Jump to content

OP Blueflag Buddyspike autogenerated Waypoints


Recommended Posts

Hallo,

 

 

fliege seit einiger Zeit die Viggen auf dem Buddyspike Server Persian Gulf und dazu habe ich eine Frage: Funktioniert die Funktion für die automatisch generierten Wegpunkte für Datacartridge der Viggen?

 

 

Habe es paar mal ausprobiert, bin mir aber nicht sicher ob ich was falsch mache oder ob diese Option schlichtweg deaktiviert wurde. Jedes Mal wenn ich diese Datacartridge ausgewählt habe, hat er mich quer durch die Walachei geschickt.

 

 

Es ist ziemlich schwierig mit der Viggen da zu bestehen, habe mir immer damit beholfen das ich mir eigene Wegpunkte auf der F10-Karte gesetzt und diese dann geladen habe. Problem dabei ist: Sobald mehr als zwei Leute auf dem Server Viggen fliegen und sich Wegpunkte setzen, lädt man immer auch die vom anderen und dann buggt der CK37.

 

 

Deshalb wäre es wünschenswert wenn die autogenerated Waypoints funktionieren würden.

 

 

Weiß da jemand mehr Bescheid?

 

 

Gruß

Link to post
Share on other sites

Bin zwar auch viel mit der Viggen auf Blueflag unterwegs, aber ob die Auto-Catridges da funktionieren weiß ich leider nicht, da ich die nicht nutze. Die sind aber auch gar nicht notwendig, genauso wenig wie die F10-Markierungen, da man einfach die Koordinaten im Navigationssystem der Viggen eingeben und zu wegpunkten machen kann. Das klappt wunderbar!

 

 

Edit: Habe gerade nochmal geschaut. Es ist zumindest möglich die Auto-Cartridges zu deaktivieren:

- Added possibly to disable cartridges in Mission Editor.

Ich gehe mal davon aus, dass das auf Blueflag dann auch so gemacht wurde.

Edited by QuiGon

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites

Problem das ich habe ist: Ich nutze VR und muss dann immer zwischen F10-Map und Bordansicht wechseln um meine Wegpunkte einzutippen. Erschwerend kommt hinzu das der CK37 die Eingabe der Höhen- und Breitengrade nicht wie in der F10-Map haben möchte, sondern genau umgekehrt.

 

 

Irgendwie umständlich. Mit TrackIR wäre natürlich einfacher, da würde ich mir die Koordinaten auf einen Zettel schreiben oder dann direkt eintippen. Habe ich aber nicht.

 

 

Deshalb wäre es irgendwie genial wenn es da eine einfachere Methode gäbe.

Link to post
Share on other sites

Bin zwar kein VR-Nutzer, aber ich wechsel auch immer zwischen F10-Map und Bordansicht um die Wegpunkte einzutippen. Kann aber natürlich sein dass das in VR schwieriger ist :dunno:

Inweiweit es aber erschwerend sein soll in welcher Reihenfolge man Längen- und Breitengrad eingibt verstehe ich allerdings nicht? Bei der Viggen gibt man halt zuerst den hinteren Teil der Koordinate ein und dann den Vorderen Teil. Schwieriger wird dadurch eigentlich nichts?

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites

Schwieriger vielleicht nicht, aber umständlich. Vor allem wenn man wie ich eine Aufmerksamkeitsspanne hat wie eine Fliege und während man eintippt die Zahlen vergessen hat.

Will mich eher auf das Fliegen konzentrieren, anstatt auf das eintippen von Zahlen und habe auch keine Lust ewig am Boden rumzudümpeln.

 

 

Deswegen hatte ich gehofft das irgendwie hinzubekommen.

Link to post
Share on other sites

wenn Du das kneeboard in VR nutzt, kannst Du dir alle nötigen Koordinaten dort reinlegen: https://drive.google.com/drive/u/0/mobile/folders/1TVmuQqqG1aAeDYQz8QaRCIT8uYDoWtep

 

bin lange nicht mehr dort geflogen, früher gab es im F10-Radiomenü die Möglichkeit, sich den Status einer Basis/FARP/SAM/FUEL anzeigen zu lassen. Dabei wurden meiner Meinung nach auch die Koordinaten angezeigt.

Bullseye-Training

Hardware: TrackIR5 | Buddy-Fox UFC | TM Warthog | Saitek Pro Flight Rudder Pedals | i7-4790k | GTX 980 | 32GB RAM

Modules: F/A-18C | A-10C | M-2000C | F-5 Tiger II | UH-1H

Link to post
Share on other sites
bin lange nicht mehr dort geflogen, früher gab es im F10-Radiomenü die Möglichkeit, sich den Status einer Basis/FARP/SAM/FUEL anzeigen zu lassen. Dabei wurden meiner Meinung nach auch die Koordinaten angezeigt.

Das ist auch immernoch so, guter Hinweis! Allerdings muss man dafür wissen in welcher PAK sich das Ziel befindet.

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...