Jump to content

Kurze Fragen, kurze Antworten......


vik131
 Share

Recommended Posts

Posted (edited)
4 hours ago, Charmin2105 said:

Beinhaltet die Steam Version des NS430 nur das 2D Overlay oder auch die Version die fest in der Mi8 verbaut ist?

 

Die Mi-8 habe ich leider nicht. Zumindest kann ich dir aber sagen, dass es bei mir in der L-39 funktioniert

 

1.jpg

 

Das Menü sieht so aus:

 

2.jpg

 

Allerdings habe ich es bei der SA-342 nicht zum laufen bekommen. Ich habe mich aber auch nicht lange damit beschäftigt.

Ich kann es dir nicht garantieren, könnte mir aber zumindest anhand dem Steambild vorstellen, dass es auch in der Mi 8 gehen könnte (wobei das eigentlich auch nichtssagend ist).

Falls du es trotzdem kaufen solltest, würde mich auch interessieren ob es funktioniert.

 

3.jpg

 

 


Edited by coyote79
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 1 Stunde schrieb coyote79:

 

Die Mi-8 habe ich leider nicht. Zumindest kann ich dir aber sagen, dass es bei mir in der L-39 funktioniert

 

1.jpg

 

Das Menü sieht so aus:

 

2.jpg

 

Allerdings habe ich es bei der SA-342 nicht zum laufen bekommen. Ich habe mich aber auch nicht lange damit beschäftigt.

Ich kann es dir nicht garantieren, könnte mir aber zumindest anhand dem Steambild vorstellen, dass es auch in der Mi 8 gehen könnte (wobei das eigentlich auch nichtssagend ist).

Falls du es trotzdem kaufen solltest, würde mich auch interessieren ob es funktioniert.

 

3.jpg

 

 

 

Danke für die Info

Link to comment
Share on other sites

Was muss ich einstellen und wo, damit meine Muster in meiner Freiflug Mission schaden nehmen bei z.B. harten Landungen usw? Ich habe das Gefühl, dass meine Muster nur sehr schwer kaputt gehen. Auch bei der Trainingsmission der Mi-24 ist das Schadensmodell so gut wie aus. Ich würde meine Helis gerne unter normalen Bedienungen fliegen.

Link to comment
Share on other sites

Das ist eine Einstellung, die Missionen erzwingen können. Bei einigen Sofortstartmissionen scheint es so eingestellt zu sein.

 

Ich schätze, dass die Missionen aus dem Hauptmenüpunkt "MISSION" diese Einstellung in der Regel nicht erzwingen. Wobei die Hind dort jetzt gerade noch keine Missionen hat; die kommen vermutlich später.

 

Alternativ kannst du dir im Missionseditor eigene Missionen bauen und dort dann sicherstellen, dass du "Unverwundbar" nicht erzwingst, oder dass es erzwungen aus ist.

 

Screen_210709_211634.jpg

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

16 hours ago, WarmRed said:

Auch bei der Trainingsmission der Mi-24 ist das Schadensmodell so gut wie aus. Ich würde meine Helis gerne unter normalen Bedienungen fliegen.

Die Mi-24P ist gerade erst in den Early Access gekommen und das Schadensmodell ist wie vieles anderes noch "work-in-progress".

Wenn du sie umkippst oder gegen Objekte fliegst, geht sie trotzdem schon kaputt. 

Auch bei Waffentreffern... allerdings hat die Mi-24 nicht grundlos den Spitznamen "Fliegender Panzer". 

Was aktuell anscheinend noch nicht simuliert wird (Work-in-progress) sind Schäden am Triebwerk, oder anderen internen Systemen.

Ob "unverwundbar" der Grund ist lässt sich also leicht testen indem du die Kiste einfach umkippst und schaust ob sich die Rotorblätter verabschieden. Bei unverwundbar passiert da nichts.

Shagrat

 

- Flying Sims since 1984 -:pilotfly:

Win 10 | i5 10600K@4.1GHz | 32GB | GeForce RTX 2080S - Acer XB280HK 28" 4k | TrackIR5 | Simshaker & Jetseat | VIRPIL CM 50 Stick & Throttle | MFG Crosswind Rudder Pedals | TM Cougar MFDs | a hand made UFC | AHCP | 2x Elgato StreamDeck (Buttons galore)

Link to comment
Share on other sites

9 hours ago, shagrat said:

Die Mi-24P ist gerade erst in den Early Access gekommen und das Schadensmodell ist wie vieles anderes noch "work-in-progress".

