Jump to content

Der F-15E Strike Eagle Diskussionsthread


Recommended Posts

  • Replies 109
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Kann ich nicht bestätigen. Ich bin auch Einsteiger und eure Einschätzungen hier verfolge ich auch. Eure Urteile sind entsetzlich und da ich es schon aus dem Simracing ähnlich kenne nehme ich dadurch direkt Abstand von sowas wie Razbam. Die Begeisterung zur F-14 allerdings bewegt mich zum Kauf, auch wenn es erst nur die F-18 werden sollte. Ich denke die beiden + noch ein Heli werden mir dann reichen.

[Modules] F/A-18C Hornet, Supercarrier, FC3, Ka-50, Huey, A-10 Warthog ||

[Terrains] Persian Gulf, Nevada, Syria

[PC] i7-9700K, 32 GB DDR4, RTX 2080 Ti, M.2 500GB, SSD 500GB, 4TB HDD, HP Reverb

[Flightsim] VKB GF 3 + MCGPRO + Extension, TM HOTAS Warthog Throttle, MFG Crosswind Rudder Pedals

[simracing] Simucube 30 Nm, Heusinkveld Sprint Pedals, Frex H-Shifter, DimSim Shifter & Handbrake, 2x DSD Buttonbox

Link to post
Share on other sites

Naja, die F-14 ist ja auch Heatblur, da kannst zuschlagen. Das Modul setzt Maßstäbe.

 

Gesendet von meinem SM-N975F mit Tapatalk

System: MSI MEG Z390 Godlike / I9-9900K @5.0 with full custom Watercooling / Gigabyte Geforce 2080Ti Waterforce / 4x 16 GB DDR 4@3200MHZ / Oculus Rift S / Thrustmaster Warthog / Thrustmaster Cougar MFD

[sIGPIC][/sIGPIC]

Support your local Getränkemarkt

Link to post
Share on other sites

Streng genommen sollte es reichen Kaufinteressenten auf die Facebook Seite von Razbam zu verweisen. Habe gerade etwa 6 Monate runter gescrollt. 20.000 Baustellen, immer WiP. Reicht völlig, weiß ich bescheid.

[Modules] F/A-18C Hornet, Supercarrier, FC3, Ka-50, Huey, A-10 Warthog ||

[Terrains] Persian Gulf, Nevada, Syria

[PC] i7-9700K, 32 GB DDR4, RTX 2080 Ti, M.2 500GB, SSD 500GB, 4TB HDD, HP Reverb

[Flightsim] VKB GF 3 + MCGPRO + Extension, TM HOTAS Warthog Throttle, MFG Crosswind Rudder Pedals

[simracing] Simucube 30 Nm, Heusinkveld Sprint Pedals, Frex H-Shifter, DimSim Shifter & Handbrake, 2x DSD Buttonbox

Link to post
Share on other sites

Die F-15E wird das erste Modul sein, welches ich nicht im EA kaufe. Zuerst einmal sollte Razbam seine lessons learned daraus ziehen, bevor sie wieder etwas in den EA stellen.

 

Nebenbei: Finde es ein absolutes Unding, Produkte aus dem EA rauszunehmen und sie dann "feature completed" zu nennen. Dies betrifft jetzt nicht nur Razbam mit der Mudhen. EA ist EA und feature completed heisst, das Flugzeug ist fertig entwicklet. Punkt. Solange ein Flugzeug noch nicht fertig ist, bleibt es auch im EA. Ansonsten gaukelt man der Kundschaft etwas vor, das nicht der Fall ist. Dazu gab es bei der Hornet einen regelrechten shitstorm und soweit ich weiss (bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege) wurde das noch nicht abschliessend geklärt. Die Hornet sollte (oder wird) Ende 2020 aus dem EA genommen, wird aber im Hintergrund noch weiter-, bzw. fertig entwickelt. Mit welchem Tempo und Enthusiasmus werden wir sehen. Eine Entscheidung, mit der ich überhaupt nicht einverstanden bin. Habe kein Problem, noch länger auf die Fertigstellung zu warten, aber dann belasst die Flieger bitte im EA bis sie zu 100% fertig entwickelt sind. Das ist für mich (und glaube viele andere auch) feature completed!

