Jump to content
Attention! Content rebuild and reindex process is in progress. Estimated completion date - 4th December 2020. Forum content may look broken during this process.

DCS Neuling


Recommended Posts

Hallo liebe DCS Community, vorweg... ich bein ein absoluter DCS Neuling bzw Amateur. Habe mir zwar vor paar Jahren mal mit zwei Kumpels A10C auf Steam geholt, wir mussten dann aber recht schnell feststellen, dass das ein "großer Fehler" war. Nicht weil es uns was wir gesehen haben nicht gefallen hat, sondern mehr weil sich als absoluter DCS Noob direkt auf die A10C zu stürzen, ungefähr so ist wie als Fahranfänger sich direkt hinter das Lenkrad eines Ferrari zu setzen :D Wir haben auch eine Zeit lang uns ein bisschen an der A10 versucht, aber irgendwann haben meine beiden Kollegen dann aufgegeben... woraufhin leider auch mein Interesse an DCS etwas verschwand. Aber irgendwie hat mich das Ganze Thema Flug-Sim und DCS über die letzen Jahre doch nicht ganz losgelassen und ich dachte mir immer... ach komm, das ist bestimmt doch ganz geil wenn man das mal einigermaßen drauf hat. Auf jeden Fall schwirrte mir das ganze irgenwie immer im Hinterkopf rum. Vor kurzem habe ich mir dann mal eine HTC Vive gegönnt und auf der Suche nach guten Spielen kam es mir dann plötzlich vor wenigen Tagen... warte mal, da war doch was... ja genau das wäre doch geradezu perfekt für einen Flug-Sim geeignet. Ja und jetzt sitze ich hier seit Tagen, guck mir auf YouTube ein Video nach dem anderen an und habe plötzlich richtig Lust mich mit der Materie Flug-Sim auseinander zu setzen und hab es mir auch nicht nehmen lassen mir schon mal kurzerhand einen Joystick zuzulegen. Gerne würde ich jetzt natürlich auch meinen alten Freund für das Thema wieder begeistern, zumal er auch eine Vive + Joystick hat und wir seit Jahrzehnten (bei DCS würde man jetzt wahrscheinlich sagen) Wingmans sind. Welche Möglichkeiten würden sich uns denn bieten, einen gemeinsamen Start in DCS hinzulegen und welche Module würden sich dafür anbieten zusammen in DCS durchzustarten? Gibt es coop Missionen oder kann man auch gemeinsam in Flugzeugen fliegen, oder zusammen Trainingsflüge machen? Kann man selber einfach einen Server hosten und dann gemeinsam was anstellen? etc. etc. etc. Oder gibt es sogar die Möglichkeit sich einem Geschwader anzuschließen welches auch zb. ausbildet. Fragen hätte ich auf jeden Fall noch unendlich viele und würde mich freuen wenn es erfahrene Piloten gibt die mir vielleicht ein paar davon beantworten können. In diesem Sinne soll es das erstmal gewesen sein, bedanke mich schon einmal für evtl Rückmeldungen und wünsche allen nochmal ein frohes Fest und einen guten Gutsch ins neue Jahr. Liebe Grüße Meister Eder

[sIGPIC][/sIGPIC]

Win 10 64-bit | i7-7700K | Aorus GTX 1080 Ti XE | 32GB DDR4 | Aorus Z270X-Gaming 7 | HTC Vive | Saitek X52 Pro | Thrustmaster TFRP

