Der deutsche DCS-BIOS-Thread: Für Simpit-Bastler und solche, die es werden wollen - ED Forums
 


Notices

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 04-17-2015, 10:26 PM   #1
[FSF]Ian
ED Testers Team
 
Join Date: Feb 2013
Location: Germany
Posts: 1,291
Default Der deutsche DCS-BIOS-Thread: Für Simpit-Bastler und solche, die es werden wollen

Was ist DCS-BIOS?

DCS-BIOS besteht aus einer Export.lua-Datei für DCS: World und einer Arduino-Library. Damit kann man für unterstützte Flugzeugmodule (im Moment A-10C, UH-1H und Mig-21bis) ganz einfach Panels auf Basis der einsteigerfreundlichen und kostengünstigen Arduino-Mikrocontrollerplatform bauen.

Für Taster, Kippschalter, Drehschalter, Inkrementalgeber oder einzelne LEDs braucht man keine weiteren Kenntnisse (ok, ihr solltet aus der Schulphysik noch in Erinnerung haben, was ein Stromkreis ist, was ein Kurzschluss ist und wie man ihn vermeidet). Wer ein bisschen programmieren lernt, der kann auch LEDs, Displays, Hobby-Servos, Schrittmotoren oder eine ganze LED-Matrix (z.B. Caution Lights Panel) ansteuern.


Einführungsvideo

Dieses Video, welches ich jetzt auch mit deutschen und englischen Untertiteln versehen habe, zeigt wie einfach das geht:




Mehr Informationen (Englisch)

Auf der DCS-BIOS-Webseite unter http://dcs-bios.a10c.de findet Ihr Download-Links zur jeweils aktuellen Version und eine Online-Version des Benutzerhandbuchs.

Weitere Links (z.B. auf den DCS-BIOS YouTube-Channel) gibt's im DCS-BIOS Overview-Thread im Home Cockpits-Forum.


Warum jetzt dieser Thread?

Anfang des Jahres hab ich zusammen mit WarHog die erste Version veröffentlicht. Ich hab das bisher im deutschen Forum nicht erwähnt, weil ich davon ausging, dass jeder potentiell Interessierte sowieso regelmäßig ins englische Home Cockpits-Forum schaut.

Dieser Thread soll eine Anlaufstelle sein, um Support auf Deutsch zu erhalten. Ein Ziel von DCS-BIOS ist es, Leute zum Basteln zu ermutigen, die sonst vielleicht nie damit angefangen hätten. Hiermit sind jetzt "ich kann kein Englisch" und "ich hatte ja keine Ahnung, dass das so einfach sein kann!" hoffentlich keine gültigen Ausreden mehr.
[FSF]Ian is offline   Reply With Quote
Old 04-18-2015, 12:06 AM   #2
Yurgon
Campaign Tester
 
Yurgon's Avatar
 
Join Date: May 2010
Location: Germany
Posts: 7,807
Default

Hossa, das sieht ja wirklich super simpel aus! Falls ich irgendwann mal anfangen sollte, ein Heimcockpit zu basteln, werde ich mir das definitiv näher anschauen.
Yurgon is offline   Reply With Quote
Old 04-18-2015, 07:01 AM   #3
Gladius
Member
 
Gladius's Avatar
 
Join Date: Feb 2010
Location: Switzerland
Posts: 489
Default

Tolle Sache, da hab ich schon eine gewisse Grunderfahrung mit dem Raspberry PI. Sobald der Black Shark unterstützt wird, wirds spannend für mich
Gladius is offline   Reply With Quote
Old 04-19-2015, 04:26 PM   #4
Dieter474
Junior Member
 
Join Date: Oct 2011
Posts: 46
Default Endlich wieder was sinnvolles

Ein hallo an euch!
Also das DCS-Bios Projekt habe ich auch schon gesehen und ausprobiert, zwei Videos gibt es darüber von mir. Und ich muss schon sagen diese ist eines der besten Projekte nach Helios das es für Cockpitbauer gibt finde ich. Für eine Umsetzung mit selbst hergestellten Cockpitpanels würde ich heute so vorgehen. Die vorgehenswiese ist auf für Elektronikleihen sowie Programmierleihen sehr einfach, wenn noch mehr Infos in Deutsch kommen wäre super. Mein Dank an die, die sich die Arbeit machen so etwas auf die Beine zu stellen und dann noch kostenlos zu Verfügung stellen!

