Jump to content

Der VR Thread - Oculus Rift, HTC Vive & Co.


Der VR Thread - Oculus Rift, HTC Vive & Co.  

418 members have voted

  1. 1. Der VR Thread - Oculus Rift, HTC Vive & Co.

    • Oculus Rift
      307
    • HTC Vive
      52
    • Pimax 8k
      21
    • PlayStation VR
      14
    • Google Cardboard & Co.
      5
    • Andere (China VR Headsets, etc.)
      34


Recommended Posts

Du triggerst da grade neue Ideen :thumbup:

 

Amazone....NOOZ....bügellose Lesebrille....

I7-7700k 4,2 / 32 GB RAM / Geforce 2080 TI / 2x M2 500GB SSD / 1 TB SSD / Pimax 5k / WinWing Stick and Throttle

 

Server: [Wolfpack] Germany 93.186.198.98 Port 10308

 

IG Callsign: Fenris

Link to post
Share on other sites
  • Replies 4.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Heute kam meine Reverb G2. Uhhh diese Schärfe. Gott ist das sch***e nochmal geil 😄 FoV ist etwa wie bei der Rift CV1 - Könnte nach links und rechts mehr sein. Aber gott ist das geil in der Mig21,

ReshadeVR_sharpen_color.zip

Ich bin bei Reddit über einen Post gestolpert und kann euch nur diesen ReShade-Shader ans Herz legen. Das ist ein Shader der die Bildschärfe anhebt. Das macht in meiner G2 wirklich einen sichtbaren Un

Du triggerst da grade neue Ideen :thumbup:

 

Amazone....NOOZ....bügellose Lesebrille....

 

 

Also wenn es um eine Lesebrille bei Weitsichtigkeit geht, dann sollte das normalerweise auch ohne Brille gut funktionieren. Das Problem mit der Schärfe tritt, soweit ich weiß, nur bei Kurzsichtigkeit auf? Oder hattest Du bisher auch schon eine Lesebrille unter dem HMD gebraucht?

I7 6700K, Asus Z170 Pro Gaming, EVGA GTX1080Ti SC, 32GB DDR4 @ 3000, Win10 64, BenQ EW3270ZL 2560x1440, VPC WarBRD Base + TM Warthog Grip, TM Warthog Throttle, MFG Crosswind Rudder Pedals, Oculus Rift S

 

Link to post
Share on other sites

Hallo, liebe DCS-Gemeinde, ich bin Newbie sowohl in Sachen DCS World als auch in diesem Forum hier. Ich hatte bereits im MIG21 Thread meine Frage gestellt, aber womöglich ist sie ja hier besser aufgehoben, deshalb hier nochmal:

 

Moin allerseits,

 

ich hätte mal ne kurze Frage zur Performance des MIG21-Moduls in VR, ich hab n i7, 16 GB RAM, ne 1080ti und nutze eine Oculus Rift (fliege ausschliesslich in VR), und hab mir im Zuge der Black Friday-und Wintersale-Aktionen bei Steam mal ein paar Module gegönnt, darunter auch die MIG21, und muss nun nach ausgiebigen Tests feststellen, dass dieses Modul verglichen mit allen anderen die ich momentan hab (Flaming Cliffs 3, F18, F5, Mig15, F86) signifikant schlechter performt. Hab schon alles ausprobiert, ASW an, ASW aus, alle Grafikdetails auf Minimum, bringt alles nichts.

 

Ist nicht so, dass es unspielbar wäre, aber es ist halt ein deutliches Grafikstottern zu bemerken, besonders am Boden im Tiefflug, offensichtlich durch das ASW der rift verursacht (Framerate liegt auch bei konstant 45fps). Mit ausgeschaltetem ASW ist es noch schlimmer. Wie gesagt, alle anderen Module laufen tadellos und supersmooth.

 

Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Mig21-Modul gemacht, und weiss evtl. ob es da Abhilfe gibt?

