Jump to content

Der VR Thread - Oculus Rift, HTC Vive & Co.


Der VR Thread - Oculus Rift, HTC Vive & Co.  

417 members have voted

  1. 1. Der VR Thread - Oculus Rift, HTC Vive & Co.

    • Oculus Rift
      307
    • HTC Vive
      52
    • Pimax 8k
      21
    • PlayStation VR
      14
    • Google Cardboard & Co.
      5
    • Andere (China VR Headsets, etc.)
      33


Recommended Posts

  • Replies 4.2k
  • Created
  • Last Reply

Top Posters In This Topic

Top Posters In This Topic

Popular Posts

Heute kam meine Reverb G2. Uhhh diese Schärfe. Gott ist das sch***e nochmal geil 😄 FoV ist etwa wie bei der Rift CV1 - Könnte nach links und rechts mehr sein. Aber gott ist das geil in der Mig21,

Na ja, zurücklehnen, entspannen und das Weihnachtsfest mit der Familie genießen.    

Ich habe die letzten Tage damit verbracht meine neue Hardware zu verbauen und gleich mal einzustellen.   Ich hab mal paar Screenshots gemacht mit der Caucasus P47D Cold&Dark Standardmiss

Sorry, das Bild ist Scheisse :) aber es sind definitiv 2 Kabel, die Richtung Netzteil gehen, und vorne ein weiteres, das seltsamerweise wieder in die Graka reingeht. Checke nicht so ganz was das sein soll...

I7 8700K 32GB RAM NVIDIA GeForce GTX 1080ti Rift S

Link to post
Share on other sites

Sehe ich 3 Stecker an der Geforce RTX? Wenn ja, sollten sicherheitshalber auch 3 am Netzteil ankommen. Wobei das egal sein dürfte - Scheinbar hat das Netzteil nur eine Rail mit 70A.

Wie Karten angeschlossen gehören kann man auch im Handbuch sehen: https://www.evga.com/Support/manuals/files/210-GQ-1000-0850-0750-0650.pdf

 

Jetzt wird es jedenfalls schwierig. Evtl. nen Kabel nicht sauber aufm Stecker? mal vom Netzteil und GPU entfernen und nochmal (mit Klick) anstecken. Natürlich dafür auch das Kaltgerätekabel vom NT entfernen :) Hilfreich davor könnte natürlich auch einfach ein Treiberupdate sein. Bestenfalls mit der Option "Neuinstallation" im nVidia Setup?

1000 flights, 1000 crashes - perfect record

Link to post
Share on other sites

So, ich habe mal dein Netzteil gegoogelt, es hat 4 eigene VGA Anschlüsse. Auf deinem Bild ist sehr gut zu erkennen, das ein Kabel als Y Kabel angeschlossen wurde. Hier definitiv das Kabel auch direkt am Netzteil anschließen. Wenn du nicht genau weißt wie, wende dich an den PC Verkäufer.

Link to post
Share on other sites

Ok, also ich habs prinzipiell jetzt verstanden. Hab auch mal ein bisschen im Netz rumgesucht, der allgemeine Tenor scheint zu sein, dass 2 separate Kabel eigentlich reichen würden, aber mit 3 sei man dann definitiv auf der sicheren Seite. Da hätte ich dann noch 2 Fragen: erstens, kann ich als drittes Kabel das mit den 8 pins auf der einen Seite und 6+2 auf der anderen nutzen? Das ist noch übrig von meiner alten Graka. Ist auch so ein "Y-Kabel", da würde dann ein loses Ende rumbaumeln. Oder sollte das unbedingt eins mit nur 2 Anschlüssen a 8 pins auf jeder Seite sein? Und zweitens, die 4 VGA-Anschlüsse am Netzteil sind alle identisch von der Leistung her, oder? Da muss man keine besondere Priorisierung beachten?

I7 8700K 32GB RAM NVIDIA GeForce GTX 1080ti Rift S

Link to post
Share on other sites

Ok, habs soweit hinbekommen, noch ein drittes Kabel zu verbinden. War ein ganz schönes Gewürge, dieses Antec P7 Silent-Gehäuse ist ja leider etwas unhandlich mit diesem Extraschacht fürs Netzteil.

Hab jetzt also noch eins von diesen 8-Pin & 2x 6+2-Pin-Kabeln (die waren tatsächlich vom neuen Netzteil noch übrig) mit einem der freien VGA-Ausgänge des Netzteils auf der 8-Pin-Seite und auf Seite der Graka den dritten Anschluss mit einem der beiden 6+2-Pin-Anschlüsse verbunden. So dass jetzt sozusagen 2 lose Anschlüsse der beiden "Y-Kabel" "rumbaumeln".

