Jump to content

Der Joystick, HOTAS und Pedale Thread


Recommended Posts

  • Replies 1.6k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Nach 9 Jahren Warthog, würde ich den jederzeit wieder kaufen in Verbindung mit den MFG Crosswind V2. Solange es keinen echt guten FFB Stick gibt,gibt es meiner Meinung nach, keinen Grund einen anderen Joystick zu kaufen und mehr dafür zu bezahlen. Das FA/18 Addon ist ebenfalls sehr gut geworden

 

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

 

 

Nach 9 Jahren Kartoffeln, würde ich die jederzeit wieder Kaufen in Verbindung mit Mayonnaise. Solange es keine echt guten Süßkartoffeln gibt, gibt es meienr Meinung nach, keine Grund ein anderes Obst/Gemüse zu kaufen und mehr dafür zu bezahlen.

 

 

Was der Bauer nicht kennt... ;-)

Link to post
Share on other sites

Guck dir mal meinen Sim an. Wenn es einen Joystick geben würde,welchen ich aktuell lieber hätte,dann wäre dieser sicher längst da drin. Ich habe meine Joystick Base kürzlich zerlegt, gereinigt, geschliffen und gefettet und seit dem ist der wieder wie neu und läuft perfekt

 

Aber hey,wenn du meinst ein anderer Joystick gefällt dir besser,nur zu

 

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk


Edited by TOYKILLA

[sIGPIC][/sIGPIC]

Thrustmaster Warthog SLM - F/A-18 , MFG Crosswind V2 , Cougar MFD`s , HP Reverb , PointCtrl , i9@5,1Ghz/2080Ti,



:joystick: DIY 2DOF Motionsimulator with 4Ch Simshaker :joystick:



Link to post
Share on other sites
Nach 9 Jahren Kartoffeln, würde ich die jederzeit wieder Kaufen in Verbindung mit Mayonnaise. Solange es keine echt guten Süßkartoffeln gibt, gibt es meienr Meinung nach, keine Grund ein anderes Obst/Gemüse zu kaufen und mehr dafür zu bezahlen.

Was der Bauer nicht kennt... ;-)

Quark, gibt viele denen ist bspw. die Virpil Base zu leichtgängig und der Stick zu Plastikhaft...teurer muss nicht immer = besser sein.

Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! 🙆‍♂️

Link to post
Share on other sites

Heya, Manitu03 hat die Sache richtig eingeschätzt, Teil das so lange gut ist braucht man nicht ändern bevor man etwas neues bringt, die wissen schon was sie machen bei TM, aber erinnert euch an den Cougar, da habe ich ständig dran gebastelt, ob die von einer anderen Marke so gut halten halten, sollte man erst nach 5 Jahren einschätzen!

CU you in the * AIR *

 

 

 

Link to post
Share on other sites
Guck dir mal meinen Sim an. Wenn es einen Joystick geben würde,welchen ich aktuell lieber hätte,dann wäre dieser sicher längst da drin. Ich habe meine Joystick Base kürzlich zerlegt, gereinigt, geschliffen und gefettet und seit dem ist der wieder wie neu und läuft perfekt

 

Aber hey,wenn du meinst ein anderer Joystick gefällt dir besser,nur zu

 

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

 

 

Genau das ist doch der Punkt. Wäre der Joystick gut müsstest du ihn nicht zerlegen, reinigen, schleifen und fetten. Erst recht nicht nach lediglich ~9 Jahren Nutzung. Genau da ist doch der Hund bei der Base begraben. Außen hui innen... naja, viel Potential nach oben.

 

 

 

Dass einigen andere Sticks zu leichtgängig sind ist natürlich geschmackssache.

Link to post
Share on other sites
.. naja, viel Potential nach oben.

Nicht für diesen Preis. ;)

Für viel Geld eine Vollmetall Gelenk Base bauen ist im Grunde keine Kunst.

 

Ich würde mal schätzen das wenn TM sowas baut, sie aufgrund ihrer Handelsbeziehungen und der Grosserienproduktion ein TM Vollmetall System für 500 Euro anbieten könnten.

...Aber das wäre marktwirtschaftlich gesehen einfach nicht sinnvoll, da der Abnehmerkreis bei diesem Preis stark schrumpfen würde und viel zu klein wäre, als das dies die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb rechtfertigen könnte.

 

Also was macht der gute Pragmatiker...einen Kompromiss und der ist in Form des TM Warthog imo ganz gut gelungen.