Hab allerdings auch selbst schon auf diversen reddit Foren gelesen, dass dies wohl ein verbreitetes Problem mit diesem Modul ist, da es wohl sehr aufwendig von den Physics und dem Cockpit her ist.

 

Ist halt schon ein bisschen schade, da ich speziell diese Maschine ja eigentlich total faszinierend finde...

I7 8700K 32GB RAM NVIDIA GeForce GTX 1080ti Rift S

Link to post
Share on other sites

Ein kleiner Hinweis auf eine Thematik, in der ich im englischen Forum gestoßen bin.

 

In der graphics.LUA (zu finden unter \DCS World OpenBeta\Config) gibt es eine Option, um das sog. Single Pass Stereo zuzuschalten. Das ist eine VR-Render-Technik, bei der linkes und rechtes Bild gleichzeitig berechnet werden und sich bestimmte Berechnungen teilen können, welche bei der herkömmlichen Render-Technik einzeln für beide Bilder ausgeführt werden müssten. Das spart Rechenleistung und diese Technik gibt es z.B. in der Sim P3D bereits in den Einstellungen.

 

Nun hat allerdings jemand diese Einstellung auch bereits in der genannten Datei von DCS entdeckt. Es handelt sich um die letzte Zeile der Datei, die da lautet:

stereo_mode_use_shared_parser = false

Ersetzt man das false durch ein true, lässt sich das Single Pass Stereo einschalten.

Im englischen Forum spricht man von Leistungsgewinnen um die 20%. Ich selbst habe es eben nur mal kurz ausprobiert und konnte im Freiflug mit der Hornet über Dubai ziemlich ruckelfrei fliegen, wo ich vorher mit gleichen Einstellungen doch deutlich mehr Ruckeln hatte. FPS habe ich dabei aber nicht gemessen. Es soll durch die Technik ein paar Artefakte im Spiel geben, welche ich aber in meinem kurzen Flug nicht entdecken konnte.

 

Vielleicht mag es ja der ein oder andere von euch auch mal ausprobieren.


Edited by ram0506

I7 6700K, Asus Z170 Pro Gaming, EVGA GTX1080Ti SC, 32GB DDR4 @ 3000, Win10 64, BenQ EW3270ZL 2560x1440, VPC WarBRD Base + TM Warthog Grip, TM Warthog Throttle, MFG Crosswind Rudder Pedals, Oculus Rift S

 

Link to post
Share on other sites

Gleich heute probieren und die supersampling oder aa höher stellen ;)

System

 

Hydro H115i with 8700k @ 4,9 ghz all cores, Asus strix Z370 f, 32gb ddr4 3600Mhz, Asusrog swift 34 gsync ,Vr hp Reverb .Palit gaming pro 2080 ti Thrustmaster Warthog f18grip and th pedal

Steamvr ss 100% and dcs world ss 180%

 

tomcat eats the viper for breakfast :P

Lange lebe die Tomcat": Long live the Cat!

Link to post
Share on other sites
Hat jemand ähnliche Erfahrungen mit dem Mig21-Modul gemacht, und weiss evtl. ob es da Abhilfe gibt?

Hab allerdings auch selbst schon auf diversen reddit Foren gelesen, dass dies wohl ein verbreitetes Problem mit diesem Modul ist, da es wohl sehr aufwendig von den Physics und dem Cockpit her ist.

 

Hat die 21 nicht diese riesen Texturgroessen, welche diese schlechtere Performance als Folge hat? Die Entwickler haben ja gesagt, dass diese hoffentlich bald verbessern:

 

"Yes, issue is known. Rudel is splitting textures now to improve performance. After that and cockpit revamp, we will look into liveries."