 

Scheint zu funktionieren, Rechner läuft jedenfalls :)

 

Hab grad nochmal ein bisschen die Syrienmap in der F16 getestet, und mich entschlossen, die Pixeldensity doch nochmal auf 1.3 runter zu setzen. Im Tieflug über Beirut wars dann doch teilweise ein wirklich übles Gestotter, dass mir dann doch too much war.

Klar, man fliegt ja in ner halbwegs realistischen Mission kaum solche Manöver über ner Großstadt, aber ich mag den Gedanken einfach nicht, dass es auf der Map Areas gibt, die man aus Performance-Gründen lieber meiden sollte :) Ist so jetzt erstmal ein guter Kompromiss.

Muss gestehen, was DCS angeht, ist der Performance-Zuwachs insgesamt schon ein bissel enttäuschend. Wenn jetzt nicht noch ne ganze Menge andere (VR-)Games wären, die teilweise enorme Verbesserungen zeigen, für DCS alleine hätte sichs insgesamt nicht gelohnt (wenn man wie ich von ner 1080ti kommt)

I7 8700K 32GB RAM NVIDIA GeForce GTX 1080ti Rift S

Link to post
Share on other sites

Hab grad nochmal ein bisschen die Syrienmap in der F16 getestet, und mich entschlossen, die Pixeldensity doch nochmal auf 1.3 runter zu setzen. Im Tieflug über Beirut wars dann doch teilweise ein wirklich übles Gestotter, dass mir dann doch too much war.

...

Muss gestehen, was DCS angeht, ist der Performance-Zuwachs insgesamt schon ein bissel enttäuschend. Wenn jetzt nicht noch ne ganze Menge andere (VR-)Games wären, die teilweise enorme Verbesserungen zeigen, für DCS alleine hätte sichs insgesamt nicht gelohnt (wenn man wie ich von ner 1080ti kommt)

 

Oh man, wenn ich das schon lese. Da hast du schon so eine pornöse GraKa und der DCS Spaghetti-Code/Engine macht (wieder) alles zunichte. Das die es echt nicht hinbekommen mit so einer Hardware gute Frames zu erzeugen... :cry:

Naja, ich werde auf jeden Fall upgraden, vermutlich aber RX6800, denn mit meiner aktuellen GTX1060 komme ich in VR auf knackige 21 fps in verstümmelten Einstellungen und kann im Cockpit nichts lesen :helpsmilie:

 

 

Link to post
Share on other sites
...

 

Hab grad nochmal ein bisschen die Syrienmap in der F16 getestet, und mich entschlossen, die Pixeldensity doch nochmal auf 1.3 runter zu setzen. Im Tieflug über Beirut wars dann doch teilweise ein wirklich übles Gestotter, dass mir dann doch too much war.

Klar, man fliegt ja in ner halbwegs realistischen Mission kaum solche Manöver über ner Großstadt, aber ich mag den Gedanken einfach nicht, dass es auf der Map Areas gibt, die man aus Performance-Gründen lieber meiden sollte :) Ist so jetzt erstmal ein guter Kompromiss.

Muss gestehen, was DCS angeht, ist der Performance-Zuwachs insgesamt schon ein bissel enttäuschend. Wenn jetzt nicht noch ne ganze Menge andere (VR-)Games wären, die teilweise enorme Verbesserungen zeigen, für DCS alleine hätte sichs insgesamt nicht gelohnt (wenn man wie ich von ner 1080ti kommt)

 

Meine Vermutung wär, dass dein Prozessor hier der Flaschenhals ist. Kannst du die Frametimes anzeigen lassen? Bei WMR for Steam kann man anzeigen, ob CPU oder GPU schuld daran sind, dass nicht die vollen FPS erreicht werden, plus eine Frametime Anzeige. Da ists bei mir meistens so, dass die 1080ti nicht mehr hinterher kommt, um 45fps zu halten. Will mir ne 6900xt holen, werd dann berichten, wie es bei mir läuft, mit nem ryzen 3900x. Nicht, dass deine 3080 sich langweilt, weil der Prozessor nicht genug füttert.

 

Fox

Eagle Dynamics, ceterum censeo: dare nobis ME CCLXII!

Spoiler

 

Link to post
Share on other sites

Hallo

Eventuell hilft es auch, anstelle der PD in DCS mit den Einstellungen in Steam VR zu spielen.

