Jump to content
Attention! Content rebuild and reindex process is in progress. Estimated completion date - 4th December 2020. Forum content may look broken during this process.

F-18 Hornet - Fragen


Recommended Posts

Hallo Community, habe mich in den letzten Tagen intensiver mit der neuen F 18 befasst und folgende Fragen: 1. das IlS will einfach nicht in Aktion treten: Habe schon ein paar Problem-Beiträge hierzu gelesen. Dementsprechend habe ich im Missionseditor bei dem Flugzeugträger Carl Vinson den TACAN-Kanal auf 11 gesetzt und somit aktiviert. ILS habe ich am Scratch-Pad auf ON gesetzt und den Kanal eingegeben und Enter gedrückt. Im unteren MFD die habe ich links OSB 2 ILS aktiviert, so das dass es eigentlich nun im HUD in Erscheinung treten sollte – aber nichts passiert. Könnt ihrmir hier einen Tipp geben?Gerne kann ich auch ein paar Screenshots posten, wenn das weiterhilft. 2. das nächste Problem betrifft die Harm AGM 88: Harm habe ich aktiviert und fliege auf 2 Sam 15 Thor. Die Radarstellungen zeigen sich zwar im EWS und RWR, nicht aber (wie in zahlreichen Tutorien bei YouTube sichtbar) im HUD. Ich vermute mal, dass die Aufschaltung automatisch erfolgt, weshalb eine Harm bei meinen 1. Tests auch getroffen hat. Weitere Harms lagen aber voll daneben. Vielen Dank im Voraus!
Kind regards Hans Dieter System: Win7, 64 Bit Prof AMD 4350 Quad-Core MSI-Board 16 GB-RAM Nvidia Geforce GTX 1080 4 GB
Link to post
Share on other sites
1) TACAN hat mit I[B]C[/B]LS nichts zu tun. Du musst im Missionseditor beim Träger ICLS aktivieren und einen ILS-Kanal zuweißen. 2) RWR-Anzeigen auf dem HUD haben mit HARM nichts zu tun. Damit du die RWR-Signale im HUD angezeigt bekommst musst du auf der EW-Page die HUD-Funktion aktivieren. Das hat aber wie gesagt nichts mit den HARMs zu tun. Denen musst du entweder über die EW-Page Ziele zuweißen (im SP-Modus) oder über die HARM-Subpage der Stores-Pages (im TOO-Mode). PS: Was ist EWS? Edited by QuiGon
Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!
Link to post
Share on other sites
Zu 1) Im pdf-File von Lino ([url]https://forums.eagle.ru/showthread.php?t=231293[/url]) Seite 506 - ICLS aktivieren.
[SIZE=1][U]Waiting for:[/U]DCS: Mi-24 Hind, ... [/SIZE][SIZE=1][SIZE=1]Intel i5-7600K @4.1GHz, 32GB DDR4 @2400MHz, GTX 1070 Gigabyte Gaming OC 8GB DDR5, WIN 10 64Bit Prof. [/SIZE] Squadron "Serious Uglies" [/SIZE][URL="https://forums.eagle.ru/showpost.php?p=3307896&postcount=3"][SIGPIC][/SIGPIC][/URL][SIZE=1] Ghost0815 [/SIZE]
Link to post
Share on other sites
