Jump to content

AH-64 Apache Diskussionsthread


QuiGon
 Share

Recommended Posts

Ja, das wäre es halt dann. Ich könnte die ganze Konsole nach hinten versetzen, wenn ich den Apache fliege. Dann müsste ich aber auch die Konsolen bzw. zumindest die Linke verstellbar befestigen . Sind ja nur alte Bigtowergehäuse, die auf der Front liegen (ohne Verkleidungen - Holzbrett unten und oben passend als Abschluss angebracht damit das eine saubere Box ist). Ohne Befestigung rutschen die auch rum, das ist nix oder ich muss sie wieder aufmachen und mir beim Straßenbau mal ein paar Pflastersteine organisieren, falls sowas heute überhaupt noch verwendet wird 😅

 

Dann sind aber natürlich auch wieder die Konsolen ausser Reichweite. An den Throttle-Platz soll dann ein alter ausgeschlachteter Suncom-Throttle kommen, der die Turbinen-Regler vom Apache als Griffstücke hat. So ist zumindest der Plan 😅


Edited by Viper1970

System: Ryzen 9 3900XT / 64GB DDR4 / 2TB M2 SSD / Geforce RTX 3090 / HP Reverb G2

DCS - Modules - 1.jpg

DCS - Modules - 2.jpg

Link to comment
Share on other sites

Das Original sieht schon ganz anders aus, von der Position. Da bin ich weit davon entfernt 😟.

 

 

Collective-Position.jpg


Edited by Viper1970

System: Ryzen 9 3900XT / 64GB DDR4 / 2TB M2 SSD / Geforce RTX 3090 / HP Reverb G2

DCS - Modules - 1.jpg

DCS - Modules - 2.jpg

Link to comment
Share on other sites

💡 Ein Brett unter die Konsole, was an der Rig befestigt ist und da so Schubladen-Rollführungen drauf. Hab ich hier noch rumliegen. Dann den Konsolenkasten mit dem Zeug verbinden und eine Raste machen, wo man die ganze Konsole in zwei Stellungen fixieren kann. Einzig die Schalter wären dann recht weit hinten 🤔


Edited by Viper1970

System: Ryzen 9 3900XT / 64GB DDR4 / 2TB M2 SSD / Geforce RTX 3090 / HP Reverb G2

DCS - Modules - 1.jpg

DCS - Modules - 2.jpg

Link to comment
Share on other sites

Könntest du das vielleicht alles in deinen Bastelthread schreiben, anstatt auch diesen Thread zu Highjacken? Sonst ist auch hier demnächst alles vollgemüllt mit den Ellenlangen Double, Tripel, Quadrupel, Quintupel, etc.…OT Posts. (Ich versteh eh nicht wieso das hier in der Form geduldet wird.)

 

Zum Thema…
Es gab doch früher den AH64 ohne den „Radarknubbel“ über dem Rotor, gibt es diese Version noch offiziell und ist sie vielleicht sogar Bestandteil der AH64 DCS Version? 

  • Like 1

Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! 🙆‍♂️

Link to comment
Share on other sites

2 minutes ago, Manitu03 said:

Es gab doch früher den AH64 ohne den „Radarknubbel“ über dem Rotor, gibt es diese Version noch offiziell und ist sie vielleicht sogar Bestandteil der AH64 DCS Version? 

 

Soweit ich weiß, kann der AH-64D das Longbow-Radar tragen, muss es aber nicht. Je nach Aufgabe und Verfügbarkeit werden die Dinger schon mal abmontiert bzw. gar nicht erst draufgesetzt, und schon kann man mehr Waffen oder Sprit mitnehmen.