Ich würde empfehlen die ingame PD mal auf 1 zu setzen und anstelle dessen die SuperSampling in SteamVR auf 150%, 180% oder 200% ein zu stellen.

 

Bei mir hakt es auch ein bisschen mit dem 8700k und der 2080Ti, und ich habe festgestellt dass ein Ingame PD von 0,8 und ein SS von 200% gut funktionieren.

i7-8700K / 32GB RAM @3000 / 1TB M.2 SSD / Asus RTX 2080 Ti OC

VR- Gamer: Valve Index

Flight Gear: Thrustmaster HOTAS Warthog / Thrustmaster TPR / 3x Thrustmaster MFD / Jetseat

[sIGPIC][/sIGPIC]

Link to post
Share on other sites

Ok, danke für den Tipp. Ich starte DCS aus Gewohnheit immer mit "Oculus VR" auf Steam, und nutze dann Oculus Tray Tool für Adjustments. Hab grad auch festgestellt, dass das momentan irgendwie nicht richtig funktioniert, das Overlay mit den ganzen Daten in VR wird nicht mehr angezeigt, es wird jetzt immer irgendwie vom DCS-Display "verdeckt". Die Supersampling-Option beim OTT hat scheinbar auch überhaupt keine Auswirkung, das einzige was funktioniert, ist ASW ein und ausschalten. Werds dann mal mit der Option "Mit Steam VR starten" probieren. Damit müsste man ja dann auch die SS-Optionen von Steam VR mit der Rift nutzen können.

I7 8700K 32GB RAM NVIDIA GeForce GTX 1080ti Rift S

Link to post
Share on other sites

Thema HP Reverb G2

ich glaub es nicht: Gerade seitens BESTWARE die Nachricht erhalten, dass sich die Auslieferung der G2 in Deutschland erneut um mindestens 2 Wochen verzögert, da die Charge Asien noch nicht einmal verlassen hat. Nach der Ursache wird gerade noch geforscht - UNGLAUBLICH -

I9-9900K, MSI 390 MAG, SSD, MSI 1080Ti, 32 DDR4, Rift S,

MFG Crosswinds, 2x MFD, Warthog HOTAS, Flightsim :book:since 1982

Link to post
Share on other sites
Thema HP Reverb G2

ich glaub es nicht: Gerade seitens BESTWARE die Nachricht erhalten, dass sich die Auslieferung der G2 in Deutschland erneut um mindestens 2 Wochen verzögert, da die Charge Asien noch nicht einmal verlassen hat. Nach der Ursache wird gerade noch geforscht - UNGLAUBLICH -

 

Das kann ja wohl nicht wahr sein, oder!? Die Karte Anfang Juli bestellt und kommen tut sie dann Ende Dezember oder meine gar erst im Januar/Februar nächstes Jahr! Bei der Vorbestellung war von Mitte September DIESES JAHR die Rede! Jetzt ist dann die neue Graka am Ende bald wieder fast ein halbes Jahr alt, bis endlich mal die VR-Brille vielleicht kommt, wer hätte das gedacht :mad:

 

Ich hab auch über HP selbst, also BESTWARE bestellt, bis jetzt aber noch keine Mail. Kommt bestimmt noch. Ich war ja auch bei dieser Charge noch nicht vorgesehen, da ich leider 2 Tage nach den ganz ersten Bestellern bis zum 08 Juli meine Order aufgegeben hab. Ich hatte erst am 10.07 bestellt.

Cockpit PC System: Ryzen 9 3900XT / RTX 3090 / 64GB RAM / HP Reverb G2 / Triple View / TIR5 / W10 64Bit

HOTAS: 4x TM Warthog Throttle /4x TM F-16/A-10 Grip /2x TM F/A-18 Grip / Virpil VFX Grip / TM Cougar / TM TPR Rudder / 2x Cougar MFD Set

DIY-Projects: AH-64D & OH-58D Controls / F-15E Grip / F-14, F-15, F/A-18 Warthog Throttle Conversion / Cougar Real F-16 Style AB/Idle + AV-8B Nozzle Control

DCS-Modules: F-5E / F-14A/B / F-16C / F/A-18C / A-10C / A-10C II / AV-8B / MIG-21bis / UH-1H / KA-50 / MI-8MT / FC3 / Combined Arms / Christen Eagle II / Supercarrier / Nevada / Persian Gulf / Syria

Link to post
Share on other sites

Na ja, zurücklehnen, entspannen und das Weihnachtsfest mit der Familie genießen.

