Jump to content

VR Cockpit - HOTAS & Sonstige Eigen-/Umbauten


Recommended Posts

  • Replies 157
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

So ich habe jetzt mal den Umbau des Warthog Gimbals vollzogen und ich muss sagen der kleine Aufwand hat sich gelohnt der Stick klebt nicht mehr um den Nullpunkt. So spart man sich die >200,-€ für e

ÜBERSICHT ZU 3D-DRUCKBAREN (FERTIG GEDRUCKTEN) HOTAS/HOCAS (TEILEN) (teilweise nur zum Kauf)   Manche Dinge müssen evtl. erst in das STL-Format konvertiert und vielleicht auch in der Skalier

Macht für Einen Collektivebau ein Arcaze Modul, oder Ähnliches, nicht mehr Sinn? Da hast du Analogachsen, Digitaleingänge/ Ausgänge und Drehgeberverarbeitung. Du kannst hier auch ein Tastaturkommando

Ich auch 😅! Mit jedem weiteren Schritt braucht es länger um die Fehler die TC beim zusammenfügen von Objekten (neuen Formen) leider immer wieder ins Mesh haut, auszumärzen. Allmählich kommt mein Rechner da beim neu errechnen an seine Grenzen. Wenn das nicht wäre, wäre ich schon viel weiter, aber ich muss jedesmal das Mesh neu errechnen lassen und die Fehler beseitigen, wenn ich etwas in TC verändert habe und das mit Meshmixer dann sauber virtuell "verschliffen" hab. Wenn ich dann das Ganze wieder in TC laden will um weitere Schritte zumachen, weigert sich das die STL wieder zu reimportieren. Meistens sind irgendwelche Faces geflippt oder sonstige Kleinigkeiten, aber die wieder rauszubekommen verschlingt immer endlos Zeit. Es dürfen auch nicht zuviele Polys sein, sonst geht mit TC eh nix mehr, also muss ich auch jedesmal nach der Arbeit mit Meshmixer (wo beim Berarbeiten die Anzahl der Polys steigt, weil zum Verformen höhere Auflösungen notwendig sind, sonst wird das sehr kantig) das Mesh wieder auf eine vernünftige Polyzahl zurück rechnen lassen.

 

Ich denke auf lange Sicht werd ich wohl doch noch ein "richtiges" CAD-Programm lernen müssen 🤮. Hab mich schon ein wenig umgesehen, aber taugen tut mir da ehrlich gesagt nix wirklich. Entweder muss man ewig Zeit investieren um erst mal die simpelsten  Sachen machen zu können, weil das ganze so umständlich überfrachtet ist mit Möglichkeiten, die man wahrscheinlich nie braucht, oder es ist wieder so simpel, das man nicht mal Dinge wie mit TinkerCAD machen kann.

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Ah und ich dachte, ich könnte von Fusion, das mir mehr Ärger als Freude bereitet, auf was "einfacheres" runter gehen 😄

Denn ehrlich, manch simple Änderung in Fusion treibt mich in den Wahnsinn, wenn ich dann Modelle erst skalieren und dann in ein kombiniertes Dokument stecke...es verschiebt sich alles herrlich, da der 0-Punkt verändert wird -.-

Link to post
Share on other sites

Im Prinzip wäre das so schön mit TC und Meshmixer, wenn da nicht das mistige Problem von TC wäre, dass es bei komplexeren Meshes beim Export irgendwie Fehler reinhaut. Die kann oftmals nicht mal Netfabb wieder bereinigen, weil der es entweder gar nicht einliest oder einen Endlosen bekommt. Dann muss ich zu Meshlab greifen, die Fehler finden und hoffen das ML das hinbekommt. Dann wieder in Netfabb, damit auch die Inkompatibilitäten zu Autodesk (TinkerCad) wieder bereinigt werden und wenn dann alles gut gegangen ist, kann man es in TC wieder reimportieren.

 

Das ist nur bei komplexen Sachen so. Wenn man relativ einfache Dinge macht, wie z.B. eine Huey-Collective oder so, dann geht das Zusammenspiel von TC und Meshmixer prima, aber bei diesen ergonomisch geformten Sachen mit recht komplexen Meshes, haut das nicht hin. Bringt mich noch zur Verzweiflung 😅.

 

Ich muss mir jetzt doch mal das Fusion anschauen, aber mit der Lizenz blick ich nicht durch. Bleibt das für Privatanwender frei nutzbar oder kostet es jetzt doch? FreeCAD ist umsonst, aber das will ich wirklich nicht lernen 🤢. Da reicht mir schon der Mist den ich bisher versucht habe und fast in den Bildschirm gebissen hätte 🤪.


