Luft- und Raumfahrt News - Page 3 - ED Forums
 


Notices

Reply
 
Thread Tools Display Modes
Old 02-07-2019, 06:49 AM   #21
QuiGon
Veteran
 
Join Date: Jul 2013
Location: Germany
Posts: 11,210
Default

Quote:
Originally Posted by Charmin2105 View Post
Allerdings könnte ich mir vorstellen, das deutsche F/A 18 dann auf einem Französischen Träger eingesetzt werden
Also das kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Quote:
Originally Posted by Drotik View Post
Die F-18 auf jeden Fall. Der Eurofighter hat durchaus noch einiges an Potential, auch wenn eine Weiterentwicklung natürlich immensen Aufwand und Kosten bedeutet.
Die Super Hornet ist ziemlich genauso alt wie der Eurofighter und technisch ähnlich gut ausgestattet. Mit unserer Legacy-Hornet in DCS hat die nicht mehr viel gemein.
__________________
Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + Windows 10 64Bit

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

QuiGon is offline   Reply With Quote
Old 02-07-2019, 02:14 PM   #22
Drotik
Member
 
Join Date: Mar 2016
Location: Germany
Posts: 403
Default

Quote:
Die Super Hornet ist ziemlich genauso alt wie der Eurofighter und technisch ähnlich gut ausgestattet.
Was Avionik, Bewaffnung etc. angeht vielleicht. Aber es ist trotzdem ein altes Design, man darf nicht nur die Flugleistungen betrachten sondern ganz besonders auch die Instandhaltung und Wartung. Im Eurofighter gibt es viele innovative Neuerungen die auch eine neue F-18 mit Sicherheit nicht hat.

Was nicht heißen soll, dass sie kein gutes Waffensystem ist. Sie ist kampferprobt, zuverlässig und im Vergleich deutlich günstiger. Als Übergangslösung für ein wirklich neues System bestimmt eine gute Wahl.
Drotik is offline   Reply With Quote
Old 02-07-2019, 02:17 PM   #23
QuiGon
Veteran
 
Join Date: Jul 2013
Location: Germany
Posts: 11,210
Default

Quote:
Originally Posted by Drotik View Post
Was Avionik, Bewaffnung etc. angeht vielleicht. Aber es ist trotzdem ein altes Design, man darf nicht nur die Flugleistungen betrachten sondern ganz besonders auch die Instandhaltung und Wartung. Im Eurofighter gibt es viele innovative Neuerungen die auch eine neue F-18 mit Sicherheit nicht hat.

Was nicht heißen soll, dass sie kein gutes Waffensystem ist. Sie ist kampferprobt, zuverlässig und im Vergleich deutlich günstiger. Als Übergangslösung für ein wirklich neues System bestimmt eine gute Wahl.
Gerade was Instandhaltung und Wartung angeht, so wird die (Super) Hornet ständig als besonders mustergültiges Muster genannt (neben der Gripen). Der Eurofighter hingegen ist mir was Wartung und Betrieb angeht immer als sehr teuer und aufwändig begegnet (weshalb Österreich ihn ja jetzt auch wieder los werden will).
__________________
Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + Windows 10 64Bit

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

QuiGon is offline   Reply With Quote
Old 02-07-2019, 03:34 PM   #24
Drotik
Member
 
Join Date: Mar 2016
Location: Germany
Posts: 403
Default

Leider kenne die F-18 nicht wirklich, deshalb ist das auch nur meine persönliche Einschätzung.

Der Eurofighter ist eine zweiseitige Medaille. Von der mechanischen Seite ist es ein enorm zuverlässiges und sehr sicheres Flugzeug. Das Flugzeug wurde mit dem Grundgedanken einfacher Wartung entwickelt und das merkt man, viele bis heute einzigartige Neuerungen wurden verwirklicht. Kein Vergleich zu dem Aufwand den man bei früheren Mustern hatte.
Kinderkrankheiten hat er dennoch viele. Aber was die Maschine selbst angeht, alle Anlagen und Subsysteme, ist er ein wirklich zuverlässiges Flugzeug mit (im Vergleich) sehr einfacher Maintenance.

