Jump to content

Der F/A-18 Diskussionsthread


Recommended Posts

Wow das ist eine Erklärung, vielen herzlichen Dank QuiGon :thumbup: Ja schade wird der LTWS standardmässig aktiviert, wird ja bei der realen Hornet auch nicht der Fall sein.

 

Noch eine ergänzende Frage:Wenn LTWS aktiviert ist, wie komme ich in den STT Modus um ein Ziel aufzuschalten und anzugreifen und wie komme ich in den S&T Modus, um ein Ziel zu verfolgen, ohne es aufzuschalten?

Link to post
Share on other sites
  • Replies 4.5k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Hoffe das hilft 🙂    

Das nächste OB Update hat es wahrlich in sich:    

Hallo zusammen   Falls ihr euch fragt, welches genau der Unterschied ist zwischen dem Litening Pod und dem ATFLIR Pod in DCS, hier ein super Video von Redkite (auf Englisch):  

DAnke, war sehr informativ.

Finde ich schade LTWS standardmäßig aktiviert ist. Ist doch aber bei vielen anderen Modulen leider auch so, dass da manche Schalter auf ON sind. Das empfinde ich jetzt bspw. als etwas was dem 'Realitätsgefühl' schadet.

Ja, in der Tat, in DCS sind bei einem Cold Start für meinen Geschmack viel zu viele Schalter bereits auf ON. Eine Zeit lang war sogar der FLIR-Schalter der Hornet standardmäßig auf ON, selbst wenn man gar keinen TGP dabei hat. Immerhin haben sie zumindest das neulich geändert und er ist nun OFF wie man es auch erwarten würde.

 

 

Wow das ist eine Erklärung, vielen herzlichen Dank QuiGon :thumbup: Ja schade wird der LTWS standardmässig aktiviert, wird ja bei der realen Hornet auch nicht der Fall sein.

 

Noch eine ergänzende Frage:Wenn LTWS aktiviert ist, wie komme ich in den STT Modus um ein Ziel aufzuschalten und anzugreifen und wie komme ich in den S&T Modus, um ein Ziel zu verfolgen, ohne es aufzuschalten?

Cursor über Ziel bewegen und TDC ein mal drücken für Softlock (L&S) und dann ein zweites mal drücken für Hardlock (STT).

 

Das hätte ich bei meinen vorherigen Ausführungen in der Tat noch erwähnen sollen... :music_whistling:

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 RAM + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites

Ich frage mich ob wir nicht evtl. die Möglichkeit haben über configs/ini/lua Files das wenigstens händisch zu ändern...

**************************************

DCS World needs the Panavia Tornado! Really!

**************************************

Link to post
Share on other sites
Wenn ich neuen Flugschülern das Radar der Hornet beibringe, sage ich ihnen[...]
Wie kommt man denn eigentlich in den Genuss, dein Flugschüler zu werden? Finde deine Ausführungen immer extrem aufschlussreich! :thumbup:

[Modules] A-10C, A-10C II, F-14A/B, F-16C, F/A-18C, FC3, Ka-50, UH-1H, CA, SC

[Maps] PG, NTTR, Normandy, Syria

[PC] Z270F, i7-7700K, 64 GB DDR4-2666, RTX 2080 SUPER 8 GB GDDR6, SSD 970 EVO Plus 1 TB (M.2), 2 x SSD 850 EVO 500 GB (SATA3), 2 TB HDD, TM HOTAS Warthog (Grip@WarBRD Base), MS SW FFB2, Thrustmaster TFRP, TrackIR 5 & TrackClip Pro

[Checklists] A-10C, F-16C, F/A-18C, Ka-50, UH-1H

Link to post
Share on other sites
Wie kommt man denn eigentlich in den Genuss, dein Flugschüler zu werden? Finde deine Ausführungen immer extrem aufschlussreich! :thumbup:

Durch Interesse an MilSims (im Gegensatz zu FluSims), denn ich fokussiere mich vor allem auf taktische Aspekte sowie die Verwendung der (Waffen-)Systeme und weniger aufs Fliegerische ;)

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 RAM + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites
Durch Interesse an MilSims (im Gegensatz zu FluSims), denn ich fokussiere mich vor allem auf taktische Aspekte sowie die Verwendung der (Waffen-)Systeme und weniger aufs Fliegerische ;)
Na, dann wären wir ja schon auf einer Wellenlänge :)

Allerdings sind momentan - insb. bei der Hornet - viele Systeme entweder noch WIP oder verbuggt was das die Freude am Trainieren doch stark trübt...