www.a10-homecockpit.de

Ein
Gruß an euchCockpitbauer


Last edited by Dieter474; 04-19-2015 at 04:52 PM.
Dieter474 is offline   Reply With Quote
Old 04-19-2015, 09:55 PM   #5
[FSF]Ian
ED Testers Team
 
Join Date: Feb 2013
Location: Germany
Posts: 1,291
Default

Quote:
Originally Posted by Gladius
Sobald der Black Shark unterstützt wird, wirds spannend für mich
Ich weiß, dass airtom damit angefangen hat, Ka-50-Support in DCS-BIOS einzubauen (ich habe dazu ein paar Fragen per PM beantwortet), und zwei weitere Leute hatten mich per PM kontaktiert und Interesse an der Mitarbeit bei der Ka-50-Unterstützung angeboten. Ich habe denen gesagt, sie sollen sich untereinander mal absprechen, damit da jetzt nicht die gleiche Arbeit mehrfach gemacht wird, habe aber bisher nichts weiteres gehört.

Von daher: Es kann gut sein, dass wir Ka-50-Unterstützung bekommen, ich kann es nur weder garantieren noch irgendeinen Zeitrahmen angeben.


Quote:
Originally Posted by Dieter474
wenn noch mehr Infos in Deutsch kommen wäre super.
Der Aufwand, alles auf Deutsch zu übersetzen und dann auch zukünftig aktuell zu halten lohnt sich glaube ich nicht. Es ist einfacher, jeweils im Einzelfall Fragen zu beantworten, die dann auch relativ allgemein ausfallen dürfen, z.B. "Wie baue ich mir mit DCS-BIOS ein AHCP?" oder sowas. Das skaliert zwar nicht auf viele User hoch, aber erst einmal gehe ich davon aus dass man die potentiellen DCS-BIOS-Benutzer, die nicht genug Englisch können um die vorhandene Dokumentation zu verstehen, an einer Hand abzählen kann.

Es gibt relativ wenige Menschen, die das PC-Flugsimulator-Hobby teilen. Davon spielt nur ein Teil DCS. Von denen baut nur ein sehr kleiner Teil eigene Panels. Und wiederum nur ein Teil davon sind DCS-BIOS-Benutzer. Diese Benutzergruppe ist einfach zu klein, um zwei (oder mehr) Unterabteilungen für verschiedene Sprachen am Leben zu erhalten.

Von daher würde ich folgende Vorgehensweise vorschlagen:
Wenn möglich, benutzt das englische Forum zum Nachfragen und für den allgemeinen Informationsaustausch. Das hat den Vorteil, dass möglichst viele andere Benutzer auch was davon haben.
Wenn ihr eure Frage mit den englischen Resourcen nicht beantworten könnt (was ja gerade bei einem Thema, in das man sich gerade erst reinliest und was einen stellenweise noch verwirrt auch deshalb vorkommen kann, weil man gar nicht genau weiß, wie man die Frage -- dann auch noch auf Englisch -- überhaupt formulieren soll), dann fragt gerne hier nach.

Sollten es dann doch so viele sich wiederholende Fragen werden, dass es sich lohnt, die Dokumentation (zumindest teilweise) auch in einer deutschen Version zu pflegen, lasst ich mich gerne eines besseren belehren.
[FSF]Ian is offline   Reply With Quote
Old 08-10-2015, 06:12 PM   #6
Tekkx
Member
 
Tekkx's Avatar
 
Join Date: Feb 2015
Location: Germany, Erfurt
Posts: 310
Default

Hallo, Ihr.

Ihr habt noch einen Verrückten gefunden
Danke für diese deutschsprachige Abteilung, mein englisch reicht wahrscheinlich nicht, mein Problem hinreichend zu erklären.

Zur Einleitung, daß Ihr seht, wie tief ich schon drin stecke:

Bei mir entpuppt sich DCS World so allmählich zum Millionengrab (Geld und Zeit . Habe das A10C-Modul vor einem knappen Jahr günstig bekommen (unter 20 Euro). Dann DCS-World dazu geladen.
Dann ein CDU gebaut (mit Arduino Leonardo mit Centipede als Keyboard),
dann angefangen, zwei MFDs zu entwerfen (bestelle in den nächsten Tagen die PCBs), die werden von einem Leonardo als Joystick betrieben werden,
dann durch Zufall ein Keyboard einer Registrierkasse bekommen. Dieses ist nun mein UFC (eigentlich mehr ein LeftSide- statt UpFront-Controller). Wird durch einen Leonardo als Joystick angetrieben (den hatte ich eigentlich für die MFDs gekauft)
Einen 18" TFT geschenkt bekommen, der nun einen Haufen Instrumente anzeigt. Export per Helios.
Eine Schnellkupplung gebaut, um den 18er einfach entfernen zu können, damit ich am Rechner noch arbeiten kann.
Einen nagelneuen X55 gekauft.
Seit zwei Wochen entwerfe ich "Magnetic Held Switches". Die gibt es von Honeywell für 1000 Dollar das Stück. Das war mir aber etwas zu teuer :/
Das Material ist fast komplett geliefert. Stay tuned.

