Objekte zu überarbeiten.
     
  • Als unsere erste Karte für DCS: World War II, haben wir einen großen Wert auf das Hinzufügen von historischen Fahrzeugen und Objekten wie Panzer, LKWs, Luftabwehreinheiten, Zügen, Schiffen und KI-Bombern gelegt. Zum Beispiel haben wir eine ganze Palette an befestigten Stellungen für den Atlantikwall erstellt.

 

Wir hoffen, dass all dies das WWII-Thema in DCS World auf ein neues Level hebt.

 

Screen_161229_143725.jpg

 

Außerdem arbeiten wir weiterhin an anderen, schon zuvor erwähnten Features:

 

  • Neues Schadensmodell: Basierend auf ein viel genaueres System für die Positionierung von vitalen Komponenten eines Flugzeuges, wird Euch dieses Feature einen realistischeren Luftkampf, insbesondere mit Bordgeschützen, bieten.
     
  • Feldflugplätze: Dieses Feature ermöglicht es, zusätzliche kleine Flugplätze auf flachem Untergrund zu erstellen. Solche Feldflugplätze wurden von allen Seiten im 2. Weltkrieg genutzt. Zum Nachtanken, zur Neubewaffnung, für Notfälle und als Dummy-Flugplätze zur Täuschung des Feindes.

 

Screen_161229_161134.jpg

 

Das ist nur ein kleiner Teil unseres Plans für 2017, der das Ziel hat, den 2. Weltkrieg in DCS nicht nur für Luftkämpfe angemessen zu gestalten, sondern auch unser strategisches Ziel eine weltumspannende Flugsimulation über alle Dekaden zu erschaffen.

 

Euch allen einen guten Rutsch und ein tolles 2017!


Edited by Groove
Link to comment
Share on other sites

DCS World Weekend News

 

attachment.php?attachmentid=155106&stc=1&d=1484319860

 

Nevada Map Weekend Bundle Deal

 

Ab sofort und noch bis zum 30. Januar 2017 um 9:00 Uhr GMT habt Ihr die Möglichkeit, folgende Bundles mit der NTTR Nevada-Karte mit einem Rabatt von 40% zu erwerben:

 

  • DCS: A-10C Warthog + DCS: NEVADA Test and Training Range Karte+ A-10C: 16-2 Red Flag Kampagne
  • DCS: Bf 109 K-4 Kurfurst + DCS: NEVADA Test and Training Range Karte
  • DCS: Combined Arms + DCS: NEVADA Test and Training Range Karte
  • DCS: F-5E Tiger II + DCS: NEVADA Test and Training Range Karte
  • DCS: F-5E Tiger II + DCS: NEVADA Test and Training Range Karte+ F-5E BFM Kampagne
  • F-15C and Su-27 for DCS World + DCS: NEVADA Test and Training Range Karte
  • F-15C and Su-27 for DCS World + DCS: NEVADA Test and Training Range Karte+
  • F-15C 16-2 Red Flag Kampagne
  • DCS: F-86F Sabre + DCS: NEVADA Test and Training Range Karte
  • DCS: Fw 190 D-9 Dora + DCS: NEVADA Test and Training Range Karte
  • DCS: Black Shark 2 + DCS: NEVADA Test and Training Range Karte
  • DCS: L-39 Albatros + DCS: NEVADA Test and Training Range Karte
  • DCS: F-5E Tiger II + DCS: NEVADA Test and Training Range Karte
  • DCS: UH-1H Huey + DCS: NEVADA Test and Training Range Karte

 

DCS Winter Bonus

 

Ihr könnt noch bis zum 16. Januar 2017 um 9:00 Uhr GMT Eure Bonuspunkte einsetzen, um bei den meisten Modulen den Preis um bis zu 60% zu senken! Das ist eine gute Möglichkeit, um Eure Bonuspunkte auszugeben!

 

attachment.php?attachmentid=155107&stc=1&d=1484319860

 

Spitfire Video-Wettbewerb

 

attachment.php?attachmentid=155108&stc=1&d=1484319860

 

Seitdem wir die Spitfire im Early Access veröffentlicht haben, haben wir einige großartige

Videos von Euch gesehen. Um das zu würdigen, rufen wir hiermit den Videowettbewerb fürdie Spitfire aus!

 

Mehr Infos hierzu in unserem Forum:

 

https://forums.eagle.ru/showthread.php?t=180809

 

Wir wünschen Euch einen erfolgreichen Freitag den 13.!

Eagle Dynamics Team

Link to comment
Share on other sites

attachment.php?attachmentid=155475&stc=1&d=1484924788

 

Noch eine Woche bis zum AJS-37 Viggen-Takeoff!

 

In einer Woche, am 27. Januar 2017, werden wir den „Early Access“ der DCS: AJS-37 Viggen von Leatherneck Simulations starten! Leatherneck hat dieses Meisterstück für DCS World entwickelt, und wir glauben, dass es ein tolles Flugzeug für Einsätze gegen Boden- und Seeziele ist. In den vergangenen Wochen wurden mehrere Vorschauvideos der Viggen veröffentlicht. Hier sind einige unserer Favoriten:

 

Einleitung:

 

 

Startup - Teil 1:

 

 

Startup - Rollen und Start

 

 

RB-05 Lenkflugkörper

 

[YOUTUBE]/xOjVqA5lxb4[/YOUTUBE]

 

Pop-Up Angriff

 

 

Nachtflug

 

 

Wir haben hier noch einige Screenshots von diesem hübschen neuen Modul.

 

Leatherneck stellt außerdem ein Entwurf des Flughandbuchs zur Verfügung.

 

E-Shop: https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/modules/viggen/

 

Die AJS-37 Viggen ist ein schwedisches strahlgetriebenes, einsitziges Überschall-Kampfflugzeug der späteren Kalten Kriegs-Ära, mit doppelten Deltaflügeln. Die Viggen war das Rückgrat der Schwedischen Luftwaffe während des Kalten Krieges. Sie diente als primäre Plattform für Luftangriffe und Einsätze gegen Schiffe. Die AJS ist das Upgrade der 90er Jahre auf das Flugzeug der 70er Jahre, welches mehrere verbesserte Waffensysteme und Systemfunktionen hinzufügt. Das Flugzeug wurde „um den Piloten herum“ entwickelt, mit einer ausgezeichneten Mensch-Maschine-Schnittstelle, die den Piloten durch die clevere Nutzung der Autopilot-Systeme, des Radars und der HUB-Symbolik unterstützt, um die Bewaffnung bei Angriffsflügen auf Baumgipfelhöhe und Hochgeschwindigkeit auf das Ziel zu bringen.

 

Das Flugzeug kann mit verschiedenen Waffen bestückt werden. Von programmierbaren Abstands-Waffen, wie die RB-15F-Anti-Schiff-Lenkwaffe, zu BK90-Bombkapseln bis hin zu verschiedenen Bomben, ungelenkten und gelenkten Raketen, für eine große Palette an Zielen. Es kann außerdem Maschinenkanonenbehälter und infrarotgelenkte Sidewinder-Raketen, für die Selbstverteidigung und zur Bekämpfung von gegnerischen Luftfahrzeugen, mitführen.

 

Die Paketangebote mit der Nevada-Karte sind weiterhin verfügbar

 

Bis zum 30. Januar 2017 um 09:00 Uhr GMT gewähren wir einen Rabatt von 40% auf die folgenden Pakete, welche die DCS: NEVADA Test and Training Range Karte enthalten!

  • DCS: A-10C Warthog + DCS: NEVADA Test and Training Range-KarteDCS: A-10C Warthog + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte + A-10C: 16-2 Red Flag-Kampagne
  • DCS: Bf 109 K-4 Kurfürst + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte
  • DCS: Combined Arms + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte
  • DCS: F-5E Tiger II + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte
  • DCS: F-5E Tiger II + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte + F-5E BFM-Kampagne
  • F-15C und Su-27 für DCS World + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte
  • F-15C und Su-27 für DCS World + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte + F-15C 16-2 Red Flag-Kampagne
  • DCS: F-86F Sabre + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte
  • DCS: Fw 190 D-9 Dora + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte
  • DCS: Black Shark 2 + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte
  • DCS: L-39 Albatros + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte
  • DCS Mi-8MTV2 + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte
  • DCS MiG-15bis + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte
  • F-15C 16-2 Red Flag Kampagne + A-10C 16-2 Red Flag-Kampagne + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte
  • DCS P-51D Mustang + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte
  • DCS: UH-1H Huey + DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte

Wir wünschen Euch ein tolles Wochenende!