[Modules] A-10C, A-10C II, F-14A/B, F-16C, F/A-18C, FC3, Ka-50, UH-1H, CA, SC

[Maps] PG, NTTR, Normandy, Syria

[PC] Z270F, i7-7700K, 64 GB DDR4-2666, RTX 2080 SUPER 8 GB GDDR6, SSD 970 EVO Plus 1 TB (M.2), 2 x SSD 850 EVO 500 GB (SATA3), 2 TB HDD, TM HOTAS Warthog (Grip@WarBRD Base), MS SW FFB2, Thrustmaster TFRP, TrackIR 5 & TrackClip Pro

[Checklists] A-10C, F-16C, F/A-18C, Ka-50, UH-1H

Link to post
Share on other sites
Na, dann wären wir ja schon auf einer Wellenlänge :)

Allerdings sind momentan - insb. bei der Hornet - viele Systeme entweder noch WIP oder verbuggt was das die Freude am Trainieren doch stark trübt...

 

In der Tat. Ich warte immernoch sehnsüchtig darauf, dass endlich mal das INS implementiert wird. Da das immernoch fehlt ist es zur Zeit z.B. unmöglich beim Cold Start von einem fahrenden Flugzeugträger sein Navigationssystem zu alignen, wenn kein GPS zur Verfügung steht, da das derzeitige Pseudo-Alignment GPS leider zwingend vorraussetzt. Von Dingen wie Drift und so ganz zu schweigen. :(


Edited by QuiGon

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 RAM + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites

Da das F18-Radar ja grad hier Thema ist, muss ich mal wieder meinen schon hier mehrmals thematisierten Frust loslassen. Hab jetzt nach ner Weile mal wieder die F18 in selbstgebauten AA-Misionen am Start - und wieder ist da dieses Problem mit den ständig verschwindenden Radarkontakten. 20 Meilen direkt vor mir, gegen den blauen Himmel, ohne ECM Jamming oder irgendso etwas, Ziel via RWS oder TWS aufgeschaltet, und ZACK, auf einmal Lock verloren, Track oder Blip auf dem Display ebenfalls verschwunden. Ich seh permanent die roten Dreicke via Datalink von meinem Wingman, aber keine eigenen Radarkontakte. Sie kehren auch nicht zurück, bis ich visual bin. Was soll das? Was zur Hölle mach ich falsch, ich kapier es nach wie vor nicht, das geht schon ne Ewigkeit bei mir so, und so exzessiv auch nur in der F18.

I7 8700K 3.7 GHz 32GB RAM NVIDIA RTX 3080 Rift S

Link to post
Share on other sites

Was ich auch grad nicht verstehe, ich kann jetzt manchmal die Nummer der "Bars" auf dem Radardisplay via OCB-Press bis ins unendliche hochtreiben. Sonst konnte man doch immer nur von 1 bis 6 durchswitchen, ist das ein neuer Modus oder so? Ich krieg es dann auch nie wieder zurück, der Radarscan durchläuft dann stur die 20 oder 30 Bars, die halt dann eingestellt sind, was hat es damit auf sich?

I7 8700K 3.7 GHz 32GB RAM NVIDIA RTX 3080 Rift S

Link to post
Share on other sites
Da das F18-Radar ja grad hier Thema ist, muss ich mal wieder meinen schon hier mehrmals thematisierten Frust loslassen. Hab jetzt nach ner Weile mal wieder die F18 in selbstgebauten AA-Misionen am Start - und wieder ist da dieses Problem mit den ständig verschwindenden Radarkontakten. 20 Meilen direkt vor mir, gegen den blauen Himmel, ohne ECM Jamming oder irgendso etwas, Ziel via RWS oder TWS aufgeschaltet, und ZACK, auf einmal Lock verloren, Track oder Blip auf dem Display ebenfalls verschwunden. Ich seh permanent die roten Dreicke via Datalink von meinem Wingman, aber keine eigenen Radarkontakte. Sie kehren auch nicht zurück, bis ich visual bin. Was soll das? Was zur Hölle mach ich falsch, ich kapier es nach wie vor nicht, das geht schon ne Ewigkeit bei mir so, und so exzessiv auch nur in der F18.

