Operation: blue flag - Page 16 - ED Forums
 


Notices

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 02-07-2018, 01:24 PM   #151
QuiGon
Veteran
 
Join Date: Jul 2013
Location: Germany
Posts: 12,814
Default

Also mir gefällt das Ergebnis und zwar jedes mal, denn mit unterschiedlichen Flugzeugmustern auf beiden Seiten macht mir das gleich viel mehr Spaß.
__________________
Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + Windows 10 64Bit

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

QuiGon is offline   Reply With Quote
Old 02-07-2018, 01:35 PM   #152
kobeshow
Member
 
Join Date: Nov 2014
Posts: 429
Default

Unterschiedlich ist ok, kann man machen (kann man auch kreativ werden, aber je kreativer das Szenario desto weniger tauglich für 24/7 public PvP), aber NATO vs USSR geht einfach nicht.
Man muss Muster mischen, sonst ist es kein sportlicher Wettkampf mehr (denn genau das machen wir hier, diese Leute die immer mit "echtem Krieg" als Argument kommen haben alle einen an der Waffel) sondern einfach nur PvE mit ein paar Spielern zum abschiessen zwischendurch.
__________________

"DCS World is the main public build, it has nothing to do with being stable" -Bignewy
kobeshow is offline   Reply With Quote
Old 02-07-2018, 01:51 PM   #153
QuiGon
Veteran
 
Join Date: Jul 2013
Location: Germany
Posts: 12,814
Default

Quote:
Originally Posted by kobeshow View Post
Unterschiedlich ist ok, kann man machen (kann man auch kreativ werden, aber je kreativer das Szenario desto weniger tauglich für 24/7 public PvP), aber NATO vs USSR geht einfach nicht.
Man muss Muster mischen, sonst ist es kein sportlicher Wettkampf mehr (denn genau das machen wir hier, diese Leute die immer mit "echtem Krieg" als Argument kommen haben alle einen an der Waffel) sondern einfach nur PvE mit ein paar Spielern zum abschiessen zwischendurch.
Aha, ich habe also einen an der Waffel? Wie nett...
Das mag ja deine Ansicht sein, dass DCS für dich nur ein weiteres eSports-Spiel ist, aber für mich ist es das sicherlich nicht, sondern eine Simulation die versucht die Realität möglichst authentisch nachzubilden und dazu gehört nunmal auch die für Krieg so typische Asymetrie! Von daher finde ich das etwas anmaßend wenn du einfach mal so von dir auf andere schließt. Nur weil du etwas so siehst heißt das nicht, dass das jeder so sieht!
__________________
Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + Windows 10 64Bit

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

QuiGon is offline   Reply With Quote
Old 02-07-2018, 02:11 PM   #154
kobeshow
Member
 
Join Date: Nov 2014
Posts: 429
Default

Ach war ja klar, ich meine das garnicht als persönlichen Angriff auf irgendwen, schon garnicht auf dich. Klar das ist ein bisschen ruppig ausgedrückt, aber bitte versuch das nicht persönlich zu nehmen.
DCS ist kein eSports Spiel, es ist ein Sandkasten. Man kann natürlich die Missionen so "real" gestalten wie möglich, und das ist auch eine Art zu spielen die viel Spaß machen kann, aber das erklärte Ziel von Blueflag ist 24/7 public pvp über einen Zeitraum von ~2 Wochen.
Was man im Editor oder in geschlossenen Gesellschaften oder in SP-Kampagnen macht ist eine Sache, PvP bei dem beide Seiten gewinnen wollen eine ganz andere.
Man muss sich einfach fragen:"was will ich von einem Szenario, das ich erstelle, für ein Spielgefühl vermittelt bekommen"
Wenn man also Blueflag in einen PvE server umbenennen würde in dem es für Blau darum geht möglichst koordiniert verschiedene Ziele auszuschalten, könnte man die Muster so verteilt lassen wie sie jetzt sind.
Aber wenn man wirklich daran interessiert ist gegen andere Piloten zu fliegen und sein "Können" zu messen, sollte man nicht auf NATO vs USSR bestehen.
Schau dir SATAL an zB, oder jedes andere Turnier/Event, entweder es gibt drastisch unterschiedliche Ausgangsbedingungen/Siegbedingungen für beide Seiten, oder es werden Muster gemischt, wer dass nicht einsieht will einfach nicht sehen und/oder hat nie versucht Erfahrungen auf beiden Seiten zu sammeln.