 

Euer Team von Eagle Dynamics


Edited by Groove
Link to comment
Share on other sites

attachment.php?attachmentid=155818&stc=1&d=1485529206

 

DCS: AJS-37 Viggen von Leatherneck Simulations ist nun verfügbar! (DCS World Open Beta)

 

Wir und Leatherneck Simulations sind überglücklich, Euch den “Early Access” der DCS AJS-37 Viggen für heute ankündigen zu können. Dies ist das Produkt von mehreren Jahren Leidenschaft und Hingabe, und wir sind unglaublich aufgeregt, dass ihr dieses Flugzeug nun in DCS World fliegen könnt! Wir hoffen, dass Ihr genauso viel Spaß haben werdet das Flugzeug zu erlernen und zu fliegen, wie Leatherneck bei der Erstellung des Moduls hatte.

 

DCS E-Shop: https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/modules/viggen/

 

 

Die AJS-37 Viggen ist ein schwedisches strahlgetriebenes, einsitziges Überschall-Kampfflugzeug der späteren Kalten Kriegs-Ära, mit doppelten Deltaflügeln. Die Viggen war das Rückgrat der Schwedischen Luftwaffe während des Kalten Krieges. Sie diente als primäre Plattform für Luftangriffe und Einsätze gegen Schiffe. Die AJS ist das Upgrade der 90er Jahre auf das Flugzeug der 70er Jahre, welches mehrere verbesserte Waffensysteme und Systemfunktionen hinzufügt. Das Flugzeug wurde „um den Piloten herum“ entwickelt, mit einer ausgezeichneten Mensch-Maschine-Schnittstelle, die den Piloten durch die clevere Nutzung der Autopilot-Systeme, des Radars und der HUB-Symbolik unterstützt, um die Bewaffnung bei Angriffsflügen auf Baumgipfelhöhe und Hochgeschwindigkeit auf das Ziel zu bringen.

 

Das Flugzeug kann mit verschiedenen Waffen bestückt werden. Von programmierbaren Abstands-Waffen, wie die RB-15F-Anti-Schiff-Lenkwaffe, zu BK90-Bombkapseln bis hin zu verschiedenen Bomben, ungelenkten und gelenkten Raketen, für eine große Palette an Zielen. Es kann außerdem Maschinenkanonenbehälter und infrarotgelenkte Sidewinder-Raketen, für die Selbstverteidigung und zur Bekämpfung von gegnerischen Luftfahrzeugen, mitführen.

 

Die Hauptmerkmale der DCS: AJS-37 Viggen sind:

  • Ein hochdetailliertes 6-DOF Cockpit
  • Umfangreiche und hoch detaillierte Modellierung der Flugzeugsysteme, wie z.B.:

  • CK37-Flugzeugcomputer mit Navigationsdaten, „Zeitpunkt am Ziel“ (engl.: Time on Target) und Treibstoffberechnung

  • Daten-Input/Output-Interface und Datenkartusche für die Vorplanung

  • Koppelnavigation und Positionsaktualisierung aufgrund von Geländekonturen

  • Fluginstrumente

  • Elektrische und hydraulische Systeme

  • TILS - Taktisches Instrumentenlandesystem

  • Fortgeschrittene Modellierung des RM-8A-Triebwerks mit Umkehrschub, Strömungsabriss an einzelnen oder mehreren Verdichterschaufeln
  • Komplexe hochauflösende Luft-Boden-Radartechnologie, die das PS-37/A-Radar modelliert, beinhaltet:

  • Mehrfache Radarverstärkungen und Filtereinstellungen

  • Modus für Hinderniserkennung

  • Speichermodus

  • Luft-Luft-Modus

  • Sehr akkurates fortgeschrittenes Flugphysikmodel, basierend auf reale Leistungsdaten und Dokumentationen.
  • Seeaufklärung, zur Bestimmung von Position, Kurs und Geschwindigkeit von Seefahrzeugen.
  • Fortschrittliche, programmierbare Waffen, wie z.B. die RB-15F-Anti-Schiff-Lenkwaffe mit mehreren Wegpunkten und der konfigurierbare Bombkapselbehälter BK-90 “Mjolnir”.
  • Detaillierte Modellierung von über 14 verschiedenen Waffen mit mehreren Versionen und Abwurfmethoden. Von ungelenkten Raketen und Bomben bis hin zu fortschrittlichen Luft-Boden-Raketen, wie der optisch gelenkten RB-05A und der RB-75 “Maverick”.
  • Ausführliches Flughandbuch mit mehr als 400 Seiten.
  • Umfangreiche interaktive und vertonte Trainingslektionen.
  • Mehrere Kampagnen und Missionen:

  • Kaukasus-Kampagne*

  • Kleine NTTR-DACT-Kampagne*

  • Kleine Kaukasus-Einführungskampagne*

  • Mehrere Einzelspieler- und Schnellstartmissionen

 

* möglicherweise noch nicht im „Early Access“ verfügbar

 

DCS World 1.5.6 Open Beta-Update

 

Um die Veröffentlichung der Viggen zu unterstützen, veröffentlichen wir heute ein Update (auf Version 1.5.6) für die DCS World Open Beta. Ihr könnt die Änderungen hier nachlesen.

 

Wettbewerb für Missionsersteller

 

Wir haben sehr viele talentierte Missionsersteller in unserer DCS World-Community, und würden gerne die besten Talente unter Euch belohnen!

Dies soll nur der Anfang von vielen weiteren Wettbewerben dieser Art werden.

Für diesen Wettbewerb liegt der Fokus auf Missionen, die auf der DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte stattfinden. Es dürfen alle Luftfahrzeuge, außer denen der 2. Weltkriegs-Ära, genutzt werden.

 

Hier findet Ihr die Wettbewerbsbedingungen:

 

https://forums.eagle.ru/showthread.php?t=181493

 

A-10C: Basic Flight Training-Kampagne, jetzt auf Steam verfügbar

 

attachment.php?attachmentid=155819&stc=1&d=1485529206

 

Heute werden wir die A-10C: Basic Flight Training-Kampagne von Maple Flag auf Steam veröffentlichen.

 

DCS World auf Steam: http://store.steampowered.com/app/223750/

 

Die A-10C Basic Flight Training Qualification-Kampagne setzt Euch ins Cockpit der A-10C “Warthog” und testet Eure Fähigkeiten.

 

Basierend auf echten Qualifikationsmissionen, müsst Ihr in 12 Missionen vordefinierte Trainingsziele erreichen. Besteht Ihr die Herausforderung, so erhaltet Ihr ein Qualifizierungsabzeichen und könnt mit der nächsten Mission weitermachen.

Ihr werdet in folgenden Bereichen bewertet und erhaltet am Ende der Kampagne eine Einstufung:

 

  • Generelles Wissen, Flugfertigkeit
  • Abflugvorbereitung und Abflug
  • Navigation und Flugmanöver
  • Anflug und Landung
  • Kommunikation und Zielpriorisierung

 

Die Kampagne beinhaltet eine Reihe an Aufgaben: Hochfahren und Herunterfahren der A-10C, Abflug und Landung, Anflugprofile, Einfache und Fortgeschrittene Kunstflugmanöver, Notfallprozeduren, Formationsflüge und Instrumentengestützte Flugplannavigation.

 

Mehr als 2300 Sprachnachrichten und mehr als 170 Briefing-Seiten sind ebenfalls enthalten. Hierzu gehören Checklisten, Karten, Diagramme und Missionsdatenkarten.

 

Wir wünschen Euch ein tolles Wochenende und viel Spaß mit der Viggen!

Euer Team von Eagle Dynamics


Edited by Groove
Link to comment
Share on other sites

Heute veröffentlichen wir ein neues bedeutendes Update - DCS 1.5.6 in der Open Beta.

