Jump to content

WLAN Empfang - AVM 6590(6591) senkrecht an der Wand?


Recommended Posts

Wir bekommen ab Morgen eine neue Fritzbox, da wir von 500 auf 1000Mbit umgestiegen sind. Die alte Box hatte ich mit den Anschlüssen nach unten an der Wand besfestigt und zwei externe Antennen angebracht. Der Empfang war dadurch in der ganzen Wohnung einigermaßen ausreichend, aber nie optimal. Leider hab ich keine andere Möglichkeit bzw. einen anderen Ort wo ich die Box installieren könnte.

 

Ich hab auch noch drei zusätzliche DLAN 1200 Adapter im Einsatz, die Übertragung über unser Stromnetz lässt aber auch hier maximal nur ca. um die 100Mbit wirklich ankommen. Fürs Online-Zocken ist hier halt der deutlich bessere Ping gegenüber dem WLAN von Vorteil. Bei großen Downloads wechsle ich dann auf WLAN, da die Übertragungsrate hier höher ist. Einzig Im Wohnzimmer war bisher die volle Leistung möglich, da hier alles direkt über LAN läuft.

 

Bei der 6591 will ich keine externen Antennen mehr anbringen, weil man dazu das Gehäuse anbohren müsste und das bei einem Leihgerät nicht möglich ist (angeblich ist die WLAN-Leistung ja auch deutlich besser als bei der 6490). Nun sind aber meine Anschlusskabel am Platz des Routers alle von unten kommend in Kabelschächten verlegt, wie es bei der bisherigen Fritzbox auch Sinn gemacht hat. Die neue ist hingegen nur für das normale Aufstellen gedacht und hat auch gar keinen Wandhalter mehr. Das stellt kein Problem dar, da ich mir hier was passendes drucken kann, aber ich müsste die neue Box zusätzlich so befestigen, dass auch hier die Anschlüsse unten liegen. Wie wirkt sich das dann auf die WLAN-Antennenleistung aus? Die Abstrahlung wäre ja geändert und externe Antennen kann man nicht mehr verwenden.

 

Hat vielleicht schon jemand die neue 6590/6591 zufällig auch so montiert?


Edited by Viper1970

Main System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / soon HP Reverb G2

Second System: Ryzen 5 2600X / RTX 2060

Retro System: Athlon X2 3Ghz / GeForce AGP 5900 / Diamond Monster 3D II 12MB SLI W9X/XP

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Hat sich erledigt! Nach weiterer Recherche im Netz strahlt das System angeblich kugelörmig aus. Ob es stimmt wird sich zeigen.

Main System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / soon HP Reverb G2

Second System: Ryzen 5 2600X / RTX 2060

Retro System: Athlon X2 3Ghz / GeForce AGP 5900 / Diamond Monster 3D II 12MB SLI W9X/XP

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Sollte in der Regel kein Einfluss mehr haben, da meistens eine Schleife im Gerät verlegt ist.

Du hast immerhin das Glück noch eine Fritzbox seitens Provieder zu verwenden.

Bei meinem Provider wird ein eigenes Produkt aufgezwungen. Mittlwereile haben diese wieder mal brauchbare Modem's.

Hast du mal die WLan Reichweite mit Repeater zu erweitern versucht?

Hardware: Windows 10 64Bit, AMD Ryzen 5 5600X, ASUS PRIME X470, 32 GB Ram 3200 MHz DDR4, Asus Rog Strix Gtx 1080 Ti OC, M.2 SSD ADATA SX8200 2TB, Oculus Rift CV1, ASUS 27" LCD Monitor, TM HOTAS Warthog, VIRPIL VPC WarBRD Base mit TM Hornet Stick und Saitek Pro Flight Rudder Pedalen.

 

German Guides zu: Mirage 2000C, MiG-21bis, F5 Tiger II, Mi-8MTV2, F-14B Tomcat und Fulgabwehrsysteme

Link to post
Share on other sites

Hallo Gladius,

 

wir sind beim roten Anbieter 😄. Leider geht schnelles Internet hier draußen nur dort und über Kabel.

 

Ich war vorher in meiner eigenen Wohnung bei Pink und war da ehrlich gesagt trotz "nur" 100 Mbit DSL zufriedener, da ich kaum Ausfälle hatte.

 

Der Router war der Grund warum wir 2019 die 1000Mbit wieder zurück auf 500 setzen haben lassen, da es damals nur ein "Eigengerät" vom Hersteller gab, wo man DHCP nicht abschalten konnte. Das Ding war ein absoluter Witz.

