Jump to content

Der F/A-18 Diskussionsthread


Recommended Posts

  • Replies 4.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hoffe das hilft 🙂    

Das nächste OB Update hat es wahrlich in sich:    

Jungs, ich will nicht der Spielverderber sein, aber hier gehts um die F18. Ich denke immer, es gibt was neues zu meinem Baby und dann lese ich nur VR/TrackIR Sachen. Bitte BtT und einfach den passende

1 hour ago, ex81 said:

Nur zur Vorsicht, meine natürlich F18 !

Sehr gut! :lol:

Ob die CMs automatisch gehen, kann ich aber leider nicht beantworten, da mir die Auto-Modes immer zu verschwenderisch sind und ich daher manuell bevorzuge :dunno:

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites

Oh nice. Das wirft direkt zwei Fragen bei mir auf:
1. Können Fahrzeuge das GMT-Radar notchen?

2. Kann GMT tief fliegende Helis aufspüren?

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites
13 hours ago, Cupra said:

Zu 1... wenn sie die gleiche Geschwindigkeit wie der Flieger erreichen verschwinden sie vom Radar 😄 😄 😄

Das ist aber nicht, was notchen ist :huh:

 

Beim Notchen geht es darum, dass die Fahrzeuge sich 90° zum Flieger bewegen und somit den Dopplereffekt auflösen.


Edited by QuiGon

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites
Das ist aber nicht, was notchen ist :huh:
 
Beim Notchen geht es darum, dass die Fahrzeuge sich 90° zum Flieger bewegen und somit den Dopplereffekt auflösen.
Hallo QuiGon
Gute Fragen, die auch gerne wissen würde Fragcdoch mal im Englischen Teil, dort kann dir sicherlich jemand die Fragen beantworten
Link to post
Share on other sites
2 hours ago, Weasel said:

Hallo QuiGon
Gute Fragen, die auch gerne wissen würde emoji6.png Fragcdoch mal im Englischen Teil, dort kann dir sicherlich jemand die Fragen beantworten emoji106.png

Hab ich schon 😉

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites

Sea Mode:

 

 


Edited by QuiGon

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites
10 minutes ago, Weasel said:

Was bedeutet genau die "INTL" Funktion im GMT und SEA Modus (im DDI oben links)? Hab das nicht ganz verstanden

 

Wenn die aktiviert ist, wechselt das Radar permanent zwischen Pulse und Pulse Doppler hin und her um nicht nur die Pulse Doppler-Kontakte (Schiffe, Fahrzeuge) anzuzeigen, sondern auch die Radar-Map der Umgebung.


Edited by QuiGon

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites
 
Wenn die aktiviert ist, wechselt das Radar permanent zwischen Pulse und Pulse Doppler hin und her um nicht nur die Pulse Doppler-Kontakte (Schiffe, Fahrzeuge) anzuzeigen, sondern auch die Radar-Map der Umgebung.
Ach so, alles klar. Danke dir
Link to post
Share on other sites
38 minutes ago, QuiGon said:

 

Wenn die aktiviert ist, wechselt das Radar permanent zwischen Pulse und Pulse Doppler hin und her um nicht nur die Pulse Doppler-Kontakte (Schiffe, Fahrzeuge) anzuzeigen, sondern auch die Radar-Map der Umgebung.

 

Hmm, nach weiterer Überlegung muss ich sagen, dass das eigentlich nur auf GMT zutrifft.

SEA müsste doch eigentlich ausschließlich Pulse-basiert sein, also ohne Nutzung des Dopplereffekts, da still stehende Schiffe sonst nicht aufspürbar wären. Dann wiederum würde aber die INTL-Funktion keinen Sinn machen. Weiß da jemand näheres wie der SEA-Mode funktioniert?

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites

Von Facebook (und ev. im heutigen Newsletter):

Before we discuss the new projects, let’s first touch on the support of existing products in 2021:

DCS: F/A-18C Hornet
Finalising this fantastic module is one of our top-priorities and our goal is to have the project out of Early Access by the end of the 1st quarter. In January, we will be adding new functions for expendable countermeasures, Electronic Attack (EA), radar jamming effects, SEA and Ground Moving Target (GMT) radar modes, AGM-84K SLAM-ER, designated target sharing (TXDSG), the FUEL page BIT, BDU-45 and BDU-45B practice bombs, and coupled (CPL) autopilot modes. Following these items, principal items remaining include: the ATFLIR targeting pod and the AGM-88C HARM Pre-Briefed (PB) mode. Once out of early access, Hornet support will continue with the addition of the AIM-7P, ACLS mode, WIDE ACM mode, and the Data Transfer Cartridge functions. Thereafter, we will be maintaining and polishing this module on an ongoing basis.