Dieses Update markiert die Veröffentlichung der neuen DCS AJS-37 Viggen von Leatherneck Simulations und auch eine Vielzahl an Fehlerbehebungen und Features.

 

Hinweis:

Wir veröffentlichen DCS 1.5.6 heute nur in die Open Beta. Die stabile Version DCS 1.5 wird dieses Update nach einer Woche bekommen, wenn keine kritischen Fehler auftreten.

 

DCS World

  • Su-25T: Schnellstart, Einzelspieler- und Trainingsmissionen wurden in das mehrsprachige Format konvertiert.
  • Su-25T: Russische Sprache zu den Trainingsmissionen hinzugefügt.
  • TF-51D: Trainingsmissionen hinzugefügt.
  • Name einer Ladung in der Statusleiste hinzugefügt.
  • Helikopter: bei der Wiedergabe einer Aufzeichnungs wird die lokale Einstellung der "Rudertrimmung" nicht angewendet. Nur die Einstellungen aus der Aufzeichnung werden angewendet.
  • Script: das Abfragen von Gruppen von Mi-8 und UH-1H führt nicht mehr zu einem Absturz.
  • FARP-Objekte und Ladungen können nun auf der F10-Karte angewählt werden.
  • Die Lebenspunkte von Bodeneinheiten in der Auslöser-Bedingung entsprechen nun der Indikation des Lebensbalkens.
  • Rauchmarkierungen von Entladezonen funktionieren nun bei Distanzen von 2km und weniger.
  • Multiplayer: Serverport kann auf der Multiplayer-Oberfläche geändert werden.
  • VR: Größe der Boxen von Tooltips korrigiert.
  • VR: Hervorhebungen und Hilfszeiger in Trainingsmissionen sind nun sichtbar.
  • Missionsgenerator: Fehler behoben, der bei der Generierung von Missionen mit speziellen Flugzeugen auftrat.
  • GUI-Fehler bei der Benutzung von "Navigationszielpunkte" im ME behoben.
  • Fehler in der graphischen Oberfläche behoben, wenn man den Objekttyp eines Objekts, das bereits eine fortgeschrittene Aufgabe erhalten hat ändern wollte
  • Su-25T: Beladung mit nur einem Behälter für elektronische Störmaßnahmen korrigiert. Zweiten Behälter hinzugefügt.
  • Eigene Lackierungen können nun in C:\Benutzer\<Benutzername\Gespeicherte Spiele\DCS\Liveries platziert werden (zum Beispiel wird eine Lackierung für das Cockpit der F-86 hier platziert: "C:\Benutzer\<Benutzername>\Gespeicherte Spiele\DCS\Liveries\Cockpit_F-86F Sabre").
  • Anti-Radar-Lenkflugkörper: Lenksystem korrigiert. Abschusszonenberechnung korrigiert.
  • GBU-12 Zielfindung korrigiert
  • Mauszeiger verschwindet bei Untätigkeit
  • Missionsgenerator: Missionsgenerator erstellt Voreinstellungen für Funkgeräte in der Missionsdatei.
  • Platzierung von F-14 auf dem Deck von Flugzeugträgern korrigiert.
  • Trainingsmissionen: Lokaler Spielerrufname ist nun korrekt.
  • MQ-9 Reaper: Camouflage-Lackierungen korrigiert.
  • Unit.getRadar() liefert nun für verfolgende Radare, die Teil eines SAM-Komplexes sind "true" zurück.
  • Unterstützung für chinesische Sprache hinzugefügt
  • TOW Bradley M2 Abschussintervall auf 2 Sekunden reduziert
  • SAM Avenger: zu kleines Abschussintervall in manchen Fällen korrigiert
  • SAM Stinger (Igla) Abschuss-Ereigniss erscheint nun im Briefing
  • Waffennamen von Bodeneinheiten in Briefing korrigiert
  • Abschussverzögerung von ATGM entfernt, wenn Einheiten zur selben Gruppe gehören
  • Bodeneinheiten führen Deploy-Prozess fort, nachdem die KI AUS und AN angeschaltet wird
  • Boden-Suchradare werden inaktiv (rotieren aber weiter) wenn der Schadenswert 50% erreicht.
  • 3D-Modell der MiG-29S (9-13S) aktualisiert.

 

Ka-50

  • Medvedev 2 Kampagne: chinesische Lokalisierung hinzugefügt.
  • Ka-50 Cockpit-Sounds aktualisiert.

 

DCS Spitfire IX

  • Invalides Argument für die Animation der seitlichen Tür über Netzwerk behoben.
  • Magneto AN/AUS Kommandos umgekehrt.
  • Schreibfehler in den Schnellstartmisisonen korrigiert.
  • Kommando für die Helligkeit des Visiers funktioniert nun korrekt.
  • Flügel-Kanonen funktionieren nicht mehr ohne den dazugehörigen Flügel.

 

DCS F-5E

  • Treibstoff-Leck von beschädigtem Treibstofftank verringert
  • AHRS funktioniert nicht mehr, wenn der korrespondierende Selbstschalter aus ist
  • Treibstofffluss von externen Tanks korrigiert
  • Notentriegelung des Fahrwerks behoben
  • Bewegungsrate des Rolltrimmers verringert
  • Häufige CADC Ausfälle korrigiert.
  • Fahrwerkbuchten sind bei einem Kaltstart geöffnet.
  • Trainingsmissionen für die Benutzung der GBU-12 Bomben hinzugefügt.
  • Sektion für die Benutzung der GBU-12 Bomben im Flughandbuch hinzugefügt.

 

DCS FC3

  • Su-27: Achsen für separate Radbremsen an Pedalen und Bugradsteuerung hinzugefügt
  • Su-27: F-5E Beladung in der Schnellstartmission "Abfangen" korrigiert.
  • Su-27: Hebel für die Notfallbremse im Cockpit hinzugefügt.
  • Su-33: Luftbetankungsstutzen erscheint korrekt im Cockpit.
  • Su-33: Hebel für die Notfallbremse und Notfallhaken im Cockpit hinzugefügt.

 

DCS L-39

  • Synchronisierung der Trimmung im Multiplayer hinzugefügt.
  • Triebwerk kann in der Luft gestoppt werden, wenn die "Solo Flug"-Option aktiviert ist
  • Klappen-Knopf kehrt zur oberen Position zurück, wenn die Bewegung der Klappen abgeschlossen ist
  • Schnellstartmission "Kaltstart" korrigiert - Towerfrequenz liegt jetzt korrekt auf Kanal 19

 

DCS UH-1H

  • Beschädigtes Pitot-System kann nun repariert werden.
  • Nachdem alle Crew-Mitglieder tot sind kann der Spieler nicht mehr mit dem Cockpit interagieren.

 

DCS A-10C

  • Sound der Luftbetankung wird nach dem Trennen vom Tanker nicht weiter wiedergegeben
  • Schadensmodell der Triebwerkgondel korrigiert.