 

Quelle:https://forums.eagle.ru/showpost.php?p=3736543&postcount=3

PC: Intel Core i7-7700K 4.2GHz | MSI GTX 1080 TI | ASUS Maximus IX Hero | 32GB DDR4 RAM | 512GB Samsung 850 PRO SSD | Win10 Pro 64bit

Gear: HP Reverb | JetPad FSE | MTX Sim Rig | VKB Gunfighter Pro Mk.III w/ MCG Ultimate (center) | VKB Gunfighter Mk.III w/ SCG-R Premium (side)

 

VKB-Sim_NA_logo-3_DCS_Forum.png

Link to post
Share on other sites
Nun hat allerdings jemand diese Einstellung auch bereits in der genannten Datei von DCS entdeckt. Es handelt sich um die letzte Zeile der Datei, die da lautet:

stereo_mode_use_shared_parser = false

 

Vielleicht mag es ja der ein oder andere von euch auch mal ausprobieren.

 

Danke fuer den Hinweis. Scheint subjektiv echt etwas performanter mit meiner Odyssey+ zu laufen, wobei ich mir allerdings auch nie die fps anschaue, sondern rein nach Gefuehl gehen.

PC: Intel Core i7-7700K 4.2GHz | MSI GTX 1080 TI | ASUS Maximus IX Hero | 32GB DDR4 RAM | 512GB Samsung 850 PRO SSD | Win10 Pro 64bit

Gear: HP Reverb | JetPad FSE | MTX Sim Rig | VKB Gunfighter Pro Mk.III w/ MCG Ultimate (center) | VKB Gunfighter Mk.III w/ SCG-R Premium (side)

 

VKB-Sim_NA_logo-3_DCS_Forum.png

Link to post
Share on other sites
Danke für den Bericht @ram! Gibt mir schon mal ein gutes Bild was mich erwartet.

Nutzt Du ab jetzt die Pimax für's fliegen oder gehst Du doch eher zur Rift zurück?

 

 

Wenn Pimax das demnächst umsetzt (und das dann auch noch gut funktioniert), dann werde ich wohl komplett auf die Pimax umsteigen. Bei 36 FPS in DCS möglicherweise flüssig fliegen zu können mit der 5K+, hört sich vielversprechend an.

Hi guys,

Some updates for you.

 

  1. we tested 90Hz/80Hz with Brainwrap 1.0 Beta, it works well.
    When turning on this feature, the games rendering >45Hz/40Hz will be acting as 90Hz/80Hz with better rendering quality.
  2. We’re testing 72Hz/64Hz with Brainwrap 1.0 Beta now,
    In this case, the games rendering >36Hz/32Hz is expected as 72Hz/64Hz with even better rendering quality.

Another good feature included in Brainwarp 1.0 is also under Beta test now.

fixed foveated rendering

FFR(fixed foveated rendering) is expected to get another 8-15% performance gain.

Currently, Pimax FFR could support RTX20XX series cards, the next step we’re trying on GTX10XX.

Notes: Pimax “Smart Smoothing” and “FFR” feature are generally supporting for almost games(>95%). The games or titles don’t need any changes.

Thanks for all of the above suggestions. Dallas will feedback a table with the status show our reactions on all valuable suggestions from the community.

Quelle: https://forum.pimaxvr.com/t/brainwarp-1-0-featuring-smart-smoothing-and-fixed-foveated-rendering/12332/164?u=r.m

 

Vorläufig bin ich aber wieder bei der Rift gelandet. Mit der läuft DCS einfach butterweich. Da nehme ich sogar die schlechtere Bildqualität/Bildschärfe in Kauf.


Edited by ram0506

I7 6700K, Asus Z170 Pro Gaming, EVGA GTX1080Ti SC, 32GB DDR4 @ 3000, Win10 64, BenQ EW3270ZL 2560x1440, VPC WarBRD Base + TM Warthog Grip, TM Warthog Throttle, MFG Crosswind Rudder Pedals, Oculus Rift S

 

Link to post
Share on other sites

Vielleicht mag es ja der ein oder andere von euch auch mal ausprobieren.

Danke für den Hinweis :thumbup: Ich hab es gestern mal kurz angetestet, konnte in einer einfachen Freeflightmission aber keine großen Verbesserungen erkennen.