Nun versuche ich mich an DCS-BIOS. Das brauche ich u.a. für die Schalter.

Hierzu benötige ich einen kleinen (ich hoffe, kleinen) Anschub, denn ich stecke fest. :/

Zum Einstieg und Kennenlernen möchte ich das UFC-Beispiel anwenden.
Die Step-by-Step Anleitungen habe ich akurat befolgt (mit so vielen Bildschirmen kein Problem). Und die Anleitungen (vom Programm ganz zu schweigen) sind einfach TOP!

Mehrmals neu heruntergeladen und kopiert, 100mal die Scripte gecheckt, in der Firewall herumgepfuscht... immer die gleichen Probleme:

Erstens: Mein Button bedient den Master_Caution_Reset Button einwandfrei, es kommt aber nichts(!) von DCS zurück. Also die LED brennt nicht.
Im Fenster des connect-serial-port.com sehe ich die Reaktion auf meine Button-Presses, aber sonst passiert da nichts. In den Beispielen (YouTube) flattern die Meldungen nur so über den Schirm, bei mir Totenstille.
Zweitens: DCS hängt sich beim Beenden der Mission (SinglePlayer) gnadenlos auf. Sinngemäß "Das Programm reagiert nicht, beenden...". Der Prozess DCS.exe lässt sich nicht killen, nur ein kompletter Neustart des Rechners schafft Abhilfe.

Habe ich irgend etwas Wichtiges übersehen?
Für den entscheidenden Tipp wäre ich sowas von dankbar.
Bitte bitte. Helft mir.

Fehlende Infos werde ich mehr oder weniger sofort (habe hier noch Frau und Kind am Start - die erstere mit eingeschränktem Verständnis für die Sache, die zweite (7) brennt schon etwas nachreichen.
__________________
AMD FX8350 @ 4400 Hz, 16GB DDR3, 2x Asus GTX970 OC Strix, SSD/SSHD, 3x BENQ 22", Sound of 2 old 100 Watts Broadcast Monitor-Speakers + w/l Logitech Headset
A-10C-Devices: UFC (LeftSideController made from a keyboard of a Olympia CM 811), X55 Rhino and Saitek Pedales, CDU (try to adopt it to DCS-BIOS), 18" TFT with HELIOS Gauges incl. 2x scratchbuilt MFD-Bezels (under construction), Facetrack w Pointtracker + DIY Clip - Manual for my version of RS485-Hardware, contact: tekkx@dresi.de

Last edited by Tekkx; 10-08-2018 at 02:54 PM.
Tekkx is offline   Reply With Quote
Old 08-10-2015, 06:43 PM   #7
[FSF]Ian
ED Testers Team
 
Join Date: Feb 2013
Location: Germany
Posts: 1,291
Default

Quote:
Originally Posted by Tekkx View Post
Erstens: Mein Button bedient den Master_Caution_Reset Button einwandfrei, es kommt aber nichts(!) von DCS zurück.
Da scheint irgendwas mit dem Export-Datenstrom schiefzugehen. Wenn es keine Fehlermeldung irgendwo gibt, ist es schwierig herauszufinden, warum das nicht geht, aber du kannst es mit folgender Batch-Datei mal über TCP statt Multicast-UDP versuchen (in dem Fall musst du erst DCS starten, dann das Skript):

Code:
REM Specify the number of the COM port your Arduino is connected to:

set COMPORT=5



set /A TTYNUM=%COMPORT%-1
mode COM%COMPORT% BAUD=500000 PARITY=N DATA=8 STOP=1 TO=off DTR=on
socat\socat -v TCP4:127.0.0.1:7778 /dev/ttyS%TTYNUM%

pause
Quote:
Originally Posted by Tekkx View Post
Zweitens: DCS hängt sich beim Beenden der Mission (SinglePlayer) gnadenlos auf. Sinngemäß "Das Programm reagiert nicht, beenden...". Der Prozess DCS.exe lässt sich nicht killen, nur ein kompletter Neustart des Rechners schafft Abhilfe.
Der Inhalt der "dcs.log"-Datei wäre da mal interessant, die findest du in %USERPROFILE%\Saved Games\DCS\Logs.