 

DCS MiG-21bis

  • Falsch ausgerichtete Taxi-Lichter korrigiert
  • Diverse fehler mit dem externen Modell (LOD) behoben
  • R-13M und R-13M1 Leistungsfähigkeit korrigiert
  • Anti-Rutsch unabhängig der Bugradbremse korrigiert
  • Rollmoment des Flugmodells korrigiert
  • R-55 und RS-2US Leistungsfähigkeit korrigiert
  • "In-Ground Effect" (IGE) angepasst

 

DCS M-2000C

  • Dynamische Nasen- und Heckbeschriftung hinzugefügt
  • Leichtes Rütteln bei sehr hohen Neigungswinkelraten hinzugefügt
  • Verschiebung der Tragflächen durch aerodynamische Kräfte im supersonischen Bereich hinzugefügt
  • Störsenderfunktionalität durch Community-Feedback angepasst
  • Verringerte Effektivität der Kontrollen bei hohem Anstellwinkel angepasst
  • Autopilot angepasst (manche Flugregimes sind noch in Arbeit)
  • Autopiloten-Lokig angepasst (manche Features sind noch in Arbeit)
  • Nachbrenner-Treibstofffluss angepasst (weniger Treibstofffluss in größerer Höhe, wie erwartet)
  • Nachbrenner-Leistungsfähigkeit für das Beschleunigungs-Timing angepasst
  • Modellierung des transsonischen Luftwiderstands hinsichtlich Leistungsfähigkeit und Beschleunigung angepasst (Luftwiderstand wurde drastisch erhöht)
  • Luftwiderstandswerte der externen Treibstofftanks und 530D hinsichtlich Leistungsfähigkeit und Beschleunigung angepasst (leichte Erhöhung)
  • Bessere Reaktion im niedrigen Geschwindigkeitsbereich mit hohem Anstellwinkel
  • Tragflächen-Tabellen und Stabilitätskoeffizienten angepasst, um den Graphen für die "sustained turn rate" besser zu entsprechen (zuvor war es zu hoch in subsonischen Bereich und zu niedrig im supersonischen Bereich)
  • Schadensmodell des Hydrauliksystems angepasst
  • Autopilot immer noch in Bereichtschaft, wenn er wieder angschaltet wird, wenn er zuvor ausgeschaltet wurde, während er in Bereitschaft war wurde korrigiert
  • Autopilot konnte in Bereitschaft nicht abgeschaltet werden wurde korrigiert
  • Fly-By-Wire Verhalten auf dem Boden korrigiert
  • Verschiedene Schreibfehler in Tooltips korrigiert
  • Kleiner Fehler mit sich überlagernden Fly-By-Wire Kontrollgesetzen behoben
  • Massefluss der Triebwerkeinlässe zu hoch bei hohem Anstellwinkel behoben
  • Triebwerkeffektivität mit zunehmender Höhe und im Leerlauf reduziert
  • Reduktion des Luftwiderstands durch Slats wurde verringert
  • Bugs in nahezu allen Kampagnen und Trainingsmissionen behoben
  • INS Flugplan wird beim Auftanken oder Aufmunitionieren nicht mehr zurückgesetzt

 

DCS Combined Arms

  • BMP-1 und BMD-1 haben nun eine gemeinsame Sicht für alle Turmbewaffnungen.
  • "Aufhängen" der Lenkflugkörperbewaffnung im Modus "Missile Guidance" behoben.
  • Sprachnachricht "enemy burn" spielt nicht mehr ab, wenn Infanterie zerstört wird.
  • Umgekehrtes längsgerichtetes Schwingen der Einheit während dem Beschleunigen oder Bremsens im Rückwärtsgang behoben.

 

DCS C-101 by AvioDev

  • Neues externes 3D-Modell, Texturen und Lackierungen.
  • Neues 3D-Cockpitmidell und Teile der Texturen.
  • 3D-Modell des Piloten aktualisiert.
  • Haupt-Höhenmesser hängt nun hinterher, wenn der interne Wechselrichter aus ist.
  • Anzeige von negativen Höhen des Haupt-Höhenmessers wurde korrigiert.
  • Kleine Störung der Höhenmesser behoben, bei dem die Nadel sprang, wenn die Luftdruckeinstellung während des Steig- oder Sinkflugs geändert wurde.
  • Luftdruckeinstellung wird nicht mehr durch eine hängende Nadel wegen eines ausgeschalteten Wechselrichters beeinflusst.
  • "STARTER" Selbstschalter im hinteren Cockpit verhindert nun den Startvorgang des Triebweks, wenn der Selbstschalter aus ist (genau wie der Selbstschalter im vorderen Cockpit).
  • TARSYN Panel und FD Anzeigepanel im hinteren Cockpit korrigiert.
  • Sekundenzeiger Uhr läuft nun flüssiger (4 Schritte pro Sekunde).
  • Wenn die Uhr läuft und eine frühere Zeit eingestellt wird, dann bewegt sich der Sekundenzeiger nun rückwärts.
  • CAWS AN/AUS und Dimmlogik, wenn die Batterie an-/ausgeschaltet wird korrigiert.
  • Snap-Views und Standard-Cockpitsicht angepasst.
  • Anordun des Rauch-Panels behoben.
  • Position des Rauch-Selbstschalters korrigiert.
  • Rauchfarbe angepasst.
  • Sound der GPU kann nun in der Außenansicht gehört werden.
  • Neue Sounds zum Cockpit hinzugefügt: Cockpithaube, Cockpithaubenverriegelung/-sicherung, Cockpithaubenabsprenghebel, Parkbremshebel, Notfallfahrwerkentriegelung, Notausstieg.
  • "Buzz"-Sounds hinzugefügt, die gehört werden, wenn die Batterien angeschaltet werden.
  • Sounds für die Bewegung der Cockpithaube und -verriegelung, sowie der "Buzz"-Sound werden in der Außenansicht gehört.
  • Leiser "Klick"-Sound hinzugefügt. Er wird gehört, wenn der sekundäre Gleichstrom-Bus mit Strom versorgt wird.
  • Sound für UHF-Knöpfe hinzugefügt.
  • Verschiedene Cockpitsounds von Mono nach Stereo gewandelt.
  • Verzögerungen, Öffnen/Schließen, Verriegeln/Entriegeln, Drücken/Loslassen Timings in den Cockpithaubenanimationen angepasst.
  • Cockpithaubenanimation aktualisiert.
  • "Sicht"-Achsenkommandos für Joystick-Eingaben korrigiert.
  • Lichtschalter des magnetischen Kompass behoben.
  • Ausgewählte Kontrollen des zweiten Cockpits können nun im anderen Cockpit gehört werden.
  • ADI-Anzeige korrigiert.
  • Chinesische Version des C-101 EB Flughandbuchs hinzugefügt.
  • Leiter und Helme zum Cockpit hinzugefügt, wenn das Flugzeut aus und die Cockpithaube geöffnet ist.
  • Kopf des Piloten auf dem anderen Sitz ist nun im Cockpit animiert.
  • Radkeile und Leitern funktionieren nun korrekt in fliegbaren Flugzeugen.
  • Außenbeleuchtungspanel korrigiert.
  • Logik für die Außenbeleuchtung der KI korrigiert.
  • Landelichtposition korrigiert.
  • Spiegelanimation im Cockpit korrigiert.
  • Helmvisier des Piloten in der Egoansicht implementiert (standardmäßig die Taste 'H').
  • Haube des vorderen Cockpits wird abgerissen, wenn sie nicht verriegelt war und die Ausstiegsequenz auf dem Boden gestartet wird.
  • Sicherheitspin des Schleudersitzes deaktiviert die klickbare Zone des Notausstiegshebels, bis der Pin herausgezogen wird.
  • Modell des Schleudersitzes aktualisiert.
  • Treibstofffluss-Testknopf aus dem hinteren Cockpit gelöscht.

[sIGPIC][/sIGPIC]

- Deutsche Tutorials und DCS Gameplay: Forum Thread | youtube.com/Rakuzard -

Link to comment
Share on other sites

attachment.php?attachmentid=156465&stc=1&d=1486131352

 

Dieses Wochenende veröffentlichen wir ein Update für die „Open Alpha“ von DCS World 2.0. Mit Version 2.0.5 könnt Ihr nun die DCS: Spitfire LF Mk. IX auf der Nevada-Karte fliegen. Dieses Update beinhaltet noch ein paar mehr Sachen, wie z. B. Updates für die Red-Flag-Kampagnen der A-10C und F-15C, neue Anstriche für die F-5E, Fehlerbehebungen an der Spitfire und an anderen Flugzeugen, und Verbesserungen für VR. Du kannst alle Änderungen hier nachlesen:

 

Hinweis: Für die DCS World 2.0.5 „Open Alpha“ benötigst du die DCS: NEVDA Test and Training Range-Karte:

 

https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/terrains/nttr_terrain/

 

Wenn DCS World 2.0 bei dir bereits installiert ist, dann nutze einfach den Auto-Updater, um auf die Version 2.0.5 zu aktualisieren.