Link to post
Share on other sites

OT: Wenn das so kommen sollte, sehe ich das persönlich jetzt nicht so eng. Bis zum Jahresende ist es ja noch etwas hin und ED hat mit der F/A18c bisher eine geile Arbeit abgeliefert, für den Preis einer halben Jeans. Also meinen Segen hätten sie.

 

Bei der F-15 bin ich mir noch unschlüssig. Von Razbam habe ich bisher kein Modul. Aber da werde ich einfach mal abwarten


Edited by coyote79
Link to post
Share on other sites

Na ja, Alternativen gibt's ja leider nicht und die F-15E ist mein Second-Favorit nach der F-14. Ich hoffe die Einmischung von ED bringt jetzt vielleicht was.

 

Hoffentlich wird sie nicht aufgegeben, denn dann heißt es wieder jahrelang warten. So wären jetzt dann endlich mal alle "wichtigen" Ami-Jets in einer Simulation vorhanden (F-14B, F-15C und E, F-16C, F/A-18C, A-10A und C und der AV-8B). Darauf hab ich Jahre gewartet und dachte mir ehrlich gesagt nicht mehr, dass ich das tatsächlich noch erleben werde.

 

Bei den Helis wäre es auch nur noch die AH-64D (wenn's denn eine D-Version wird) die fehlt, die AH-1F ist ja schon lange inoffiziell angekündigt und der OH-58D kommt eh.

 

So ein Sortiment hatte man nicht mehr seit den Jane's und Microprose Zeiten vor etlichen Jahren. Wäre schade wenn's den Bach runter geht :cry:

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites
Ja, aber was bringts wenn das Modul in DCS vorhanden ist, aber die Qualität nicht stimmt?

 

Ich denk mir halt, wenn sie schon mal da ist, wird sie auch irgendwann fertig gestellt. Die Mirage hat's ja anscheinend auch noch gepackt (was ich gelesen habe, hab das Modul selber nicht).

 

Wenn sie es erst gar nicht rein schafft, wird's wohl ewig dauern bis jemand anderer eine F-15E bringt, wenn überhaupt. Da ist mir EA und ewige Entwicklungsphase noch lieber.

 

Ich meine nen knappen Fuffi oder auch etwas mehr im EA geht doch, oder? Mehr hab ich für den Harrier damals auch nicht gezahlt. Das bringt mich jetzt nicht um und ich hab wirklich wenig Kohle. Ich denke auch die AV-8B wird noch fertig werden.

 

Das heißt nicht, dass ich die Vorgehensweise von RB gut finde, aber was gibt's den für Alternativen? Wenn wegen dem Ärger jetzt noch ein Dritthersteller abspringt, wird's wieder eng werden und sich wieder nix tun für Jahre. Hatten wir ja schon mal, als es ausser der A-10 fast nix gab.


Edited by Viper1970

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Ganz ehrlich, wie komplex sind diese Module in DCS, wenn man mal überlegt wie früher die "HighEnd-Simulationen" waren (Janes etc.). Und die waren im Verhältnis gesehen auch nicht billiger, eher das Gegenteil. UND Bugs waren da auch genug drinnen.

 

Leute macht nicht alles kaputt, was gerade wieder auflebt. Wie viele Jahre war absolute Flaute in dem Genre. Kritik ist ja ok, aber wenn ich mir da so manches im englischen Teil des Forums durchlese, dass muss dann auch nicht sein.

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Gerade wegen solchen Leuten kann Razbam das, was sie abgezogen haben, (wohl auch weiterhin) durchziehen...möchte mal wissen wer hier was kaputt macht. Unglaublich...

**************************************

DCS World needs the Panavia Tornado! Really!

**************************************

Link to post
Share on other sites
Nu iss´ aber gut. Wenn du dir einen Kauf schönreden und Betrüger unterstützen willst fein, aber versuch uns kein schlechtes Gewissen einzureden, wenn wir von Razbam die Faxen dicke haben.

 

Es ist ja dein gutes Recht, die Faxen dicke zu haben.

 

Dass der Harrier zum jetzigen Stand aus dem EA genommen wurde, halte ich auch für sehr ungeschickt, und die erhitzten Reaktionen hat sich Razbam damit völlig unnötig, aber zu Recht eingefangen.