Link to post
Share on other sites
Also wenn euch die A-10C zuviel war, dann würden viele sehr wahrscheinlich die Flaming Cliffs 3 Module empfehlen, ich würde mit nem Trainer anfangen. Leichter zu lernen, aber dennoch hat man das richtige Feeling. Da gibt es die L-39, diese kannst du mit deinem Kumpel zusammen fliegen. Ist nen Trainer, also genau das richtige für euch wie ich finde. Schau mal bei YouTube nach Rakuzards Videos, oder andere Tutorials. Da gab es in den letzten paar Jahren unendlich viel Stoff. Geschwader gibt es auch genug, auch welche die Neulinge mitfliegen lassen oder diese ausbilden, dazu gibts hier im Forum mittlerweile zwei Threads. Schau einfach mal durchs Forum.
Link to post
Share on other sites
Ich würde erstmal fragen was ihr machen wollt. A-10C ist Air to Ground. M2000C ist air to Air. Was wollt ihr fliegen? Schaut gemeinsam durch die Module und sucht euch eins aus und lernt zusammen. Server kann man hosten. Lernt System für System.
Link to post
Share on other sites
Eine wichtige Info, bevor ihr losgeht und Module kauft. Es gibt DCS auf Steam, aber auch als Standalone im eigenen Eagle Dynamics Shop. Da sich Valve/Steam seit einiger Zeit entschlossen hat, keine fremden Keys mehr zu aktivieren und man faktisch Inkompatibilität zwischen Steam und DCS Standalone geschaffen hat, schaut ob ihr nicht lieber im Eagle Dynamics Shop die Standalone nehmt. Wer das Steam Overlay und den Steamchat vermisst, einfach als "Non-Steam Game" in seine Bibliothek mit aufnehmen. Ansonsten bekommt die DCS Standalone Module und Early Access deutlich vor Steam und man kann sogar wenn es Probleme gibt ein Rollback auf ältere Versionen machen. Wenn ihr bei Steam bleiben wollt, achtet drauf ALLE Module ausschließlich über den Steam Shop zu kaufen, da im DCS Shop erworbene Module nicht (mehr)in Steam aktiviert werden können. Eure A-10C Keys (kann man in Steam auslesen) müssten sich aber noch problemlos in DCS Standalone aktivieren lassen, da Valve damals noch die Keys von ED übernommen hat. Ansonsten kann man in DCS sowohl koop fliegen, als auch mit der L-39C gemeinsam in einer Maschine, quasi als Instructor und Trainee, einer vorne, der andere hinten. Einen Server kannst du selbst Hosten, vorausgesetzt du hast etwas Ahnung von deinem Router und kannst den Port 10308 an deinen Rechner auf dem DCS läuft forwarden und dein Provider hat dir keinen DSLite (nur IPv6 mit NAT beim Provider) aufgedrückt. Alternativ gibt es aber eine rege Multiplayer Community, die auch Public Server stellt. Z.B. hat Raku bei Veteransofgaming den Deutschen Community-Server laufen. Durch den Mission Editor kann man sich nach etwas Einarbeitung auch schnell eigene Trainings kreieren und selber Hosten/gemeinsam fliegen (Einschränkung: kastrierter Internetanschluss mit DSLite).

Shagrat

 

- Flying Sims since 1984 -:pilotfly:

Win 10 | i5 10600K@4.1GHz | 32GB | GeForce RTX 2080S - Acer XB280HK 28" 4k | TrackIR5 | Simshaker & Jetseat | VIRPIL CM 50 Stick & Throttle | MFG Crosswind Rudder Pedals | TM Cougar MFDs | a hand made UFC | AHCP | 2x Elgato StreamDeck (Buttons galore)

Link to post
Share on other sites
Wie mein Kollege Napfy schon sagt, solltet ihr euch zu erst mal im klaren sein, was ihr fliegen wollt. Wollt ihr Bodenziele bekämpfen oder lieber im Luftkampf gegen andere Jets bestehen? Wie ihr euch auch entscheidet, es werden Massen an Fragen entstehen. Viele können ihr im Forum durch das emense Wissen und die Hilfsbereitschaft der Community gelöst werden, oder ihr sucht euch ein Geschwader, bei den solide ausgebildet wird.

"You want me to fly in the back of a tiny little jet with a crazy fighter pilot who thinks he´s invincible,

home in on a SAM site in North Vietnam and shoot it before it shoots me?

You´ve gotta be shittin´me!"

