Jump to content

Bundeswehr News- und Diskussionsthread


Recommended Posts

wo zum teufel haben die die anaolgen instrumente versteckt

 

Ja wo haben sie die versteckt, hehe? Wirkliche analoge Instrumente gibt es nicht mehr aber die sogenannten "get you home" Instrumente im Stil von herkömmlichen Rundinstrumenten. Die sind allerdings gut versteckt.

Link to post
Share on other sites
  • Replies 210
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Einfach den Thread in Bug-Report umändern....dann lesen die das nicht.

Hallo Leute, bin gerade auf diesen Thread gestoßen und etwas irritiert. Bundeswehrthemen in einem russischen Forum. Manche Texte enthalten sogar Spuren von Insiderkenntnissen... Bei aller Liebe

Dann schau dich mal hier im Eurofighter-Subforum um. Die Entwickler da sind ehemalige Luftwaffen-Piloten, -Ausbilder und -Kommandeure und was die da so an Details zum Eurofighter erzählen geht weit üb

Wofür dienen denn diese "Pickel" auf dem Helm ? Sieht man am Anfang ganz gut

Helmvisier. Genauer gesagt zur Bestimmung der Kopfposition des Piloten.

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites

Bin so frech und füge nochmal meinen älteren Post ein.

 

Der Helm den der Pilot trägt ist unser sogenannter HEA-Helm (hergestellt in Großbritannien, auch als Striker bekannt). Auf das Visier wird eine Kopie des HUD-Bilds projiziert, sodass der Pilot ständig alle relevanten Daten im Blick hat. Und der Helm kann mit dem Suchkopf der IRIS-T gekoppelt werden, welcher dann der Blickrichtung folgt und man kann Ziele nur durch Ansehen erfassen. Diese knapp 40 Noppen auf dem Helm sind Infrarotdioden, deren Licht durch drei Kameras im Cockpit erfasst wird. So erkennt das System die Lage des Helms im Raum und errechnet entsprechend die Anzeige.

Link to post
Share on other sites
Geschichtlich sowie technisch sehr interessant :thumbup:

 

In der Tat, wurde allerdings schon auf der vorherigen Seite gepostet ;)

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites
Das mit den Zivilangestellten im Einsatz ist tatsächlich spannend. Zumindest kann da niemand "befohlen" werden und vor einem Arbeitsgericht bestimmt schwierig auf "Arbeitsverweigerung" beim Arbeitsort Afghanistan zu verweisen.

Die Amerikaner haben im Einsatz tatsächlich auch Techniker und sonstige "Angestellte" von Contractern dabei, aber das ist selbst da eher freiwillig, soweit ich mich erinnere. Ähnlich wie Monteure und Ingenieure die im Irak oder Saudi-Arabien Maschinen aufbauen und in Betrieb nehmen.

 

Auch die Bundeswehr hat "ihre" Firmen mit in den Einsatzländern.

KMW beispielsweise ist in ISAF vor Ort gewesen und hat Dingos und co geinstet.

Ja, aber die arbeiten da halt nicht unter Kriegsbedingungen, sondern die arbeiten da in den großen Feldlagern unter zivilen Bedingungen. Das ist im Prinzip dann ein ganz normaler Einsatz beim Kunden im Ausland, wie man ihn auch sonst so in der Privatwirtschaft findet, wie Shagrat am Beispiel der Amerikaner schon sagte. In einem Kriegseinsatz (was der Afghanistaneinsatz formal nicht ist) sähe das ganz anders aus.


Edited by QuiGon

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites
Wir haben mittlerweile, wie die Briten, Franzosen, etc. eine Berufsarmee. Ich denke zwar dass wir da noch "Room for Improvement" haben, aber im Verteidigungsfall haben die Briten, Franzosen auch keine Kreiswehrersatzämter... wink.gif

Gute Frage wie die das Organisieren. Bei den Franzosen kenne ich mich da so gut wie gar nicht aus, die British Army ist hingegen im Unterschied zur Bundeswehr generell regional strukturiert, so dass die Regimenter der British Army meines Wissens nach auch selbstständig in ihrer Region Rekrutierungen durchführen.

 

Tatsache ist jedenfalls, dass eine Mobilisierung in der derzeitigen zentralisierten Personalverwaltungsorganisation der Bundeswehr kaum möglich ist.

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...
Gute Frage wie die das Organisieren. Bei den Franzosen kenne ich mich da so gut wie gar nicht aus, die British Army ist hingegen im Unterschied zur Bundeswehr generell regional strukturiert, so dass die Regimenter der British Army meines Wissens nach auch selbstständig in ihrer Region Rekrutierungen durchführen.

 

Tatsache ist jedenfalls, dass eine Mobilisierung in der derzeitigen zentralisierten Personalverwaltungsorganisation der Bundeswehr kaum möglich ist.

 

 

Das Hauptproblem dieser Aufteilung in ziviel und militärische Bereiche stammt noch aus der Zeit der aktiven Wehrpflicht. Sie war vorgesehen um nicht wieder einen Staat im Staate zu haben wie es zur Reichswehr/Wehrmacht Zeiten war.....also aus demokratischen Gründen.

 

 

Das jetzt alles innerhalb von ein paar Jahren umzuwerfen ist schlicht weg unmöglich.

 

 

Da kann man noch so viele Berater bezahlen.

My Rig: Windows 10 Pro, Intel i7-8700k@4.7GHz, 32GB DDR4 3200 RAM, Gigabyte Z370 AORUS Ultra Gaming, 1TB Sabrent Rocket NVMe, Samsung 3*1TB HDD (RAID 0), GTX1070 G1, Thrustmaster HOTAS WARTHOG + Saitek Pro Flight Pedals + TrackIR5, ACER 30" 4K 60FPS GSync Display

Link to post
Share on other sites
Sehr interessante Reportage über QRA/Air Policing: (Hoffe war noch nicht bekannt) ;)

 

7:10 "Douglas F-4" :doh:

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites
Das Hauptproblem dieser Aufteilung in ziviel und militärische Bereiche stammt noch aus der Zeit der aktiven Wehrpflicht. Sie war vorgesehen um nicht wieder einen Staat im Staate zu haben wie es zur Reichswehr/Wehrmacht Zeiten war.....also aus demokratischen Gründen.

 

Das jetzt alles innerhalb von ein paar Jahren umzuwerfen ist schlicht weg unmöglich.

 

Da kann man noch so viele Berater bezahlen.

Mit der Aufteilung in zivile und militärische Bereiche habe ich ja auch prinzipiell kein Problem. Es kommt ganz auf die Ausgestaltung drauf an. Dezentralisierte Kreiswehrersatzämter mit ziviler Verwaltung würde ich ja sehr begrüßen, während zivile Mechaniker/Techniker, die dann eventuell sogar im Einsatzgebiet die Waffensysteme warten müssen finde ich hingegen bedenklich.

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 1 month later...

Zwei interessante Papiere zur Tornadonachfolge:

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...