Will nochmal abschliessend sagen dass ich dich nicht persönlich angreiffen wollte, habe mich wohl zu aggressiv ausgedrückt und das soll ja nicht der Ton sein, in dem wir hier miteinander sprechen. Entschuldige also bitte diesen Ausrutscher, in einem Forum mit Fremden sollte ich nicht annehmen das jeder meine Intentionen "zwischen den Zeilen" rauslesen kann. Liegt wohl daran dass ich im deutschen Teil des Forums schneller in die "Umgangssprache" zurückfalle.

PS: an alle "neuen" bei BlueFlag die das hier mitlesen und sich denken "boah auf solche Tryhards wie diesen SKIPPER habe ich kein Bock, ich lass BF doch lieber": lasst euch nicht abschrecken von solchen Diskussionen, ist man auf dem server und steht in Kommunikation mit den Piloten auf seiner Seite ist es eine sehr freundliche, willkommende Atmosphäre und alle sind sehr nett zueinander.
__________________

"DCS World is the main public build, it has nothing to do with being stable" -Bignewy

Last edited by kobeshow; 02-07-2018 at 02:18 PM.
kobeshow is offline   Reply With Quote
Old 02-07-2018, 02:15 PM   #155
Steph-JJ
Senior Member
 
Steph-JJ's Avatar
 
Join Date: Oct 2015
Location: 32UKB9994138950
Posts: 2,731
Default

Quote:
Originally Posted by QuiGon View Post
Aha, ich habe also einen an der Waffel? Wie nett...
Das mag ja deine Ansicht sein, dass DCS für dich nur ein weiteres eSports-Spiel ist, aber für mich ist es das sicherlich nicht, sondern eine Simulation die versucht die Realität möglichst authentisch nachzubilden und dazu gehört nunmal auch die für Krieg so typische Asymetrie! Von daher finde ich das etwas anmaßend wenn du einfach mal so von dir auf andere schließt. Nur weil du etwas so siehst heißt das nicht, dass das jeder so sieht!
Ich finde die Konstellation wie sie jetzt ist, aber auch was unglücklich.
Aber nicht wegen dem West Ost Konflikt. Sondern weil es auf der einen Seite fast ausschließlich FC3 Module gibt.
Und wenn ich mich nicht irre, sind diese doch in der Navigation eingeschränkt, sprich ich kann mir keine WP setzten und bin auf meinen GCI angewiesen.
__________________
"You want me to fly in the back of a tiny little jet with a crazy fighter pilot who thinks he´s invincible,
home in on a SAM site in North Vietnam and shoot it before it shoots me?
You´ve gotta be shittin´me!"

Captain Jack Donovan
Steph-JJ is offline   Reply With Quote
Old 02-07-2018, 02:20 PM   #156
QuiGon
Veteran
 
Join Date: Jul 2013
Location: Germany
Posts: 12,814
Default

Quote:
Originally Posted by Steph-JJ View Post
Ich finde die Konstellation wie sie jetzt ist, aber auch was unglücklich.
Aber nicht wegen dem West Ost Konflikt. Sondern weil es auf der einen Seite fast ausschließlich FC3 Module gibt.
Und wenn ich mich nicht irre, sind diese doch in der Navigation eingeschränkt, sprich ich kann mir keine WP setzten und bin auf meinen GCI angewiesen.
Da geb ich dir recht, was die Verteilung der FC3-Module angeht ist das nicht optimal, aber es sind halt leider kaum Module auf DCS-Level verfügbar die klassisch zur "roten Seiten" gehören.
Was Navigation angeht, so sind die immernoch besser als so manches Modul auf DCS-Level (z.B. die F-5 oder die MiG-21), die überhaupt keine WP-Funktionen haben.
__________________
Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + Windows 10 64Bit

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

QuiGon is offline   Reply With Quote
Old 02-07-2018, 02:26 PM   #157
Steph-JJ
Senior Member
 
