Jump to content

dcs a10c - jtac richtig nutzen.


felstrikeraut
 Share

Recommended Posts

hi

 

ich hab versucht ein paar tutorials zu diesen thema zu finden und wurde auch fündig, leider nur auf englisch.

 

ich bin jetzt soweit das ich koordinaten vom jtac anfordern kann, wie schon gesehen bekomme ich mit der message auch auf meiner map einen kleinen roten marker wo sich mein ziel befinden wird, ich hab 2 hürden die ich irgendwie nicht zusammenbekomme. 2 dinge würde ich gerne einfach fragen.

 

1. wie kann ich meine cam zu diesen punkt schwenken lassen, ich weiß zumindest das es geht aber ich weiß nicht welcher button es ist bzw wie man das einstellt, bzw muss ich ja den punkt zu meinem spi machen, da bräuchte ich echt ne kleine anleitung oder ein brauchbares tutorial.

 

2. wie kann ich die cam der maverick mit der cam des target pots syncen also gleischalten, auch das geht irgendwie, ich hab das sogar schon mal gewusst aber wieder vergessen und finde das tutorial nichtmehr.

 

3. ich werde mir anfangen alles wichtige in ein buch zu schreiben, weil es ist soviel das man echt viel vergisst, das spiel ist so komplex, aber das macht sowas von den reiz aus, ich bekomme atm. einfach nicht genug.

 

auf eine antwort würde ich mich freuen lg.


Edited by felstrikeraut
  • Thanks 1
Link to comment
Share on other sites

1. wie kann ich meine cam zu diesen punkt schwenken lassen, ich weiß zumindest das es geht aber ich weiß nicht welcher button es ist bzw wie man das einstelt.

 

Mit dem TAD als SOI den Cursor drüber bewegen, dann TMS kurz vorw. um den Punkt zu hooken, dann TMS lang vorwärts um den Punkt zum SPI zu machen. Sobald der Punkt SPI ist, mit dem TGP als SOI China Hat lang vorw.

 

2. wie kann ich die cam der maverick mit der cam des target pots syncen also gleischalten, auch das geht irgendwie, ich hab das sogar schon mal gewusst aber wieder vergessen und finde das tutorial nichtmehr.

 

China Hat lang vorwärts mit der Mav als SOI schwenkt den Sucher zum SPI.

 

 

3. ich werde mir anfangen alles wichtige in ein buch zu schreiben, weil es ist soviel das man echt viel vergisst

 

Es gibt auch ein deutsches Manual. :music_whistling:


Edited by sobek

Good, fast, cheap. Choose any two.

Come let's eat grandpa!

Use punctuation, save lives!

Link to comment
Share on other sites

Es gibt auch ein deutsches Manual. :music_whistling:

 

Ich habe mal über das Lernen gelernt, dass etwas aufzuschreiben einen massiv besseren Lerneffekt hat, als etwas bloß zu lesen. Insofern ist die Idee mit dem Aufschreiben auf jeden Fall gut, selbst wenn man problemlos alles nachlesen kann. :thumbup:

Link to comment
Share on other sites

Ich habe mal über das Lernen gelernt, dass etwas aufzuschreiben einen massiv besseren Lerneffekt hat, als etwas bloß zu lesen...

 

Und man sollte das Gelernte ständig wiederholen.

 

Eine Frage zur Nutzung von JTAC:

 

Mein Missionsziel (laut Briefing) ist z.B. das Zerstören von Artillerie in der Kampagne Georgian Hammer. Nachdem ich die Ari zerstört habe (Missionsziel erfüllt), melde ich mich bei JTAC an. Ist das (im RL sowie in der Simulation) so richtig oder ist JTAC über meine Mission informiert gibt mir das GO für mein Primärziel?


Edited by chrisrucksack
Rechtschreibung 2.0

Bullseye-Training

Hardware: TrackIR5 | Buddy-Fox UFC | TM Warthog | Saitek Pro Flight Rudder Pedals | i7-4790k | GTX 980 | 32GB RAM

Modules: F/A-18C | A-10C | M-2000C | F-5 Tiger II | UH-1H

Link to comment
Share on other sites

Mein Missionsziel (laut Briefing) ist z.B. das Zerstören von Artillerie in der Kampagne Georgian Hammer. Nachdem ich die Ari zerstört habe (Missionsziel erfüllt), melde ich mich bei JTAC an. Ist das (im RL sowie in der Simulation) so richtig oder ist JTAC über meine Mission informiert gibt mir das GO für mein Primärziel?

 

In den meisten Fällen ist es vermutlich so, dass der Missions-Designer dem JTAC im Missions-Editor bereits die Missions-Ziele zugewiesen hat. Wenn du dich dann beim JTAC meldest, gibt er dir diese Ziele als erste durch, und je nach Aufbau der Mission meldet er direkt danach "No further tasking available", auch wenn noch andere Ziele in der Gegend wären.

 

Gerade in der Kampagne würde ich mich also als erstes immer beim JTAC melden und mir von ihm die Primärziele reinreichen lassen, dann fühlt sich der ganze Flug ein Stück realistischer an. Wenn der JTAC nur für andere (Sekundär-) Ziele zuständig ist, sollte das so auch in der Missionsbeschreibung stehen.