 

Hier kannst du den Installer für DCS World 2.0 herunterladen:

 

https://www.digitalcombatsimulator.com/de/downloads/world/alpha/

 

DCS: NEVADA Test and Training Range - Paketangebote

 

Mit dem heutigen Update für DCS World 2.0 bieten wie Euch außerdem ein paar Pakete mit Flugzeugen der 2. Weltkrieg-Ära und der NTTR-Karte an. Diese erhaltet Ihr mit einem Nachlass von 40 %:

 

  • DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte + DCS: Spitfire LF Mk.IX
  • DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte + DCS: P-51D Spitfire
  • DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte + DCS: Fw 190 D-9 Dora
  • DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte + DCS: Bf 109 K-4 Kurfürst

 

attachment.php?attachmentid=156464&stc=1&d=1486131352

 

Die Pakete gibt es ab heute um 15:00 Uhr GMT bis zum 6. Februar 2017 um 09:00 Uhr GMT.

Hier bekommt Ihr diese Pakete:

 

https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/special_offers/

 

Die Gewinner des Spitfire-Video-Wettbewerbs

 

Wie schon bei anderen Wettbewerben, hatten wir auch großartige Einsendungen für die Spitfire! Wir freuen uns, Euch die folgenden Gewinner bekanntzugeben.

 

Erster Platz: Eight Ball:

 

 

2. Platz: Radek:

 

 

3. Platz: slamraamproductions

 

 

4. Platz, sehr dich hinter Platz 3: Theskyline35

 

 

Wettbewerb für Missionsersteller

 

Wir möchten Euch hiermit an den laufenden Wettbewerb für Missionsersteller erinnern. Er geht noch bis zum 27. Februar 2017.

 

Hier findet Ihr alle Informationen und die Wettbewerbsbedingungen:

 

https://forums.eagle.ru/showthread.php?t=181493

 

Habt ein schönes Wochenende!

Euer Team von Eagle Dynamics

Link to comment
Share on other sites

DCS 2.0.5 Änderungsübersicht

 

Unterstützung für die DCS Spitfire IX hinzugefügt.

 

DCS World

  • Name einer Ladung in der Statusleiste hinzugefügt.
  • Helikopter: bei der Wiedergabe einer Aufzeichnungs wird die lokale Einstellung der "Rudertrimmung" nicht angewendet. Nur die Einstellungen aus der Aufzeichnung werden angewendet.
  • Script: das Abfragen von Gruppen von Mi-8 und UH-1H führt nicht mehr zu einem Absturz.
  • FARP-Objekte und Ladungen können nun auf der F10-Karte angewählt werden.
  • Die Lebenspunkte von Bodeneinheiten in der Auslöser-Bedingung entsprechen nun der Indikation des Lebensbalkens.
  • Rauchmarkierungen von Entladezonen funktionieren nun bei Distanzen von 2km und weniger.
  • Multiplayer: Serverport kann auf der Multiplayer-Oberfläche geändert werden.
  • VR: Größe der Boxen von Tooltips korrigiert.
  • VR: Hervorhebungen und Hilfszeiger in Trainingsmissionen sind nun sichtbar.
  • Missionsgenerator: Fehler behoben, der bei der Generierung von Missionen mit speziellen Flugzeugen auftrat.
  • GUI-Fehler bei der Benutzung von "Navigationszielpunkte" im ME behoben.
  • Fehler in der graphischen Oberfläche behoben, wenn man den Objekttyp eines Objekts, das bereits eine fortgeschrittene Aufgabe erhalten hat ändern wollte
  • Su-25T: Beladung mit nur einem Behälter für elektronische Störmaßnahmen korrigiert. Zweiten Behälter hinzugefügt.
  • Eigene Lackierungen können nun in C:\Benutzer\<Benutzername\Gespeicherte Spiele\DCS\Liveries platziert werden (zum Beispiel wird eine Lackierung für das Cockpit der F-86 hier platziert: "C:\Benutzer\<Benutzername>\Gespeicherte Spiele\DCS\Liveries\Cockpit_F-86F Sabre").
  • Anti-Radar-Lenkflugkörper: Lenksystem korrigiert. Abschusszonenberechnung korrigiert.
  • GBU-12 Zielfindung korrigiert
  • Mauszeiger verschwindet bei Untätigkeit
  • Missionsgenerator: Missionsgenerator erstellt Voreinstellungen für Funkgeräte in der Missionsdatei.
  • Trainingsmissionen: Lokaler Spielerrufname ist nun korrekt.
  • MQ-9 Reaper: Camouflage-Lackierungen korrigiert.
  • Unit.getRadar() liefert nun für verfolgende Radare, die Teil eines SAM-Komplexes sind "true" zurück.
  • Unterstützung für chinesische Sprache hinzugefügt
  • TOW Bradley M2 Abschussintervall auf 2 Sekunden reduziert
  • SAM Avenger: zu kleines Abschussintervall in manchen Fällen korrigiert
  • SAM Stinger (Igla) Abschuss-Ereigniss erscheint nun im Briefing
  • Waffennamen von Bodeneinheiten in Briefing korrigiert
  • Abschussverzögerung von ATGM entfernt, wenn Einheiten zur selben Gruppe gehören
  • Bodeneinheiten führen Deploy-Prozess fort, nachdem die KI AUS und AN angeschaltet wird
  • Boden-Suchradare werden inaktiv (rotieren aber weiter) wenn der Schadenswert 50% erreicht.
  • 3D-Modell der MiG-29S (9-13S) aktualisiert.
  • Alle Wegpunkte "Start auf dem Boden" für Helikopter werden auf valides Terrain geprüft.
  • Aerobatics: KI Flugzeuge werden keine Linkskurve nach einem Looping mehr fliegen und stattdessen gerade weiterfliegen.
  • Lackierungen der Gewinner des F-5E Lackierungswettbewerbs zur F-5E-3 hinzugefügt.
  • Aktualisiertes U-Bott der Kilo-Klasse hinzugefügt.
  • KI SAMs schießen nicht mehr auf zerstörte Flugzeuge
  • Fehler behoben, der KI Flügelmänner in manchen Missionen von dem Start der Triebwerke abhielt.

 

Ka-50

  • Ka-50 Cockpit-Sounds aktualisiert.

 

DCS F-5E

  • Treibstoff-Leck von beschädigtem Treibstofftank verringert
  • AHRS funktioniert nicht mehr, wenn der korrespondierende Selbstschalter aus ist
  • Treibstofffluss von externen Tanks korrigiert
  • Notentriegelung des Fahrwerks behoben
  • Bewegungsrate des Rolltrimmers verringert
  • Häufige CADC Ausfälle korrigiert.
  • Fahrwerkbuchten sind bei einem Kaltstart geöffnet.
  • Sektion für die Benutzung der GBU-12 Bomben im Flughandbuch hinzugefügt.

 

DCS FC3

  • Su-27: Achsen für separate Radbremsen an Pedalen und Bugradsteuerung hinzugefügt
  • Su-27: Hebel für die Notfallbremse im Cockpit hinzugefügt.
  • Su-33: Luftbetankungsstutzen erscheint korrekt im Cockpit.
  • Su-33: Hebel für die Notfallbremse und Notfallhaken im Cockpit hinzugefügt.

 

DCS L-39

  • Synchronisierung der Trimmung im Multiplayer hinzugefügt.
  • Triebwerk kann in der Luft gestoppt werden, wenn die "Solo Flug"-Option aktiviert ist
  • Klappen-Knopf kehrt zur oberen Position zurück, wenn die Bewegung der Klappen abgeschlossen ist
  • Ausschlag des Wendezeigers korrigiert
  • Synchronisierung des GMK-Headings im Multiplayer korrigiert

 

DCS UH-1H

  • Beschädigtes Pitot-System kann nun repariert werden.
  • Nachdem alle Crew-Mitglieder tot sind kann der Spieler nicht mehr mit dem Cockpit interagieren.

 

DCS A-10C

  • Sound der Luftbetankung wird nach dem Trennen vom Tanker nicht weiter wiedergegeben
  • Schadensmodell der Triebwerkgondel korrigiert.