Steph-JJ's Avatar
 
Join Date: Oct 2015
Location: 32UKB9994138950
Posts: 2,731
Default

Quote:
Originally Posted by QuiGon View Post
Da geb ich dir recht, was die Verteilung der FC3-Module angeht ist das nicht optimal, aber es sind halt leider kaum Module auf DCS-Level verfügbar die klassisch zur "roten Seiten" gehören.
Was Navigation angeht, so sind die immernoch besser als so manches Modul auf DCS-Level (z.B. die F-5 oder die MiG-21), die überhaupt keine WP-Funktionen haben.
Stimmt.
Deshalb halte ich es jetzt für nicht gut gelöst.
Und ich denke, es werden nicht mehr viele auf Red fliegen.
Auch bedingt durch die Übermacht. Wenn ich schon beim Takeoff auf Maykop beschossen werde, ist das nicht unbedingt immer lustig.
Steigert wohl den Ehrgeiz.
__________________
"You want me to fly in the back of a tiny little jet with a crazy fighter pilot who thinks he´s invincible,
home in on a SAM site in North Vietnam and shoot it before it shoots me?
You´ve gotta be shittin´me!"

Captain Jack Donovan
Steph-JJ is offline   Reply With Quote
Old 02-07-2018, 02:36 PM   #158
QuiGon
Veteran
 
Join Date: Jul 2013
Location: Germany
Posts: 12,814
Default

Quote:
Originally Posted by kobeshow View Post
Ach war ja klar, ich meine das garnicht als persönlichen Angriff auf irgendwen, schon garnicht auf dich. Klar das ist ein bisschen ruppig ausgedrückt, aber bitte versuch das nicht persönlich zu nehmen.
DCS ist kein eSports Spiel, es ist ein Sandkasten. Man kann natürlich die Missionen so "real" gestalten wie möglich, und das ist auch eine Art zu spielen die viel Spaß machen kann, aber das erklärte Ziel von Blueflag ist 24/7 public pvp über einen Zeitraum von ~2 Wochen.
Was man im Editor oder in geschlossenen Gesellschaften oder in SP-Kampagnen macht ist eine Sache, PvP bei dem beide Seiten gewinnen wollen eine ganz andere.
Man muss sich einfach fragen:"was will ich von einem Szenario, das ich erstelle, für ein Spielgefühl vermittelt bekommen"
Wenn man also Blueflag in einen PvE server umbenennen würde in dem es für Blau darum geht möglichst koordiniert verschiedene Ziele auszuschalten, könnte man die Muster so verteilt lassen wie sie jetzt sind.
Aber wenn man wirklich daran interessiert ist gegen andere Piloten zu fliegen und sein "Können" zu messen, sollte man nicht auf NATO vs USSR bestehen.
Schau dir SATAL an zB, oder jedes andere Turnier/Event, entweder es gibt drastisch unterschiedliche Ausgangsbedingungen/Siegbedingungen für beide Seiten, oder es werden Muster gemischt, wer dass nicht einsieht will einfach nicht sehen und/oder hat nie versucht Erfahrungen auf beiden Seiten zu sammeln.

Will nochmal abschliessend sagen dass ich dich nicht persönlich angreiffen wollte, habe mich wohl zu aggressiv ausgedrückt und das soll ja nicht der Ton sein, in dem wir hier miteinander sprechen. Entschuldige also bitte diesen Ausrutscher, in einem Forum mit Fremden sollte ich nicht annehmen das jeder meine Intentionen "zwischen den Zeilen" rauslesen kann. Liegt wohl daran dass ich im deutschen Teil des Forums schneller in die "Umgangssprache" zurückfalle.

PS: an alle "neuen" bei BlueFlag die das hier mitlesen und sich denken "boah auf solche Tryhards wie diesen SKIPPER habe ich kein Bock, ich lass BF doch lieber": lasst euch nicht abschrecken von solchen Diskussionen, ist man auf dem server und steht in Kommunikation mit den Piloten auf seiner Seite ist es eine sehr freundliche, willkommende Atmosphäre und alle sind sehr nett zueinander.
So, dann will ich auch meinen Ton mal wieder mäßigen