 

Ed Macy hat meine ich in "Apache" geschrieben, dass die britschen AH Mk1 mit ihren stärkeren Triebwerken das Longbow-Radar problemlos tragen konnten, während die amerikanischen AH-64 es meist nicht dabei hatten. Die Briten haben das Radar wohl teilweise zur Navigation benutzt, aber für den Kampfeinsatz wurde es kaum genutzt, weil sie in diesem Konflikt eben keine Kolonnen von Kampfpanzern angegriffen haben, für die das Longbow-Radar meines Wissens im Wesentlichen konzipiert wurde.

Link to comment
Share on other sites

13 minutes ago, Viper1970 said:

Ah, der große Manitu hat gesprochen, klar! 🤣


Ich halte dich mittlerweile schlicht für eine Art Forentroll und das wäre auch nicht der erste Thread den du zerschiesst.

Aka > https://de.wikipedia.org/wiki/Troll_(Netzkultur) Sollen sich die Mods damit befassen, oder auch nicht. 
 

@Yourgon
Thx, also rein von den Systemen im Cockpit ist da gar kein großer Unterschied?


Edited by Manitu03

Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! 🙆‍♂️

Link to comment
Share on other sites

Das Radar ist ja nicht zwingend als Sensor..man kann ja nach wie vor die Laserversion der Hellfire verwenden. Eventuell reicht in einer Gruppe auch ein einziger Heli mit Radar und die anderen können sich die Ziele von dem beleuchten lassen?

 

Mist.. merke grade dass ich über den Apache extrem wenig weiss...

DCS F-16C Blk. 40/42 :helpsmilie:

Candidate - 480th VFS - Cupra | 06

Link to comment
Share on other sites

21 minutes ago, Cupra said:

Mist.. merke grade dass ich über den Apache extrem wenig weiss...


Dito. :detective:
Hatte ihn vor allem noch von hier aus in Erinnerung...:biggrin:

Spoiler

 


 

Ich bin zwar nach wie vor noch skeptisch wie man das alles halbwegs intuitiv bedienen soll, aber ich muss sagen das ich von dem Heli doch schon sehr fasziniert bin. Überhaupt, nach wie vor erstaunlich wie ED das alles hinbekommen hat, Respekt.

 

Nach längerer Abstinenz werde ich mich demnächst wieder mehr mit DCS befassen.

 

PS: Hoffe ja nach wie vor auf VR Datenhandschuhe für die ganzen Gerätschaften im Apache. :joystick:


Edited by Manitu03

Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! 🙆‍♂️

Link to comment
Share on other sites

Soweit ich weis wurde in einer Gruppe von 4 AH-64D immer nur einer mit dem Longbow ausgerüstet der dann den anderen über DL Ziele zugewiesen hat. 

Und mein letzter stand ist das wir eben einen von diesen ohne das Longbow hier in DCS bald fliegen dürfen.

 

Oder ist meine Info veraltet?

 

:flowers:

Ise

 


Edited by Isegrim
  • Like 1

"Blyat Naaaaa" - Izlom

Link to comment
Share on other sites

vor 7 Minuten schrieb Cupra:

Denke schon.. denn das D Modell ist ja vor allem wegen des Radar das D Modell... das C Modell wäre das ohne Radar. Ohne Radar hätten sie besser das A Modell genommen. Das hat mehr Power und fliegt deutlich agiler als die fetten C/D Modelle.

Hab auch nochmal kurz recherche betrieben und ja scheint ganz so zu sein. 🙂

 

"Blyat Naaaaa" - Izlom

Link to comment
Share on other sites

3 hours ago, Manitu03 said:

Thx, also rein von den Systemen im Cockpit ist da gar kein großer Unterschied?

 

Ich stell mir das so vor wie eine Hornet, in der das Radar ausgeschaltet ist. Die Maschine fliegt ja trotzdem, und wenn du die Radar-Page aufrufst, ist die halt einfach leer. Oder die A-10C ohne TGP oder ohne Maverick: Die Pages im MFCD existieren, und da steht dann einfach "NO TGP" oder "NO MAVERICK" drin.