 

Captain Jack Donovan

Link to post
Share on other sites
Kein Mensch der bisher nichts oder nicht viel mit militärischer Flightsim am Hut hatte macht sich ne Platte darum ob er eher Bodenziele angreifen oder aber im Luftkampf bestehen möchte. In erster Linie gehts den Leuten erstmal darum in die Materie hinein zu kommen, fliegen lernen, DCS lernen, schauen was einem so liegt. So nen Favorit an Zielen nenne ich es mal entwickelt sich später irgendwann.
Link to post
Share on other sites
Wie Schmirco schon sagte wird meistens Flaming Cliffs 3 (FC3) als Startmodul empfohlen. Dabei handelt es sich um ein ganzes paket an Flugzeugen die allerdings allesamt auf einem niedrigeren Level sind was die Systeminteraktion angeht. Kurz gesagt: Sie haben keine interaktiven Cockpits in denen man Schalter und so anklicken kann, sondern sind was die Bordsysteme angeht simplifiziert. Daher werden sie gerne als Anfängern empfohlen. Ich persönlich sehe das etwas skeptisch, da man meiner Meinung nach dadurch nicht wirklich was lernt, außer dem Fliegen selbst. Die nächste Empfehlung wäre genau wie Schmirco bereits sagte die L-39 Albatros. Das ist ein weit verbreitetes tscheschiches Trainingsflugzeug mit begrenzter Kampffähigkeit, was aber "Multicrewing" unterstützt, also 2 Spieler in einem Flugzeug. Außerdem ist es zum Einstieg und Lernen äußerst gut geeignet. Ich persönlich mag das Ding aber auch nicht, da ich mit Trainingsflugzeugen generell nicht viel anfangen kann :D Falls ihr gleich mit einem "richtigen" Kampfflugzeug anfangen wollt, so ist die A-10C natürlich ein heftiger Brocken, aber durchaus machbar. Es war auch mein erstes DCS-Modul, was ich damals noch ganz ohne Joystick, sondern mit Xbox-Gamepad erlent und auch ganz gut gemeistert habe. Es ist also schon machbar. Für andere Empfehlungen müsste man wie meine Vorredner schon gesagt haben, erst mal wissen, was ihr denn so für Vorlieben habt? Also: Luftkampf, Bekämpfung von Bodenzielen, Hubschrauber, ...? Weltkrieg, Kalter Krieg, Modern? Generell kann ich als relativ simples und somit einsteigerfreundliches Modul die F-5 Tiger II empfehlen, bei der es sich um einen richtigen, wenn auch relativ simplen Kampfjet handelt. :thumbup: Achja: Kostenlos in DCS enthalten sind bereits die Su-25T, ein Bodenangriffsflugzeug auf FC3-Niveau, also ohne interaktives Cockpit und die TF-51 Mustang, bei der es sich um die unbewaffnete Trainer-Variante der P-51 Mustang, also einem Weltkriegspropellerflugzeug handelt, allerdings ohne Multicrewing. Edited by QuiGon

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

Link to post
Share on other sites
[QUOTE=Schmirco;3337811]Kein Mensch der bisher nichts oder nicht viel mit militärischer Flightsim am Hut hatte macht sich ne Platte darum ob er eher Bodenziele angreifen oder aber im Luftkampf bestehen möchte. In erster Linie gehts den Leuten erstmal darum in die Materie hinein zu kommen, fliegen lernen, DCS lernen, schauen was einem so liegt. So nen Favorit an Zielen nenne ich es mal entwickelt sich später irgendwann.[/QUOTE] Ich seh es ja bei mir selber, ich habe fast alle Module gekauft und vielleicht auch mal für ne Stunde oder mehr geflogen, aber effektiv flieg ich nur eins. Die ganzen anderen Versuche, Starrflügler, hätte ich mir auch schenken können und wäre jetzt wohl auch schon weiter mit meinem Können. Hätte ich mir von vorne herein mal Gedanken gemacht was mir Spaß macht.