 

Aber hier jetzt von Betrug zu sprechen ist mal 'ne Ansage. Dann wäre es sinnvoll, dir jetzt einen Anwalt zu nehmen und vor Gericht zu ziehen, um zu belegen, dass dir Razbam mit tückischem Verhalten und völlig ohne adäquate Gegenleistung das Geld aus der Tasche gezogen hat. Im Gegenzug könnte Razbam oder dessen Vertreter dann darlegen, warum sie die Geschäftsentscheidungen so getroffen haben wie sie sie getroffen haben, dass mitnichten Tücke oder Betrug im Spiel ist, dass du für dein Geld sehr wohl eine adäquate Gegenleistung bekommen hast und dass sie zunächst das Recht auf Nachbesserung in Anspruch nehmen möchten oder können. Ich nehme an, dass so ein Standpunkt seitens Razbam auch durch die EULA abgedeckt ist, die du mit dem Kauf zur Kenntnis genommen und bestätigt hast.

 

Oder wenn Razbam richtig auf Krawall gebürstet wären, könnten sie dich allein für die Tatsachenbehauptung des Betruges schon wegen Verleumdung, übler Nachrede und Geschäftsschädigung vor Gericht zerren, und da reden wir dann nicht über 40 oder 50 Euro...

 

Also vielleicht alle mal tief durchatmen und vor dem Posten nochmal überlegen, ob Razbam hier ein wenig ins Klo gegriffen hat und man seinem Ärger ein wenig Luft machen möchte, oder ob man der Meinung ist, geschäftsschädigende Tatsachenbehauptungen öffentlich machen zu müssen.

 

Und am Ende gehört hier selbstverständlich der IANAL Disclaimer hin, ich lese einfach nur gerne das Lawblog und bilde mir ein, im Lauf der Zeit das eine oder andere von dort mitgenommen zu haben, was da wäre:

 

"Ich bin unzufrieden und rate vom Kauf ab" ist eine subjektive Aussage und im Rahmen der Meinungsfreiheit absolut okay, "Das sind Betrüger" ist eine Tatsachenbehauptung, die man im Zweifel dann auch beweisen und belegen muss, sonst ist man selbst ganz schnell in Teufels Küche.

 

Und dann gibt es unabhängig davon noch die Forumsregeln (hier auch auf Deutsch), ganz besonders 1.10, die hier auch ziemlich hart strapaziert werden.

 

Im Übrigen gibt es die Möglichkeit, über den ED-Support eine Rückerstattung zu beantragen. Ich gehe zwar davon aus, dass solche Ersuche abgewiesen werden, wenn man das Modul nicht erst gerade kürzlich gekauft hat, aber wem es ein dringendes Anliegen ist, das Modul zurückzugeben und die Kosten erstattet zu bekommen, sollte das vielleicht erst einmal versuchen.

 

Bei Steam kann man das Ganze recht automatisiert machen, da gilt aber meines Wissens die "maximal 2 Wochen seit Kauf und seitdem maximal 2 Stunden Spielzeit"-Regel, die für die meisten hier vermutlich längst abgelaufen ist.

Link to post
Share on other sites

@Yurgon: +1 :thumbup:

PC: Intel Core i7-7700K 4.2GHz | MSI GTX 1080 TI | ASUS Maximus IX Hero | 32GB DDR4 RAM | 512GB Samsung 850 PRO SSD | Win10 Pro 64bit

Gear: HP Reverb | JetPad FSE | Monstertech MTX Sim Rig | VKB Gunfighter Pro Mk.III w/ MCG Ultimate (center mount) | VKB Gunfighter Mk.III /w SCG-R Premium (side mount for DCS F-16)

Link to post
Share on other sites

Ich hab' die Hoffnung für die F-15E noch nicht so ganz verloren. Kaufen werde ich sie am Anfang sicherlich auch erstmal noch nicht, aber vielleicht greift ED ja bei RB jetzt mal ein bisschen durch - soweit sie können. Im Harrierforum sind die Community Manager von ED ja jetzt bei diesem Harrier Debakel recht aktiv und ich habe gerade gesehen, dass im Harrierbereich das "Resolved Bugs" - Unterforum geschlossen wurde. Auch eine Art von Riegel, den man vorschieben kann. Denn hier wurden ja einige bugreports hin verschoben, obwohl sie noch im Spiel waren.