vielen Dank für die Antworten! O. k., das muss man auch erst einmal wissen: Der CN Vinson hat keine Möglichkeit IlS zu aktivieren. Deshalb habe ich dies auch im Missionseditor nicht gefunden. Nur bei CVN Stennis ist das möglich! Update: Probleme gelöst! Das IlS funktioniert jetzt eeinwandfreii. Es lag tatsächlich am Träger, der – nur so nebenbei gesagt – auch viel besser aussieht als der Vinson. Die Harm funktioniert jetzt auch einwandfrei. Hatte tatsächlich vergessen, im EW das HUD auszuwählen. So langsam beherrsch ich die F-18. Vielen Dank nochmals Leute! [QUOTE=QuiGon;3902594]1) TACAN hat mit ILS nichts zu tun. Du musst im Missionseditor beim Träger ILS aktivieren und einen ILS-Kanal zuweißen. 2) RWR-Anzeigen auf dem HUD haben mit HARM nichts zu tun. Damit du die RWR-Signale im HUD angezeigt bekommst musst du auf der EW-Page die HUD-Funktion aktivieren. Das hat aber wie gesagt nichts mit den HARMs zu tun. Denen musst du entweder über die EW-Page Ziele zuweißen (im SP-Modus) oder über die HARM-Subpage der Stores-Pages (im TOO-Mode). PS: Was ist EWS?[/QUOTE] Edited by Simpit
Kind regards Hans Dieter System: Win7, 64 Bit Prof AMD 4350 Quad-Core MSI-Board 16 GB-RAM Nvidia Geforce GTX 1080 4 GB
Link to post
Share on other sites
[QUOTE=Simpit;3902783]O. k., das muss man auch erst einmal wissen: Der CN Vinson hat keine Möglichkeit IlS zu aktivieren. Deshalb habe ich dies auch im Missionseditor nicht gefunden. Nur bei CVN Stennis ist das möglich![/QUOTE] Klingt plausibel; die Stennis wurde mit der Hornet zusammen veröffentlicht; die alte Vinson wurde nur für die KI genutzt und brauchte daher noch kein ICLS. (Kleine Randbemerkung: das ICLS der Hornet ist nicht mit ILS an normalen Flughäfen kompatibel). In einem anderen Thread hatte ich gerade vorhin noch gelesen: die Vinson wurde noch in DCS belassen, damit alte Missionen nicht plötzlich kaputtgehen, weil der Träger fehlt oder durch einen anderen, potenziell inkompatiblen Träger ersetzt wurde. Das sind halt völlig unterschiedliche Modelle. Aktuell gibt es keinen Grund mehr, die alte Vinson zu benutzen, man sollte stattdessen exklusiv die Stennis für alle neuen Missionen verwenden.
Link to post
Share on other sites
Danke für den Hinweis! So machen wir es! Folgendes ist mir aufgefallen: Fliegt man nach dem ICLS, hat man einen relativ flachen (wie ich finde – gefährlich flachen) Landeanflug, während der hier die Kiste ziemlich brutal von oben auf das Deck des Trägers klatschen lässt.: [url]https://www.youtube.com/watch?v=T7lx_5WJLSg[/url] Das ist eine echte Sicherheitslandung! Noch eine Frage: Wie man in dem Video oben sieht, kann die Hornet beinahe auf der Stelle wenden. Auch wenn ich die Kurve bei meinen Pedalen ohne dead-zone einstelle, bekomme ich das nicht hin, sondern habe einen so großen Wendekreis, dass es mir nicht gelingt, auf dem Träger einen 90° Winkel hinzubekommen(anders als beim Harrier, bei dem das wunderbar funktioniert). Habt ihr diese Erfahrung auch gemacht? Noch eine Frage: Gibt es eine Möglichkeit dann, wenn man die Anschlussstelle am Katapult verpasst hat und etwas zu weit nach vorne gerollt ist, die Kiste irgendwie wieder zurück, hinter den Katapult zu bringen? Andernfalls hat man ja nur noch die Möglichkeit die Mission neu zu starten. Nachladen und nochmals starten scheint dann nicht mehr möglich zu sein (allenfalls auf die harte Tour: Eject und neues Flugzeug besetzen!).
