Jump to content

TOBII Eye Tracker


Recommended Posts

Moinsen, Piloten,
durch Zufall bin ich auf den TOBII Eye Tracker gestossen. Laut deren Homepage wird auch DCS unterstützt. Hat hier jemand schon Erfahrungen mit dem Teil gesammelt? Mich würde das Gerät sehr interessieren, da ich damit auch ohne Headset, an welchem bei aktueller Headtracker befestigt ist, fliegen könnte...
VG und einen schönen 3. Advent

X-56 HOTAS, TFRP Pedals

Modules: F-5E, FC3, F/A-18C, Mirage 2000 C, AV-8BNA, FW-190 A-8, F-16C Viper

SystemSpecs: AMD A8-6600K (4x3,9GHz), 16 GB RAM, NVidia GeForce GTX1070 8GB, WIN10 64bit

Link to post
Share on other sites

Hi,

 

Ich benutze seit 2 Jahren denn Tobii 4C Tracker für DCS und bin zufrieden damit. Damit zu fliegen, sich umzuschauen oder auch ein Dogfight zu bestreiten ist kein Problem.

 

Die Software ist auch gut, damit kann man einiges auf seine wünsche einstellen, aber auch die Montage wie auch die Installation fanden ohne Probleme statt.

 

Was ich auch gut finde ist, das der Tracker genau so gut am Tag Funktioniert wie auch in der Dunkelheit.

 

Aber der Eyetracker ist doch sehr gewöhnungsbedürftig. Da man die Kopfbewegungen mittels Auge durchführt.

Mir ist schon mehrmals passiert das ich mein Kopf in einem Dogfight bewegt habe und der Eye Tracker mich verloren hat, weil dieser stets beide Augen im Bild haben muss. (lost of sight, lost of fight)

 

Ansonsten habe ich meinen spaß damit!

 

  • Like 1
Link to post
Share on other sites
53 minutes ago, Blackdavis12 said:

Hi,

 

Ich benutze seit 2 Jahren denn Tobii 4C Tracker für DCS und bin zufrieden damit. Damit zu fliegen, sich umzuschauen oder auch ein Dogfight zu bestreiten ist kein Problem.

 

Die Software ist auch gut, damit kann man einiges auf seine wünsche einstellen, aber auch die Montage wie auch die Installation fanden ohne Probleme statt.

 

Was ich auch gut finde ist, das der Tracker genau so gut am Tag Funktioniert wie auch in der Dunkelheit.

 

Aber der Eyetracker ist doch sehr gewöhnungsbedürftig. Da man die Kopfbewegungen mittels Auge durchführt.

Mir ist schon mehrmals passiert das ich mein Kopf in einem Dogfight bewegt habe und der Eye Tracker mich verloren hat, weil dieser stets beide Augen im Bild haben muss. (lost of sight, lost of fight)

 

Ansonsten habe ich meinen spaß damit!

 

 

Also das Tracking erfolgt über Kopfbewegung und Augentracking. Aber wie du schon erwähnt hast, verliert es auch öfters mal das Tracking. Da ist mir das ständige zurücksetzen der Sicht schon ein wenig auf den Sender gegangen.  

 

Gruß Intruder

Monitor: ASUS TUF Gaming VG27AQL1A| Case: Thermaltake Overseer RX-I | PSU: EVGA SuperNOVA 1300 G2 80+ GOLD, 1300W| Mobo: Gigabyte Z390 Aorus Master | CPU: Intel Core i9 9900KS @5 GHz | CPU-Cooler: Noctua NH-D15 Tower Cooler | RAM: 32GB G.Skill F4-4133C17-8GTZR | GPU:NVIDIA GeForce RTX2080 OC 8GB |SSD: Samsung SSD 860 M.2 1TB | Keyboard: Logitech G110 | Mouse: Logitech G502 | Gaming Devices: Hotas Warthog, Thrustmaster MFD, Thrustmaster T300RS, Logitech G13, HP Reverb Pro, Stream Deck XL

 

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to post
Share on other sites

Hmm, danke schon mal für die Rückmeldungen. Da das Teil aktuell für 220€gehandelt wird, kauft man nicht mal soeben...
Wie ist es denn mit der Einrichtung bei DCS? TOBII einmal einrichten und DCS hats beim Start sofort aktiv? Zusätzliche Tools wie bspw. Opentrack sollen ja wohl nicht nötig sein, oder?
Wie muss ich mir denn das Zusammenspiel von Eyte- und Headtracking vorstellen? Das Eyetracking für die "feine" Sicht und Headtracking für´s "grobe"?