 

 

  • Like 2

System: Asus ROG STRIX X570 , Ryzen 7 3800X , ASUS ROG STRIX LC 240 , 48 GB GSkill 3200 Trident Z , Powercolor Red Devil XR 6900 XT , Running SSD only

Input: Thrustmaster HOTAS Warthog , Saitek Pro Flight Rudder Pedals , Track IR 5, VoiceAttac with Vaicom Pro, HP Reverb G2

DCS Stable and Open Beta , Nevada NTTR Map, Persian Gulf Map , Syria Map, F-14 Tomcat , F/A-18C Hornet , F-16 Viper, AV-8B Harrier, Supercarrier

Link to post
Share on other sites

Falls wer vorhat, die neuen Beta Treiber für die 8kX zu nutzen...

Hmm, ich weiß nicht. Endlich stimmen IPD und Geometrie fast auf default Werten. Feinjustierung für IPD Horizontal und Vertikal in 0.1er Schritten, Backlight geht endlich nathlos einzustellen, Farben verbessert...

 

Läuft soweit auch super, nur in DCS zittert mein Cockpit, wenn ich den Kopf drehe. Aber eben nur das Cockpit. Außerhalb passt es.

Liegts jetzt an dem Treiber oder liegts an DCS? (Stable Version) War 4 Wochen nicht on.

Link to post
Share on other sites

Hatte am 05.07. bestellt und die Email heute auch bekommen. Meine GraKa hat den Geist aufgegeben und ich muss mich gerade mit einer 1060 als backup rumquälen. Da ich auf die 3080Ti im Januar hoffe und die Garantie ab Erhalt läuft, stört es mich recht wenig dass sich die Auslieferung der G2 nochmal verschiebt. Wenn die 2 Monate bei mir rumliegt ohne dass ich sie benutzen kann, würd ich wohl die Wand rauf krabbeln. Und in die 1060 brauch ich sie gar nicht erst einstecken, die würde dann wohl gleich aufgeben und abrauchen :lol:

Link to post
Share on other sites
Hatte am 05.07. bestellt und die Email heute auch bekommen. Meine GraKa hat den Geist aufgegeben und ich muss mich gerade mit einer 1060 als backup rumquälen. Da ich auf die 3080Ti im Januar hoffe und die Garantie ab Erhalt läuft, stört es mich recht wenig dass sich die Auslieferung der G2 nochmal verschiebt. Wenn die 2 Monate bei mir rumliegt ohne dass ich sie benutzen kann, würd ich wohl die Wand rauf krabbeln. Und in die 1060 brauch ich sie gar nicht erst einstecken, die würde dann wohl gleich aufgeben und abrauchen :lol:

Die 1060 kann eine normale Rift noch ganz OK bedienen in DCS. Mehr aber auch nicht. Erkennen tut man nichts in der Ferne. Bodennah sollte man ohnehin nicht fliegen :D Mit einer G2 wäre das nichts. Werde aber trotzdem testen, da alter und neuer PC dastehen... Einfach mal zum Vergleich

1000 flights, 1000 crashes - perfect record

Link to post
Share on other sites
...

 

Läuft soweit auch super, nur in DCS zittert mein Cockpit, wenn ich den Kopf drehe. Aber eben nur das Cockpit. Außerhalb passt es.

Liegts jetzt an dem Treiber oder liegts an DCS? (Stable Version) War 4 Wochen nicht on.

 

Hast du Hardwarebeschleunigte GPU Planung in Windows 10 aktiviert?

Das verursachte bei mir diesen Effekt.

 

Fox

Eagle Dynamics, ceterum censeo: dare nobis ME CCLXII!

Spoiler

 

Link to post
Share on other sites

 

Hast du Hardwarebeschleunigte GPU Planung[/url] in Windows 10 aktiviert?

Das verursachte bei mir diesen Effekt.

Fox

 

Nope, eigentlich ist das wieder aus, seitdem das Catalyst raus ist.

Das Zittern ist auch viel feiner, es ist fast flüssig, aber nur fast. Und lustigerweise eben nur innerhalb des Cockpits.

Alles außerhalb der Kanzel sieht völlig normal aus.

 

Crazy, hatte lediglich die Grafikkarte umgebastelt, daran kann’s nicht liegen.

Und halt Firmware/Pitool, welche ansonsten wirklich lecker sind..

Na, notfalls nochmal Downgraden und dann gucken. Morgen guck ich erstmal in die Beta, ob’s da auch ist.

 

 

 

Link to post
Share on other sites
[...]