Edited by Manitu03

Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! 🙆‍♂️

Link to post
Share on other sites
Genau das ist doch der Punkt. Wäre der Joystick gut müsstest du ihn nicht zerlegen, reinigen, schleifen und fetten. Erst recht nicht nach lediglich ~9 Jahren Nutzung. Genau da ist doch der Hund bei der Base begraben. Außen hui innen... naja, viel Potential nach oben.

 

 

 

Dass einigen andere Sticks zu leichtgängig sind ist natürlich geschmackssache.

Nach 9 Jahren Nutzung, ist das doch wohl absolut genial vom Wartungsaufwand her...

 

Investiert lieber ins Cockpit mit Simshaker,VR und Motion,das bringt wirklich einen riesigen Immersionssprung beim fliegen.

 

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

[sIGPIC][/sIGPIC]

Thrustmaster Warthog SLM - F/A-18 , MFG Crosswind V2 , Cougar MFD`s , HP Reverb , PointCtrl , i9@5,1Ghz/2080Ti,



:joystick: DIY 2DOF Motionsimulator with 4Ch Simshaker :joystick:



Link to post
Share on other sites

@Red Yeti

 

 

Für mich völliger Blödsin. Für den Preis ist das allemal gut. Klar geht es meistens irgendwie besser, aber dafür steigt halt nunmal auch der Preis. Aber dem Stick das Prädikat "gut" zu enziehen, weil nach Jahren an Benutzung, es dem Stick gut tut, ein par Wartungsarbeiten durchzuführen finde ich nicht richtig.

 

 

Ich würd auch gern andere Joysticks ausprobieren, aber dass würde auf dauer ein bisschen teuer werden ;)

 

 

Und beim Verleich mit Gemüse/Obst sag ich mal nichts dazu:music_whistling:

Link to post
Share on other sites
Nicht für diesen Preis. ;)

Für viel Geld eine Vollmetall Gelenk Base bauen ist im Grunde keine Kunst.

 

Ich würde mal schätzen das wenn TM sowas baut, sie aufgrund ihrer Handelsbeziehungen und der Grosserienproduktion ein TM Vollmetall System für 500 Euro anbieten könnten.

...Aber das wäre marktwirtschaftlich einfach nicht sinnvoll, da der Abnhmerkreis bei einem deartigen Preis viel zu klein wäre, als das dies die Entwicklung, Produktion und Vertrieb rechtfertigen würde.

 

 

TM hat doch Pedale herausgebracht die deutlich teuerer sind ohne deutlich besser zu sein als die Konkurrenz.

 

 

Nun hatten sie die Möglichkeit auch eine bessere Base anzubieten. Stattdessen verkaufen sie das gleiche "minderwertige" Produkt in neuen Farben.

Link to post
Share on other sites

"Minderwertige Produkt"

 

Du leidest einfach an Realitätsverlust glaube ich.

 

Wir sind hier nicht im Saitek X52 Thema, obwohl der auch funktionierte

 

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

[sIGPIC][/sIGPIC]

Thrustmaster Warthog SLM - F/A-18 , MFG Crosswind V2 , Cougar MFD`s , HP Reverb , PointCtrl , i9@5,1Ghz/2080Ti,



:joystick: DIY 2DOF Motionsimulator with 4Ch Simshaker :joystick:



Link to post
Share on other sites

Es geht hier aber um den Warthog Stick. Das Thrustmaster geung überteuertes Zeug anbietet, ist denk ich, jedem klar. (Zu den Pedalen kann ich nichts sagen).

 

 

Ich fände es auch super, wenn TM eine alternative, wertigere Base zum Kauf anbieten würde. Das mit dem "neuen" Stick und der "neuen" Base hat Manitu ja auch hier schon kristisiert.

Link to post
Share on other sites
TM hat doch Pedale herausgebracht die deutlich teuerer sind ohne deutlich besser zu sein als die Konkurrenz.

Ich kenne die neuen TM Pedale nicht, daher kann ich dazu keine definitive Aussage machen.

 

Ich habe die MFG Crosswinds, aber nach allem was ich gelesen habe, sollen die TM offenbar den Anspruch haben die Bedieneffekte realistischer zu simulieren, die MFGs sind da ja eher leichtgängig und smooth. Aber wie gesagt, müsste ich selber erstmal testen.