 

DCS MiG-21bis

  • Falsch ausgerichtete Taxi-Lichter korrigiert
  • Diverse fehler mit dem externen Modell (LOD) behoben
  • R-13M und R-13M1 Leistungsfähigkeit korrigiert
  • Anti-Rutsch unabhängig der Bugradbremse korrigiert
  • Rollmoment des Flugmodells korrigiert
  • R-55 und RS-2US Leistungsfähigkeit korrigiert
  • "In-Ground Effect" (IGE) angepasst

 

DCS M-2000C

  • Dynamische Nasen- und Heckbeschriftung hinzugefügt
  • Leichtes Rütteln bei sehr hohen Neigungswinkelraten hinzugefügt
  • Verschiebung der Tragflächen durch aerodynamische Kräfte im supersonischen Bereich hinzugefügt
  • Störsenderfunktionalität durch Community-Feedback angepasst
  • Verringerte Effektivität der Kontrollen bei hohem Anstellwinkel angepasst
  • Autopilot angepasst (manche Flugregimes sind noch in Arbeit)
  • Autopiloten-Lokig angepasst (manche Features sind noch in Arbeit)
  • Nachbrenner-Treibstofffluss angepasst (weniger Treibstofffluss in größerer Höhe, wie erwartet)
  • Nachbrenner-Leistungsfähigkeit für das Beschleunigungs-Timing angepasst
  • Modellierung des transsonischen Luftwiderstands hinsichtlich Leistungsfähigkeit und Beschleunigung angepasst (Luftwiderstand wurde drastisch erhöht)
  • Luftwiderstandswerte der externen Treibstofftanks und 530D hinsichtlich Leistungsfähigkeit und Beschleunigung angepasst (leichte Erhöhung)
  • Bessere Reaktion im niedrigen Geschwindigkeitsbereich mit hohem Anstellwinkel
  • Tragflächen-Tabellen und Stabilitätskoeffizienten angepasst, um den Graphen für die "sustained turn rate" besser zu entsprechen (zuvor war es zu hoch in subsonischen Bereich und zu niedrig im supersonischen Bereich)
  • Schadensmodell des Hydrauliksystems angepasst
  • Autopilot immer noch in Bereichtschaft, wenn er wieder angschaltet wird, wenn er zuvor ausgeschaltet wurde, während er in Bereitschaft war wurde korrigiert
  • Autopilot konnte in Bereitschaft nicht abgeschaltet werden wurde korrigiert
  • Fly-By-Wire Verhalten auf dem Boden korrigiert
  • Verschiedene Schreibfehler in Tooltips korrigiert
  • Kleiner Fehler mit sich überlagernden Fly-By-Wire Kontrollgesetzen behoben
  • Massefluss der Triebwerkeinlässe zu hoch bei hohem Anstellwinkel behoben
  • Triebwerkeffektivität mit zunehmender Höhe und im Leerlauf reduziert
  • Reduktion des Luftwiderstands durch Slats wurde verringert
  • INS Flugplan wird beim Auftanken oder Aufmunitionieren nicht mehr zurückgesetzt

 

DCS C-101 by AvioDev

  • Neues externes 3D-Modell, Texturen und Lackierungen.
  • Neues 3D-Cockpitmidell und Teile der Texturen.
  • 3D-Modell des Piloten aktualisiert.
  • Haupt-Höhenmesser hängt nun hinterher, wenn der interne Wechselrichter aus ist.
  • Anzeige von negativen Höhen des Haupt-Höhenmessers wurde korrigiert.
  • Kleine Störung der Höhenmesser behoben, bei dem die Nadel sprang, wenn die Luftdruckeinstellung während des Steig- oder Sinkflugs geändert wurde.
  • Luftdruckeinstellung wird nicht mehr durch eine hängende Nadel wegen eines ausgeschalteten Wechselrichters beeinflusst.
  • "STARTER" Selbstschalter im hinteren Cockpit verhindert nun den Startvorgang des Triebweks, wenn der Selbstschalter aus ist (genau wie der Selbstschalter im vorderen Cockpit).
  • TARSYN Panel und FD Anzeigepanel im hinteren Cockpit korrigiert.
  • Sekundenzeiger Uhr läuft nun flüssiger (4 Schritte pro Sekunde).
  • Wenn die Uhr läuft und eine frühere Zeit eingestellt wird, dann bewegt sich der Sekundenzeiger nun rückwärts.
  • CAWS AN/AUS und Dimmlogik, wenn die Batterie an-/ausgeschaltet wird korrigiert.
  • Snap-Views und Standard-Cockpitsicht angepasst.
  • Anordung des Rauch-Panels behoben.
  • Position des Rauch-Selbstschalters korrigiert.
  • Rauchfarbe angepasst.
  • Sound der GPU kann nun in der Außenansicht gehört werden.
  • Neue Sounds zum Cockpit hinzugefügt: Cockpithaube, Cockpithaubenverriegelung/-sicherung, Cockpithaubenabsprenghebel, Parkbremshebel, Notfallfahrwerkentriegelung, Notausstieg.
  • "Buzz"-Sounds hinzugefügt, die gehört werden, wenn die Batterien angeschaltet werden.
  • Sounds für die Bewegung der Cockpithaube und -verriegelung, sowie der "Buzz"-Sound werden in der Außenansicht gehört.
  • Leiser "Klick"-Sound hinzugefügt. Er wird gehört, wenn der sekundäre Gleichstrom-Bus mit Strom versorgt wird.
  • Sound für UHF-Knöpfe hinzugefügt.
  • Verschiedene Cockpitsounds von Mono nach Stereo gewandelt.
  • Verzögerungen, Öffnen/Schließen, Verriegeln/Entriegeln, Drücken/Loslassen Timings in den Cockpithaubenanimationen angepasst.
  • Cockpithaubenanimation aktualisiert.
  • "Sicht"-Achsenkommandos für Joystick-Eingaben korrigiert.
  • Lichtschalter des magnetischen Kompass behoben.
  • Ausgewählte Kontrollen des zweiten Cockpits können nun im anderen Cockpit gehört werden.
  • ADI-Anzeige korrigiert.
  • Chinesische Version des C-101 EB Flughandbuchs hinzugefügt.
  • Leiter und Helme zum Cockpit hinzugefügt, wenn das Flugzeut aus und die Cockpithaube geöffnet ist.
  • Kopf des Piloten auf dem anderen Sitz ist nun im Cockpit animiert.
  • Radkeile und Leitern funktionieren nun korrekt in fliegbaren Flugzeugen.
  • Außenbeleuchtungspanel korrigiert.
  • Logik für die Außenbeleuchtung der KI korrigiert.
  • Landelichtposition korrigiert.
  • Spiegelanimation im Cockpit korrigiert.
  • Helmvisier des Piloten in der Egoansicht implementiert (standardmäßig die Taste 'H').
  • Haube des vorderen Cockpits wird abgerissen, wenn sie nicht verriegelt war und die Ausstiegsequenz auf dem Boden gestartet wird.
  • Sicherheitspin des Schleudersitzes deaktiviert die klickbare Zone des Notausstiegshebels, bis der Pin herausgezogen wird.
  • Modell des Schleudersitzes aktualisiert.
  • Treibstofffluss-Testknopf aus dem hinteren Cockpit gelöscht.

 

DCS Combined Arms

  • BMP-1 und BMD-1 haben nun eine gemeinsame Sicht für alle Turmbewaffnungen.
  • "Aufhängen" der Lenkflugkörperbewaffnung im Modus "Missile Guidance" behoben.
  • Sprachnachricht "enemy burn" spielt nicht mehr ab, wenn Infanterie zerstört wird.
  • Umgekehrtes längsgerichtetes Schwingen der Einheit während dem Beschleunigen oder Bremsens im Rückwärtsgang behoben.

 

 

DCS 1.5.6.1648 Update 03.02.2017

 

DCS World

  • Lackierungen der Gewinner des F-5E Lackierungswettbewerbs zur F-5E-3 hinzugefügt.
  • Aktualisiertes U-Bott der Kilo-Klasse hinzugefügt.
  • KI SAMs schießen nicht mehr auf zerstörte Flugzeuge
  • Fehler behoben, der KI Flügelmänner in manchen Missionen von dem Start der Triebwerke abhielt.
  • Ruckeln beim Laden von neuen Terrain-Gebieten behoben
  • Cockpitschatten korrigiert

 

DCS L-39

  • Ausschlag des Wendezeigers korrigiert
  • Synchronisierung des GMK-Headings im Multiplayer korrigiert

 

DCS FC3

  • MiG-29A/C Kollisionsmodell überarbeitet. MiG-29S explodiert nicht mehr bei Start oder Landung.