Kind regards Hans Dieter System: Win7, 64 Bit Prof AMD 4350 Quad-Core MSI-Board 16 GB-RAM Nvidia Geforce GTX 1080 4 GB
Link to post
Share on other sites
[QUOTE=Simpit;3903255]Noch eine Frage: Wie man in dem Video oben sieht, kann die Hornet beinahe auf der Stelle wenden. Auch wenn ich die Kurve bei meinen Pedalen ohne dead-zone einstelle, bekomme ich das nicht hin, sondern habe einen so großen Wendekreis, dass es mir nicht gelingt, auf dem Träger einen 90° Winkel hinzubekommen(anders als beim Harrier, bei dem das wunderbar funktioniert). Habt ihr diese Erfahrung auch gemacht?[/QUOTE] Wenn du zu stark einlenkst verliert das Bugrad seine Bodenhaftung und wird quer stehend vor dem Flugzeug hergeschoben. Deshalb nur so stark einlenken, dass man diesen Punkt nicht überschreitet. Zusätzlich sollte man nicht im Stand bereits so stark einlenken, sondern erst wenn man schon bisschen Fahrt aufgenommen hat. Dadurch neigt sich der Schwerpunkt beim starken Einlenken und dem damit verbundenen Bremseffekt nach vorne, was wiederum für mehr Haftung des Bugrads sorgt. [QUOTE=Simpit;3903255]Noch eine Frage: Gibt es eine Möglichkeit dann, wenn man die Anschlussstelle am Katapult verpasst hat und etwas zu weit nach vorne gerollt ist, die Kiste irgendwie wieder zurück, hinter den Katapult zu bringen? Andernfalls hat man ja nur noch die Möglichkeit die Mission neu zu starten. Nachladen und nochmals starten scheint dann nicht mehr möglich zu sein (allenfalls auf die harte Tour: Eject und neues Flugzeug besetzen!).[/QUOTE] Rückwärts fahren kann die Hornet (im Gegenteil zur Viggen nicht), aber du kannst doch einfach in einem großen Bogen wieder zurück fahren und nochmal neu ansetzen?
Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!
Link to post
Share on other sites
[QUOTE=Simpit;3903255] Noch eine Frage: Wie man in dem Video oben sieht, kann die Hornet beinahe auf der Stelle wenden. Auch wenn ich die Kurve bei meinen Pedalen ohne dead-zone einstelle, bekomme ich das nicht hin, sondern habe einen so großen Wendekreis, dass es mir nicht gelingt, auf dem Träger einen 90° Winkel hinzubekommen(anders als beim Harrier, bei dem das wunderbar funktioniert). Habt ihr diese Erfahrung auch gemacht? [/QUOTE] Hast Du dein NWS auch auf "high"?
Before you call everything a "bug": RTFM & try again! Thank you. :music_whistling: I9-9900k, 32 GB RAM, Geforce RTX 2080 TI, 128 GB M2 SSD, 1 TB SSD, Track IR, Warthog Hotas
Link to post
Share on other sites
[QUOTE=Viking 1-1;3903283]Hast Du dein NWS auch auf "high"?[/QUOTE] Guter Punkt! :music_whistling:
Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!
Link to post
Share on other sites
[QUOTE=Viking 1-1;3903283]Hast Du dein NWS auch auf "high"?[/QUOTE] Genau, NWS HI ist dafür notwendig. Mit ausgeklappten Tragflächen muss man dafür den NWS Switch gedrückt halten. Sind die Tragsflächenenden hochgeklappt (auch schon beim Hochklappen) fungiert der NWS Switch stattdessen als Toggle. Die Indication im HUD zeigt einem an, welcher Modus aktiv ist. Damit kriegt man echt kleine Wendekreise hin. :thumbup: Zum Katapult: ich meine, dass man ruhig ein Stückchen zu weit vorne stehen darf; wenn man dann "u" drückt, wird man ggf. ein gutes Stück zurückgeschoben. Wenn man zu weit an diesem Punkt vorbei sein sollte, dann muss man wirklich wenden oder die Mission neu starten. Also am besten vorsichtig rantasten, mit der F2-Kamera prüfen, ob man grob an der richtigen Stelle ist, und einfach schon mal "u" drücken; wenn nix passiert, noch ein Stück nach vorne, und so weiter und so fort. :)
Link to post
Share on other sites