 

In einer der Trainingsmissionen dachte ich erst, das Schadensmodell wäre noch gar nicht existent. Da habe ich die Karre tatsächlich gecrasht, aber statt dass der Heli explodiert wäre, ist nur der Rotor stehengeblieben, wieder hochgefahren und ich konnte weiterfliegen.

 

In anderen Missionen ist der Heli nicht so nachgebend und explodiert schon mal bei zu schnellem Kontakt mit Bäumen, Gebäuden oder dem Boden. Ich... äh... hab das von einem Freund gehört. 😄

 

Bin mir recht sicher, dass WarmRed schon wirklich die Unverwundbarkeit in einigen der Missionen meint.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Guten Morgen, 
fliege nun hin und wieder die Huey und habe aber das Problem das ich gelegentlich einfach ohne Vorwarnung einen Knall höre und dann der Heli abstürzt. Keine Warnung oder irgendwas vorher. Hat jemand zufällig eine Ahnung was das sein könnte?

 

PS: Starte Ihn mit Autostart.

 

Danke und Gruß

F-14 / AJS 37 / F-5 / MIG 21bis / F-16C / A10a / UH1 / CA / PG / Syria

MacBook Pro i7 9750H@4,2Ghz, 16GB, RTX 3070 OC, Oculus Quest 2

Link to comment
Share on other sites

Feinde in der Nähe? Vielleicht wirst Du abgeschossen...der Huey kann nichts einstecken!


Edited by Air Joker

AH-64D Apache (Pre-purchase)

F-14 Tomcat***F/A-18C Hornet***UH-1H Huey***Mi-24P Hind***Mosquito FB Mk.VI****BF 109 K4 Kurfürst***Supercarrier***WW2 Assets Pack***Maps of Caucasus / Marianas / Syria / Gulf / Nevada / Channel / Normandy
Intel Core i9-9900KF***EVGA RTX GeForce 3080TI FTW3 Ultra***32GB RAM***HP Reverb G2***TM Warthog HOTAS mit VPC-Base+TM TPR Rudder/Pedals

Link to comment
Share on other sites

Durchaus möglich, aber eher unwahrscheinlich, da mein Buddy, auch mit der UH1, nicht abgestürzt ist. Eventuell fliege ich mal nochmal auf einer Karte ohne jegliche andere KI oder Spieler. Dachte vielleicht es gibt etwas was man bei der UH1 beachten muss, abgesehen von der Drehzahl der Turbine.

F-14 / AJS 37 / F-5 / MIG 21bis / F-16C / A10a / UH1 / CA / PG / Syria

MacBook Pro i7 9750H@4,2Ghz, 16GB, RTX 3070 OC, Oculus Quest 2

Link to comment
Share on other sites

 

vor 37 Minuten schrieb Max Thunder:

....abgesehen von der Drehzahl der Turbine.

Die Temperatur der Turbine vielleicht noch...wird das Teil zu lange im roten Bereich gequält, fackelt sie ab... 

AH-64D Apache (Pre-purchase)

F-14 Tomcat***F/A-18C Hornet***UH-1H Huey***Mi-24P Hind***Mosquito FB Mk.VI****BF 109 K4 Kurfürst***Supercarrier***WW2 Assets Pack***Maps of Caucasus / Marianas / Syria / Gulf / Nevada / Channel / Normandy
Intel Core i9-9900KF***EVGA RTX GeForce 3080TI FTW3 Ultra***32GB RAM***HP Reverb G2***TM Warthog HOTAS mit VPC-Base+TM TPR Rudder/Pedals

Link to comment
Share on other sites

Danke für den Tipp, schaue ich mir auch mal an.


Edited by Max Thunder

F-14 / AJS 37 / F-5 / MIG 21bis / F-16C / A10a / UH1 / CA / PG / Syria

MacBook Pro i7 9750H@4,2Ghz, 16GB, RTX 3070 OC, Oculus Quest 2

Link to comment
Share on other sites

14 hours ago, Max Thunder said:

fliege nun hin und wieder die Huey und habe aber das Problem das ich gelegentlich einfach ohne Vorwarnung einen Knall höre und dann der Heli abstürzt.

 

Da müssten wir am besten einen Track oder ein Video sehen.

 

Wenn das Triebwerk abbrennt, kann man eine Autorotation einleiten und den Heli landen.

 

Wenn man aber den Cyclic zu sehr nach vorne drückt und sich so im Bereich um 0 g bis rein in die negativen g bewegt, führt das speziell bei der Huey zum sogenannten Mast Bumping, bei dem sich der Rotor im schlimmsten Fall komplett verabschiedet.