Edited by Viper1970

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Das ist sowas nettes, was TinkerCAD beim Export veranstaltet. Zig tausend Polys übereinandergewürfelt und Löcher ins Mesh gerissen. Das dann wieder hinbekommen ist echt nervig. Das ist nur ein winziger Bereich vom ganzen Modell, macht aber alles zunichte. Lässt sich so dann auch nirgends mehr vernünftig importieren.

 

Edit: Ich hab's jetzt wieder hinbekommen. Aber ein Tag Arbeit ist dafür draufgegangen 🤬.

AH-64D-HOCAS-Collective-28.jpg


Edited by Viper1970

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

So sieht das Ding jetzt im alten 123D-Design aus. Da kann man die Oberfläche besser sehen als in den anderen Programmen. Mal schauen ob ich das noch glatter bekomme. Grundsätzlich ist das kein Problem, aber dann wird das Modell so komplex, dass ich es von der Rechenleistung nicht mehr bearbeiten kann. Leider bringen hier Shader-Tricks usw. nix, wie man das bei 3D-Modellen für Spiele anwenden kann um die Oberflächen schöner zu bekommen (in Lightwave zum Beispiel). Hab das mal anno tobak für ne Heli-Sim gemacht, wo ich ein neues Pit erstellt hab. Das war schon praktisch 😄.

AH-64D-HOCAS-Collective-29.jpg

AH-64D-HOCAS-Collective-30.jpg

AH-64D-HOCAS-Collective-31.jpg

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Alles zusammen, nochmals überarbeitet, damit die Oberfläche glatter wird. Jetzt kommen an der Collective noch die Bereiche für die Trigger dran und dann kann ich schon das aushöhlen etc. anfangen.

AH-64D - Controls - 2.jpg

AH-64D - Controls - 1.jpg

AH-64D - Controls - 3.jpg

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Danke 😄

 

Hab jetzt noch ein paar Dinge im Meshmixer endeckt die das Ganze nochmal schöner machen 😄. Steckt aber immer noch gut Arbeit drinnen, vor allem das Zerlegen in verschraubbare Teile nach dem Aushöhlen wird noch ein riesen Akt. Ich hoffe da finde ich auch einen besseren Weg als damals bei meinen 3D-Konstruktionen, noch für das alte Pit.

 

Danach will ich dann noch den F-14 und den F/A-18 Throttle machen, bzw. deren Griffe passend für das Warthog Throttle. Für die F-15 Throttle Griffe werde ich versuchen das Suncom SFS, bzw. die Griffteile zu verwenden und da irgendwie Adapterbauteile zum Warthog zu erstellen. Den B8 und den F-15E Griff werde ich auch von meinen alten Beständen verwenden und entsprechende Adapter zur Warthog Stick Base konstruieren.

 

Wenn das alles erledigt ist, bau ich vielleicht das TEDAC auch noch nach. Irgendwie macht mir das gerade einen immensen Spaß, vor allem jetzt wo ich noch ein paar neue Kniffe endeckt habe.


Edited by Viper1970

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

So den ganzen Head vom oberen Stick in der Form noch mal überarbeitet, damit er näher an das Original kommt und auch gleich die Trigger mit integriert. Viel wird sich jetzt an der Form nicht mehr ändern. Nur noch Kleinigkeitenwerden korrigiert, wegen der Triggerbefestigung und am oberen Stick wird dann auch noch am Rahmen um den Trigger eine Ausparung wie im Original sein, damit man ihn auch betätigen kann. Danach kommt der ganze andere Gedöns mit aushöhlen, zerteilen usw.

AH-64D-HOCAS-Collective-33.jpg

AH-64D-HOCAS-Collective-32.jpg


Edited by Viper1970

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

So, die Apache Sache ist soweit schon mal von den Griffen her erledigt. Muss natürlich noch alles ausgehöhlt und verschraubbar gemacht werden. Da ich im "Formen" jetzt grad so einen guten Lauf hab, mach ich auch gleich die Änderungen an meinen alten F-14 und F/A-18 Throttle Griffen. Die OH-58D Kontrollen werde ich auch noch mit anpassen und dann ist formtechnisch alles in einem Rutsch erledigt. Beim Aushöhlen und Verschraubungen setzen mach ich das genauso, also alle auf einmal. Da hat man dann jeweils die ganzen Kniffe noch im Kopf und kommt schneller vorwärts, als jedes HOTAS-Teil separat fertig zu stellen und dann wieder überlegen wie man das eine oder andere ganz gut hingebracht hat.