 

Ich hab hier ein Netzwerk mit festen IPs aufgebaut und kann DHCP da nicht brauchen. Mit dem 6591 geht das jetzt wieder, deshalb erst jetzt der Wechsel zur 1000er Leitung.

 

Ich hab schon nach Repeatern geschaut, aber die AVM 1750 und 3000 haben alle das Problem, dass sie im Mesh gerne mal auf 2.4Ghz runterschalten und dann dort pappen bleiben. Verhindern kann man das wenn man nur das 5Ghz aktiviert, aber dann gehen meine älteren Laptops nicht mehr übers WLAN, auf denen ich oft via Remote auf die anderen Rechner zugreife um "Wartungsarbeiten" durch zu führen.

Main System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / soon HP Reverb G2

Second System: Ryzen 5 2600X / RTX 2060

Retro System: Athlon X2 3Ghz / GeForce AGP 5900 / Diamond Monster 3D II 12MB SLI W9X/XP

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Nicht DIE Antwort auf Deine Frage. Aber vielleicht für einige interessant, die von Wlan die Faxen dicke haben.

Ich verteile mein Dsl in der Wohnung über Stromleitung. (Powerlineadapter)
Funktioniert grandios.
Kannst natürlich TROTZDEM Wlan nutzen (für Handys und co)


Edited by maxxstv
Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Hallo, ja auch das hab ich ausprobiert und hab sogar angebliche "1200Mbit" Dlan-Adapter vom namhaften Hersteller. Leider kommen aber nur max. um die 100Mbit an, obwohl der Adapter angeblich mit über 300Mbit eine Verbindung aufbaut. Die Rechner, also die neuen verfügen natürlich über Gbit LAN-Anschlüsse und sind auch richtig konfiguriert 🙂

 

Und die 100Mbit auch nur im Zimmer vom Stiefsohn. In meiner Werkstatt und im Pitzimmer sind es gerade mal zwischen 60-80Mbit. Hab da auch schon alles Mögliche probiert, wie verschiedene Steckdosen etc., aber ohne Erfolg. Hängt auch nur der Adapter ohne irgend etwas davor direkt an der Dose und beim Test auch nix an der Dose des Adapters selbst, um Störungen auszuschließen. Ist wohl dem antiken Leitungsnetz in der Wohnung geschuldet, dass da nicht sehr viel ankommt. Sind wahrscheinlich zu viele Störungen auf der Stromleitung.

 

Letzter Versuch wäre jetzt noch so eine DLAN-Brücke im Sicherungskasten um die Stromkreise fürs DLAN direkt zu verbinden, aber das muss man in einer Mietwohnung vom Elektriker machen lassen und ist nicht ganz günstig. Ob es was bringt ist auch nicht garantiert.


Edited by Viper1970

Main System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / soon HP Reverb G2

Second System: Ryzen 5 2600X / RTX 2060

Retro System: Athlon X2 3Ghz / GeForce AGP 5900 / Diamond Monster 3D II 12MB SLI W9X/XP

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites
12 hours ago, Viper1970 said:

Letzter Versuch wäre jetzt noch so eine DLAN-Brücke im Sicherungskasten um die Stromkreise fürs DLAN direkt zu verbinden, aber das muss man in einer Mietwohnung vom Elektriker machen lassen und ist nicht ganz günstig. Ob es was bringt ist auch nicht garantiert.

 

Also ich rate von den D-LAN Geräten dringendst ab. Ich bin beruflich als Techniker im Außenbereich für Vodafone Kabel unterwegs und meine tägliche Aufgabe ist die Beseitigung von Störstrahlung im Vodafone Netz. Gerade D-LAN Geräte verursachen häufig Störungen im Kabelnetz weil meistens die Antennenleitungen in der Wand nicht korrekt verlegt werden oder schlichtweg eine mangelhafte Abschirmung haben. Diese werden häufig mit den Elektrokabeln dicht zusammen verlegt was dazu führt das die Signale der D-LAN Geräte vom Elektrokabel auf die Antennenleitungen überspringen und die Uploadkanäle beeinflussen. Besonders im Bereich der Antennendosen oder nahe liegende Kabel innerhalb der Wand kann dies passieren. Der Effekt wird vom hauseigenen Kabelverstärker verstärkt und ins Netz zurück geschickt wo es dann die gesamte Straße oder Stadtteile stören kann und natürlich auch den eigenen Anschluss. Wenn die Upload Kanäle gestört werden beeinflusst das natürlich die Stabilität des Internets denn ohne Upload auch kein Download.  