 

Nun hatten sie die Möglichkeit auch eine bessere Base anzubieten. Stattdessen verkaufen sie das gleiche "minderwertige" Produkt in neuen Farben.

 

Soll das jetzt getrolle werden mit deiner "der TM Warthog ist ein minderwertiges Produkt!!" Aussage? ;)...Lass sowas doch bitte, wir sind hier doch nicht im Battlefield Forum, danke. :)

Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! 🙆‍♂️

Link to post
Share on other sites

Heya, man kann nicht erwarten das jeder ein technisches Verständnis hat. Mechanische Elemnte unterliegen einer Wartung, im Besonderen wenn es sich um Gleitlager handelt. Da ist reinigen und fetten normal. Wartungsfrei gelagerte Elemente sind hochpreisiger. Ob man dann auch Lager der entsprechenden Güteklasse in einer anderen base verwendet, kann man logischer Weise erst nach entsprechenden Tests sagen. Die dann hier den Vergleich von 9 Jahren standhalten sollten!! Der TM Warthog ist für diesen Preis und seiner Funktionsweise ein gutes Produkt!!!


Edited by ^AirWolf

CU you in the * AIR *

 

 

 

Link to post
Share on other sites

Definitiv und die MFG Crosswind kann man auch mit einem Zusätzlichen Profil für mehr Kraftaufwand bestellen,dann sind sie schon was ruppiger bzw. Realistischer zu bedienen ,aber dafür sollten sie in Cockpit befestigt sein

 

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

[sIGPIC][/sIGPIC]

Thrustmaster Warthog SLM - F/A-18 , MFG Crosswind V2 , Cougar MFD`s , HP Reverb , PointCtrl , i9@5,1Ghz/2080Ti,



:joystick: DIY 2DOF Motionsimulator with 4Ch Simshaker :joystick:



Link to post
Share on other sites
TM macht das schon richtig...sind schließlich keine Idioten.

 

Das war zwar nicht meine bevorzugte Wortwahl, aber tatsächlich tendiere ich in die Richtung. ;)

 

Bei TM bekommt man für ~350 Euro ein hochwertiges und komplettes HOTAS System inkl. Schubhebel. Für etwas Vergleichbares von Virpil & Co., muss man mehr als das doppelte bezahlen

...und damit würde sich eine Firma wie TM komplett aus dem anvisierten Kundenkreis katapultieren, der zum Teil sogar den Mainstream mit einschließt.

 

Wie andere auch schon sagen, wäre das ja eigentlich ein plausibles Argument.

 

Aber wenn TM neue Pedale auf den Markt bringt, die mal eben 200 Euro mehr als die Crosswinds kosten, dann scheint die 500-Euro-Marke gar nicht das Problem zu sein.

 

Seit dem Erscheinen des Warthog gab es ja auch ein wenig Inflation, insofern ist mir etwas unklar, warum sie sich irgendwo rauskatapultieren sollten, wenn sie jetzt für ein erstklassiges Produkt 500 Euro nehmen.

 

Der Warthog ist ja nun auch kein schlechtes Produkt. Aber im Lauf der Zeit hat sich (definitiv für mich, aber ich denke auch für viele Andere) herausgestellt, wo es Verbesserungspotenzial und -bedarf gibt. Und genau das ist meine Kritik: Das TM bei einem 10 Jahre alten Produkt jetzt einen großen Re-Release feiert, als wäre die Zeit stehen geblieben.

 

Ich hab gerade (gestern, also wirklich "gerade") einen gebrauchten Warthog gekauft, falls meiner mal kaputt geht (was er schon mal ist). Der Tarif war okay und ich konnte da noch ein paar nette Gimmicks abgreifen.

 

Aber wenn ich so ein Backup nicht hätte und mein Warthog draufginge... ich hab schon so oft bei Virpil oder VKB fast auf Kaufen geklickt, wenn die mal ihr Out-of-Stock-Problem in den Griff kriegen, früher oder später kauf ich lieber da als bei TM. Und IMHO wäre es für TM kein gigantischer Schritt, wieder komplett konkurrenzfähig zu werden.

 

Aber ist ja letztlich okay. Konkurrenz belebt das Geschäft, und wir haben aktuell viel mehr Auswahl an erstklassiger Hardware als vor 10 Jahren. Ich will mich gar nicht beschweren; ich kann aber halt trotzdem nur den Kopf schütteln ob der Entscheidungen, die bei TM so getroffen werden.