X-56 HOTAS, TFRP Pedals

Modules: F-5E, FC3, F/A-18C, Mirage 2000 C, AV-8BNA, FW-190 A-8, F-16C Viper

SystemSpecs: AMD A8-6600K (4x3,9GHz), 16 GB RAM, NVidia GeForce GTX1070 8GB, WIN10 64bit

Link to post
Share on other sites

Also die Einrichtung war eigentlich recht einfach über die Tobi eye Software und startete auch mit der DCS.exe. Ich persönlich nutze Tobi eye schon lange nicht mehr, weil ich wegen dem Racing/Flight seat fast 95cm vom Monitor entfernt sitze. Es gibt eine vorgegebene max. Distanz, ich meine es wäre um die 60cm, ansonsten kann er das tracking verlieren. Auch bei Curved Monitors kann es Schwierigkeiten geben.  Vielleicht funktioniert das neue 5er Modell jetzt auch besser, aber ich fand es im DF nicht so effektiv wie mit TrackIR oder VR. Ist aber evtl. auch nur ein persönliches empfinden. Ich möchte es auch auf keinen Fall mies reden.

 

Schau dir mal das ein oder andere Youtube an, da kann man dann schon besser entscheiden, ob es was für einen ist oder nicht.

 

Gruß Intruder

 

 


Edited by Intruder_360

Monitor: ASUS TUF Gaming VG27AQL1A| Case: Thermaltake Overseer RX-I | PSU: EVGA SuperNOVA 1300 G2 80+ GOLD, 1300W| Mobo: Gigabyte Z390 Aorus Master | CPU: Intel Core i9 9900KS @5 GHz | CPU-Cooler: Noctua NH-D15 Tower Cooler | RAM: 32GB G.Skill F4-4133C17-8GTZR | GPU:NVIDIA GeForce RTX2080 OC 8GB |SSD: Samsung SSD 860 M.2 1TB | Keyboard: Logitech G110 | Mouse: Logitech G502 | Gaming Devices: Hotas Warthog, Thrustmaster MFD, Thrustmaster T300RS, Logitech G13, HP Reverb Pro, Stream Deck XL

 

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to post
Share on other sites

Ich hab mich mal ein bisschen umgesehen wegen Tobii, ist schon ne Zeit her. Habe aber zu TrackIr5 gegriffen, soll genauer sein.

Ich glaube fast das TrackIr5 die beste Lösung ist. VR habe ich auch, finde ich aber sehr unbequem über längere Zeit.

 

Bei TrackIr5 benutze ich den normalen Track Clip und nicht den Pro ( kein Kabel). Mit so einem Cap sehr angenehm.

images?q=tbn:ANd9GcTFf5vOAM8lIqNT1aCEaeT

Link to post
Share on other sites

Also das Eye-Tracking funktioniert technisch sehr gut.

Das Head-Tracking hat bei mir aber sehr sehr schlecht funktioniert.

 

Ich fand es sehr komisch die Kamera über das Eye-Tracking zu steuern. Es funktioniert, fühlte sich aber einfach nicht gut an.

Habe dann auf TrackIR gewechselt. Das lief von Anfang an total intuitiv.

 

 

VR ist natürlich das beste. Aber die Auflösung stimmt noch nicht und das Geraffel muss erstmal komplett kabellos werden.

Dann noch einen Modus um die Kaffeetasse auf dem Tisch zu finden und ich starte damit nochmal einen Versuch.


Edited by Ingo Kognito
Link to post
Share on other sites

Jungs, danke für eure Beiträge. Ich habe das Teil jetzt mal geordert, gibt aktuell 10% Nachlass, wenn man über die Star Citizen Seite verlinkt.

Bin mal gespannt, aktuell nutze ich einen EDTracker pro...

X-56 HOTAS, TFRP Pedals

Modules: F-5E, FC3, F/A-18C, Mirage 2000 C, AV-8BNA, FW-190 A-8, F-16C Viper

SystemSpecs: AMD A8-6600K (4x3,9GHz), 16 GB RAM, NVidia GeForce GTX1070 8GB, WIN10 64bit

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

ich habe mir den Tobii 5 ebenfalls im Zuge der Star-Citizen-Aktion bestellt und heute ausprobiert. Vorweg, die Implementierung bei SC ist sehr gut, alle 6 DOF genutzt und wunderbar abgestimmt, das Gerät gibt es also her. Bei DCS bin ich noch ein wenig in der nativen Software am Konfigurieren, um ein vernünftiges Setup hinzubekommen. DCS scheint allerdings nur 3 DOF, die rotatorischen, nicht jedoch die translatorischen Freiheitsgrade zu unterstützen.

 

Viel Spaß und beste Grüße

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...