Wenn du ein Trackfile zur Verfügung stellen würdest, könnte man diese Frage auch ohne Kristallkugel beantworten (habe nämlich gerade leider keine da) ;)

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 RAM + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites
Was ich auch grad nicht verstehe, ich kann jetzt manchmal die Nummer der "Bars" auf dem Radardisplay via OCB-Press bis ins unendliche hochtreiben. Sonst konnte man doch immer nur von 1 bis 6 durchswitchen, ist das ein neuer Modus oder so? Ich krieg es dann auch nie wieder zurück, der Radarscan durchläuft dann stur die 20 oder 30 Bars, die halt dann eingestellt sind, was hat es damit auf sich?

Bist du auf der Stable unterwegs? Das ist nämlich ein etwas älterer Bug, der in der Open Beta schon seit einigen Versionen wieder gefixt ist. Kann aber sein, dass der in der Stable noch vorhanden ist, da die ja derzeit einige Versionen hinterherhinkt und viele Bugfixes noch nicht bekommen hat, die die OB schon hat.

 

 

Edit: Vielleicht liegen deine Probleme mit dem Target Loss auch an der Version, denn wenn ich mir gerade nochmal die OB-Changelogs für die Hornet seit Anfang Juni anschaue, so wurden da beim Radar doch einige Bugs behoben, die in der aktuellen Stable (Version von Ende Mai) noch drinnen sind.


Edited by QuiGon

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 RAM + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites
Bist du auf der Stable unterwegs? Das ist nämlich ein etwas älterer Bug, der in der Open Beta schon seit einigen Versionen wieder gefixt ist. Kann aber sein, dass der in der Stable noch vorhanden ist, da die ja derzeit einige Versionen hinterherhinkt und viele Bugfixes noch nicht bekommen hat, die die OB schon hat.

 

 

Edit: Vielleicht liegen deine Probleme mit dem Target Loss auch an der Version, denn wenn ich mir gerade nochmal die OB-Changelogs für die Hornet seit Anfang Juni anschaue, so wurden da beim Radar doch einige Bugs behoben, die in der aktuellen Stable (Version von Ende Mai) noch drinnen sind.

 

Ja, ist die Stable. Also dann sind die unendlich hochzählenden Bars auf jeden Fall ein Bug, gut wenigstens das zu wissen.

 

Ich hab jetzt gemerkt, dass es ein bisschen hilft, den Scan-Azimuth von 140 auf 80 oder weniger zu reduzieren, allerdings auch nicht immer. Wie gesagt, direkt vor mir, in meinem Sichtfeld quasi, in deutlich weniger als 20 Meilen Entfernung mein Wingman im Kampf mit 2-3 Bandits, und auf meinem Radar nix, nada, niente. Keine Blips, keine Datalink-Ziele, nichts. Range korrekt eingestellt, Radar Elevation manuell rauf und runter, IRGENDWAS müsste doch zu sehen sein. Beim nächsten Versuch mit derselben Mission gehts dann auf einmal wieder. Ich kapiers nicht.

 

Aber gut, also doch wieder die OB. Dabei hab ich doch die Stable extra nochmal installiert um genau sowas nicht zu haben...

I7 8700K 3.7 GHz 32GB RAM NVIDIA RTX 3080 Rift S

Link to post
Share on other sites
Aber gut, also doch wieder die OB. Dabei hab ich doch die Stable extra nochmal installiert um genau sowas nicht zu haben...

 

 

Ich habe beide installiert. Dann kann man auch mal switchen und schauen wie es in der anderen Version klappt. Und bei den Preisen für SSDs ist Platz auch nicht mehr das Problem.

SYSTEM: Mainboard MSI Z270 Krait | CPU i7 7700k @ 4.8 GHz | RAM 32 GB @ 3200 MHz | GPU GIGABYTE RTX 3080 | 1 TB SSD | Win 10 x64

DEVICES: ASUS 27" LCD | TrackIR 5 | LukeClip | Rift S & HP Reverb G2 | PointCTRL | TM Warthog | MFG Crosswind | Throttle Quadrant Logitech | TableMount MonsterTech

MODULES: All

 

PROJECTS: OpenFlightSchool: DE / EN

 

Link to post
Share on other sites
Ich habe beide installiert. Dann kann man auch mal switchen und schauen wie es in der anderen Version klappt. Und bei den Preisen für SSDs ist Platz auch nicht mehr das Problem.

 

Naja, ist halt die Steam-Version. Da geht das ja leider nicht.