Das Problem ist nicht das Flugzeug, sondern die Nachschubkette, die Industrielastigkeit, der Personalmangel, fehlender Wille in der Führung usw.

Ich bin überzeugt das der Eurofighter das technologisch weit überlegene Flugzeug ist, die F-18 ist aber natürlich auch ein leistungsfähiges Waffensystem und wird, gerade im Vergleich mit z.B. einer F-14, relativ einfach Instandzuhalten sein.

Aber eines hat sie ganz bestimmt nicht: Eine automatische Leiter!

Last edited by Drotik; 02-07-2019 at 03:41 PM.
Drotik is offline   Reply With Quote
Old 02-07-2019, 10:03 PM   #25
schroedi
Member
 
Join Date: Dec 2011
Posts: 536
Default

Die SH ist aerodynamisch kein gelungener Entwurf, Boeing musste alle Pylonen ein paar Grad nach außen richten, weil es wohl sonst zu Oszillationen kommt und auch zu Problemen mit der Seperation von Waffen. Durch die nach außen gerichteten Pylonen musste man mehr Luftwiderstand und dadurch eine geringere Reichweite und niedrigere Geschwindigkeit in kauf nehmen.
Das Problem mit der Oszillation hat die SH von der legacy Hornet verstärkt übernommen. Hier sieht man dann eben doch die Schwächen eines alten Entwurfs auf der die SH nun irgebdwo eben basiert.
__________________
First rig:
i7 2600K @ 4.4Ghz, Asrock Z68 Pro3, 24GB, GTX 980 Ti 6GB, 500GB SSD, 3TB + 500GB 2,5" HDD, Win10 Pro
Second rig:
i5 2500 @ 3.8-4.1 Ghz, Asrock Z75 Pro3, 24GB, GTX 780 3GB, 256GB SSD, 128GB SSD, 1TB, 2x 500GB 2,5" HDDs, Win10 Home

Last edited by schroedi; 02-07-2019 at 10:06 PM.
schroedi is offline   Reply With Quote
Old 02-08-2019, 03:23 PM   #26
QuiGon
Veteran
 
Join Date: Jul 2013
Location: Germany
Posts: 11,210
Default

Was auch der Grund ist, warum die Super Hornet keine Rocket Pods mehr nutzen kann.
__________________
Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + Windows 10 64Bit

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

QuiGon is offline   Reply With Quote
Old 02-08-2019, 03:44 PM   #27
ram0506
Senior Member
 
ram0506's Avatar
 
Join Date: Oct 2013
Location: Bavaria, Germany
Posts: 1,357
Default

Ich kann mir (als Laie) kaum vorstellen, dass sich der Einsatz der SH gegenüber dem Eurofighter für die Luftwaffe rechnet. Der Anschaffungspreis mag wohl niedriger liegen, aber wenn man die gesamte Ausbildung, Technik und Logistik betrachtet, die man für die SH einführen müsste?
Ich hoffe, man entscheidet sich für den Eurofighter, wenn man schon keine F-35 will.
__________________
I7 6700K, Asus Z170 Pro Gaming, EVGA GTX1080Ti SC, 32GB DDR4 @ 3000, Win10 64, BenQ EW3270ZL 2560x1440, VPC WarBRD Base + TM Warthog Grip, TM Warthog Throttle, MFG Crosswind Rudder Pedals, Oculus Rift S
ram0506 is offline   Reply With Quote
Old 02-08-2019, 04:52 PM   #28
FSKRipper
Senior Member
 