Link to post
Share on other sites

Aber was spricht denn dagegen bei Virpil einfach zu bestellen,wenn man glaubt damit besser klar zu kommen? Dort bekommt man doch scheinbar mehrere Versionen eines Hotas Systems und Rudder Pedals , dann kann man doch gleich alles aus einer Hand kaufen. Aber diese Hardware kann letztendlich auch defekten mit der Zeit unterliegen und ggf. müsste man dann auch ein Backup bereitlegen.

 

Für mich ist es jedenfalls so,dass wenn Thrustmaster jetzt einen F/A-18 Throttle auf dem Standart des Warthog bringen würde, würde ich diesen direkt vorbestellen. Wenn man sieht wieviel der Warthog mich beim Release gekostet hat und wieviele Stunden sich schon damit unterwegs war,ist er meiner Meinung nach sogar mehr wert,als er kostet. Meiner hat SN 620

 

Bin gestern von Thrustmaster mit meiner #Battlestation gepostet worden.

https://m.facebook.com/story.php?story_fbid=2446128625516806&id=186029474860077

 

 

 

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

[sIGPIC][/sIGPIC]

Thrustmaster Warthog SLM - F/A-18 , MFG Crosswind V2 , Cougar MFD`s , HP Reverb , PointCtrl , i9@5,1Ghz/2080Ti,



:joystick: DIY 2DOF Motionsimulator with 4Ch Simshaker :joystick:



Link to post
Share on other sites

Ich bin mit dem Warthog auch zufrieden. Das Stiction-Problem ist halt ärgerlich aber bedingt durch das mechanische Konzept.

 

Aber ich bin auch de Meinung, das gerade TM da in der Position ist zumindest eine hochwertige mechanische Upgrade-Base für um die 200€ anzubieten. TM hat da die besten Möglichkeiten ein hohe Stückzahl zu günstigen Preisen abzusetzen.

 

Und:

Ich glaube eine sehr gute Base würden viel mehr Leute kaufen, als einen Hornet-Stick.

Das ist nun mal der grösste Kritikpunkt am WH und würde den Umstieg vieler auf Vipril/VPC damit obsolet machen.

HW-Specs: Ryzen 5800x | Gigaybte RTX 3080 | 32Gb DDR4-4000 | 2x M.2 970Evo + SSDs| LG 34" 21:9

Peripherie: Thrustmaster Warthog Hotas (Slew-Mod + Nyogel) + MFG Crosswind Pedals | SimShaker Jetpad | HP Reverb G2

 

Link to post
Share on other sites

Ok,aber dieses Problem ist doch in 30 Minuten erledigt,mit einfachsten Mitteln. Ich habe meinen mit diesem Video zerlegt und bearbeitet und danach mit Honda-Hochtemperaturfett von meinem S2000 geschmiert, seit dem läuft der so Smooth wie nie zuvor.

 

Gestern habe ich noch meinen Afterburner mit einem Teppichmesser umgeschnitzt,damit man einfach nur noch einen höheren Widerstand hat und die Hebel nicht mehr anheben muss für den AB, jetzt kann das von mir aus wieder 9Jahre alles so bleiben.

 

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

[sIGPIC][/sIGPIC]

Thrustmaster Warthog SLM - F/A-18 , MFG Crosswind V2 , Cougar MFD`s , HP Reverb , PointCtrl , i9@5,1Ghz/2080Ti,



:joystick: DIY 2DOF Motionsimulator with 4Ch Simshaker :joystick:



Link to post
Share on other sites
Ok,aber dieses Problem ist doch in 30 Minuten erledigt,mit einfachsten Mitteln. Ich habe meinen mit diesem Video zerlegt und bearbeitet und danach mit Honda-Hochtemperaturfett von meinem S2000 geschmiert, seit dem läuft der so Smooth wie nie zuvor.

 

Gestern habe ich noch meinen Afterburner mit einem Teppichmesser umgeschnitzt,damit man einfach nur noch einen höheren Widerstand hat und die Hebel nicht mehr anheben muss für den AB, jetzt kann das von mir aus wieder 9Jahre alles so bleiben.

 

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

Das hab ich auch gemacht, hab zwar keinen Honda aber hab mir das Nyogel 767a gegönnt ;-)

 

Das Problem ist aber, dass da es viele Leute gibt, die sich das nicht zutrauen oder ihren Warthog dabei beschädigen.

 

TM könnte eine höherpreisige Alternative bieten. Sie müssen den alten Gimbal ja nicht ersetzen aber halt eine Alternative bieten.