 

Ob es im Apache so gelöst ist, weiß ich aber nicht sicher. Wir werden sehen. 😉

Link to comment
Share on other sites

Es gibt den AH-64D mit oder ohne FCR (Millimeterwellen Radar). Der AH-64C war eine geplante Version ging aber so nie in Produktion, genau wie ein geplantes Upgrade vom A-Modell auf eine B-Version.

 

Hier kann man einiges zum AH-64D nachlesen:

 

https://www.globalsecurity.org/military/systems/aircraft/ah-64d.htm

System: Ryzen 9 3900XT / 64GB DDR4 / 2TB M2 SSD / Geforce RTX 3090 / HP Reverb G2

DCS - Modules - 1.jpg

DCS - Modules - 2.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ich kann hier evtl. aus meinem bischen erlebten beríchten ( war ein paar Jahre beim Militär und hatte immer mal das glück mit den jungs von den Kavalerie zu Arbeiten)

im Regelfall fliegen die als three oder four ship, meistens haben zwei Maschienen ein Radar drauf. Damit haben die Piloten mehr das Gelände selbst beobachtet, um schön Tief bleiben zu können. Wenn kein JTAC zur verfügung stand sind damit auch Ziele gesucht und per DL an den Flight geteilt worden. Die Raketen selbst wurden dann aber fast ausschließlich per Bordlaser ins Ziel geführt. Oft haben die mehrerer Ziele Zeitgleich angegriffen, somit war der JTAC nur die Hilfe zum "Einweisen vor Ort"

Ich hatte auch das Glück mal mit den Piloten Reden zu können, von den Systemen her ist das C und D Modell fast Identisch. Das Radar kann realtiv schnell, ich glaube in ca einer Stunde, montiert bzw. demoniert werden.

Das was mich an dem Vogel am meisten beeindruckt hat war eigentlich immer wie Leise er im Tiefflug ist. Die 105 er hat man schon von ein paar 100m weiter gehört.

 

Ich bin auch sehr gespannt wie ED das ganze umsetzt. der Vogel ist schon ne Hausnummer 🙂

 

 

  • Like 4
Link to comment
Share on other sites

1 hour ago, Grennymaster said:

Das was mich an dem Vogel am meisten beeindruckt hat war eigentlich immer wie Leise er im Tiefflug ist. Die 105 er hat man schon von ein paar 100m weiter gehört.

Das kann nur immer wieder beeindruckt bestätigen. Zu meinem Home Airfield verirren sich hin und wieder auch ein paar Apache's und Chinook's am Wochende zum Essen die von Trainings Flügen kommen. Wirklich erschreckend wie leise die Apache sind im Anflug im gegensatz zu Eurocopter und was da sonst noch rumschwirt.


Edited by MAD-MM
  • Like 1

Once you have tasted Flight, you will forever walk the Earth with your Eyes turned Skyward.

 

[sIGPIC][/sIGPIC]

9./JG27

Link to comment
Share on other sites

vor 10 Minuten schrieb MAD-MM:

Das kann nur immer wieder beeindruckt bestätigen. Zu meinem Home Airfield verirren sich hin und wieder auch ein paar Apache's und Chinook's am Wochende zum Essen die von Trainings Flügen kommen. Wirklich erschreckend wie leise die Apache sind im Anflug im gegensatz zu Eurocopter und was da sonst noch rumschwirt.

 

bei mir sind vor zwei Wochen auch mal wieder ein paar vorbei geflogen, ist immerwieder geil 🙂

 

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Also ist das Radar in erster Linie für die Aufklärung zuständig, oder gibt es auch Waffen im AH64 die sich damit ins Ziel leiten lassen? Die Hellfire gibt es bspw. auch mit einem Radarsuchkopf (?)

Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! 🙆‍♂️

Link to comment
Share on other sites

Klar gibts auch Hellfire die Radargelenkt sind. Aber ob und wie man die dann einsetzt ist halt ne Frage der Taktik nehme ich mal an. Wenn Laser die bessere Variante ist etc.