A warrior's mission is to foster the success of others.

i7-8700K | Asus RTX 2080Ti Strix OC | 32 GB Ram 3200 MHz DDR-4 | Asus Maximus Hero X | Samung EVO 960 Pro SSD | VKB Gunfighter Pro | MFG Crosswind | Rift S

RAT - On the Range - Rescue Helo - Recovery Tanker - Warehouse - Airboss

Link to post
Share on other sites
Danke für den Hinweis :thumbup: Ich hab es gestern mal kurz angetestet, konnte in einer einfachen Freeflightmission aber keine großen Verbesserungen erkennen.

 

Gerade kurz ausprobiert: freeflight PG vorher immer 40-25 fps jetzt 48 - 30 fps, hat bei mir anscheinend ca. 10% gebracht. Werdemorgen mal ausgiebig testen, Versuch macht ja Klug :smilewink:

I9-9900K, MSI 390 MAG, SSD, MSI 1080Ti, 32 DDR4, Rift S,

MFG Crosswinds, 2x MFD, Warthog HOTAS, Flightsim :book:since 1982

Link to post
Share on other sites

Hallo zusammen,

 

Ich bin nicht neu in DCS, allerdings neu in diesem Forum. :-)

 

Kann mir jemand verraten, ob man DCS direkt unter Pimax starten kann oder ob DCS IMMER von Steam aus gestartet werden muss?

 

Danke vorab für die Hilfe.

My System: Full Scale Huey SimPit

i7-4790K | 16GB RAM | ASRock Z97 Killer | GeForce RTX 2080 Ti AMP! | Oculus Rift | Pimax5K | Sensoryx VRFree Gloves | X-TAL VR

Link to post
Share on other sites
Hallo zusammen,

 

Ich bin nicht neu in DCS, allerdings neu in diesem Forum. :-)

 

Kann mir jemand verraten, ob man DCS direkt unter Pimax starten kann oder ob DCS IMMER von Steam aus gestartet werden muss?

 

Danke vorab für die Hilfe.

 

 

Kommt auf die VR-Brille an. Mit der Vive brauchst du immer SteamVR im Hintergrund laufen. Die Oculus Rift braucht kein Steam, sondern nur ihre eigene Software Oculus Home. Bei den WMR-Brillen bin ich nicht ganz sicher, denke aber, dass diese ebenfalls kein Steam benötigen.

 

Edit: ups, du hattest ja nach Pimax gefragt. Bei mir startet SteamVR immer im Hintergrund, wenn ich DCS aus dem PiTool heraus öffne. Die Pimax nutzt ja ebenso wie die Vive das SteamVR. Das wird wohl nicht ohne gehen.


Edited by ram0506

I7 6700K, Asus Z170 Pro Gaming, EVGA GTX1080Ti SC, 32GB DDR4 @ 3000, Win10 64, BenQ EW3270ZL 2560x1440, VPC WarBRD Base + TM Warthog Grip, TM Warthog Throttle, MFG Crosswind Rudder Pedals, Oculus Rift S

 

Link to post
Share on other sites

so pimax 8k am freitag bekommen und denn schrott heute wieder verkauft bleib bei meiner rift dachte nicht das pimax so ein cina schrott ist aber na ja aus schaden wird man klug ich warte auf die nächste generation von VR das ist glaub ich gescheiter so .

Link to post
Share on other sites

Was fandest du denn so schrottig an der 8K, wenn du schon so ohne Punkt und Komma darüber schimpfst?

I7 6700K, Asus Z170 Pro Gaming, EVGA GTX1080Ti SC, 32GB DDR4 @ 3000, Win10 64, BenQ EW3270ZL 2560x1440, VPC WarBRD Base + TM Warthog Grip, TM Warthog Throttle, MFG Crosswind Rudder Pedals, Oculus Rift S

 

Link to post
Share on other sites

1 qualität vom Matrial die ist meiner meinung nach nicht dicker als ein joghurtbecher.