Edited by Rakuzard

[sIGPIC][/sIGPIC]

- Deutsche Tutorials und DCS Gameplay: Forum Thread | youtube.com/Rakuzard -

Link to comment
Share on other sites

attachment.php?attachmentid=156953&stc=1&d=1486734780

 

A-10C: „Stone Shield“-Kampagne verfügbar

 

Die A-10C: „Stone Shield“-Kampagne ist eine story-basierte Kampagne, die dich als USAF-Pilot des 445th Air Expeditionary Wing in das Cockpit einer A-10C Warthog versetzt. In 2015 haben Abchasien, Südossetien und Russland den Start einer Militärübung mit dem Namen „Caucasus-2015“ angekündigt. Geheimdienstanalysen haben später ans Licht gebracht, dass die Übung zur verdeckten Positionierung von russischen Streitkräften im Territorium von Abchasien diente und somit für weitere Spannungen in der Kaukasus-Region sorgt. Als Antwort der NATO wurden das 445th Air Expeditionary Wing und die 6. Mechanisierte Brigade nach Georgien verlegt, um Russlands militärische Aggression gegen seinen friedlichen Nachbarn entgegenzutreten.

 

DCS E-Shop: https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/campaigns/

 

attachment.php?attachmentid=156954&stc=1&d=1486734780

 

Bereite dich auf folgende Aufgaben vor:

 

  • Präzise Luftangriffe auf feindliche Ziele
  • Unterstützung von Spezial-Forces-Teams, beim Aufspüren und Gefangennehmen von gefährlichen Kämpfern
  • Luftnahunterstützung für befreundete Kräfte, und vieles mehr

 

 

DCS World 1.5.6 verfügbar

 

Nach ein paar Wochen in der „Open Beta“, veröffentlichen wir nun heute DCS World Version 1.5.6. Zusätzlich zu vielen Änderungen, wie z. B. ein neues 3D-Model für die MiG-29S und verbesserte VR-Funktionalität, enthält Version 1.5.6 auch zahlreiche Änderungen für verschiedene Module, z. B. für die AJS-37 Viggen, Spitfire LF Mk, IX, F-5E, MiG-21bis, M-2000C, C-101 und einigen anderen.

 

Ihr könnt die Veränderungen hier nachlesen: https://forums.eagle.ru/showpost.php?p=3028651&postcount=44

 

Nutzt bitte die Auto-Update-Funktion von DCS World 1.5 oder ladet den Installer hier herunter:

 

https://www.digitalcombatsimulator.com/de/downloads/world/stable/

 

Das nächste Ziel ist das Updaten von DCS World 2.0 mit vielen dieser Änderungen, und das Hinzufügen der AJS-37 Viggen zu DCS World 2.0.

 

Wochenend-Angebote

 

Dieses Wochenende bieten wir Euch zwei Paketangebote, mit jeweils 40 % Nachlass, die eines unserer Vorzeige-Module, die A-10C Warthog, enthalten. Beide Pakete gibt es ab heute um 15:00 Uhr GMT bis Montag, den 20. Februar um 09:00 Uhr GMT.

 

  • DCS: A-10C Warthog + DCS: Flaming Cliffs 3
  • DCS: A-10C Warthog + DCS: Combined Arms

 

attachment.php?attachmentid=156955&stc=1&d=1486734780

 

Die Paketangebote findet Ihr wie immer hier:

 

https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/special_offers/

 

Ab heute um 15:00 Uhr GMT bis Montag, den 27. Februar um 09:00 Uhr GMT könnt Ihr

20 % beim Kauf der DCS: A-10C Warthog sparen.

 

Die DCS: A-10C Warthog gibt es hier:

 

https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/modules/dcs_a10c_warthog/

 

Der Missionsersteller-Wettbewerb geht weiter

 

Wir haben sehr viele talentierte Missionsersteller in unserer DCS World-Community, und würden gerne die besten Talente unter Euch belohnen!

 

Dies soll nur der Anfang von vielen weiteren Wettbewerben dieser Art werden.

 

Für diesen Wettbewerb liegt der Fokus auf Missionen, die auf der DCS: NEVADA Test and Training Range-Karte stattfinden. Es dürfen alle Luftfahrzeuge, außer denen der 2. Weltkriegs-Ära, genutzt werden.

 

Die Wettbewerbsbedingungen findet Ihr hier: https://forums.eagle.ru/showthread.php?t=181493

 

Habt ein schönes Wochenende!

Euer Team von Eagle Dynamics

Link to comment
Share on other sites

attachment.php?attachmentid=157412&stc=1&d=1487340652

 

Neuigkeiten zur Normandy 1944-Karte

 

Die DCS World War II-Serie benötigt natürlich neben den Fahr- und Flugzeugen auch Karten für diese Zeitperiode. Unsere erste Arbeit in diese Richtung ist die Normandy 1944-Karte. Anfangs sollte sie nur die unmittelbare Umgebung rund um die Bereiche der Normandie-Landungszonen enthalten. Allerdings wuchs das Projekt aufgrund Eures Feedbacks, und um eine bessere Einzel-und Mehrspieler-Umgebung zu schaffen. Dies führte zu folgenden Entwicklungen:

 

attachment.php?attachmentid=157413&stc=1&d=1487340652

 

Obwohl am Anfang nicht geplant, haben wir jetzt einen Teil von Südengland, direkt gegenüber der Normandie, hinzugefügt. Dieser Teil enthält folgende Flugplätze der Royal Air Force (RAF): Tangmere, Ford, Chailey, Funtington, und Needs Oar Point. Obwohl dieser Teil nicht den gleichen Detailgrad wie die Normandie haben wird, glauben wir dennoch, dass diese Flugplätze von großer Bedeutung für das Gameplay sein werden.

 

Eine andere Aufgabe, an der wir arbeiten, ist die Einbeziehung der Stadt und des Hafens von Le Havre und die Platzierung von viele Arten an alltäglichen Gegenständen in den Städten und Gemeinden, um die bewohnten Gebiete lebendig aussehen zu lassen. Dies beinhaltet Autos, Karren, Fahrräder, Traktoren, Wäscheleinen usw. .. Entlang der Küste der Normandie, erstellt unser Team außerdem den „Atlantikwall“ mit Küstenbatterien und Bunker.

 

Das Team arbeitet zudem am Straßen- und Eisenbahnverkehr, mit der Option für entsprechende Züge dieser Zeitperiode und automatisch generierten Fahrzeugen auf der Straße. Der Typ des Zuges kann basierend auf das Datum der Mission gewählt werden.

 

Zusätzlich zur Karte, spielt auch die Möglichkeit, sie mit Land-, Luft und Seefahrzeuge dieser Periode zu bereichern, eine große Rolle. Viele dieser Einheiten werden gerade erstellt. Eines dieser neuen Einheiten wird ein von der KI gesteuerter B-17G-Bomber sein. Wir freuen uns, Euch die ersten Bilder der B-17G im Spiel zeigen zu können. Die B-17G wird für die P-51D und Fw 190 D-9 ein paar interessante Möglichkeiten in einer Mission bieten.

 

Screen_170216_132738.jpg

 

B-17G-bombs.jpg

 

Mehr Screenshots

 

Die Normandy 1944-Karte nähert sich schnell ihrer Fertigstellung, und wir hoffen, dass Ihr sie bald in den Händen habt. Um Euch einen Vorgeschmack von dieser Karte zu geben, und um Eure Fragen dazu zu beantworten, werden wir am 25. Februar einen Livestream von der Normandie-Karte übertragen. Hier findet Ihr die Details dazu:

 

https://forums.eagle.ru/showthread.php?t=183172

 

Paketangebote zum Wochenende

 

Ab heute um 15:00 Uhr GMT bis zum 27. Februar 2017 um 09:00 Uhr GMT, bieten wir Euch die folgenden Pakete mit 40 % Nachlass an:

 

attachment.php?attachmentid=157414&stc=1&d=1487340652

 

 

 

Hier geht es zu den Paketen: https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/special_offers/

 

Wir wünschen Euch ein schönes Wochenende!