Hast du außer DCS-BIOS noch irgendwas anderes laufen, das eine Export.lua mitbringt (Heliios, TacView, etc.)?

Quote:
Originally Posted by Tekkx View Post
die zweite (7) brennt schon etwas
Immer schön Öl aufs Feuer gießen! Was wäre das cool gewesen, damals, als man noch so viel Zeit hatte, Zugriff auf vernünftige Informationsquellen zu haben. Internet hatten wir nicht, die Stadtbücherei hatte nichts brauchbares in Sachen Programmierung, also habe ich die ersten Jahre meines Programmiererlebens mit Batch-Dateien und danach Visual Basic verschwendet (wir hatten ein Buch namens "DOS Power Tools" im Regal und in der PC-WELT 11/97 war eine Einführung in Office-Makros drin)
[FSF]Ian is offline   Reply With Quote
Old 08-10-2015, 08:04 PM   #8
Tekkx
Member
 
Tekkx's Avatar
 
Join Date: Feb 2015
Location: Germany, Erfurt
Posts: 310
Default

Hey Ian. Vielen Dank für die schnelle Reaktion.
Mein MS-DOS-Handbuch steht hier zur Mahnung auch noch im Regal...

So. Ursprünglich habe ich auch HELIOS laufen. Aber als die Fehlerflut begann, habe ich die Export.lua zeitweise deaktiviert (*.bak) und durch eine reinrassige export.lua für DCS-BIOS ersetzt um etwaige Interferenzen auszuschließen. Fehlanzeige.

Hier mal der Schwanz meiner dcs.log (die komplette Datei als Anhang und mein "Klarname" ist hiermit auch raus )
Code:
00077.387 ERROR   Lua::Config: Call error LuaExportAfterNextFrame:<LUA_TTABLE>
stack traceback:
	[C]: ?
	[C]: in function 'try'
	[string "C:\Users\DRESI\Saved Games\DCS\Scripts\DCS-BIOS\lib\ProtocolIO.lua"]:98: in function 'send'
	[string "C:\Users\DRESI\Saved Games\DCS\Scripts\DCS-BIOS\lib\ProtocolIO.lua"]:170: in function 'flush'
	[string "C:\Users\DRESI\Saved Games\DCS\Scripts\DCS-BIOS\BIOS.lua"]:75: in function <[string "C:\Users\DRESI\Saved Games\DCS\Scripts\DCS-BIOS\BIOS.lua"]:72>.
00078.610 WARNING LOG: 17 duplicate message(s) skipped.
00078.610 ERROR   Lua::Config: Call error LuaExportAfterNextFrame:<LUA_TTABLE>
stack traceback:
	[C]: ?
	[C]: in function 'try'
	[string "C:\Users\DRESI\Saved Games\DCS\Scripts\DCS-BIOS\lib\ProtocolIO.lua"]:98: in function 'send'
	[string "C:\Users\DRESI\Saved Games\DCS\Scripts\DCS-BIOS\lib\ProtocolIO.lua"]:162: in function 'flush'
	[string "C:\Users\DRESI\Saved Games\DCS\Scripts\DCS-BIOS\BIOS.lua"]:75: in function <[string "C:\Users\DRESI\Saved Games\DCS\Scripts\DCS-BIOS\BIOS.lua"]:72>.
Die alternative Batchdatei habe ich - glaube ich - schon probiert. Die war sogar aus einem Deiner Posts (ist ja nicht so, daß ich hier Panik mache, bevor ich nicht hundert Seiten Forum gelesen hätte
Ich probiers aber trotzdem nochmal. Aber erst will ich diesen Post abschicken. Du weißt: Reboot droht.

Ach wäre das schön, wenn ich das irgendwie hin bekäme.
Bin jetzt schon seit drei Wochen nicht mehr aus dem Hangar rausgekommen. Ich glaube, mein Vogel braucht dann erstmal neue Reifen. Die aktuellen sind unten schon ganz platt gestanden.
-------------------------------------
Edit: Deine Batch funktioniert erstmal soweit. Glaube ich. Jedenfalls läuft jede Menge irrer Code das Fenster rauf.
Bloß funzt jetzt mein Button nicht mehr. Die LED sowieso nicht. Aber lass mich sehen, ob ich meanwhile was anderes kaputt gemacht habe....