Muss gestehen, was DCS angeht, ist der Performance-Zuwachs insgesamt schon ein bissel enttäuschend. Wenn jetzt nicht noch ne ganze Menge andere (VR-)Games wären, die teilweise enorme Verbesserungen zeigen, für DCS alleine hätte sichs insgesamt nicht gelohnt (wenn man wie ich von ner 1080ti kommt)

 

Das kleine Tool fpsVR macht das ganze auch ingame sichtbar, dann muss man nicht rauswechseln.

Hast du deiner CPU denn schon die Sporen gegeben? Denn sonst liegt das zu 100% an der CPU.

 

 

FC3 | F-14A/B | F-16C | SA342  R5 5600X | 32GB | RX 6800XT | TM Cougar | T-Rudder mk.IV | HP Reverb G2

Thrustmaster Cougar Throttle USB standalone MOD

Link to post
Share on other sites
Die 1060 kann eine normale Rift noch ganz OK bedienen in DCS. Mehr aber auch nicht. Erkennen tut man nichts in der Ferne. Bodennah sollte man ohnehin nicht fliegen :D Mit einer G2 wäre das nichts. Werde aber trotzdem testen, da alter und neuer PC dastehen... Einfach mal zum Vergleich

 

Ich hab meine Grafikeinstellungen in DCS jetzt durch die Bank auf mittlere bzw. niedrige Werte runtergeschraubt (vorher 1080Ti) und kann auf nem 1080P Monitor über Dubai gerade so 60fps halten. Dass die 1060 auch nur ansatzweise ein VR Headset bedienen kann (auch wenn es nur die Rift ist), ist für mich iwie sehr schwer vorstellbar. Davon abgesehen wird seitens HP für die Reverb G2 eine 1080 (non-TI) als Mindestanforderung genannt. Ob die G2 dann mit einer 1060 überhaupt ein Bild von sich gibt, wage ich daher zu bezweifeln. Der Gedanke, bestimmte Bereiche oder Flughöhen zwecks Spielbarkeit zu meiden ist auch nicht gerade prickelnd. Dumm gelaufen. Ich werde wohl den Januar abwarten müssen, da ich die 3080 nicht will, die 3090 ein paar wenige hundert € über meiner Schmerzgrenze liegt und ich vor einer AMD Karte iwie Angst habe. Wenn die 3080Ti doch nicht im Januar (oder überhaupt nicht) kommt, dreh ich durch...:wallbash:

 

 

Link to post
Share on other sites

Ja da hast Du recht, aber gebrauchte Elektronik ist nicht so mein Fall. Wenns dumm läuft ist die Karte die man kauft für Bitcoin (o.ä.) mining eingesetzt worden und seit Neukauf 24/7 durchgelaufen. Das Risiko geh ich für 500€+ nicht ein. Also wenn die 2080Ti nicht für 150-250€ zu haben sind, ist das keine Option für mich. Und da die 1080Ti heute noch für 400-600€ auf ebay gehandelt werden, kann ich mir kaum vorstellen, dass die 2080Ti in derart tiefe Preisbereiche rutscht. Danke für den Denkanstoß, aber für mich wird wohl alles auf ne (vorerst) nicht benutzbare G2 unterm Weihnachtsbaum hinauslaufen. Vielleicht kauf ich mir aus Frust dann ne Realsimulator base zu Weihnachten, die ist sowieso weit oben auf meiner Wunschliste:joystick:

Link to post
Share on other sites
kann ich mir kaum vorstellen, dass die 2080Ti in derart tiefe Preisbereiche rutscht.

warum sollte sie auch. Die 20xx Serie hat ein Overclocking Potential von bis zu 25%. bei gescheiter Kühlung.

Damit liegt sie gleichauf bis knapp über ner 3080 on Stock in Spielen, welche nicht von Raytrace und Co. profitieren. Diese angeblich zweite Hälfte Cudas, welche eigentlich Floating Point Einheiten sind, werden von DCS z.b. gar nicht vernünftig angesprochen und genutzt.

 

Diese ganzen Benchmarkvergleiche mit der 2080ti Founders kann man doch geflissentlich in die Tonne treten.

Die ist ab Werk mit ihrem 270 Watt Bios sowas von kastriert. 350 Watt Bios rauf, Wasserkühlung und über 1Gb mehr VRAM freuen.

 

@iFoxRomeo mein Ruckelproblem scheint mit dem letzten SteamVR Update zusammen zu hängen.

Ganz nett, Nutzer mit wenig VRAM müssen sich keine Gedanken mehr machen. SteamVR setzt nun automatisch die Auflösung runter xD

Link to post
Share on other sites

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...