Das erklärte Ziel von BlueFlag ist es in der Tat public 24/7 PvP zu bieten. Das ist klar und da sind wir uns auch einig. Was ich aber nicht verstehe ist, wieso für dich scheinbar PvP sich mit realistischen Missionsszenarien gegenseitig ausschließt? Das hat doch mit PvP oder PvE gar nichts zu tun, bzw. anderst gesagt, ist es doch völlig egal ob Feindflugzeuge nun von der KI oder von anderen Spielern geflogen werden? Man kann sowohl eine PvP- als auch eine PvE-Mission sowohl realistisch designen oder aber auf kurzweilige Action auslegen.
Für mich persönlich hat BlueFlag jedenfalls nichts mit irgendwelchen Wettkampfturnieren gemein, sondern ganz im Gegenteil: Der Ursprung und die Idee von BlueFlag kommt doch von dynamischen Kampagnen manch anderer Flugsimulation, die dadurch einen realen Krieg möglichst authentisch simulieren und damit teils extrem populär geworden sind. DCS hat eine solche dynamische Kampagne von Haus aus leider (noch) nicht zu bieten. Vor rund 12 Jahren kamen mit der Dynamic Campaign Engine im Singleplayer und Operation BlueFlag im Multiplayer gleich zwei Möglichkeiten auf ein solches Feature endlich auch in DCS genießen zu können. Das ist es doch wo BlueFlag herkommt und was es versucht zu erreichen: Eine Kampagne die einen kompletten Krieg dynamisch simuliert, so wie auch z.B. in dieser anderen beliebten Flugsimulation mit der F-16. Das ist in DCS zwar noch sehr limitiert, aber es wird zunehmend besser. Vor 2 Jahren gab es in DCS noch praktisch gar nichts derartiges.

Aber scheinbar kommen wir da aus total unterschiedlichen Ecken, denn ich habe wiederum mit so Tunieren wie du sie angesprochen hast, absolut nichts am Hut und die Beispiele die du genannt hast sagen mir deshalb auch gar nichts. Ich finde es aber interessant, dass BlueFlag so unterschiedliche Spielertypen anzieht, auch wenn ich nicht so ganz weiß was ich davon halten soll, denn eine Ausrichtung auf fairen, tuniermäßigen Wettkampf würde BlueFlag für mich zerstören, da es mir dort um etwas ganz anderes geht wie ich eben geschildert habe.
__________________
Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + Windows 10 64Bit

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

QuiGon is offline   Reply With Quote
Old 02-07-2018, 03:09 PM   #159
kobeshow
Member
 
Join Date: Nov 2014
Posts: 429
Default

Ich gebe dir völlig recht, BlueFlag soll eine dynamische Kampagne sein in der ein Kriegszenario simuliert werden soll. Ich habe persönlich auch kein Interesse an Turnieren oder ähnlichem, habe selber nie an sowas teilgenommen, vorwiegend wegen dem ganzen drumherum was dafür nötig wäre.
Ich habe diese nur erwähnt weil es bei solchen Events auch sehr asymmetrische Missionen gibt in denen eine Seite klar in der Defensive ist und nur versuchen soll zu überleben
Aber um meinen Standpunkt besser zu erklären:
Stell dir vor du willst einen server wie blueflag laufen lassen, wie muss die Mission gestaltet sein?

-Public PvP, das allein bringt schon Einschränkungen mit sich: Beide Seiten brauchen ähnliche Ausgangs- und Siegbedingungen, denn man kann nicht kontrollieren auf welche Seite die Leute gehen und möchte dass es möglichst gleich viele Spieler gibt, vor allem auch da der server 24/7 laufen soll.

-Wegen der 24/7 2 Wochen Laufzeit kann man nicht einfach eine asymmetrische Mission laufen lassen, in der es zB das Ziel von Rot ist so wenige Airbases zu verlieren wie möglich (3+ halten am Ende der Kampagne bedeutet Sieg), da man auf Zeitzonen achten und ungleiche Spielerzahlen auf dem Server berücksichtigen muss.

-Alle wollen Spaß haben, dass bedeutet beide Seiten brauchen eine realistische Chance zu gewinnen, was wiederum bedeutet das die Kampffähigkeiten der Muster bei der Verteilung im Vordergrund stehen sollten, nicht deren Zugehörigkeit zu Fraktionen im echten Leben.