Edited by Groove
Link to comment
Share on other sites

Cover720.jpg

 

„Tag des Verteidigers des Vaterlandes“-Sale

 

Das übliche Freitags-Update gibt es schon heute, da kommendes Wochenende der „Tag des Verteidigers des Vaterlandes“ bei uns gefeiert wird. Um diesen Feiertag zu würdigen, bieten wir Euch vom 23. Februar um 15:00 Uhr GMT bis zum 26. Februar um 09:00 Uhr GMT auf alle russischen Flugzeuge einen Nachlass von 50 %. Das sind folgende Module:

 

  • Su-27 für DCS World
  • Su-25 für DCS World
  • DCS: L-39 Albatros
  • DCS: MiG-15bis
  • DCS: Mi-8MT2 Magnificent Eight
  • DCS: Black Shark 2
  • DCS: MiG-21bis
  • DCS: Spitfire IX

 

Ihr könnt sie hier im E-Shop erhalten:

 

https://www.digitalcombatsimulator.com/de/shop/modules/

 

Neuigkeiten zur DCS: Normandy 1944-Karte

 

Unser Team arbeitet hart an der Fertigstellung dieser Karte. Die meiste Arbeit konzentriert sich momentan auf das Ausmerzen von Fehlern und dem Feintuning. Wir sind nah dran, an der Veröffentlichung! Sobald die Karte für den Vorverkauf bereitsteht, werden wir auch das Veröffentlichungsdatum nennen.

 

Wir lesen oft die Frage von Euch, ob Nicht-WW2-Einheiten auch auf dieser Karte funktionieren werden. Natürlich werden sie dort funktionieren! Und in der Tat denken wir, dass Ihr diese Karte hervorragend für Hubschrauber und Flugzeuge für die Luftnahunterstützung finden werdet.

 

Heute zeigen wir Euch noch ein paar Screenshots mit modernen Fahrzeugen aus DCS World auf der Normandie-Karte.

 

Plane_external-1.jpg

 

Plane_exterior-2.jpg

 

Plane_internal-2.jpg

 

Tanks.jpg

 

Der angekündigte Livestream von der Normandie-Karte wurde auf den 4. März 2017

verschoben.

 

A-10C: Advanced Aircraft Training Qualification Kampagne nun auf Steam

 

Am 24. Februar wird die A-10C: Advanced Aircraft Training Qualification Kampagne auf Steam veröffentlicht.

 

Campaign-Mix.jpg

 

Die A-10C Advanced Aircraft Training Qualification-Kampagne stellt Ihre Fähigkeiten, die Waffensysteme der A-10C erfolgreich einzusetzen, auf den Prüfstand.

 

Basierend auf dem echten Schulungssystem, werden Ihre Fähigkeiten in zehn Missionen geprüft. Schließen Sie einen Checkflug erfolgreich ab, so wird die nächste Stufe freigeschaltet.

Die Kampagne behandelt alle wichtigen Einsatzbereiche der A-10C: Luftbetankung bei Tag und Nacht, Gegenmaßnahmen und Gefahrenabwehr, Einflug ins Zielgebiet, Einsatz der Schlachtfeldbeleuchtung, Luftkampf mit der Kanone und Lenkflugkörpern, Bodenangriff mit der Kanone und ungelenkten Raketen, Einsatz von freifallenden und gelenkten Bomben sowie den Einsatz von Luft-Boden-Lenkflugkörpern.

 

Die Missionen beinhalten mehr als 1200 Voice-Over-Trigger und 206 Seiten Briefing-Material (englisch), inklusive ergänzende Checklisten der A-10C, Karten, Zieldiagramme und Missionsdatenkarten.

 

Zusätzlich enthalten sind zehn Übungsmissionen. Mit diesen können Sie Ihre Taktiken, Techniken und Prozeduren (TTPs) vor den eigentlichen Checkflügen überprüfen und üben.

 

DCS auf Steam: http://store.steampowered.com/app/223750/

 

Viele Grüße, Euer Team von Eagle Dynamics!

Link to comment
Share on other sites

  • 2 weeks later...

DCS 2.0.5.2576 Update 1 Änderungsübersicht

 

DCS AJS-37 Viggen by Leatherneck integriert.

 

DCS World

  • S-25OF Abgasfahne vergrößert.
  • Schweden gehört nun standardmäßig der blauen Koalition an.
  • Zeichnungsprozedur für Propeller korrigiert, um einen korrekten Unschärfeeffekt zu erzeugen.
  • ME: Triggerzone konnte auf einen Radius unter 100m gesetzt werden.
  • MiG-29S: Fehler des 3D-Modells korrigiert.
  • Force Feedback bei Saitek Cyborg Evo Force Joysticks wiederhergestellt (die Zeile ‘input.blacklist_ffb = false’ muss in die Datei \Gespeicherte Spiele\DCS\autoexec.cfg hinzugefügt werden).
  • SA-15 Tor: Aufmunitionierung wiederhergestellt.
  • MP: F10 map funktionier nach dem Wechsel der Mission korrekt.
  • Spielabsturz, wenn der Spieler den Befehl Group.destroy() auf seine eigene Gruppe angewendet hat behoben.
  • Feuereffekt der BetAB-ShP Booster-Raketen korrigiert.
  • Luftfahrzeuge ohne interne Kanone haben den Sound von Kanonenbehältern.

 

DCS Hawk by VEAO

  • AHRS Ausfall bei Respawn behoben.
  • HYD2 Druckverlust bei Respawn behoben.
  • Die Neigungswinkel-Kontrollen der Tastatur zentrieren sich wieder, um einem HYD Verlust während des Fluges vorzubeugen.
  • Schweizer Texturen sind in der F1 und F2 Ansicht nicht mehr schwarz.
  • Anstriche: "Finland HW-329 Green Brown" zu Finnland hinzugefügt
  • Anstricht: "Finland HW-341 Grey" matter gemacht und falschen Anstrichnamen behoben (war "HW-373 Grey" anstatt "HW-341 Grey")
  • Glas der Cockpithaube aus der externen Ansicht transparenter gemacht.
  • EFM aktualisiert.

 

DCS CA

  • Sonderzeichen werden nun vollwertig in der grafischen Oberfläche der Fernglasansicht unterstützt.
  • Absturz, wenn eine kontrollierte Igla mit einem Gebäude zusammenstöß behoben.
  • Absturz, wennn der Spieler eine Bodeneinheit verlässt, während die Radaransicht angeschaltet ist behoben.

 

DCS F-5E

  • Mündungsfeuer erscheint nicht mehr innerhalb des Cockpits.

 

DCS Spitfire IX

  • Skala der Höhenmesser-Druckeinstellung von ATA auf Millibar geändert.

 

DCS Flaming Cliffs 3

  • Su-25: Distanzindikator des Visiers korrigiert.

 

DCS C-101 by AvioDev

  • Kollisionsmodell angepasst, um FPS zu verbessern - besonders, wenn man nahe zu bestimmten Objekten fliegt.
  • Externes Modell der Klappen verbessert.

 

 

Bekannte Probleme:

MiG-21bis: signifikanter Performanceverlust, wenn ein anderes Flugzeug in der Nähe platziert wird.

M-2000C: signifikanter Performanceverlust, wenn die Cockpithaube mit aktivierten Spiegel geöffnet oder abgeworfen wird.

 

Wir werden diese Probleme schnellstmöglich beheben.

 

Weiterhin muss die VC14 Laufzeitumgebung auf dem PC installiert sein: https://www.microsoft.com/en-us/download/details.aspx?id=53587

[sIGPIC][/sIGPIC]

- Deutsche Tutorials und DCS Gameplay: Forum Thread | youtube.com/Rakuzard -

Link to comment
Share on other sites

Guest
This topic is now closed to further replies.
 Share

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...