 

Ich bin die letzten Wochen fast nur F16 geflogen (und ein bisschen Tomcat), und da hab ich diese extremen Radarkontaktverluste definitiv nicht, klar, ab und zu auch mal, aber insgesamt nie dass ich den Eindruck hatte, da stimmt einfach irgendwas nicht. In der F18 ist es wirklich ganz oft so, dass ich mich Frage ist da generell was verbuggt, oder ist das einfach ein besonders realistisch ausgearbeitetes Radar, und ich mache da fundamental etwas falsch, aber die Handbücher und Videos geben da auch einfach nicht mehr her, als was ich ja nun auch schon vor Monaten zigmal gesehen und gelesen hab.

 

Zum Beispiel dass ein gegnerisches Flugzeug, wenn ich es "spike", sich so dreht, dass es durch das verkleinerte Profil dann zu einem Radarverlust kommt, oder so etwas. Könnte ich mir vorstellen dass sowas ne Rolle spielt z.B. dann wäre das ja etwas Realistisches, was wegen EA in der Viper noch fehlt vielleicht, und das dadurch momentan da noch "einfacher" da ist.

So ähnlich wie bei Trägerlandungen mit der Tomcat einem noch mehr "verziehen" wird als bei der Hornet.

I7 8700K 3.7 GHz 32GB RAM NVIDIA RTX 3080 Rift S

Link to post
Share on other sites
Aber gut, also doch wieder die OB. Dabei hab ich doch die Stable extra nochmal installiert um genau sowas nicht zu haben...

Nach 2 Monaten hat die Stable noch auch wieder zur OB aufgeschlossen. Stable und OB laufen ab heute wieder auf genau der selben Version.

Damit sollten vielleicht auch deine Radarprobleme gefixt sein, außer es handelt sich wirklich um beabsichtigtes Verhalten, was wir hier nur mit einem Trackfile beurteilen könnten.

 

Stable Changelog: https://www.digitalcombatsimulator.com/en/news/changelog/stable/2.5.6.52437/

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 RAM + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites
20 Meilen direkt vor mir, gegen den blauen Himmel, ohne ECM Jamming oder irgendso etwas, Ziel via RWS oder TWS aufgeschaltet, und ZACK, auf einmal Lock verloren, Track oder Blip auf dem Display ebenfalls verschwunden. Ich seh permanent die roten Dreicke via Datalink von meinem Wingman, aber keine eigenen Radarkontakte. Sie kehren auch nicht zurück, bis ich visual bin. Was soll das? Was zur Hölle mach ich falsch, ich kapier es nach wie vor nicht, das geht schon ne Ewigkeit bei mir so, und so exzessiv auch nur in der F18.
Eine mögliche Erklärung dafür: deine Kontakte haben sich aus deiner voreingestellten Radar-Elevation bewegt - also entweder befinden sie sich nach dem Verlust des Locks unter oder über der Elevation. Aber wenn das ständig passiert, dann ist es wohl eher ein Bug.

 

Was ich auch grad nicht verstehe, ich kann jetzt manchmal die Nummer der "Bars" auf dem Radardisplay via OCB-Press bis ins unendliche hochtreiben.
Das ist definitiv ein Bug, der bereits gemeldet wurde.
Edited by AstonMartinDBS

[Modules] A-10C, A-10C II, F-14A/B, F-16C, F/A-18C, FC3, Ka-50, UH-1H, CA, SC

[Maps] PG, NTTR, Normandy, Syria

[PC] Z270F, i7-7700K, 64 GB DDR4-2666, RTX 2080 SUPER 8 GB GDDR6, SSD 970 EVO Plus 1 TB (M.2), 2 x SSD 850 EVO 500 GB (SATA3), 2 TB HDD, TM HOTAS Warthog (Grip@WarBRD Base), MS SW FFB2, Thrustmaster TFRP, TrackIR 5 & TrackClip Pro

[Checklists] A-10C, F-16C, F/A-18C, Ka-50, UH-1H

Link to post
Share on other sites
Edit: ups, wurde bereits alles beantwortet...

Guten Morgen! :D

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 RAM + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites

Sorry dass ich kein Trackfile liefern kann, ehrlich gesagt weiss ich gar nicht genau was das ist, ist damit die abgespeicherte Wiederholung gemeint?

 

Eben wieder: Ich fliege auf zwei Flankers zu, hab eine gelockt mit TDC press in RWS, direkt vor mir, kommen beide auf mich zu, auf einmal bei ungefähr 20 Meilen ZACK, Lock weg, Radarkontakte weg, und kommen auch nicht wieder. Ich switche durch alle Ranges, Azimuths, Bars, PRF HI und MED, Radar Elevation rauf und runter, bringt alles nichts. Das KANN doch nur ein Bug sein.

