Der Joystick, HOTAS und Pedale Thread - Page 46 - ED Forums
 


Notices

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 05-15-2018, 10:21 PM   #451
sc_neo
Member
 
sc_neo's Avatar
 
Join Date: Aug 2015
Posts: 286
Default

Sagt mal, egal wie oft ich schon danach gesucht habe, ich finde einfach keine gute Aussage zum Thema 'wie gut ahmen unsre gefederten Joysticks das Gefühl in den üblichen DCS Mustern nach'!

Bleiben wir mal bei fixed wing und lassen force sensing stick ala F-16 außen vor und unterscheiden natürlich zwischen fly-by-wire und klassisch. Wie ist das bei einer echten F-15, A-10, F/a-18 oder Su-25...

Frage 1: Haben die nicht fly-by-wire Muster davon Flightsticks mit eingebauter Eigenzentrierung ähnliche dem Geüfhl der Feder in unseren Joysticks, oder bleiben die wo man sie parkt solange kein Flugwind auf die Kontrolflächen bei zunehmender Geschwindigkeit drückt?

Frage 2: Und geben auch fly-by-wire Systeme den physischen Druck direkt an den Piloten weiter und schalten halt noch zusätzlich ihren input an die Kontrollflächen dazu, oder werden die eingaben des Piloten komplett digital aufgenommen und diesem muß künstlich haptisches Feedback geben werden?
sc_neo is offline   Reply With Quote
Old 05-16-2018, 05:35 AM   #452
Sperrfeuer
Member
 
Sperrfeuer's Avatar
 
Join Date: Feb 2017
Location: Wachtberg und Ulm, Germany
Posts: 204
Default

Quelle Wikipedia "Fly-by-wire":

Fly-by-Wire entkoppelt den Piloten von der Flugphysik und den Kräften, die an Rudern und Klappen auftreten. Moderne Entwicklungen liefern ein künstliches Feedback, indem sie mit Aktuatoren die Kräfte an Steuerknüppeln, -hörnern und Pedalen so nachbilden, als wären die entsprechenden Geräte mit den Rudern und Klappen verbunden. Der Pilot kann so das Verhalten des Flugzeugs wieder "fühlen". Darüber hinaus können auch Warnungen mit hoher Priorität, etwa bei einem drohenden Strömungsabriss, über mechanisches Rütteln am Sidestick (sog. Stickshaker) dem Piloten mit hoher Salienz mitgeteilt werden.
__________________
Intel i7/6700 4x4GHz auf GB Z-170 K3 mit 32GB Ram | Zotac 980 Ti | DCS auf M.2 Samsung 960 | 1000GB Samsung 820 Evo SSD | Win 10 Home auf 120GB Scandisk Plus SSD | LG IT 29UM68 | Toshiba Reza 42" | TrackIR 5 | TM HOTAS Warthog System | Crosswind Ruderpedale | A10-Homecockpit | Oculus Rift | Gametrix KW-908

Module: A-10C, ASJ-37 Viggen, Spitfire, M-2000C, AV-8B Harrier, FW-190 Dora, P-51D Mustang, Normandy + AP, Nevada, FC3...

Discord: Fenris#4070
Sperrfeuer is offline   Reply With Quote
Old 05-16-2018, 07:53 AM   #453
Rakuzard
ED Translator / Moderator
 
Rakuzard's Avatar
 
Join Date: Jun 2015
Location: Germany / North Rhine-Westphalia
Posts: 2,203
Default

Ich hatte mal die Gelegenheit in einem echten A320-Simulator zu fliegen (leider ohne Hydraulik).
Jaja, das ist kein übliches DCS-Muster, ich weiß Eine richtige Aussage dazu wirst du allerdings nur von jemandem bekommen, der eines unserer üblichen Muster mal geflogen hat. Das ist eine gute Frage, falls auf Hoggit mal wieder ein AMA mit einem Fighter-Piloten stattfindet...

Der A320 hat sich erschreckend ähnlich zu einem TM Warthog angefühlt, mit nur einem großen Unterschied: die benötigte Zugkraft, bis man ein Signal an die Steuerflächen generiert ist verhältnismäßig riesig.
Man muss 6 kg Zugkraft aufbringen, bis ein Signal für die Höhenruder generiert wird und 12 kg Zugkraft, bis ein Signal für die Querruder generiert wird.
Die Zugkraft aufzubringen ist im ersten Moment ungewohnt anstrengend, aber kein Problem. Das Problem kommt erst, wenn man die 6 kg bzw. 12 kg mal erreicht hat. Denn dann ist das Dingen sensibel wie ein Eichhörnchen auf Speed! Auf einmal darf man nur noch Ausschläge im Millimeterbereich machen, nachdem man schon schön ein paar Zentimeter zurückgelegt hat und durchgehend 6/12 kg zieht! Locker lassen kann man auch nicht, sonst wird kein Signal mehr generiert. Und das DCS-Muskelgedächtnis spielt einem natürlich auch noch schöne Streiche und lacht sich ins Fäustchen...
__________________

- Deutsche Tutorials und DCS Gameplay: Forum Thread | youtube.com/Rakuzard -
Rakuzard is offline   Reply With Quote
Old 05-16-2018, 09:01 AM   #454
sc_neo
Member
 
sc_neo's Avatar
 
Join Date: Aug 2015
Posts: 286
Default

interessant! Die Schwergängigkeit ist ja die eine Sache, die Autozentrierung wie bei fast jeden handelsüblichen Joystick wie auch dem TM Warthog, ist die andere. Mir gehts vorallem um letzteres. Bswp. die A-10 als nicht fly-by-wire (gibts da mittlerweile Blocs mit fbw?) Flugzeug, wenn der Pilot hot und flugbereit aber stationär auf der Rampe steht und er den Stick bewegt, zentriert dieser sich von selbst wieder oder bleibt dieser wo auch immer der Pilot ihn parkt?