Link to post
Share on other sites
Nu iss´ aber gut. Wenn du dir einen Kauf schönreden und Betrüger unterstützen willst fein, aber

versuch uns kein schlechtes Gewissen einzureden, wenn wir von Razbam die Faxen dicke haben.

Typischer Fall von "sich extrem in was rein steigern"....

Du hast dich soeben nicht mit Ruhm bekleckert und bist zudem weit von jeder Sachlichkeit entfernt. In deinem eigenen Interesse solltest du zudem überdenken ob du das wirklich so stehen lassen willst.

Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! 🙆‍♂️

Link to post
Share on other sites

Im Übrigen gibt es die Möglichkeit, über den ED-Support eine Rückerstattung zu beantragen. Ich gehe zwar davon aus, dass solche Ersuche abgewiesen werden, wenn man das Modul nicht erst gerade kürzlich gekauft hat, aber wem es ein dringendes Anliegen ist, das Modul zurückzugeben und die Kosten erstattet zu bekommen, sollte das vielleicht erst einmal versuchen.

 

 

Schön wär's:

https://www.digitalcombatsimulator.com/de/support/faq/refund/

bzw. siehe End-User License Agreement, Punkt Nr. 5

 

Aber schön zu sehen das sich was tut. Von daher sollten wir alle mal wieder etwas runter kommen, das lässt doch hoffen wenn sich ED jetzt dahinter klemmt:

https://forums.eagle.ru/forumdisplay.php?f=573


Edited by kotor633

**************************************

DCS World needs the Panavia Tornado! Really!

**************************************

Link to post
Share on other sites

Wenn ihr der Meinung seid dass es nicht Betrug ist, wie würdet ihr es denn dann nennen, wenn einem auf der Verpackung für sein Geld was versprochen wird, aber dann bewusst weggelassen wird und man sich hinter einem Lügengeflecht auf dem hohen Ross versteckt, weil man lieber an was anderem weiterarbeitet als das zu liefern uu dem man verpflichtet wäre?

 

Razbam macht das nicht zum ersten mal und hat die gleiche Aktion schon mit der Mirage abgezogen. Niemand wird wegen 50€ vor Gericht ziehen. Verdient hätten sie es sich aber.

 

DCS ist eines der teuersten Computerspiele und zusätzlich eines mit einer sehr kleinen und feinen Community. DCS lebt nur durch abgelieferte Qualität und Liebe zum Detail wie es bei ED, Hestblur und Deka der Fall ist. Firmen wie Razbam mit ihren Verhaltensweißen schädigen DCS. Und wenn man auch noch zukünftig bei denen kauft trägt man selbst aktiv dazu bei.

 

Einfacher Analoger Vergleich:

EA ist bei McD der Getränkebecher in dem gerade eingefüllt wird.

Man weiß dass man 0,5 Liter bekommen wird. Aktuell sinds weniger, mal rinnts schneller rein, mal langsamer.

Wenn aber der Deckel draufgemacht wird, dann sollten die 0,5 Liter drinnen sein. Sind sie aber nicht, es fehlt die Hälfte Auf Nachfrage warum, gibts nur fadenscheinige Ausreden. Dann bemerkt man auch dass das nicht nur einmal, sondern jedes mal so ist. Und parallel dazu gleich das nächste mal schon vorbereitet wird.

Ja, ich bin geneigt dazu zu glauben dass ein Richter dem zustimmen wird.

 

Und wenn jetzt jemand daherkommt und sagt "ja besser ein schlechtes Modul als gar keines", dem kann ich nur sagen dass es auch keinen braucht der einem sagt "sei doch froh dass überhaupt was im Becher drinnen ist".

 

Lieber gar keine Mirage, Harrier, Strike Eagle und Mig-23 als mit der Quslität und den Geschäftsgebaren von Razbam.

Vielleicht würde es ja auch ein Entwicklerteam geben die wirklich ne F-15E mit angemessener Qualität erstellen können.


Edited by viper2097

Steam user - Youtube

I am for quality over quantity in DCS modules

Link to post
Share on other sites

Bei allem (verständlichen) Zorn der sich besonders im int. Forum entlädt, bin ich immernoch der Hoffnung, dass auch der Harrier und die F-15E am Ende noch zufriedenstellend sein werden. Bei der Mirage ist es schließlich auch noch vernünftig geworden. Einfach mit dem Kauf warten und schauen wie sich ein neues Modul enwickelt.