2 tragekomfort nicht gut .

3 Bild na ja kann mann drüber streiten um denn preiß .

4 Bild zuckt und ruckelt in DCS.

5 Farben nicht schön viel zu verwaschen.

6 kein guter schwarzwert.

7 und einfach ein billiges teil aus cina ich bin froh das ich meinen vollen kaufpreiß wieder bekommen hab .

8 ach ja pixelfehler im display um denn Preiß ein no go.

9 noch fragen ?

das ist meine erfahrung meine meinung von dem cina teil .

10 da ist die Rift um einiges besser als dieses cina teil bin froh das ich sie nicht verkauft habe gsd.


Edited by slyly666
Link to post
Share on other sites

Hallo VR-Gemeinde,

 

 

dieses Wochenende habe ich mich im Bereich VR ausprobiert. Bestellt habe ich eine Medion Erazer X1000 MR mit Controllern (baugleich mit Lenovo Explorer). Die Entscheidung war der unschlagbar günstige Preis von 199,95 € direkt aus dem Medion-Store und die etwas besseren Specs gegenüber Rift/Vive (soweit ich das aus den Beiträgen so richtig verstanden habe).

 

 

Leider habe ich das gesamte Wochenende damit zugebracht, die WMR-HMD im System zum Laufen zu bringen. Trotz umfangreichster Recherche und Versuche der Fehlerbehebung (sogar Win10-Neuinstallation) haben immer den bei WMR-Brillen bekannten fehler gebracht:

 

 

Die Brille geht an und nach Sekunden bzw. ein paar Minuten geht aus unerfindlichem Grund die beiden Displays aus.

 

 

Habe ich "am falschen Ende gespart" (hätte ich lieber gleich 400 € für Rift o.ä. ausgeben sollen, damit es funktioniert)?

 

 

Bin ziemlich ernüchtert, die Immersion wäre bestimmt toll gewesen...

Am Montag geht sie wieder an Medion zurück.

PC: Intel Core i5 10600K| ASRock Z590 Steel Legend| 4x 16GB DDR4 G.Skill RipJaws V (F4-3200C16D-32GVK)| Gigabyte GeForce RTX 2070 Windforce 8G| 2x SSD-Drive (one for DCS only)| 1x HDD-Drive| Cougar Panzer Max| custom water cooling| Windows 10 Pro 64bit|

Gear: HP Reverb G2| Thrustmaster Warthog HOTAS| MFG Crosswind|

Link to post
Share on other sites

Moin Flummi,

 

Tritt der Fehler eigentlich schon im Cliff House auf oder erst in DCS?

 

Ich habe mir Anfang des Monats auch die Medion Erazer WMR für 199€ bestellt. Betrieben wird sie an einem Laptop, daher sind die Einstellungen für DCS ziemlich runter gedreht aber es funktioniert alles wie es soll. Auch die Installation des Headsets durch Windows lief problemlos. Ich bin absolut überzeugt von der Medion Erazer und finde es war die richtige Entscheidung diese zu kaufen.

 

Leider bin ich nicht besonders gut bei Fehlersuchen...bevor Du aber direkt aufgibst, probiere die Erazer mal an einem anderen PC aus wenn Du die Möglichkeit hast?! Vielleicht ist es irgendein Hardware Konflikt der den Fehler verursacht. Wenn der Displayausfall dann weiter Auftritt, sollte sie tatsächlich umgetauscht bzw. ersetzt werden.

 

Ich drücke Dir auf jeden Fall die Daumen für Deine VR Zukunft!

Link to post
Share on other sites

Ich habe auch nun eine Medion VR-Brille geschenkt bekommen. Die Probleme von Flummi habe ich nicht. DCS mit meinen Desktop Einstellungen mal ausprobiert, also auf Anschlag und sehr gute

Immersion...aber zu niedrige Frames. Muss noch angepasst werden auf VR.