 

Eine Frage hätte ich, bezüglich des Warthog Throttles und der Nutzung in DCS (bin ja selber praktisch noch nicht geflogen - mit dem Warthog noch gar nicht). Bekommt man die beiden separaten Griffe vom Split-Throttle auch ohne Verriegelung einigermaßen synchron bedient, oder hat man da immer große RPM-Unterschiede beim Verschieben? Ich möchte bei den neuen Griffen die Verriegelung ganz weglassen, da sie bei originalen Dual-Throttles eh nicht vorhanden ist und eine Verriegelungsmechanik die ganze Konstruktion nochmals unnötig verkomplizieren würde. Der Warthog hat diesen Riegel ja als Bestandteil der Griffe, also der Riegel ist in den Griff selbst integriert und diese kommen bei den Umbauten ja dann weg (wird teils weggedremmelt, so dass nur die Hebel selbst übrig bleiben an, welche dann eine Befestigungsplatte für meine Griffe angebracht wird).

 

Das F-14 Throttle 🙂. War ja schon mal gemacht, aber eben noch für die ollen Suncom SFS Bases. Das muss jetzt zum Warthog angepasst werden, also die Hebel selbst entfernt und nur noch die Griffe allein, so das man das Ganze dann auf eine entsprechende Halterung am Hebelarm schrauben kann. Ist ein F-14D Throttle (mit einem kleinen Zusatzrad im linken Hebel), da ich immer noch hoffe wir bekommen vielleicht auch irgendwann das D-Modell. Lässt sich aber auch für die B nutzen. Stick von der D hab ich auch schon, der muss aber noch mal gründlich überarbeitet werden, da das noch aus den Zeiten stammt, wo ich alles aus verschiedenen Sticks zusammengebastelt hatte 😅.

 

Das F/A-18 Throttle hatte ich auch schon, wird aber auch nochmals neu aufgebaut 🙂.

F-14D - Throttle - 1.jpg

FA-18C - Throttle - 1.jpg


Edited by Viper1970

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Danke für die schnelle Antwort, das ist super 👍. Dann kann ich die Verriegelung weglassen, das erspart mir einen Haufen Arbeit bei der Konstruktion 🙂.

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Noch so ein Teil, was ich schon angefangen hab. Ist die TCL (Throttle) der V-22A Osprey, die ja auch die Gondelschwenkung mit integriert hat. Das Teil werde ich irgendwann auch noch umsetzen. Ist eigentlich viel zu schade um es ins Daten-Nirwana zu schicken.

 

Ich miste gerade meinen TinkerCad Account aus, um die alten, nicht mehr relevanten Sachen auszusortieren. Vieles ist halt noch für die alten Suncom SFS Throttle Bases, meine Eigenbau-Wechsel-Stick Bases oder das alte Pit gewesen. Das umzukonstruieren ist teils aufwändiger als gleich nochmal von vorne anzufangen. Vor allem wenn es aus unzähligen Baustufen besteht, hängt sich TC oft auf wenn man an einen Punkt zurückgehen möchte, wo man die speziellen Veränderungen für die Montage an den Bases etc. noch nicht gemacht hatte, oder Dinge der Verschraubung jetzt wieder anpassen müsste.

 

Ich suche schon ewig eine Offline-Alternative zu TC, die aber genauso funktioniert. Alles was es sonst gibt, ist wie Lego oder Minecraft aufgebaut und nicht brauchbar, alles andere braucht wieder ewig zum Einarbeiten und ist halt dann schon ein richtiges CAD-Programm. Die Mitte wäre toll, was stink simples, wo man aber trotzdem komplexe Sachen machen kann und da gibt es eben nur TC.

V-22A - TCL - 2.jpg

V-22A - TCL - 1.jpg

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Super Artikel zur Teileausrichtung beim 3D-Druck, den ich gerade gefunden habe. Vieles dürfte den Druck-Freaks schon bekannt sein, aber einiges ist dennoch sehr interessant. Ich hab nämlich auch grad das Problem, wie ich die Teile dann zerlege, um A möglichst wenig Stützstruktur zu verwenden, B Stabilität zu haben, C das Ganze vor allem beim FDM-Druck auch optisch einigermaßen vernünftig aussieht und zuguterletzt D, auch technisch sinnvoll ist, also vom Verschrauben und der Unterbringung der Elektronik usw. Das ist eigentlich immer das komplizierteste an der ganzen Konstruktion.