"You want me to fly in the back of a tiny little jet with a crazy fighter pilot who thinks he´s invincible,

home in on a SAM site in North Vietnam and shoot it before it shoots me?

You´ve gotta be shittin´me!"

 

Captain Jack Donovan

Link to post
Share on other sites
Da sie die A-10C schon haben, würde ich vorschlagen, sie gehen Online und reden mit Mitglieder einer (oder mehren) Staffeln/Geschwader/Communities - da ich immer noch der Meinung bin, das man Online viel schneller lernen kann. [url=https://forums.eagle.ru/showthread.php?t=196772]Deutsche Geschwader / Staffeln - Online Multiplayer (KEINE DISKUSSION!)[/url]

Waiting for:DCS: Mi-24 Hind, ...

Intel i5-7600K @4.1GHz, 32GB DDR4 @2400MHz, GTX 1070 Gigabyte Gaming OC 8GB DDR5, WIN 10 64Bit Prof.

 

Squadron "Serious Uglies"

[sIGPIC][/sIGPIC]

Ghost0815

 

Link to post
Share on other sites
[QUOTE=Fritz17031962;3338161]Für mich war die A10 als einsteiger ins "Jetzeitalter" das beste überhaupt. Dadurch das man im Cockpit selbst alles bedienen kann,brauchte ich nicht so viele tastaturbefehle zu lernen. Konnte so die sache ansich wirken lassen.[/QUOTE]Was grundsätzlich alle Module ausser der Flaming Cliffs 3 Reihe (A-10A, Su-25, Su-25T, Su-27, Su-33, F-15C, MiG-29) haben. Die L-39C, Mirage 2000C, F-5E, MiG-21, AV-8B NA ( im Early Access) und die Helikopter und WW II Propellerkisten haben voll-clickbares, Mausbedienbares Cockpit.

Shagrat

 

- Flying Sims since 1984 -:pilotfly:

Win 10 | i5 10600K@4.1GHz | 32GB | GeForce RTX 2080S - Acer XB280HK 28" 4k | TrackIR5 | Simshaker & Jetseat | VIRPIL CM 50 Stick & Throttle | MFG Crosswind Rudder Pedals | TM Cougar MFDs | a hand made UFC | AHCP | 2x Elgato StreamDeck (Buttons galore)

Link to post
Share on other sites
Es gibt hier und da Probleme einen eigenen Server zu hosten, außerdem muss man dann ja noch eine Mission bereit stellen, wenn man hostet. Wenn man noch keine Ahnung von DCS hat, wird das eher schwer. Damit ihr zusammen fliegen könnt, bietet sich auch ein vorhandener Server an, auf dem ein Waffentraining (Weaponstraining) läuft. Z.B. der "Deutsche Community Server": [URL="https://forums.eagle.ru/showthread.php?t=173500&highlight=deutscher+community+server"]https://forums.eagle.ru/showthread.php?t=173500&highlight=deutscher+community+server[/URL] Darauf könnt ihr dann erstmal zusammen fliegen, wie ihr dann kommuniziert, ist euch frei gestellt, geht aber auch über das im Thread angegebene TS (ich war da noch nicht drauf, soll aber nett sein). So habe ich das bisher gehandhabt. Welches Modul ist auch, mehr oder weniger, egal. Allerdings würde ich keine FC3 flieger empfehlen. Vielleicht die M2000C, da kann man Luftkampf und Bodenangriff fliegen und der Flieger ist recht leicht zu bedienen (und auch zusammen mit der A-10C im Coop durch "Buddy-Lasing" sehr symbiotisch, sag ich mal).
Link to post
Share on other sites
Eigene Server zu hosten ist in DCS eigentlich sogar ziemlich einfach. Port freigeben und dann im Spiel auf hosten klicken (ggf. noch Firewall-/Virenschutzrogramm entsprechend einstellen). Das is bei anderen Spielen weitaus komplizierter. Und MP-Missionen die man spielen kann sind bei den meisten Modulen schon enthalten und ansonsten kann man sich [URL="https://www.digitalcombatsimulator.com/en/files/?arrFilter_pf%5Bfiletype%5D=2&arrFilter_pf%5Bgameversion%5D=&arrFilter_pf%5Bfilelang%5D=&arrFilter_pf%5Baircraft%5D=&arrFilter_DATE_CREATE_1_DAYS_TO_BACK=&CREATED_BY=&sort_by_order=TIMESTAMP_X_DESC&set_filter=Filter"]hier[/URL] welche runterladen.