 

Aber warum geht mein VR Zoom nicht, was mache ich da falsch. Also Kopf nach vorne passiert nichts. Vielleicht kann mir da jemand helfen. Ich meine es ging schonmal in einem anderem Game, nun ist VR Zoom wieder weg. Google hilft da auch nicht weiter.

Link to post
Share on other sites

Moin Gerd-Wiem,

 

Das klingt als hättest Du nur 3 DOF statt 6 DOF Tracking, dass passiert wohl öfter bei eher unzureichend beleuchteten Räumen bzw. wenn spiegelnde Oberflächen im Tracking Bereich sind.

 

Für den „richtigen“ VR Zoom kannst Du in Steuerungseinstellungen unter -> UI Layer settings -> toggle VR zoom eine Joystick bzw. HOTAS Taste zuweisen.

 

Gruß WD

Link to post
Share on other sites

Moin,

 

hat sich schon jemand das "neue VR Pointing Device" angeschaut, was in diesem Thread vorgestellt wird.

 

Das scheint eine interessante Möglichkeit für die VR User zu sein.

Gegebenenfalls kann sich ja jemand um ein Testgerät bemühen.

 

CU Micha

Simpit Software by SDA "SIMPIT DEVELOPER ASSOCIATION"

  • DCS ExportScript
  • D.A.C. DCS to Arcaze Communicator
  • Ikarus a new Virtual Cockpit Software

Deutscher Forums Thread

English Forums Thread

 

Hard/Software: AMD Ryzen 7 1800X, 32 GiB RAM, extra SSD for Windows 10 and DCS World, AMD Vega Frontier Edition with 16 GiB VRAM

Link to post
Share on other sites

:thumbup:

Das ist die bisher überzeugendste Lösung die ich bislang gesehen habe:

[sIGPIC][/sIGPIC]

 

Eine Mahnung an mich und Andere, und für alle Foren:

Sei respektvoll zu anderen.

Halte andere nicht für respektlos. Vielleicht ist ihr Kommunikationsstil nur anders.

Link to post
Share on other sites
Moin,

 

hat sich schon jemand das "neue VR Pointing Device" angeschaut, was in diesem Thread vorgestellt wird.

 

Das scheint eine interessante Möglichkeit für die VR User zu sein.

Gegebenenfalls kann sich ja jemand um ein Testgerät bemühen.

 

CU Micha

 

 

Hab ich schon vorbestellt.

Eigentlich wollte ich hier mal den Link posten. Hatte ich das nicht?

So langsam verliere ich beim diesem Thread den Überblick :smilewink:

SYSTEM: Mainboard MSI Z270 Krait | CPU i7 7700k @ 4.8 GHz | RAM 32 GB @ 3200 MHz | GPU GIGABYTE RTX 3080 | 1 TB SSD | Win 10 x64

DEVICES: ASUS 27" LCD | TrackIR 5 | LukeClip | Rift S & HP Reverb G2 | PointCTRL | TM Warthog | MFG Crosswind | Throttle Quadrant Logitech | TableMount MonsterTech

MODULES: All

 

PROJECTS: OpenFlightSchool: DE / EN

 

Link to post
Share on other sites
Moin Gerd-Wiem,

 

Das klingt als hättest Du nur 3 DOF statt 6 DOF Tracking, dass passiert wohl öfter bei eher unzureichend beleuchteten Räumen bzw. wenn spiegelnde Oberflächen im Tracking Bereich sind.

 

Für den „richtigen“ VR Zoom kannst Du in Steuerungseinstellungen unter -> UI Layer settings -> toggle VR zoom eine Joystick bzw. HOTAS Taste zuweisen.

 

Gruß WD

 

 

Danke, das stimmt mit dem Licht. Ich denke auch es gibt da einen Konflikt zwischen meinen Virpil Controls und den Hand Trigger der VR Brille. Werde das nochmals testen und DCS-Hotas Taste zuweisen, aber Hand Controller immer aus lassen.