 

https://www.3dhubs.com/de/wissensbasis/auswirkung-teilausrichtung-3d-druck/

 

Und hier nochmal Sachen die dort verlinkt sind als Übersicht. Dazu die Knowledge Base anklicken.

 

https://www.3dhubs.com/knowledge-base/collection/applications/


Edited by Viper1970

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

So, Collective Base hab ich jetzt auch 😅. Ist die Fanatec Handbrake V1.5, die etwas modifiziert durchaus brauchbar ist und vor allem bezahlbar. Feder raus, Frictionschraube dran und evtl. oben auch noch eine Zugfeder um das Gewicht des Hebel besser auszugleichen. Dann noch mein "Spezialdämpfer" mit der 100ml Spritze geschmiert mit Nyogel von unten anbringen und das Ganze sollte auch gehen 🤔. Muss dann natürlich noch ansehnlich verkleidet werden, also die Zugfedervorrichtung und die Sache mit dem Dämpfer.

 

Haben hier im Forum jedenfalls schon zwei in Betrieb und sind zufrieden damit.

 

 

Als Cyclic wird wohl die alte Cougar Stick Base herhalten. Dort kommen die originalen Federn raus und vier Zugfedern von der Achsenwelle in die vier Ecken des Gehäuses. Wenn das mit der Cyclic-Extension zu wenig ist, bau ich stärkere Federn oben auf, ähnlich wie bei diesem Prinzip hier:

 

 

Für die Elektronik verwende ich einen Thrustmaster TWCS zusammen mit einem T16000M Joystick für die Collective mit meinen wechselbaren Heads (hat halt dann zwei USB-Anschlüsse) und werde die Cougar Base auf die Elektronik der zweiten Warthog Stick Base, die ich noch hab, inkl. des Hallgebers umbauen. Der Gimbal der Cougar Base (ohne die Torsionsfedern) ist halt besser für eine Cyclic geeignet als die originale des Warthog, deshalb will ich diesen Mix aus beiden bauen.

 

P.S: Um den Hall Sensor des Warthog im Cougar zu verwenden möchte ich eine Aufnahme sowohl für den Magneten am Ende der Stick-Welle des Cougars, als auch für die Sensorplatine direkt darunter konstruieren. Die Kabel müssten hierzu etwas weiter oben aus der Welle kommen, also über der Magnetaufnahme. Ob das wirklich funktioniert weis ich noch nicht, ist aber so ein Plan der mir im Kopf um geht, damit ich die Elektronik der Warthog-Base mit der Cougar-Base und dem anderen Gimbal-System verwenden kann.

 


Edited by Viper1970

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Jetzt muss Platz geschaffen werden. Bin grad dabei alle alten HOTAS, Joysticks und Lenkräder auszuschlachten. Die guten Bases und auch Hats, Knöpfe und Schalter bau ich aus, der Rest wandert in den Müll. Auch die Griffe von FLCS, TQS, Suncom und Co, die realen Vorbildern entsprechen bleiben, alle anderen kommen weg.

 

Da hat sich in den letzten Jahrzehnten so viel angesammelt, was ich schon lange ausschlachten wollte, aber immer vor mir hergeschoben hab, doch jetzt ist mit den neuen Sachen auch noch, ist einfach kein Platz mehr da.

 

So kann ich momentan jedenfalls im Pitzimmer nix machen. Das muss sich erstmal ändern.


Edited by Viper1970

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Gameport? Nix komplettes mehr, leider. Hab da überall die Platinen schon vor langer Zeit ausgebaut, weil ich das ja im Pit mit USB verwenden wollte. Manche Sachen hätten heute sogar Sammlerwert, war damals aber nicht zu ahnen.

 

Einzig die Griffplatinen der FLCS hab ich aufgehoben, da die mit Arduionos oder sogar dem Cougar und dem Warthog noch verwendbar sind.

 

Der Rest, den ich jetzt ausschlachte, ist nix besonderes mehr. Da gehts mir eigentlich nur um POV-Hats, falls brauchbar, Potis und die Schrauben. 

 

Der Rest der brauchbaren Gehäuse und Griffteile findet Wiederverwendung in anderen Projekten.

 

Was bräuchtest du denn?

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Muss mal schauen was noch da ist. Aber von MS hab ich nix, das weiß ich sicher.

 

Wenn noch was Intaktes mit Gameport dabei ist gebe ich Bescheid. Vieles war halt schon kaputt als ich es für lau gekauft hab. War mir damals egal, weil es mir hauptsächlich nur um die Griffe ging, die ich verwenden wollte. 3D-Druck gabs ja noch nicht.