Eventuell muss man das Ziel visuell vorher identifizieren, dann musst sowieso Sichtverbindung haben, also warum Radar verwenden?

Oder es stehen nicht genug zur Verfügung Wir in unseren Sims sind da verwöhnt, uns geht nie das Material aus, da können wir raus hauen was immer wir wollen und haben von allem viel zu viel 😄

  • Like 1

DCS F-16C Blk. 40/42 :helpsmilie:

Candidate - 480th VFS - Cupra | 06

Link to comment
Share on other sites

Der FCR-Radar am Mast dient dazu um nicht voll aus einer Deckung auftauchen zu müssen, wenn man nach möglichen Zielobekten sucht. Man kann die Umgebung kurz scanen, dann abtauchen und dem Feuerleitsystem angeben welche der erkannten Ziele primär oder sekundär bekämpft werden sollen (hierzu gibt es auch verschiedene Zonen). Dann taucht man kurz auf, feuert seine Waffen ab in diesem Fall radargelenkte Hellfires und kann sich aus dem Staub machen. Die Radar gelenkten Hellfires sind nämlich Fire and Forget Waffen im Gegensazt zu den IR gelenketen Hellfires, bei denen ich das Ziel mit dem Laser ständig beleuchten müsste. Es gibt aber auch hier die Taktik, die IR gelenketen Raketen aus der Deckung heraus abzufeuern und erst dann kurz aufzutauchen um die Ziele mit dem Laser bis zum Einschlag zu markieren. Hellfires steigen nach dem Abfeuern auch erstmal auf um das Ziel dann von oben zu treffen.

 

Hier findet man nochmals interessante Details zum Apache:

 

https://fas.org/man/dod-101/sys/ac/ah-64.htm


Edited by Viper1970
  • Like 1

System: Ryzen 9 3900XT / 64GB DDR4 / 2TB M2 SSD / Geforce RTX 3090 / HP Reverb G2

DCS - Modules - 1.jpg

DCS - Modules - 2.jpg

Link to comment
Share on other sites

IR bedeutet optisch geführt und ist auch fire and forget.

Den Laser brauchen auch nur entsprechend Laser gelenkte Hellfire. 

Die radargeführten Hellfire können meines Wissens auch aus der Deckung heraus verschossen werden. Nagelt mich aber nicht drauf fest.

Link to comment
Share on other sites

30 minutes ago, Gizmo03 said:

IR bedeutet optisch geführt und ist auch fire and forget.

Den Laser brauchen auch nur entsprechend Laser gelenkte Hellfire. 

Die radargeführten Hellfire können meines Wissens auch aus der Deckung heraus verschossen werden. Nagelt mich aber nicht drauf fest.

 

Hellfires gibt es nicht mit IR-Guidance, sondern nur radar- oder lasergelenkt.

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 RAM + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to comment
Share on other sites

Ja sorry, das mit IR gelenkt bezog sich generell auf optisch geführte Lenkwaffen.

War etwas unglücklich geschrieben.

Edit: wieder unglücklich geschrieben.

Also in Bezug auf fire and forget. Nicht Draht oder Funk gesteuert.


Edited by Gizmo03
Link to comment
Share on other sites

Das war recht gut erklärt VIper 🙂

Wir haben damals nur die Laser Gelenkten erleben könnten, Radar gabs noch nicht oder die waren schlicht nicht verfügbar 🙂

Gängige Taktik zu meiner Zeit war das Lasern mit Code über den JTAC oder eine Drohne bzw. auch eine Maschiene mit TP. Apache taucht kurz auf, schaltet Laser auf, Feuert und wechselt die Stellung.

 

Die Zielerfassung über das Radar ist mittlerweile aber wohl der neue Standart, hätte ich gerne mal Live erlebt. War schon immer Geil mit den Jungs 🙂

 

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Recently Browsing   1 member

×
×
  • Create New...