 

Was ich halt auch wieder gar nicht verstehe, wieso bin ich der Einzige hier mit diesem Mist? Das müsste doch ein massiver Bug sein, den ganz viele bestimmt schon gemeldet haben müssten, im englischen Forum findet sich auch nichts Aktuelles dazu.

 

Da fällt mir ein, dass ich das auch ganz oft m.W. nur in der F18 habe, dass die Wingman KI "klemmt", also dass die mir ständig sagen wo die Bandits sind, aber wenn ich "engage bandits" befehle, kommt ständig nur "unable", vielleicht ist hängt das damit zusammen, dass die KI sozusagen unter dem gleichen Bug leidet in der F18, also "keine Radarkontakte" hat?

I7 8700K 3.7 GHz 32GB RAM NVIDIA RTX 3080 Rift S

Link to post
Share on other sites

Ok, ich habs gecheckt wie das geht mit den trackfiles, sorry hab das noch nie gemacht hier.

Ich hoffe das bringt was, weil ich in VR fliege und manches nicht gut zu sehen ist evtl.

 

Die Mission ist eine selbsgebaute kleine CAP-Mission mit mir und einem Wingman, und jeweils zwei MiG31 bzw. MiG29 als Gegner.

 

Die MiG31´s konnte ich problemlos tracken und locken,

zum Schluss dann wieder das Problem: Die beiden MiG29´s sind wieder kein einziges mal auf dem Radar_Display aufgetaucht obwohl direkt vor mir (und leicht höher)

 

Hoffe dass das gut zu sehen ist. Die Range war kurz mal ziemlich weit eingestellt, aber runter auf 40 hat auch nichts gebracht

 

edit: ok, habs auch gerade in diesem englischen Thread hochgeladen und jetzt geht das hier irgendwie deswegen nicht... :doh:

 

https://forums.eagle.ru/showthread.php?p=4432667#post4432667

I7 8700K 3.7 GHz 32GB RAM NVIDIA RTX 3080 Rift S

Link to post
Share on other sites

Okay, mit etwas Verspätung kam das Stable-Update jetzt auch auf Steam an, und wie´s aussieht, scheint das die Probleme behoben zu haben. Hab die meiste Zeit sämtliche Gegner in selbiger Mission in entsprechender Reichweite tracken und locken können, und auch in nicht-BVR-Reichweite tauchten die Blips und Target-Tracks jetzt fast immer auf. War jetzt deutlich ein Unterschied zu vorher.

 

Hoffe mal dass es das jetzt so bleibt, diese Probleme mit dem AA-Radar bei der Hornet waren für mich echt eins der nervigsten Issues bisher hier bei DCS eigentlich.

 

PS:schöne Ambience-Updates mit der neuen Version, gefällt mir gut die neuen Lichtverhältnisse (zumindest auf der Kaukasus-Map)


Edited by DST

I7 8700K 3.7 GHz 32GB RAM NVIDIA RTX 3080 Rift S

Link to post
Share on other sites
Okay, mit etwas Verspätung kam das Stable-Update jetzt auch auf Steam an, und wie´s aussieht, scheint das die Probleme behoben zu haben. Hab die meiste Zeit sämtliche Gegner in selbiger Mission in entsprechender Reichweite tracken und locken können, und auch in nicht-BVR-Reichweite tauchten die Blips und Target-Tracks jetzt fast immer auf. War jetzt deutlich ein Unterschied zu vorher.

 

Hoffe mal dass es das jetzt so bleibt, diese Probleme mit dem AA-Radar bei der Hornet waren für mich echt eins der nervigsten Issues bisher hier bei DCS eigentlich.

 

PS:schöne Ambience-Updates mit der neuen Version, gefällt mir gut die neuen Lichtverhältnisse (zumindest auf der Kaukasus-Map)

 

Kann es vielleicht gewesen sein das du denn Bug auch überwiegend bei einer Mig-29 hattest? Weil bei dennen hatte ich auch öfters ein ähnliches Problem. Bei einer Mig-21 oder F-5 fast nie. Hatte da immer gedacht es lag an meinem technischen Unvermögen:)

Link to post
Share on other sites
Kann es vielleicht gewesen sein das du denn Bug auch überwiegend bei einer Mig-29 hattest? Weil bei dennen hatte ich auch öfters ein ähnliches Problem. Bei einer Mig-21 oder F-5 fast nie. Hatte da immer gedacht es lag an meinem technischen Unvermögen:)

 

Das ist interessant. Es waren gestern tatsächlich immer Fulcrums und Flankers, bei denen es am schlimmsten war. Dachte deswegen auch kurz, dass es vielleicht an irgendwelchen Jamming-Devices liegen könnte, die die serienmässig dabeihaben, aber soweit ich weiss muss man die ja eigentlich im Missionseditor extra damit ausrüsten.