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Der momentane Stand der Dinge. Da ist im Pitzimmer kein Platz zum Arbeiten, deshalb muss in der Werkstatt Zeug ausgemistet werden, damit vom Pitzimmer wieder Sachen in die Werkstatt passen 🙂

 

Und da ist der Schrank in der Werkstatt schon ausgeräumt. Etliche alte Gehäuse hab ich schon ausgeschlachtet und entsorgt. Die Fächer waren vollgestopft mit Teilen 😅.

 

Auf dem Flur lagert noch Holz zum Bau der Konsolen etc. Da muss jetzt Ordnung rein , sonst bekomme ich auch Ärger mit der Chefin 😂.

 

 

IMAG0361.jpg

IMAG0362.jpg

IMAG0365.jpg

IMAG0364.jpg

IMAG0363.jpg


Edited by Viper1970

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Ist auch echt viel alter Schrott mit dabei. Hab einfach alles gesammelt, was mit Joystick und Co zu tun hatte. Vieles hab ich auch geschenkt bekommen, da alle in meinem Umfeld schon wußten: "Moment nicht wegschmeißen, das kann der Spinner mit seinem Cockpit vielleicht noch brauchen" 😂.

 

Ich hab auch alles genommen, weil ich eben die ganzen Teile wie Potis, Hats etc. noch ausschlachten wollte. Das hab ich jetzt unzählige Umzüge alles mitgeschleppt, weil ich entweder nie dazu kam, oder dann auch oft keinen Bock hatte das endlich mal anzupacken. Jetzt muss es einfach mal gemacht werden. Die "guten" Thrustmaster und Suncom Teile habe ich schon vor Jahren entkernt und sortiert.

 

Momentan bin ich bei der "Schnellzerlegung", d.h. ich schraube die Teile auf, baue alles Brauchbare aus, auch auf Platinen gelötete Schalter, Hats etc. und zwicke nur aussen rum mit dem Seitenschneider das nicht benötigte restliche PCB ab. Wenn dann mal mehr Zeit ist, nehme ich den Heißluftfön und "löte" die ganzen brauchbaren Teile von den verbliebenen Platinenresten. Einfach die Rückseite heiß machen, einmal irgendwo dagegen klopfen und schon ist z.B. ein Thumbstick ausgelötet 😄.

 

Manch auf eine Platine aufgelöteter POV funktioniert echt super, wenn man den die Microschalter zusammenhaltenden Teil der Platine sauber stehen lässt, also mit dem Dremel exakt die benötigte Form um die Schalter herum stehen lässt und die Leiterbahn einfach mit einem Fräsaufsatz entfernt, bzw. nur störende Verbindungen trennt. Kabel dann einfach direkt an die Microschalter anlöten, alles in ein kurzes Kunstoffrohr einkleben, so dass man es ordentlich verbauen kann, fertig. Hab ein paar solcher POV seit Jahren benutzt und die waren Teils zuverlässiger als die separaten von den alten Thrustmastern, obwohl die auch nicht schlecht sind. Damals ging halt noch nix mit 3D-Druck und was sich bewährt hat, werde ich auch noch weiterhin machen.

 

P.S:

Was mir gerade einfällt, da ich eben wieder schmerzhaft "pappig" damit konfrontiert wurde. Wenn ihr Joysticks (oder auch sonstiges wie Tastaturen, Mäuse oder gar Tablets etc.) kauft und die sind mit so einer Gummierung beschichtet, einpacken und gleich wieder zurückschicken. So toll sich das am Anfang vielleicht vom Grip her anfüllen mag, es löst sich bei Benutzung ab und sieht dann einfach grauenhaft aus. Wenn man die Dinger länger nicht benutzt, weil man mal einfach keine Zeit mehr für's Hobby hat und sie dann nach ein zwei Jahren wieder aus dem Schrank holt, klebt alles als hätte man das Ding mit Prittstift eingeschmiert. Den Sch... bekommt man auch mit nix mehr runter, ausser Nitroverdünnung und die greift den Kunstoff selbst auch extrem an. Hab da echt schon alles probiert von Waschbenzin, über Spiritus bis hin zu in Seifenlauge einweichen, alles ohne Erfolg.


Edited by Viper1970

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

@Cupra 

Ich nähere mich schön langsam den alten noch nicht inspizierten Thrustmaster Teilen. Da könnten noch alte FCS mit dabei sein. Wenn ich einen kompletten finde, könntest du den für die Versandkosten haben, falls du möchtest. Ich geb Bescheid, wenn ich was Gutes finde.

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...