 

Gruß Bishop-


Edited by Bishop_DE

 

 

Rechner: AMD 2700X, 32GB RAM, 2x SSD (500Gb u. 128Gb), Warthog Joystick, Rift S, GTX 1080, Monstertech Flightstand

Link to post
Share on other sites

gute leitungen sind wohl grundvorraussetzung für gute übertragung.

ich habe seit ca 2 jahren solch d-link krams, da wlan teils durch 2 wände nicht gut war.

repeater (oder wie der krams heißt) zurück zu amazon, war auch nicht das wahre.

also nun die variante über stromleitung ssit ca 2 jahren und nicht das geringste problem.

Link to post
Share on other sites

Ich sagte ja auch es kann Störungen verursachen. Aber deine Aussage ist halt das typische Verhalten was ich bei jeden Kunden täglich höre.

"Ich habe keine Störungen usw." Das die Dinger ganze Straßenzüge oder Stadtteile beeinträchtigen und damit generelle Netzprobleme verursachen können, auch beim Kunden selbst, da kommt der Kunde nicht drauf aufgrund von Unwissenheit. Ich mein ich hab sogar teilweise Verständnis schließlich ist der Kunde nicht in dieser Materie eingeweiht und geht fröhlich in den Laden, und der Verkäufer der ja auch keine Ahnung hat verkauft ihm dieses Produkt. Das blöde ist das der Elektriker leider meistens auch keinen Plan von haben was ich denen aber nicht übel nehmen kann. Die wissen es halt nunmal nicht das die Teile Probleme machen können. In einer heilen Welt sind alle Leitungen perfekt in den Wänden verlegt und Störeinstrahlungen gibt es nicht. 😄 Ist aber leider nicht so. Generell kann ich sagen das ein gut konfiguriertes WLAN und anständig verlegte Leitungen in der Regel unproblematisch sind und eine ausreichende Abdeckung gewährleisten sollte.

 

Gruß Bishop

 


Edited by Bishop_DE

 

 

Rechner: AMD 2700X, 32GB RAM, 2x SSD (500Gb u. 128Gb), Warthog Joystick, Rift S, GTX 1080, Monstertech Flightstand

Link to post
Share on other sites

vielleicht an höhere stellen gleich weitergeben.

nicht, dass mein netzwerk zu ner emp-bombe mutiert.

 

bei mir funktionierts einwandfrei, nachbarn und straßenzüge sind mir egal.

Link to post
Share on other sites
Posted (edited)

Ideal wäre halt direkt LAN. Aber jetzt mit dem Bohrhammer die Wände in Schweizerkäse verwandeln wollte ich halt auch nicht. Außerdem müsste auch noch der Flur zwischen Wohnzimmer und den anderen drei Zimmern (Stiefsohn, Werkstatt, Cockpitzimmer) überbrückt werden, also Netzwerkkabel in Kabelführungen an der Wand oder Decke. Schaut auch nicht so toll aus.

 

Dann muss man schon ordentlich groß bohren um auch den RJ-45 Stecker mit durch zu bekommen, oder man muss auch noch selber das krimpen anfangen. Was in der Wand liegt, von Strom- bis hin zu Wasserleitungen etc. ist auch immer so eine Sache, wenn man ganz durch geht. Meistens weis keiner bescheid, einen Bauplan (Leitungsplan) gibts nicht mehr oder keiner weis wo der ist und man bohrt auf gut Glück. Ist mir zu heikel, obwohl ich das Equipment dafür hätte.

 

Somit bleibt dann nur noch DLAN, wenn WLAN versagt.


Edited by Viper1970

Main System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / soon HP Reverb G2

Second System: Ryzen 5 2600X / RTX 2060

Retro System: Athlon X2 3Ghz / GeForce AGP 5900 / Diamond Monster 3D II 12MB SLI W9X/XP

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Probier's aus. Sollten Probleme auftauchen garantiere ich dir das dann schon ein Techniker irgendwann an deiner Haustür steht. Wenn alles sauber in der Wohnung verlegt ist wird es auch sicherlich gut und ohne Störungen funktionieren.



 

 

Rechner: AMD 2700X, 32GB RAM, 2x SSD (500Gb u. 128Gb), Warthog Joystick, Rift S, GTX 1080, Monstertech Flightstand

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...