Edited by schroedi
Link to post
Share on other sites
Es ist ja dein gutes Recht, die Faxen dicke zu haben.

 

 

 

Dass der Harrier zum jetzigen Stand aus dem EA genommen wurde, halte ich auch für sehr ungeschickt, und die erhitzten Reaktionen hat sich Razbam damit völlig unnötig, aber zu Recht eingefangen.

 

 

 

Aber hier jetzt von Betrug zu sprechen ist mal 'ne Ansage. Dann wäre es sinnvoll, dir jetzt einen Anwalt zu nehmen und vor Gericht zu ziehen, um zu belegen, dass dir Razbam mit tückischem Verhalten und völlig ohne adäquate Gegenleistung das Geld aus der Tasche gezogen hat. Im Gegenzug könnte Razbam oder dessen Vertreter dann darlegen, warum sie die Geschäftsentscheidungen so getroffen haben wie sie sie getroffen haben, dass mitnichten Tücke oder Betrug im Spiel ist, dass du für dein Geld sehr wohl eine adäquate Gegenleistung bekommen hast und dass sie zunächst das Recht auf Nachbesserung in Anspruch nehmen möchten oder können. Ich nehme an, dass so ein Standpunkt seitens Razbam auch durch die EULA abgedeckt ist, die du mit dem Kauf zur Kenntnis genommen und bestätigt hast.

 

 

 

Oder wenn Razbam richtig auf Krawall gebürstet wären, könnten sie dich allein für die Tatsachenbehauptung des Betruges schon wegen Verleumdung, übler Nachrede und Geschäftsschädigung vor Gericht zerren, und da reden wir dann nicht über 40 oder 50 Euro...

 

 

 

Also vielleicht alle mal tief durchatmen und vor dem Posten nochmal überlegen, ob Razbam hier ein wenig ins Klo gegriffen hat und man seinem Ärger ein wenig Luft machen möchte, oder ob man der Meinung ist, geschäftsschädigende Tatsachenbehauptungen öffentlich machen zu müssen.

 

 

 

Und am Ende gehört hier selbstverständlich der IANAL Disclaimer hin, ich lese einfach nur gerne das Lawblog und bilde mir ein, im Lauf der Zeit das eine oder andere von dort mitgenommen zu haben, was da wäre:

 

 

 

"Ich bin unzufrieden und rate vom Kauf ab" ist eine subjektive Aussage und im Rahmen der Meinungsfreiheit absolut okay, "Das sind Betrüger" ist eine Tatsachenbehauptung, die man im Zweifel dann auch beweisen und belegen muss, sonst ist man selbst ganz schnell in Teufels Küche.

 

 

 

Und dann gibt es unabhängig davon noch die Forumsregeln (hier auch auf Deutsch), ganz besonders 1.10, die hier auch ziemlich hart strapaziert werden.

 

 

 

Im Übrigen gibt es die Möglichkeit, über den ED-Support eine Rückerstattung zu beantragen. Ich gehe zwar davon aus, dass solche Ersuche abgewiesen werden, wenn man das Modul nicht erst gerade kürzlich gekauft hat, aber wem es ein dringendes Anliegen ist, das Modul zurückzugeben und die Kosten erstattet zu bekommen, sollte das vielleicht erst einmal versuchen.

 

 

 

Bei Steam kann man das Ganze recht automatisiert machen, da gilt aber meines Wissens die "maximal 2 Wochen seit Kauf und seitdem maximal 2 Stunden Spielzeit"-Regel, die für die meisten hier vermutlich längst abgelaufen ist.

Genau das. Mich hat es auch geärgert, auch wenn ich das Modul kaum nutze, aber am Ende vom Tag reden wir hier über 50-60€, und die sind es nun wirklich nicht wert das ich mich hier übertrieben in was reinstürze und mich permanent ärgere. Und wenn man mal ganz ehrlich ist - das einzige was hier wirklich besch.... ist, ist nicht die Harrier sondern die Kommunikation von RAZBAM.