Link to post
Share on other sites
16 hours ago, Weasel said:

Und es gibt ein neues Video zum Thema Defensive Systems Update:
 

Oha, die Simulation des Hornet ASPJ geht doch zumindest ein klein bisschen darüber hinaus wie die Jammer in den meisten anderen DCS jets funktionieren. Interessant, dass der Jammer den SA-6-Lock tatsächlich brechen tut und nicht einfach nur die Erfassungsreichweite verringert. Auch interessant, dass man das Radar nicht mehr verwenden kann, wenn der Jammer aktiv ist.

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites
  • 4 weeks later...

Habe da mal eine Frage:

F18 Hornet und SC Case one landing.

Ich spiele auf nur einem Monitor (32 Zoll) und habe dadurch immer nur den Frontalblick nach vorn.

Per Hand nach links oder rechts sehen kostet also ziemlich Zeit. Und die Downwind Strecke und finales Eindrehen

gehen dann auch meist weit außerhalb der Parameter.

Da ich nicht die Absicht habe, VR irgendwann zu benutzen, bleibt mir nur noch TrackIR oder mehrere Monitore.

 

Was haltet ihr für die bessere Wahl ?

 

What goes up, must come down !

Intel Core i7-8700, 16 GB-RAM, Nvidia GTX 1060, 6 GB GDDR5, 1TB HDD, 500 GB 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD, Windows 10/64, A10-C, Rhino X55, Persian Golf, F/A-18 Hornet

Link to post
Share on other sites

Ich nutzte seit ich in DCS und Falcon BMS unterwegs bin NUR TrackIR. Und bin mehr als zufrieden damit. Es tut was es soll, mit kleinen Kopfbewegungen habe ich alles im Blick. Und ist auch günstiger wie VR. Natürlich wird es auch einige geben die sagen VR ist das einzig wahre, Grafik ist geiler,... muss dann jeder für sich selbst klären.

**************************************

DCS World needs the Panavia Tornado! Really!

**************************************

Link to post
Share on other sites
vor 28 Minuten schrieb ex81:

Habe da mal eine Frage:

F18 Hornet und SC Case one landing.

Ich spiele auf nur einem Monitor (32 Zoll) und habe dadurch immer nur den Frontalblick nach vorn.

Per Hand nach links oder rechts sehen kostet also ziemlich Zeit. Und die Downwind Strecke und finales Eindrehen

gehen dann auch meist weit außerhalb der Parameter.

Da ich nicht die Absicht habe, VR irgendwann zu benutzen, bleibt mir nur noch TrackIR oder mehrere Monitore.

 

Was haltet ihr für die bessere Wahl ?

 

Ein "EdTracker Headtracker" ist eine günstigere Alternative zum TrackIR. Benutze ich schon 2 Jahre und bin voll zufrieden damit.

Link to post
Share on other sites

Ich hatte gestern, mit einigen andern auch, das Problem, das wir InGame einen Wegpunkt eingegeben haben - als wir dann auf diesen WP drauf zugeflogen sind, kam es zu einen merkwürdigen Ereignis.
Etwa bei 4 NM bevor man den Punkt überfliegt, wandert er auf dem HSI auf einer Kreiskurve an mir vorbei und ist dann hinter mir.
Wegpunkt wurde mit Grad, Minute, Sekunde eingeben und auch die entsprechende Flughöhe wurde gewählt.

Die Hornet hatte in der Mission schon Wegpunkte bekommen - die wurden aber 'gelöscht' und nur Start WP0 und der neue WP6 waren in der Sequenz.

Ich muss das jetzt noch mit unterschiedlichen Szenarien [Airstart/HotGround/ColdGround mit und ohne WPs...] ausprobieren, bevor ich das als Fehler melden würde - aber vielleicht hat hier einer die selben Erfahrungen [OpenBETA].

Waiting for: DCS: Mi-24 Hind, and AH 64D Apache

Intel i5-7600K @4.1GHz, 32GB DDR4 @2400MHz, GTX 1070 Gigabyte Gaming OC 8GB DDR5, WIN 10 64Bit Prof.

Squadron "Serious Uglies" / Discord-Server: https://discord.gg/2WccwBh

Ghost0815

Link to post
Share on other sites
vor 49 Minuten schrieb ex81:

bleibt mir nur noch TrackIR oder mehrere Monitore.

 

Was haltet ihr für die bessere Wahl ?

 

 

Das eine schliesst das andere nicht aus. Ganz im Gegenteil!

Mit etwas bastlerischem Geschick kann man auch ganz einfach selber etwas machen. Ich nutze schon seid Jahren Opentrack, dazu ein selber gebasteltes "Geweih" mit 3 IR-Led´s und eine zuvor kaum genutzte Logitech Kamera. Funzt alles einwandfrei.

 

Desktop 03-02-2021 12-06-19-353.png

Link to post
Share on other sites
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...