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

Link to post
Share on other sites
Es gibt viele Wege in DCS und jeder macht es so wie er für richtig hält. Man sollte halt sich genau überlegen, oder auch einfach mal testen was einem liegt. Mir sagen zB die CF3 Module nicht zu. Ich mag es einfach im Cockpit zu klicken und nicht Tastenbefehle zu nutzen. Andere kommten sehr gut damit klar, was die ganzen Module auf den Public Servern beweisen. Jeder Jeck ist halt ein kleinsbisschen anders.

"You want me to fly in the back of a tiny little jet with a crazy fighter pilot who thinks he´s invincible,

home in on a SAM site in North Vietnam and shoot it before it shoots me?

You´ve gotta be shittin´me!"

 

Captain Jack Donovan

Link to post
Share on other sites
[QUOTE=Steph-JJ;3338235]Jeder Jeck ist halt ein kleinsbisschen anders.[/QUOTE] So isses :thumbup:

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

Link to post
Share on other sites
[QUOTE=QuiGon;3338228]Eigene Server zu hosten ist in DCS eigentlich sogar ziemlich einfach. Port freigeben und dann im Spiel auf hosten klicken (ggf. noch Firewall-/Virenschutzrogramm entsprechend einstellen)...[/QUOTE] ...und sicherstellen, dass man eine IPv4 Adresse hat und nicht DSLite (Dual-Stack über Provider-NAT). Da sonst niemand deinen Server finden kann, denn die IPv4 Adresse endet bei deinem Provider. Diverse Kabel-, aber auch DSL-Anbieter nutzen das, da sie nicht mehr ausreichend freie IPv4 Adressen für alle Kunden haben. Ich bin mir gar nicht mal sicher, ob DCS vielleicht schon IPv6 unterstützt, aber selbst wenn, müssten alle beteiligten nativ per IPv6 erreichbar sein.

Shagrat

 

- Flying Sims since 1984 -:pilotfly:

Win 10 | i5 10600K@4.1GHz | 32GB | GeForce RTX 2080S - Acer XB280HK 28" 4k | TrackIR5 | Simshaker & Jetseat | VIRPIL CM 50 Stick & Throttle | MFG Crosswind Rudder Pedals | TM Cougar MFDs | a hand made UFC | AHCP | 2x Elgato StreamDeck (Buttons galore)

Link to post
Share on other sites
[QUOTE=shagrat;3338252]...und sicherstellen, dass man eine IPv4 Adresse hat und nicht DSLite (Dual-Stack über Provider-NAT). Da sonst niemand deinen Server finden kann, denn die IPv4 Adresse endet bei deinem Provider. Diverse Kabel-, aber auch DSL-Anbieter nutzen das, da sie nicht mehr ausreichend freie IPv4 Adressen für alle Kunden haben. Ich bin mir gar nicht mal sicher, ob DCS vielleicht schon IPv6 unterstützt, aber selbst wenn, müssten alle beteiligten nativ per IPv6 erreichbar sein.[/QUOTE] Das gilt aber für alle Spieler in denen man eigene Server hosten kann, bzw. für's Server hosten generell. IPv6 wird meine ich noch nicht unterstützt. Da gabs hier im Forum schon entsprechende Anfragen. Vllt wurde das inzwischen schon implementiert, aber ich habe nichts derartiges mitgekriegt.