 

Gesendet von meinem SM-N975F mit Tapatalk

System: MSI MEG Z390 Godlike / I9-9900K @5.0 with full custom Watercooling / Gigabyte Geforce 2080Ti Waterforce / 4x 16 GB DDR 4@3200MHZ / Oculus Rift S / Thrustmaster Warthog / Thrustmaster Cougar MFD

[sIGPIC][/sIGPIC]

Support your local Getränkemarkt

Link to post
Share on other sites

Ich denke auch das 50-60€ für solch komplexe Module nicht viel Geld sind, wenn man bedenkt wie viel Arbeit da drinnen steckt. Wie ich bereits erwähnt habe, haben die alten Simulationen von früher (so 1998-2000 rum) auch schon 70-90DM gekostet (manche sogar deutlich mehr) und wie komplex waren die? Und das war damals wirklich schon teuer. Einziger Vorteil, man hatte gedruckte Manuals, aber das Level der Simulation war noch ein ganz anderes.

 

Da standen auch ganz andere, viel größere Hersteller dahinter und trotzdem waren etliche Fehler drinnen. Damals konnte man aber nicht so ohne weiteres mal einen Patch von einigen hundert MB runterladen, da das Internet da noch richtig Geld gekostet hat. Oft musste man sich die Bugfixes umständlich über PC-Zeitschriften zusammen sammeln (gerade toll wenn man wie ich nur englische Original-Versionen gesammelt hat)

 

Im Vergleich dazu ist das heute echt easy, deshalb verstehe ich den extremen Aufruhr hier nicht. Es wird ja weiter dran gearbeitet und ich denke am Schluss wird schon alles einigermaßen vernünftig funktionieren.

 

Es sind auch wir, die immer mehr fordern, weil die Module immer realistischer sein sollen und damit auch immer komplexer und aufwändiger werden. Wie soll dass dann noch fehlerfrei machbar sein in einem relativ kurzen Zeitraum mit relativ wenig Leuten? UND dann zu dem Preis was die Module kosten! Würden sie jetzt aber auf einmal das dreifache verlangen, ginge wieder ein Theater los, oder?

 

Auf der anderen Seite hört man kaum was im Netz, wenn ein Grafikkarten-Hersteller bei Preisen um die 800 bis über 1000€, die Leute meines Erachtens schön verschaukelt hat und das nicht nur einmal in den letzten drei Jahren. Das sind die Dinge die ich nicht nachvollziehen kann, wenn ich sehe was dann hier ab geht wegen 50€.

 

 

P.S: Ich finde es auch nicht gut, dass Razbam selbst sich hier im Forum nicht dazu äußert. Das wäre meines Erachtens schon angebracht, denn schließlich kann man nur zusammen zu einer Lösung kommen. Aber ich denke die haben irgendwo auch verständlicherweise Angst dass das dann ausartet. Deshalb finde ich halt, sollte man immer sachlich bleiben bei der Kritik.


Edited by Viper1970

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites
Ich wünsche dir dann richtig viel Spaß mit der F-15E. In einem, oder zwei oder drei Jahren wirst du dann ganz genau verstehen was hier gerade abgeht. Und du wirst dich ärgern dass du es damals schon nicht anders gesehen hast.
Ich kann den Ärger schon verstehen, aber am Ende des Tages muss man sich doch entscheiden ob man sich wegen solchen Summen (die Wurzel aus der Wurzel aus der Wurzel von einem Peanut) den Tag versauen lassen will. Mir isses den Ärger nicht wert. Am Ende das Tages - wie ich schon sagte - ärgert ihr euch ja nicht über die Harrier, sondern darüber dass die Entscheidung, das Teil aus dem EA zu nehmen ohne Rücksprache mit uns, der Community erfolgt ist und man Bugs nicht abarbeitet. (Bzw. wenn doch, keine Updates bzw. Development Reports rausgibt)

 

RAZBAM's CEO müsste sich, wie Kate von ED vor ein paar Monaten einfach dem Unmut stellen und dann entsprechende Änderungen implementieren. ED hat ja gezeigt dass es geht.