 

Typischerweise kannst du anschließend noch nach Herzenslust Sekundärziele zerstören - aber außer dem Zähler in deinem Logbuch bringt das nicht viel, denn ohne dynamische Kampagne haben Sekundärziele normalerweise keinerlei Auswirkungen auf den weiteren Verlauf. Will sagen, es spricht absolut nichts dagegen, direkt nach dem Zerstören der Primärziele zur Basis zurückzukehren und die Mission zu beenden, oder du kannst andere feindliche Einheiten angreifen, um noch ein wenig Praxis zu sammeln - aber erforderlich ist das halt normalerweise nicht. :thumbup:

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Ich frage mich nur, warum der JTAC Kanonenbeschuss auf IFV verlangt, obwohl ich in 20000 Fuß fliege, überall AAA und SAMs sind sowie ich noch einige GBU habe. Und das kommt öfter vor.

Link to comment
Share on other sites

Ich frage mich nur, warum der JTAC Kanonenbeschuss auf IFV verlangt, obwohl ich in 20000 Fuß fliege, überall AAA und SAMs sind sowie ich noch einige GBU habe. Und das kommt öfter vor.

 

Weil der JTAC einfach nur eine "dumme" KI ist. Ich weiss nicht nach welcher Logik genau der JTAC die Waffen/Ziele auswählt, aber zumindest nicht nach einer sinnvollen Logik.

 

Einer der Gründe wieso ich sogut wie keine Singleplayer Missionen/Kampagnen spiele. Wenn ich Missionen mit JTAC spielen will mach ich das im Multiplayer mit einem menschlichen JTAC.

Link to comment
Share on other sites

Der JTAC in DCS bewertet nach dem Zieltyp, und nicht nach dem was darum herum steht.

Bei einem LKW oder leicht gepanzerten Fahrzeug wird er deswegen immer die Bordkanone empfehlen.

Bei einem Kampfpanzer wohl eher die AGM 65.

"Blyat Naaaaa" - Izlom

Link to comment
Share on other sites

Mich nervt es auch, dass ein Infanterist unter Feuer und ohne Deckung trotzdem noch die Zeit hat, eine ordentliche 9-line anzufertigen. Daran muss dringend eine Menge verbessert werden.

Link to comment
Share on other sites

Mich nervt es auch, dass ein Infanterist unter Feuer und ohne Deckung trotzdem noch die Zeit hat, eine ordentliche 9-line anzufertigen. Daran muss dringend eine Menge verbessert werden.

 

Na, wann sollte er denn die 9-Line sonst durchsagen? Im Camping-Urlaub? :music_whistling: :D

 

Genau dafür wurde das 9-Line-Format doch entwickelt - dass man gerade in den kritischen Situationen mit möglichst wenig Kommunikation (und entsprechend in möglichst kurzer Zeit) alle nötigen Infos übermittelt.

 

Wenn der Pilot das Zielgebiet schon kennt und mit dem JTAC in diesem Einsatz schon zusammengearbeitet hat, okay, das wäre was anderes. Aber dann bräuchten wir halt auch eine echte Zwei-Wege-Kommunikation, wo der Pilot dem JTAC auch mal eine Frage stellen kann...

 

"200 Meter östlich vom grünen Rauch steht eine Scheune, von dort werden wir beschossen. Zerstören Sie die Scheune!"

"Ich sehe dort zwei Scheunen. Vor der südlichen Scheune steht ein roter PKW. Ist das mein Ziel?"

"Negativ, Ihr Ziel ist die nördliche Scheune!"

 

Solche Dialoge realistisch nachzubilden und dem JTAC dann noch den "richtigen" Tonfall zu geben stelle ich mir ziemlich schwierig vor. Klar wäre es super, wenn es das gäbe, aber es sind meiner Einschätzung nach genügend Baustellen offen, dass man hier nicht noch eine weitere eröffnen muss.

  • Like 1
Link to comment
Share on other sites

Mich nervt es auch, dass ein Infanterist unter Feuer und ohne Deckung trotzdem noch die Zeit hat, eine ordentliche 9-line anzufertigen. Daran muss dringend eine Menge verbessert werden.

 

Was nervt dich daran denn?? Das es nicht wie in einem Schlauchartigen WW3 Scenario Egoshooter Emotionsgeladene *Ich bin fast tot* Funksprüche gibt???

 

Mal abgesehnn davon kannst du das sogar selbst einbauen. :smilewink:

"Blyat Naaaaa" - Izlom

Link to comment
Share on other sites

Was nervt dich daran denn?? Das es nicht wie in einem Schlauchartigen WW3 Scenario Egoshooter Emotionsgeladene *Ich bin fast tot* Funksprüche gibt???

 

Mal abgesehnn davon kannst du das sogar selbst einbauen. :smilewink:

 

In der Realität wird in solchen Situationen auf die 9-line verzichtet.

Es wird fast nur mit WP/verschiedenfarbigem Rauch sowie Richtungs- und Entfernungsangaben gearbeitet und es funktioniert sehr gut.


Edited by Padi
Link to comment
Share on other sites

Mich nervt es auch, dass ein Infanterist unter Feuer und ohne Deckung trotzdem noch die Zeit hat, eine ordentliche 9-line anzufertigen. Daran muss dringend eine Menge verbessert werden.

 

Selbiges kam mir ebenfalls schon in den Sinn!

Don´t forget to go home!

Link to comment
Share on other sites

Mich nervt es auch, dass ein Infanterist unter Feuer und ohne Deckung trotzdem noch die Zeit hat, eine ordentliche 9-line anzufertigen. Daran muss dringend eine Menge verbessert werden.

 

das kann aber ein guter Mission-Designer aufpeppen z.B.:

 

 

Bullseye-Training

Hardware: TrackIR5 | Buddy-Fox UFC | TM Warthog | Saitek Pro Flight Rudder Pedals | i7-4790k | GTX 980 | 32GB RAM

Modules: F/A-18C | A-10C | M-2000C | F-5 Tiger II | UH-1H

Link to comment
Share on other sites

 Share

  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...