 

Gruss

Link to post
Share on other sites

Zur Beta-Version des Brainwarp/Smart Smoothing für die Pimax-Brillen mit DCS.

Vorab - es funktioniert!:thumbup:

Ganz ausgereift ist es aber sicherlich, ebenso wie das ASW von Oculus, noch nicht.

 

Der 90Hz- bzw. 45Hz- Modus mit eingeschaltetem Smart Smoothing funktioniert sehr gut, vergleichbar mit dem Oculus-ASW. Interessanterweise treten auch hier nahezu die gleichen Probleme auf, also z.B. die Verzerrungen des Visier-Kreuzes bei Propellermaschinen. Ansonsten läuft das aber auch mit der Pimax nun sehr flüssig. Vorrausgesetzt man kann die 45 FPS halten, was mit meinem System und mittleren-niedrigen Einstellungen (PiTool auf 0.75, PD auf 1.3, kein MSAA, Schatten flach/niedrig, Sicht mittel, Bäume mittel, Gras 1/4, Texturen hoch) leider zu oft nicht der Fall ist.

Negativ aufgefallen ist mir ein merkliches Zittern/Ruckeln, wenn man (auch bei 45 FPS) mit dem Flugzeug rollt und dabei seitlich aus dem Cockpit schaut. Das Ruckeln ist bemerkbar, wenn auch nicht sonderlich stark. Hier funktioniert das ASW besser. Ansonsten ist der Ablauf im Spiel flüssig. Dies hat mir auch ein kurzes Ausschalten des Smart Smoothings noch einmal verdeutlicht, was DCS dann sofort unspielbar für mich macht, auch bei FPS bei/über 45.

 

Der 72Hz bzw. 36Hz- Modus funktioniert, aber schon mit deutlichen Abschlägen, was das Ruckeln betrifft. Auch hier eigentlich ein flüssiger Ablauf im Spiel, aber das Ruckeln beim Rollen des Flugzeugs mit Blick zur Seite ist schon sehr ausgeprägt. Und da man in DCS ja doch häufiger mal ein wenig herumkurvt, stört das schon. In diesem Modus läuft aber dennoch alles stabil und es gibt kein Flimmern des Bildes aufgrund der niedrigeren Frequenz des Displays. Vorteil dieses Modus gegenüber den 90/45Hz ist aber auf jeden Fall die bessere Erreichbarkeit des FPS-Minimums von 36.

 

Der 64Hz bzw. 32Hz- Modus ist leider (noch) nicht zu empfehlen. Das erwähnte Roll-Ruckeln ist noch ausgeprägter als im vorherigen Modus und außerdem ist auf hellen Flächen (z.B. Himmel) ein Flimmern des Bildes durch die niedrige Frequenz bemerkbar.

 

Insgesamt ein großer Schritt für Pimax in die richtige Richtung. der 90/45Hz-Modus ist schon richtig gut geworden. Nur schade, dass DCS bezüglich der Performance nicht wirklich mitspielt, weswegen man auch in diesem Modus die Einstellungen (zu weit?) reduzieren muss, was der Optik im Spiel dann doch sehr schadet. Bleibt abzuwarten, wie viel Performance man gewinnen wird, wenn auch noch das Fixed Foveated Rendering im PiTool funktionieren wird. Sollte man dabei so um die 20 - 25% Performance einsparen bzw. entsprechend die FPS erhöhen können, und würde das Smart Smoothing in Details noch verbessert, dann wird die Pimax eine echte Alternative zu den herkömmlichen Headsets, bzw. ist diesen deutlich voraus.


Edited by ram0506

I7 6700K, Asus Z170 Pro Gaming, EVGA GTX1080Ti SC, 32GB DDR4 @ 3000, Win10 64, BenQ EW3270ZL 2560x1440, VPC WarBRD Base + TM Warthog Grip, TM Warthog Throttle, MFG Crosswind Rudder Pedals, Oculus Rift S

 

Link to post
Share on other sites
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...