HW-Specs: Ryzen 5800x | Gigaybte RTX 3080 | 32Gb DDR4-4000 | 2x M.2 970Evo + SSDs| LG 34" 21:9

Peripherie: Thrustmaster Warthog Hotas (Slew-Mod + Nyogel) + MFG Crosswind Pedals | SimShaker Jetpad | HP Reverb G2

 

Link to post
Share on other sites

...

ich hab schon so oft bei Virpil oder VKB fast auf Kaufen geklickt, wenn die mal ihr Out-of-Stock-Problem in den Griff

Das ist kein Out-Of-Stock Problem, sondern vielmehr eine wirtschaftliche Notwendigkeit. ;)

Virpil & Co. kann es sich schlicht nicht leisten große Einheiten auf Lager vorzuhalten, also wird fast nur auf Bestellung produziert.

 

TM könnte sich ein derartiges Liefergebaren aber nicht erlauben. Wenn ich da auf „Bestellen“ klicke, hat das Ding in drei Tagen da zu sein, alles andere würde die TM Kundschaft nicht akzeptieren.

Es wäre aber für TM höchst kostspielig, derart teure Ware für eine so kleine Zielgruppe vorzuhalten, nicht zu vergessen das so ein System auch noch entwickelt, beworben und vertrieben werden muss

…und zwar nicht in homöopathischen Werbedosen wie bei Virpil, wo im Grunde ja gar keine Werbung stattfindet und alles über Mundpropaganda läuft.

 

Was die teuren TM Pedale angeht, so war ich in der Tat ziemlich überrascht als TM mit dem Trümmer angekommen ist. Eventuell spekuliert man damit auf kommende Spiele wie den neuen MS FS Flight Simulator,

der ja eine starke Fanbase hat und da man ansonsten nichts vergleichbares im Portfolio hatte, wurde halt gleich ein Profigerät raus gebracht.

 

Ein HOTAS System in der 600 Euro Klasse hingegen würde aber vermutlich dem hauseigenen Warthog rein fuschen, allerdings ohne dabei (-aus den oben genannten Gründen) wirklich profitabel zu sein.

Im Grunde wäre das also eine „No Win“ Situation.

 

Letztendlich ist das alles nur ein Spiel mit Zahlen. Lohnt es sich, oder lohnt es sich nicht und kommt ein Produkt einem anderen irgendwie ins Gehege.


Edited by Manitu03

Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück! 🙆‍♂️

Link to post
Share on other sites

Kann man eigentlich ,bspw. für die F/A-18C, den Engine-Cutoff auf den ersten Teil der Schubachse legen,ohne die Target Software?

 

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

[sIGPIC][/sIGPIC]

Thrustmaster Warthog SLM - F/A-18 , MFG Crosswind V2 , Cougar MFD`s , HP Reverb , PointCtrl , i9@5,1Ghz/2080Ti,



:joystick: DIY 2DOF Motionsimulator with 4Ch Simshaker :joystick:



Link to post
Share on other sites

Super Danke,aber wie belegt man dann nur den ersten Teil der Achse für die Cutoff Funktion?

 

Gesendet von meinem SM-G973F mit Tapatalk

[sIGPIC][/sIGPIC]

Thrustmaster Warthog SLM - F/A-18 , MFG Crosswind V2 , Cougar MFD`s , HP Reverb , PointCtrl , i9@5,1Ghz/2080Ti,



:joystick: DIY 2DOF Motionsimulator with 4Ch Simshaker :joystick:



Link to post
Share on other sites

In den Einstellungen die Funktion Schubhebel (links) bzw. Schubhebel (rechts) AUS/Leerlauf damit belegen. Hierzu die Funktion bei Throttle in der Tastaturzuweisung anwählen und dann dann den jeweiligen Schubhebel von der Leerlaufstellung nach hinten über den Widerstand in die Cutoff-Position ziehen. Dann erkennt er das als Taste. Schubhebel rechts Cutoff z.B. ist dann Joystick Button 29.


Edited by ram0506

I7 6700K, Asus Z170 Pro Gaming, EVGA GTX1080Ti SC, 32GB DDR4 @ 3000, Win10 64, BenQ EW3270ZL 2560x1440, VPC WarBRD Base + TM Warthog Grip, TM Warthog Throttle, MFG Crosswind Rudder Pedals, Oculus Rift S

 

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...