[QUOTE=Yurgon;3903320]Genau, NWS HI ist dafür notwendig. Mit ausgeklappten Tragflächen muss man dafür den NWS Switch gedrückt halten. Sind die Tragsflächenenden hochgeklappt (auch schon beim Hochklappen) fungiert der NWS Switch stattdessen als Toggle. Die Indication im HUD zeigt einem an, welcher Modus aktiv ist. Damit kriegt man echt kleine Wendekreise hin. :thumbup: Zum Katapult: ich meine, dass man ruhig ein Stückchen zu weit vorne stehen darf; wenn man dann "u" drückt, wird man ggf. ein gutes Stück zurückgeschoben. Wenn man zu weit an diesem Punkt vorbei sein sollte, dann muss man wirklich wenden oder die Mission neu starten. Also am besten vorsichtig rantasten, mit der F2-Kamera prüfen, ob man grob an der richtigen Stelle ist, und einfach schon mal "u" drücken; wenn nix passiert, noch ein Stück nach vorne, und so weiter und so fort. :)[/QUOTE] Vielen Dank für die interessanten Tipps. Habe die Erfahrung gemacht, dass die Koppelung mit dem Katapult schon dann nicht mehr funktioniert, wenn man nur geringfügig über die Anschlussstelle hinausgefahren ist. Und dann noch mal wenden, war bisher nicht möglich. NWS auf high – wieder was neues! das ist sicher der Grund, warum die Kiste nicht herumkam. Werde bei der nächsten Gelegenheit versuchen, mit dieser Einstellung zu wenden. Wie habt ihr den NWS-Schalter am Cougar-Stick programmiert? Auf pulse ode hold? Edited by Simpit
Kind regards Hans Dieter System: Win7, 64 Bit Prof AMD 4350 Quad-Core MSI-Board 16 GB-RAM Nvidia Geforce GTX 1080 4 GB
Link to post
Share on other sites
[QUOTE=Simpit;3903439]Wie habt ihr den NWS-Schalter am Cougar-Stick programmiert? Auf pulse ode hold?[/QUOTE] Am Warthog habe ich den Button einfach in DCS als DirectX Button belegt; das müsste glaube ich Hold aus Foxy oder TARGET entsprechen, falls du das verwendest. Als DX-Button verhält es sich so, wie ED es programmiert hat, das ist eigentlich immer die beste Variante IMO; also weder Foxy noch TARGET nutzen, in den Einstellungen der F-18 die gewünschte Funktion auswählen und am Stick die Taste zuweisen, fertig.
Link to post
Share on other sites
Hallo Yurgon, Vielen Dank für den Hinweis. Funktioniert bei mir aber nicht, da ich mit Trustmster Combinied arbeite und die Button-Funktion aus irgendwelchen Gründen bei den 1000 angezeigten Controllern nicht richtig funktionieren (oder ich noch nicht die richtige Methode gefunden habe). Mit "hold T" funktioniert NWS Hi jetzt aber einwandfrei. Probleme macht aber noch die Belegung Antenna-Elevation am Throttle.verglichen mit BMS 4.33 funktioniert die Höhenverstellung einfach nicht richtig flüssig. Habe noch eine Frage zur Harm: Bei einer Mission gestern hat die AGM 88 wieder nicht funktioniert. Das Symbol „Harm“ war wieder durchkreuzt, obwohl Master-ARM und A/G aktiviert und die Harm im Stores-Menü aufgerufen war. Die AGM 88 ließ sich micht einmal abfeuern. In BMS 4.33 muss man sie – soweit ich mich erinnere – noch über ein OPR-OSB-Button aktivieren. Habe ich hier was vergessen?
Kind regards Hans Dieter System: Win7, 64 Bit Prof AMD 4350 Quad-Core MSI-Board 16 GB-RAM Nvidia Geforce GTX 1080 4 GB
Link to post
Share on other sites
  • 3 weeks later...
Habe jetzt selbst die Lösung gefunden: Offenbar braucht die Harm (wwie in BMS) auch einige Zeit, um den Sucher aufzuheizen. Dann erst kommt das Harm-Symbol. Außerdem muss wohl auch eine Zielaufschaltung möglich sein. Bei einem Einsatz gestern hat sich minutenlang nichts getan. Habe dann schon eine Flugzeugträgerlandung vorbereitet, um nochmals nachzuladen. Nach dem Durchstarten hat sich die Harm dann plötzlich als aktiv gemeldet (vielleicht müssen hier auch noch einige Bugs entfernt werden). Noch eine Frage: Habe regelmäßig das Phänomen, dass der Träger Stennis die Trägerbeleuchtung trotz vorschriftsmäßige Anmeldung nur bei der 1. Landung einschaltet. Wenn man dann wieder startet und in der gleichen Mission 30 Minuten später wiederum eine Landung durchführen möchte, ist der Klops absolut nicht dazu zu bewegen, die Beleuchtung einzuschalten. Die Landungen werden dann natürlich abenteuerlich, wenn man bei Regen und starker Bewölkung um 8:00 Uhr ein Landemanöver einleitet und dann quasi in ein schwarzes Loch fliegt. Natürlich wurde vorher die Landung vorschriftsmäßig angemeldet. Trotzdem gehen keine Landelichter an.