 

Und klar, Feindbeschuss wäre auch immer eine plausible Erklärung für eine plötzliche und ungeplante Demontage. 😇


Edited by Yurgon
Link to comment
Share on other sites

Diese alten Videos waren immer noch die besten! Es gab auch mal eine ganz coole Doku, die hieß "Drehflügler" und lief sogar im ZDF (war noch in der Steinzeit so ca. Mitte/Ende der 80er). Die suche ich schon ewig wie blöd, kann sie aber nirgends mehr finden. Da wurden auch viele Grundlagen erklärt und das recht verständlich.


Edited by Viper1970

System: Ryzen 9 3900XT / 64GB DDR4 / 2TB M2 SSD / Geforce RTX 3090 / HP Reverb G2

DCS - Modules - 1.jpg

DCS - Modules - 2.jpg

Link to comment
Share on other sites

vor 2 Stunden schrieb Viper1970:

Diese alten Videos waren immer noch die besten! Es gab auch mal eine ganz coole Doku, die hieß "Drehflügler" und lief sogar im ZDF (war noch in der Steinzeit so ca. Mitte/Ende der 80er). Die suche ich schon ewig wie blöd, kann sie aber nirgends mehr finden. Da wurden auch viele Grundlagen erklärt und das recht verständlich.

 

Eine einzlne Doku oder eine Episode in einer Dokureihe?

 

Edit: Diese Dokureihe lief Anfang der 90er auf ZDF

In deutsch findet man leider nur noch 3 oder 4 Folgen.

Daher die hier auf englisch:

https://m.youtube.com/watch?v=96AiIeRbdh4


Edited by Gizmo03
Link to comment
Share on other sites

Am 10.7.2021 um 19:09 schrieb Yurgon:

 

In einer der Trainingsmissionen dachte ich erst, das Schadensmodell wäre noch gar nicht existent. Da habe ich die Karre tatsächlich gecrasht, aber statt dass der Heli explodiert wäre, ist nur der Rotor stehengeblieben, wieder hochgefahren und ich konnte weiterfliegen.

 

In anderen Missionen ist der Heli nicht so nachgebend und explodiert schon mal bei zu schnellem Kontakt mit Bäumen, Gebäuden oder dem Boden. Ich... äh... hab das von einem Freund gehört. 😄

 

Bin mir recht sicher, dass WarmRed schon wirklich die Unverwundbarkeit in einigen der Missionen meint.

Ja genau das meinte ich. Auch bei Überbelastung der Rotorblätter kriegt man einen russischen Warnruf "irgend was mit Rotor" dann fallen die RPM in den Keller und fährt langsam wieder hoch. Dabei fallen auch die Dämpfer aus und auch der künstliche Horizont verdreht sich kurz. Wenn man in so eine Situation gekommen ist, ist Petrowich im Feuerstand meistens ohnmächtig geworden, denn er visiert mir dann auch keine Ziele mehr an oder er will das 300m lange Schiff, 150 Meter vor uns, alleine im Ozean nicht sehen...

 

Der Early Access wird mit Sichherheit was damit zu tun haben. Mit der Zeit wird das sicher besser. Der Petrovic ist jedoch aktuell eher Blind denn er will meine Ziele so gut wie nie sehen :-).

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mir eine Trainingsmission für die Harrier erstellt, um die Trägerlandung zu üben.

Sehe ich mir das Replay einer "Erfolgreichen" Landung an, ich schaffe es aufs Deck, stürze ich in der Wiederholung ins Meer...

Das ganze ist also "asynchron" woran liegt das, ist das ein bekannter Bug und gibt es ein Workaround?

Link to comment
Share on other sites

Gerade eben schrieb IIurricane:

Ich habe mir eine Trainingsmission für die Harrier erstellt, um die Trägerlandung zu üben.

Sehe ich mir das Replay einer "Erfolgreichen" Landung an, ich schaffe es aufs Deck, stürze ich in der Wiederholung ins Meer...

Das ganze ist also "asynchron" woran liegt das, ist das ein bekannter Bug und gibt es ein Workaround?

Das Replay System von DCS ist mist. Es nimmt, soweit ich weiß nur deine Eingaben auf und gibt diese dann wieder. Je länger die Replay umso ungenauer wird sie

Link to comment
Share on other sites

Ja die Replay ist wirklich totaler Mist, es kann sein dass es bereits nach sehr kurzer Zeit weit daneben ist. Warum DCS so eine schlechte Replay Funktion realisiert hat ist mir auch ein Rätsel.

Link to comment
Share on other sites

DCS Replay Funktion ist noch aus der Ur-Flanker Series also schon ein paar Jahrzehnte alt, umso komplexer DCS wurde die letzten Jahre um so mehr hat die Replay/Input Funktion gelitten. Ich persönlich finde gerade seit dem Update 2.7 ist die Replay Funktion ziemlich nutzlos geworden leider. Im MP zeichnet Sie mit viel glück noch 5 Minuten synchron auf bevor alles aus dem Ruder läuft.