Also mich interessierts hauptsächlich wegen der Entscheidung TM Warthog, Hauptfeder raus oder nicht. Entsprechende Dämpfung wäre dann natürlich schon nötig damit mir der Brocken nicht andauern umfällt sbald ich mal kurz die Hand wegnehme. Abgesehen von einem FFB stick, wäre halt die Frage was im allgemeinen über die bandbreite and Fliegern und Fluglagen realistischer ist. Zentrierungsfeder was heftiges Trimmen verlangt, oder ein stick der schwergängig ist aber in jeder Position verharren kann (wie das VKB dry clutch System).

Last edited by sc_neo; 05-16-2018 at 09:29 AM.
sc_neo is offline   Reply With Quote
Old 05-16-2018, 09:26 AM   #455
Schmirco
Senior Member
 
Join Date: Feb 2013
Posts: 1,408
Default

Bei der A-10 passiert das mittels Hydraulik, eher gesagt hydromechanisch.
Sprich man drückt gegen einen Öldruck an, ich würde fast davon ausgehen das dieser den Stick auch wieder in die Ausgangslage drückt, sicher nicht mit der Geschwinigkeit einer Zentrierfeder aber die Hydraulik sollte einen ähnlichen Effekt haben.

Wie sich das ganze aber in RL anfühlt kann ich nicht sagen.
Das ganze ist auch nur meine Vermutung.
Es gibt ein paar schöne Videos in denen man sieht wie die A-10 Jungs am Stick rühren, das ganze sieht sehr smooth und sanft aus.
Schmirco is offline   Reply With Quote
Old 05-16-2018, 03:42 PM   #456
sc_neo
Member
 
sc_neo's Avatar
 
Join Date: Aug 2015
Posts: 286
Default

Den Warthog oder VKB und Virpil Produkte zusätzlich mit Öldruckdämpfern aus dem RC-Bereich auszustatten, ist schon länger ein Thema für mich. Aber ganz generell: glaubt ihr es wäre förderlich wenn fixed wing aircraft keine Stick-Zentrierung hätten? Trimmen müsste man dann doch weniger häufig bzw. erst wesentlich später um sich wieder mehr Spiel in alle Richtungen zu verschaffen. Also was wäre der Vorteil von besagter Autozentrierung bei echten Flugzeugen?
sc_neo is offline   Reply With Quote
Old 05-16-2018, 03:50 PM   #457
Pluscrafter
Member
 
Pluscrafter's Avatar
 
Join Date: Feb 2017
Location: Zurich
Posts: 196
Default

Ist der Throttle am Logitech ExtremePro gut genug für die FA18 ?
__________________
DCS Flaming Cliffs 3, DCS Combined Arms, DCS F-5E Tiger II, DCS Ka-50, (DCS F/A 18C Hornet)
Wishlist: DCS F-16 Falcon


Intel Core I7-6700K OC 4.7GHZ, Nvidia GTX 960 2GB, 16GB RAM, Windows 10 Home

Steam: http://steamcommunity.com/profiles/76561198294329153/
Pluscrafter is offline   Reply With Quote
Old 05-16-2018, 04:04 PM   #458
Schmirco
Senior Member
 
Join Date: Feb 2013
Posts: 1,408
Default

Definiere "gut genug"

Edit:
achso das ist nur nen Joystick mit einer Achse für den Schub.
Achse ist da Achse, aber an sich wirst du mit dem Joystick Spaß bekommen wenn du ernsthaft Hornet fliegen willst.

Last edited by Schmirco; 05-16-2018 at 04:07 PM.
Schmirco is offline   Reply With Quote
Old 05-17-2018, 06:58 AM   #459
Blech
Member
 
Blech's Avatar
 
Join Date: Jun 2013
Posts: 719
Default

Quote:
Originally Posted by Pluscrafter View Post
Ist der Throttle am Logitech ExtremePro gut genug für die FA18 ?



Hi,


Würde mal den Release in der nächsten Woche abwarten - dann gibt es sicher im Manual oder Forum was zum Thema :
Throttle + Joystick -> wieviele Funktionen sind abzudecken

Evtl. eine Überlegung wert - den Trustmaster TWCS Throttle als Ergänzung zu einem verhandenen Joystick (reichen die USB-Plätze ?)
https://www.amazon.de/Thrustmaster-T...s=t.16000m+fcs
Mal die Kundenrezensionen durchlesen

Als Muster, was die Throttle Knöpfe so an zusätzlichen Funktionen (Keyboard-Commands) abdecken können
https://www.digitalcombatsimulator.c...files/2829162/

Youtube, z.B.
Ralfi's Alley- Thrustmaster T.16000M FCS HOTAS Review
https://www.youtube.com/watch?v=V5c4c5cIik4
Blech is offline   Reply With Quote
Old 05-17-2018, 07:02 AM   #460
Schmirco
Senior Member
 
Join Date: Feb 2013
Posts: 1,408
Default

Naja wie das HOTAS der Hornet aussieht ist ja bekannt, sprich wieviele Funktionen zu belegen sind.
Da muss man ja nicht den EA Release für abwarten.
Schmirco is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT. The time now is 05:21 AM. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®.
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.