Kind regards Hans Dieter System: Win7, 64 Bit Prof AMD 4350 Quad-Core MSI-Board 16 GB-RAM Nvidia Geforce GTX 1080 4 GB
Link to post
Share on other sites
[QUOTE=Simpit;3926373] Habe regelmäßig das Phänomen, dass der Träger Stennis die Trägerbeleuchtung trotz vorschriftsmäßige Anmeldung nur bei der 1. Landung einschaltet. Wenn man dann wieder startet und in der gleichen Mission 30 Minuten später wiederum eine Landung durchführen möchte, ist der Klops absolut nicht dazu zu bewegen, die Beleuchtung einzuschalten. Die Landungen werden dann natürlich abenteuerlich, wenn man bei Regen und starker Bewölkung um 8:00 Uhr ein Landemanöver einleitet und dann quasi in ein schwarzes Loch fliegt. Natürlich wurde vorher die Landung vorschriftsmäßig angemeldet. Trotzdem gehen keine Landelichter an.[/QUOTE] Hatte das gleiche Problem. Hatte in einem anderen Strang nachgefragt und das jetzt so verstanden dass es tagsüber keine Landelichter auf dem Träger gibt, auch wenn die Sicht bei bedecktem Himmel und Regen supermies ist.
I7 8700K 32GB RAM NVIDIA GeForce GTX 1080ti Rift S
Link to post
Share on other sites
[QUOTE=DST;3926431]Hatte das gleiche Problem. Hatte in einem anderen Strang nachgefragt und das jetzt so verstanden dass es tagsüber keine Landelichter auf dem Träger gibt, auch wenn die Sicht bei bedecktem Himmel und Regen supermies ist.[/QUOTE] Dann gibts aber gar keine Beleuchtung nicht erst ab der 2. Landung.
Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!
Link to post
Share on other sites
Weitere Tests: Im Zeitraum von 6:30 Uhr bis 7:17 Uhr war er bei mehreren Landungen beleuchtet. Stellt sich die Frage, ab welcher Uhrzeit (wenn es hiervon abhängt) die Brüder die Beleuchtung nicht mehr einschalten!
Kind regards Hans Dieter System: Win7, 64 Bit Prof AMD 4350 Quad-Core MSI-Board 16 GB-RAM Nvidia Geforce GTX 1080 4 GB
Link to post
Share on other sites
[QUOTE=Simpit;3927015]Weitere Tests: Im Zeitraum von 6:30 Uhr bis 7:17 Uhr war er bei mehreren Landungen beleuchtet. Stellt sich die Frage, ab welcher Uhrzeit (wenn es hiervon abhängt) die Brüder die Beleuchtung nicht mehr einschalten![/QUOTE] Wär jetzt auch meine Vermutung gewesen. Irgendwann früh gibt's halt keine Lichter mehr. Egal wie beschissen die Sicht ist. Weiss jemand zufällig wie das im RL ist?
I7 8700K 32GB RAM NVIDIA GeForce GTX 1080ti Rift S
Link to post
Share on other sites
[QUOTE=Simpit;3927015]Weitere Tests: Im Zeitraum von 6:30 Uhr bis 7:17 Uhr war er bei mehreren Landungen beleuchtet. Stellt sich die Frage, ab welcher Uhrzeit (wenn es hiervon abhängt) die Brüder die Beleuchtung nicht mehr einschalten![/QUOTE] Das dürfte je nach jahreszeit unterschiedlich sein.
Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...