 

Gesendet von meinem SM-N975F mit Tapatalk

System: MSI MEG Z390 Godlike / I9-9900K @5.0 with full custom Watercooling / Gigabyte Geforce 2080Ti Waterforce / 4x 16 GB DDR 4@3200MHZ / Oculus Rift S / Thrustmaster Warthog / Thrustmaster Cougar MFD

[sIGPIC][/sIGPIC]

Support your local Getränkemarkt

Link to post
Share on other sites
Ich wünsche dir dann richtig viel Spaß mit der F-15E. In einem, oder zwei oder drei Jahren wirst du dann ganz genau verstehen was hier gerade abgeht. Und du wirst dich ärgern dass du es damals schon nicht anders gesehen hast.

 

 

Auch ich kann den Ärger schon verstehen, denn ich bin auch ein großer Fan der militärischen Flugsimulation seit Jahrzehnten und möchte natürlich auch, dass die Sachen dann ordentlich funktionieren, aber ein Shitstorm hilft da sicher nicht weiter.

 

Am Ende haben wir dann überhaupt nichts mehr für unser Hobby. Denke das ist dann auch keine Lösung. Viele Alternativen gibt es ja nicht in der Flugsimulation, geschweige denn im militärischen Bereich. Und kaum eine mit soviel verschiedenen interessanten Flugzeugen oder jetzt dann auch Helicoptern.

 

Versuchen wir halt diese Dinge sachlich und ruhig zu regeln. Wenn sich genug Leute finden und sachlich korrekt auf die Fehler hinweisen, mit der Bitte sie zu bereinigen sollte das doch auch funktionieren. Hartnäckig aber trotzdem ruhig. Falls nicht, kauft man halt nix mehr von dem Anbieter oder wartet einfach erst mal ab, aber man muss deshalb nicht gleich eine Hasskampagne starten. Dass hilft sicher nicht weiter und, dass ist meine persönliche Meinung jetzt, könnte auch wieder einmal zum endgültigen Ende des Genres führen.

 

Flugsimulation ist nun mal im Verhältnis gesehen nicht besonders lukrativ, wenn man den Aufwand im Vergleich zu den Einnahmen sieht. Deshalb war das Genre ja auch einige Jahre praktisch von der Bildfläche verschwunden. Wer also dafür entwickelt, tut das sicher nicht nur des Geldes wegen, da gibt es genug andere Möglichkeiten, sondern eben auch aus Enthusiasmus.

 

Und genau da, denke ich, kann man ansetzen, wenn man ruhig und vernünftig über Missstände verhandelt, denn schließlich sind irgendwo doch beide Seiten mit der Begeisterung für die Fliegerei infiziert und möchten zu einem annehmbaren Ergebnis kommen. :D


Edited by Viper1970

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites
Ich kann den Ärger schon verstehen, aber am Ende des Tages muss man sich doch entscheiden ob man sich wegen solchen Summen (die Wurzel aus der Wurzel aus der Wurzel von einem Peanut) den Tag versauen lassen will.

 

Kann sein, dass das in Bayern und für dich nur "Peanuts" sind. Aber für den Preis eines Moduls bekommt man immerhin 5 Kästen Bier. Und Die Module werden auch nicht nur in Deutschland verkauft, sondern auch in andere Teile der Welt, in der das deutlich mehr "Wert" ist. Für manche Leute, ist es 1/3 eines Monatsgehaltes.

 

Und 70$ als "Wurzel aus der Wurzel aus der Wurzel von einem Peanut" zu bezeichnen ist schon ziemlich überheblich. Und das sage ich als jemand, der auch nicht gerade am Hungertuch nagt und günstig auf dem Land wohnt.

 

Ob es "Peanuts" sind oder nicht. RAZBAM wurde bezahlt und hat dafür nicht den versprochenen Gegenwert geliefert. Große Teile des Moduls sind nicht nutzbar (TGP ist kaum steuerbar, JTAC nicht nutzbar da kein Datenlink oder MGRS-Eingabe => CAS in DCS nur mit Workarounds möglich, was eigentlich die Hauptaufgabe des Harriers ist).

 

Aber gehen wir davon aus, dass das gefixt wird. Dann ist es immer noch so, dass der Harrier einfach nicht dem gleichen Qualitätslevel entspricht, wie andere Module in dieser Preisklasse. Das sollte man dann auch bei der F-15E bedenken. Die wird sicher einiges kosten, auch wenn das für manche weniger als Peanuts ist. RAZBAM sollte bei der F-15E und dem AV-8B einfach die Preisgestaltung ihren Fähigkeiten anpassen.

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...