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

Link to post
Share on other sites
[QUOTE=QuiGon;3338255]Das gilt aber für alle Spieler in denen man eigene Server hosten kann, bzw. für's Server hosten generell. IPv6 wird meine ich noch nicht unterstützt. Da gabs hier im Forum schon entsprechende Anfragen. Vllt wurde das inzwischen schon implementiert, aber ich habe nichts derartiges mitgekriegt.[/QUOTE]Ja, natürlich gilt das für alle Spiele bei denen man selber den Server hostet. Aber das weiß eben nicht jeder. Und auch die "Auswirkungen" von DSLite sind vielen nicht bewusst. Ich habe von manchen gehört die "dachten das wäre sowas wie DSL". ;) Fand es aber wichtig das zu erwähnen, wenn sie explizit zusammen "eigene" Missionen fliegen wollen. :dunno:

Shagrat

 

- Flying Sims since 1984 -:pilotfly:

Win 10 | i5 10600K@4.1GHz | 32GB | GeForce RTX 2080S - Acer XB280HK 28" 4k | TrackIR5 | Simshaker & Jetseat | VIRPIL CM 50 Stick & Throttle | MFG Crosswind Rudder Pedals | TM Cougar MFDs | a hand made UFC | AHCP | 2x Elgato StreamDeck (Buttons galore)

Link to post
Share on other sites
Die SU-25T kreuzt sich gut mit der A-10 vom Aufgabenbereich her und ist für Einsteiger nahezu Perfekt geeignet. + Gratis + Fetzt + SEAD + Klasse teil und brauchbar in DCS auch Online + Trotzdem recht anspruchsvoll +++Klasse Guide vom Lino [url]https://www.digitalcombatsimulator.com/de/files/446449/[/url] +++ Klasse Tutorials vom Raku [url]https://www.youtube.com/watch?v=XOS90F1fp1s&list=PLgDdM7LcpPKNxm_lPiPhxW8DI_gU-pKkG[/url] ++++ 22 Gelenkte Luft/Boden Flugkörper in einer Zuladung ++++++++++++++++++++++++++++++++++++++ > IR Jammer im Heck>:flowers: - OS-15 RWR - Zicke wenn sie Langsam wird. Aber mal so eine Frage wie sieht es den mit der Peripherie aus? Also Joystick, Pedale, Headtracker/VR Brille usw. Edited by Isegrim

"Blyat Naaaaa" - Izlom

Link to post
Share on other sites
Du hast die A-10c? Dannsuche Dir bei youtube Rampstartvideos, mach Dir Notizen, Übertrage selbige auf Dein Kniebrett. Setz Dich mit der Vive in die Sau, mach das Kniebrett auf und starte sie 2-3 mal hintereinander. Danach schaust Du Dir Taxing-Vids und TakeoffVids an und verinnerlichst die Abläufe usw. Anschließend einfache Flugmanöver üben usw. Solltest Du einen TM Warthog Hotas haben, vereinfacht es vieles, da Du so gut wie keine Buttons zuweisen musst. Also kannst Du folgend die Trainingsmissionen in der 1.5 machen. Viel Spaß damit die nächsten 6 Monate üben :) :D Was ich sagen möchte... Nimm Dir die Zeit, Geduld ist eine Tugend. Du hast die A-10, also fliege sie ;) :) Ist ne sehr geile Erdkampfsau, wo Du über 10.000 Jahre Spaß mit haben kannst

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to post
Share on other sites
[QUOTE=maxxs;3339012]Du hast die A-10c? Dannsuche Dir bei youtube Rampstartvideos, mach Dir Notizen, Übertrage selbige auf Dein Kniebrett. Setz Dich mit der Vive in die Sau, mach das Kniebrett auf und starte sie 2-3 mal hintereinander. Danach schaust Du Dir Taxing-Vids und TakeoffVids an und verinnerlichst die Abläufe usw. Anschließend einfache Flugmanöver üben usw. Solltest Du einen TM Warthog Hotas haben, vereinfacht es vieles, da Du so gut wie keine Buttons zuweisen musst. Also kannst Du folgend die Trainingsmissionen in der 1.5 machen. Viel Spaß damit die nächsten 6 Monate üben :) :D Was ich sagen möchte... Nimm Dir die Zeit, Geduld ist eine Tugend. Du hast die A-10, also fliege sie ;) :) Ist ne sehr geile Erdkampfsau, wo Du über 10.000 Jahre Spaß mit haben kannst[/QUOTE] Sehr richtig :D, genau so hab ich das damals auch gemacht. So lernt man am schnellsten. :thumbup:

Moduls:

KA-50; UH-1H; SA342 Gazelle; Mi-8; AV-8B; F/A-18C

Link to post
Share on other sites
WOW also erstmal tausend Dank für das viele Feedback, mit solch einer Resonanz hätte ich nicht gerechnet :D Als Joystick habe ich den Saitek X52 Pro, allerdings ohne Pedale... und allein das einstellen des Joysticks ist schon ganz schön schweißtreibend xD Aber ich hab echt Bock und scheue mich auch nicht davor mich richtig reinzuhängen. Deswegen mag ich an sich schon lieber die Module in denen man auch wirklich alles anklicken kann. Wenn schon denn schon :) Auch hätte ich zb sehr Lust mich mal mit dem Huey auseinander zu setzen. Aber die A10C ist auch schon ein ziemlich geiles Teil, das stimmt schon. Wie ist das mit den Modulen, brauch mein Kumpel auch das gleiche Modul um dann mit mir zb im Heli oder der Albatros mit fliegen zu können? Und was war das mit dem Kniebrett? Ich kann mir das selber Sachen reinschreiben?

[sIGPIC][/sIGPIC]

Win 10 64-bit | i7-7700K | Aorus GTX 1080 Ti XE | 32GB DDR4 | Aorus Z270X-Gaming 7 | HTC Vive | Saitek X52 Pro | Thrustmaster TFRP

Link to post
Share on other sites
[QUOTE=MeisterEder;3339417]Auch hätte ich zb sehr Lust mich mal mit dem Huey auseinander zu setzen.[/QUOTE] Das wird ohne Pedale schwierig, denn ohne "Ruder" ist ein Hubschrauber nicht zu fliegen. Außer der X52 hat einen Twist Grip, aber auch damit stell ich mir das schwierig vor. [QUOTE=MeisterEder;3339417]Wie ist das mit den Modulen, brauch mein Kumpel auch das gleiche Modul um dann mit mir zb im Heli oder der Albatros mit fliegen zu können?[/QUOTE] Jap [QUOTE=MeisterEder;3339417]Und was war das mit dem Kniebrett? Ich kann mir das selber Sachen reinschreiben?[/QUOTE] Ja, die einzelnen Seiten des Kniebretts sind als Bilddateien in den entsprechenden Ordnern hinterlegt und können frei verändert werden. Da ich mich damit aber noch nie beschäftigt habe, kann ich dir jetzt auswendig nicht sagen wo genau die liegen. Das weiß aber bestimmt jemand anderes hier :)

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

Link to post
Share on other sites
Kneeboard: Navigiere zu: c:/benutzer/"dein PC Name"/gespeicherte spiele/dcs/ Dort ist entwede ein Ordner mit dem Namen "kneeboard" oder falls nicht, dann erstelle diesen einfach. Dort kannst du .png Datein hinterlegen, dann hast du die Seite in jedem Muster. Willst du es nur in der A-10 sehen so erstelle im Ordner Kneeboard nen extra Ordner mit dem Namen "A-10C"
Link to post
Share on other sites
Spätestens für den Huey solltest du Pedale nutzen. Das ist mehr als hilfreich. Als Einsteigermodell kann ich dir dir Thrustmaster TFRP Pedale empfehlen. Da stimmt Preis Leistung . Habe Auch die Saitek Combat Flight Rudder nutze zur zeit Aber nur die Thrustmaster. Es macht nach einer eingewöhnungs Phase mehr Spass mit Pedalen. Ist so meine erfahrung
Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...