Edit 2: ES FUNKTIONIERT!!!!
Ich hatte inzwischen, weil ich meinem UNO nicht mehr vertraut habe, schnell einen MEGA zurecht geflasht (der lag hier noch so rum). Nachdem ich den UNO wieder angeschlossen habe, funktioniert es wie verrückt.

Das heißt wohl, ich habe nur ein UDP-Problem...
Attached Files
File Type: txt dcs.log.txt (26.6 KB, 332 views)
__________________
AMD FX8350 @ 4400 Hz, 16GB DDR3, 2x Asus GTX970 OC Strix, SSD/SSHD, 3x BENQ 22", Sound of 2 old 100 Watts Broadcast Monitor-Speakers + w/l Logitech Headset
A-10C-Devices: UFC (LeftSideController made from a keyboard of a Olympia CM 811), X55 Rhino and Saitek Pedales, CDU (try to adopt it to DCS-BIOS), 18" TFT with HELIOS Gauges incl. 2x scratchbuilt MFD-Bezels (under construction), Facetrack w Pointtracker + DIY Clip - Manual for my version of RS485-Hardware, contact: tekkx@dresi.de

Last edited by Tekkx; 08-10-2015 at 08:38 PM.
Tekkx is offline   Reply With Quote
Old 08-10-2015, 09:18 PM   #9
[FSF]Ian
ED Testers Team
 
Join Date: Feb 2013
Location: Germany
Posts: 1,291
Default

Versuch mal, das Senden von Multicast-UDP-Paketen ganz abzuschalten, indem du in der BIOSConfig.lua die zweite Zeile auskommentierst, so dass die so aussieht:

Code:
BIOS.protocol_io.connections = {
	-- BIOS.protocol_io.DefaultMulticastSender:create(),
	BIOS.protocol_io.TCPServer:create(),
	-- BIOS.protocol_io.UDPSender:create({ port = 7777, host = "192.168.1.177" }),
	BIOS.protocol_io.UDPListener:create({ port = 7778 })
}
Vielleicht stürzt DCS dann ja auch nicht mehr ab, wenn die Mission vorbei ist.

PS: Welches Betriebssystem und welche Firewall/Antivirus-Software benutzt du?

Last edited by [FSF]Ian; 08-10-2015 at 09:24 PM.
[FSF]Ian is offline   Reply With Quote
Old 08-11-2015, 04:32 AM   #10
Tekkx
Member
 
Tekkx's Avatar
 
Join Date: Feb 2015
Location: Germany, Erfurt
Posts: 310
Default

Hey. Wieder zurück.
Habe - wie empfohlen - Multicast mal abgeschaltet.

DCS empfängt meinen Button wie erwartet.
DCS-BIOS bekommt aber nichts zurück.

Wie bekomme ich heraus, ob keine UDP-Pakete gesendet werden, oder ob die irgendwo hängen bleiben?

Aber - wie von Dir vermutet - hängt sich DCS nicht mehr auf.

Ich habe hier Win7/64 ultimate laufen.
Die Firewall ist die von Windows himself. Da habe ich zwei ExtraRegeln eingerichtet, die alle UDP-Ports (ein- UND ausgehend) öffnen.
Virenscanner ist Avira Free. Das hat m.E. keine eigene Firewall.

Was ich nicht verstehe (und da habe ich wohl enormen Nachholebedarf): Verlassen die UDP-Pakete überhaupt meinen Rechner?
Dachte immer, das läuft - trotz Netzwerk - nur intern.
Wenn nicht, sollte ich mir mal meine Router-Config genauer ansehen.

Jetzt erstmal Mädels wecken und ab zur Arbeit
__________________
AMD FX8350 @ 4400 Hz, 16GB DDR3, 2x Asus GTX970 OC Strix, SSD/SSHD, 3x BENQ 22", Sound of 2 old 100 Watts Broadcast Monitor-Speakers + w/l Logitech Headset
A-10C-Devices: UFC (LeftSideController made from a keyboard of a Olympia CM 811), X55 Rhino and Saitek Pedales, CDU (try to adopt it to DCS-BIOS), 18" TFT with HELIOS Gauges incl. 2x scratchbuilt MFD-Bezels (under construction), Facetrack w Pointtracker + DIY Clip - Manual for my version of RS485-Hardware, contact: tekkx@dresi.de
Tekkx is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT. The time now is 11:49 PM. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®.
Copyright ©2000 - 2020, Jelsoft Enterprises Ltd.