I7 8700K 3.7 GHz 32GB RAM NVIDIA RTX 3080 Rift S

Link to post
Share on other sites
Ok, ich habs gecheckt wie das geht mit den trackfiles, sorry hab das noch nie gemacht hier.

 

edit: ok, habs auch gerade in diesem englischen Thread hochgeladen und jetzt geht das hier irgendwie deswegen nicht... :doh:

 

https://forums.eagle.ru/showthread.php?p=4432667#post4432667

 

 

Hab's mir gerade mal angeschaut, leider ist das Replay bei mir aus'm Ruder gelaufen und du bist in einen Berg geflogen als du der ersten Rakete der MiG-31 ausweichen wolltest...

 

Liegt vermutlich daran, dass du das Trackfile mit einer viel älteren Version (Stable von Ende Mai) aufgenommen hast und ich es jetzt mit der aktuellen Version abgespult habe.

Da hilft das Trackfile dann leider auch nicht weiter :(

 

 

Okay, mit etwas Verspätung kam das Stable-Update jetzt auch auf Steam an, und wie´s aussieht, scheint das die Probleme behoben zu haben. Hab die meiste Zeit sämtliche Gegner in selbiger Mission in entsprechender Reichweite tracken und locken können, und auch in nicht-BVR-Reichweite tauchten die Blips und Target-Tracks jetzt fast immer auf. War jetzt deutlich ein Unterschied zu vorher.

Dann hoffen wir mal, dass es wirklich daran lag. Da waren schließlich einige Bugfixes für das Hornet-Radar dabei, die Open Beta-Nutzer schon länger genießen konnten, weshalb das im englischen Forum warscheinlich auch nicht groß hochgekocht wurde.

 

 

Das ist interessant. Es waren gestern tatsächlich immer Fulcrums und Flankers, bei denen es am schlimmsten war. Dachte deswegen auch kurz, dass es vielleicht an irgendwelchen Jamming-Devices liegen könnte, die die serienmässig dabeihaben, aber soweit ich weiss muss man die ja eigentlich im Missionseditor extra damit ausrüsten.

Jamming-Effekte sind in der Hornet noch nicht implementiert. Sie ist derzeit sozusagen noch immun gegen Jamming.

Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 RAM + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

 

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

 

Tornado3 small.jpg

Link to post
Share on other sites

Jetzt bin ich schon ein bisschen stolz.... bin in der Mission Close Air Support angeschossen worden... DDIs, HUD ausgefallen... dann über dem Wasser verflogen... mit AWACS über Bullseye zur Stennis navigiert und wenn auch nicht schön... aber gelandet. Ich glaube "Gerade_NC_Wire3" hat die Meldung geheißen. Die Funkgeräte gingen nur noch zum AWACS. Puhh

 

Ahh ja, mir ist aufgefallen das mir im linken DDI als ich im Anflug die Kanisterbomben konfigurieren wollte, die letzten Meldungen des Master Caution im Weg waren um die Höhe ein zu stellen bei der sich die Kanisterbombe öffnet. Ich habe dann die Storespage im MPCD geöffnet und da konnte ich die HT Höhe lesen. Ich fliege in der OpenBeta


Edited by TH70

Intel i9-9900KF 3,6 - 5Ghz, Asus Prime Z390-A, Ram 64 Gb, nVIDIA GeForce RTX 2070, 1Tb SSD, TrackIR 5 Pro, TM Pedale, TM Warthog.

Link to post
Share on other sites

Head Tracking DelanClip Fusion

 

Hallo,

hat vielleicht wer einen DelanClip Fusion (oder ähnliches) für die Nutzung mit TrackIR 5 abzugeben? TrackIR habe ich, aber der VectorClip gefällt mir nicht.

 

 

 

Am liebsten wäre mir ein kabelloses System wie eben der DelanClip Fusion oder LukeClip etc.

Link to post
Share on other sites
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...