FSKRipper's Avatar
 
Join Date: Jul 2012
Location: Germany / Greifswald
Posts: 1,170
Default

Quote:
Originally Posted by ram0506 View Post
Ich kann mir (als Laie) kaum vorstellen, dass sich der Einsatz der SH gegenüber dem Eurofighter für die Luftwaffe rechnet. Der Anschaffungspreis mag wohl niedriger liegen, aber wenn man die gesamte Ausbildung, Technik und Logistik betrachtet, die man für die SH einführen müsste?
Ich hoffe, man entscheidet sich für den Eurofighter, wenn man schon keine F-35 will.
Genau das dürfte allerdings der Vorteil der SH sein. Im Gegensatz zum Eurofighter kommen die Ersatzteile nicht von 5 verschiedenen Lieferanten aus etlichen Ländern mit schwankender Produktqualität. Wie für die C130 würde man einfach einen Ausbildungs- und Ersatzteilvertrag schließen und bekommt alles aus einer Hand. Einige meiner ehemaligen Kameraden in der Marine haben mittlerweile recht ansehnliche Dienstgrade erreicht. Was meinst du wie da geflucht wurde als Berlin sich in seiner ganzen Weisheit für den damaligen MH-90 (heute NFH/NTH ?) entschied statt für den Seahawk.
Lokale Wirtschaft geht aber meist vor, unabhängig von der Anforderung der eigentlichen Nutzer. Als Angestellter im öffentlichen Dienst kenne ich mich damit leider auch sehr gut aus
__________________
i9 9900K @ 5,0GHz | 1080GTX | 32GB RAM | 256GB, 512GB & 1TB Samsung SSDs | TIR5 w/ Track Clip | Virpil T-50 Stick with extension + Warthog Throttle | MFG Crosswind pedals | Gametrix 908 Jetseat
FSKRipper is offline   Reply With Quote
Old 02-09-2019, 10:08 AM   #29
Drotik
Member
 
Join Date: Mar 2016
Location: Germany
Posts: 403
Default

Wenn wir gerade beim Thema sind...

Letzte Woche ist zum ersten mal ein Eurofighter des TLG 31 mit maximal möglicher Beladung gestartet. Damit ist Nörvenich das zweite Geschwader bei dem diese Konfiguration erprobt wurde. Die vier Lenkbomben sind die Übungsvarianten die statt mit Sprengstoff mit Beton gefüllt sind.

Wen das interessiert: Munition ist in der Bw und der NATO grundsätzlich farblich gekennzeichnet. Flugkörper sind dazu mit Farbringen versehen, wie auf dem Bild zu sehen. Der vordere gelbe Ring bedeutet "scharfer Gefechtskopf" und der hintere braune Ring "scharfer Raketenmotor". Trainingsversionen tragen daher blaue Ringe da sie keine Explosivstoffe enthalten. Als Besonderheit bei der IRIS-T, der Primärwaffe des Eurofighters, gibt es auch eine Version mit Motor aber ohne Gefechtskopf, die also blau/braun gekennzeichnet ist. Das Flugzeug auf dem Bild trägt scharfe Flugkörper.
Attached Thumbnails
Click image for larger version

Name:	51868919_10158282690698378_5457228125387620352_o.jpg
Views:	165
Size:	72.5 KB
ID:	204152  
Drotik is offline   Reply With Quote
Old 02-09-2019, 01:02 PM   #30
QuiGon
Veteran
 
Join Date: Jul 2013
Location: Germany
Posts: 11,210
Default

Ein seltener Anblick. Danke für das Teilen des Bildes!
__________________
Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + Windows 10 64Bit

DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

QuiGon is offline   Reply With Quote
Reply

Thread Tools
Display Modes

Posting Rules
You may not post new threads
You may not post replies
You may not post attachments
You may not edit your posts

BB code is On
Smilies are On
[IMG] code is On
HTML code is Off

Forum Jump

All times are GMT. The time now is 09:00 PM. vBulletin Skin by ForumMonkeys. Powered by vBulletin®.
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.