Das ist einer der Core Parts wo ED mal ein neues System implementieren sollte gerade mit hinsicht auf BUG Fixing.

 

  • Like 1

Once you have tasted Flight, you will forever walk the Earth with your Eyes turned Skyward.

 

[sIGPIC][/sIGPIC]

9./JG27

Link to comment
Share on other sites

19 hours ago, IIurricane said:

Das ganze ist also "asynchron" woran liegt das, ist das ein bekannter Bug und gibt es ein Workaround?

 

Ja, das ist ein bekanntes Problem mit dem Replay.

 

Wie die Vorredner schon sagten, werden für den Track alle Steuereingaben aufgezeichnet und beim Replay dann abgespielt. Aber jede kleine Ungenauigkeit kann im Replay sehr große Auswirkungen haben. Und wenn es zwischen Aufzeichnung und Wiedergabe einen DCS-Patch gab, der beispielsweise das Flugmodell oder die Waffenparameter ändert, muss die Wiedergabe zwangsläufig anders verlaufen als die Aufzeichnung.

 

Meiner Erfahrung nach neigen Replays zu Problemen, wenn der Rechner beim Fliegen der Mission oder bei der Wiedergabe unter hoher Last steht. Wenn der Rechner DCS hingegen locker auf einer Backe abarbeitet, läuft auch das Replay zumindest eher synchron.

 

Die Zeitraffer im Replay neigt ganz besonders dazu, Probleme zu verursachen.

 

Wenn man das Replay für Videoaufzeichnungen und Screenshots nutzen will, sollte man sich kleine Missionen extra dafür bauen, die dann ganz kurz sind.

 

Wenn man sich für eine taktische Analyse interessiert, ist TacView das Mittel der Wahl. TacView ist in der Basisvariante kostenlos, und alle paar Monate ist die Pro-Variante im Sonderangebot; da finden sich hier im Forum oft spontane Gruppen, die einen Gruppenrabatt zusammentragen. Kann ich definitiv empfehlen, TacView ist das Geld wert.


Edited by Yurgon
Typo
  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

vor 23 Stunden schrieb IIurricane:

Ich habe mir eine Trainingsmission für die Harrier erstellt, um die Trägerlandung zu üben.

Sehe ich mir das Replay einer "Erfolgreichen" Landung an, ich schaffe es aufs Deck, stürze ich in der Wiederholung ins Meer...

Das ganze ist also "asynchron" woran liegt das, ist das ein bekannter Bug und gibt es ein Workaround

Das liegt unter anderem an Wind, Turbulenzen und allem was am Flugmodell "dynamisch" berechnet wird. Sobald im Replay z.B. die Wake Turbulence leicht "anders" verwirbelt, oder der Bodeneffekt im Hover "anders" wirbelt, passen die Steuereungaben nicht mehr und das war es schon. Je dynamischer die Wetterengine wird, desto schwieriger sind exakte Replays.

Dazu kommen Probleme durch z.B. Netzwerk Performance im Multiplayer, generell Rechenlast am Anschlag, oder time compression beim replay.

Da die Tracks aber hervorragend zum Debuggen seitens ED geeignet sind und es für viele Video-Creator, trotz der Mängel hilfreich ist, gibt es die Funktion, trotz der "Mängel" immer noch.

Für hinterher anschauen (Video) sollte man Video mitschneiden (Shadowplay, OBS, etc.), zur Analyse und Debriefing ist TacView die beste Wahl. 😎

  • Like 1

Shagrat

 

- Flying Sims since 1984 -:pilotfly:

Win 10 | i5 10600K@4.1GHz | 32GB | GeForce RTX 2080S - Acer XB280HK 28" 4k | TrackIR5 | Simshaker & Jetseat | VIRPIL CM 50 Stick & Throttle | MFG Crosswind Rudder Pedals | TM Cougar MFDs | a hand made UFC | AHCP | 2x Elgato StreamDeck (Buttons galore)

Link to comment
Share on other sites

3 Kurze Fragen zur A-10C und deren CMS: Sind die Programme A - M für die Countermeasures in der A-10C in irgendeiner editierbaren Datei gespeichert? Falls ja wie lautet der Name der Datei? Ich wurschtel mich gerade durchs engl. Handbuch der A-10C II finde dort aber nichts vermerkt. Oder muss man das jedesmal im Spiel neu einstellen (sofern man was an den Programmen ändern möchte)?

**************************************

DCS World needs the Panavia Tornado! Really!

**************************************

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...