-In DCS gibt es nicht viele Muster, die ähnliche Dinge ähnlich gut können, bei den Attackern sind wir da schon am nächsten dran mit A10/Harrier, und Helicopter natürlich, vor allem beim Transport (und bitte nicht in Details verlieren, alles bezogen auf die reale Anwendung auf dem Server)

-Beschränkt man eine Seite nur auf FC3, geht auch der Spaßfaktor flöten, denn die simplen Module machen nur ne zeitlang Spaß wenn alle anderen um dich rum fancy Systeme zur Verfügung haben (wirkt sich auch auf die Effektivität aus)

All das muss man beachten um eine möglichst gleiche Verteilung der Spielerzahlen zu gewährleisten, und dass sollte Priorität haben, denn sonst gibt es so starke Unterschiede dass die Kampagne eher einem PvE coop event gleicht bei dem ab und zu ein Agressor als Spieler auftaucht, und dass sollte ja keiner wollen, ODER?
__________________

"DCS World is the main public build, it has nothing to do with being stable" -Bignewy

Last edited by kobeshow; 02-07-2018 at 03:49 PM.
kobeshow is offline   Reply With Quote
Old 02-08-2018, 09:19 AM   #160
QuiGon
Veteran
 
Join Date: Jul 2013
Location: Germany
Posts: 12,814
Default

Quote:
Originally Posted by kobeshow View Post
-Public PvP, das allein bringt schon Einschränkungen mit sich: Beide Seiten brauchen ähnliche Ausgangs- und Siegbedingungen, denn man kann nicht kontrollieren auf welche Seite die Leute gehen und möchte dass es möglichst gleich viele Spieler gibt, vor allem auch da der server 24/7 laufen soll.
In BlueFlag könnte man aufgrund des Registrierungssystems durchaus festlegen auf welche Seite die Leute gehen, bzw. dafür sorgen, dass ein Autobalancing statt findet. Bisher hat das BF-Team das aber immer abgelehtn mit dem Argument, dass das Balancing bislang auch ohne funktioniert.

Quote:
Originally Posted by kobeshow View Post
-Wegen der 24/7 2 Wochen Laufzeit kann man nicht einfach eine asymmetrische Mission laufen lassen, in der es zB das Ziel von Rot ist so wenige Airbases zu verlieren wie möglich (3+ halten am Ende der Kampagne bedeutet Sieg), da man auf Zeitzonen achten und ungleiche Spielerzahlen auf dem Server berücksichtigen muss.
Das ist bei symmetrischen Missionen doch auch nicht anders?

Quote:
Originally Posted by kobeshow View Post
-Alle wollen Spaß haben, dass bedeutet beide Seiten brauchen eine realistische Chance zu gewinnen, was wiederum bedeutet das die Kampffähigkeiten der Muster bei der Verteilung im Vordergrund stehen sollten, nicht deren Zugehörigkeit zu Fraktionen im echten Leben.
Balancing geht auch anderst als nur über die Flugzeugmuster. Zum Beispiel durch unterschiedliche Anzahl an Respawn-Leben für beide Seiten, oder durch unterschiedliche Luftverteidigung oder KI-Flieger.

Quote:
Originally Posted by kobeshow View Post
-In DCS gibt es nicht viele Muster, die ähnliche Dinge ähnlich gut können, bei den Attackern sind wir da schon am nächsten dran mit A10/Harrier, und Helicopter natürlich, vor allem beim Transport (und bitte nicht in Details verlieren, alles bezogen auf die reale Anwendung auf dem Server)
Das kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Bis auf die Anti-Schiff-Rolle die derzeit nur von der Viggen wirklich abgedeckt wird sowie die SEAD-Rolle die bisher nur von der Su-25T einigermaßen effektiv geleistet werden kann sehe
ich da sonst keine Rollen wo es nicht auf beiden Seiten entsprechende Muster gibt.

Quote:
Originally Posted by kobeshow View Post
-Beschränkt man eine Seite nur auf FC3, geht auch der Spaßfaktor flöten, denn die simplen Module machen nur ne zeitlang Spaß wenn alle anderen um dich rum fancy Systeme zur Verfügung haben (wirkt sich auch auf die Effektivität aus)
Das denke ich mir eigentlich auch immer (finde FC3-Module totlangweillig), aber die Realität sieht anderst aus. Die FC3-Module erfreuen sich größter Beliebtheit und sind mit die meistgeflogenen Flugzeuge.

Quote:
Originally Posted by kobeshow View Post
All das muss man beachten um eine möglichst gleiche Verteilung der Spielerzahlen zu gewährleisten, und dass sollte Priorität haben, denn sonst gibt es so starke Unterschiede dass die Kampagne eher einem PvE coop event gleicht bei dem ab und zu ein Agressor als Spieler auftaucht, und dass sollte ja keiner wollen, ODER?
Warum nicht? Ich fände das durchaus auch reizvoll.
__________________
Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + Windows 10 64Bit

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

QuiGon is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT. The time now is 11:18 PM. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®.
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.