Jump to content

Sofapiloz

Members
  • Content Count

    1722
  • Joined

  • Last visited

  • Days Won

    1

About Sofapiloz

  • Rank
    Senior Member
  • Birthday November 11

Personal Information

  • Flight Simulators
    X-Plane 10, DCS
  • Location
    Euskirchen
  • Interests
    RC Helis, Flightsim, Simpitbau
  • Occupation
    Auto fahren

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Manu, Du hast das freundlich zum Ausdruck gebracht, für das ich schon einen bekannt gepfefferten Post geschrieben und dann wieder gelöscht habe. Chapeau, ich habe dem nichts hinzuzufügen. [emoji106]
  2. Wenn man den Sitz sowieso fest in einem Rig verbauen will, einfach mal in Ebay-Kleinanzeigen nach Autositzen suchen. Von Haus aus meist sehr ergonomisch mit vielfältigen Einstellungen, meistens sogar Lendenwirbelstütze. In meinem Rig ist ein Sitz von einem Mercedes SLK, hab ich einen Zwanziger für bezahlt. Und irgendwann hol vielleicht ich mir ein separates 12V Netzteil und klemm die Sitzheizung noch an....[emoji3063]
  3. Falls es jemanden interessiert: Ich beiße hier fast vor lachen in den Teppich! Das png ist ja wohl geilstens!
  4. Finde ich auch. Hochinteressante Diskussion! [emoji106]
  5. Ja. deswegen ist das abdecken des Sensors, der erkennt, ob die Brille aufgesetzt ist, auch alleine nicht zielführend. Hab ich schonmal ausprobiert, zumindest die G1 geht nach ein paar Minuten trotzdem schlafen. Und da das WMR das selbe ist, vermutlich auch die G2. Ich hatte schon mal drüber nachgedacht, mir aus so einem Schaumschädel für Kopfhörer und einem Motor einen „Wackelkopf“ zu bauen, der sich bewegt. Brille drauf, Problem gelöst. Weil nach allem, was ich im Netz dazu gefunden habe, soll es da seitens Microsoft keine Änderungen am WMR in der Richtung geben. Obwohl in den einschlägig
  6. Viper, sei mir nicht böse, aber ich glaube, Du bist hier hin irgendwo falsch abgebogen. Das ist das DCS Forum. Hier geht es um DCS, seine Muster, das lernen derselben und um den Austausch darüber. Wenn hier einer ein Pit baut, für welches DCS-Muster auch immer, sind Beiträge über den Baufortschritt eine gern gesehene Nebensache. Auch wenn man Fragen hat, wie andere den einen oder anderen Schalter ans laufen bekommen haben, bekommt man meist eine zumindest im Ansatz weiterhelfende Antwort, die einen zumindest auf den richtigen Weg bringt. Aber Dein Vorhaben ist so weit vom Kernthema hier
  7. Klar, wenn wir wieder können, stoß ich wieder einen Termin an. Dann einfach hier rein gucken!
  8. ...nicht zu vergessen, Viper, in der Zeit, in der Du hier Deine Romane verfasst,hat der eine oder andere die A10 komplett gelernt....[emoji6] Ich bin auch der Meinung, dass Du da ein totes Pferd reitest. Ich habe EIN Pit für EIN Muster (Huey) gebaut, und war damit schon über zwei Jahre mit Pausen beschäftigt. Bin aber während des Baus auch viel geflogen und hab mich immer gefreut , wenn wieder ein Panel fertig war und funktioniert hat. Für alles ohne Rotor wird der Warthog ins Pit gesteckt und auf gehts. Ok, auch mit dem passenden Stick, aber da ist man ja mit F18/Harrier, A10/F16 und vielle
  9. Klar, wenn wir wieder können...[emoji31]
  10. @Manitu03: Jepp, ich hab mir auch gedacht, dass hier jemand mit Netiquette nicht viel am Hut hat. Wobei ich mich ja auch auf Wikipedia bezogen habe. Schlussendlich muss halt, solange WinWing hier keine Fakten schafft, jeder selber wissen, ob er das Risiko eingehen möchte, und mag es noch so theoretisch sein, ist es nun mal geltendes Recht.
  11. Ich hatte per Mail schon mal nachgefragt mit einem Verweis auf die englische Wikipedia. Und auch konkret nach CE= Conformité Européenne“ gefragt. Da hab ich aber nie eine Antwort drauf bekommen. Ebensowenig über seinen Facebook Auftritt.
  12. Darum geht es ja nicht. Dass bei Elektronik und Komponenten ohne China nichts mehr geht, ist ja nun mal Fakt. Hier geht es darum, dass man € 1000 nach China überweist, und es nach der geltenden Rechtslage passieren kann, dass irgendwann nicht das HOTAS, sondern die Rechnung vom Zoll über dessen Vernichtung bei Dir ankommt. Auch wenn das sehr theoretisch sein mag, wäre mir das Risiko zu groß.
  13. Wenn Du einen vernünftigen Helistick willst, schieß Dir bei Ebay Kleinanzeigen mit etwas Glück einen Microsoft Sidewinder Force Feedback 2. Verlängerung mit Gegengewicht drauf, und Du hast mit diesem 90er Jahre Plastikknüppel den besten Helistick, den man für Geld kaufen kann. Leider werden die Leute, die nicht wissen, welche Pretiose sie da verkaufen, aber immer weniger.
  14. Ich bin eigentlich recht zufrieden mit dem, was es gibt. Vor allem weil meine liebe alte Tante Huey von ED gerade von ED noch ein paar Pralinen bekommen hat. Das bisschen, was ich Fläche fliege, erledigen Hornet und Tomcat, einfach weil mich die Marinefliegerei reizt. Aber wenn ich als oller Rotorkopf mal spinnen darf, hätte gern ein paar dicke Pötte. CH53 Stallion CH47 Chinook oder der Traum meiner schlaflosen Nächte: MIL Mi26 Den bin ich vor Jahren schon mal in einer anderen Sim geflogen, damals noch vor dem Monitor. Fliegt sich wie ein Bus. Aber wenn sich dieser 32m Rotor über ein
  15. Also,das finde ich jetzt doch etwas übertrieben. Der WH ist zwar etwas alt und kann den WinWing-Kontrollen auch bestimmt nicht das Wasser reichen. Aber er ist zum Normalpreis immer noch ein gutes, solides System. Bei dem auch nicht die Gefahr besteht, dass ein übereifriger Zollbeamter das gute Stück wegen fehlender CE-Kennzeichnung entweder nach China zurück schickt oder es auf Kosten des Bestellers vernichten lässt. Winwing selbst lässt sich zu diesem Umstand ja weder auf Anfragen per Mail noch über Facebook aus. Und dass die Preise für Flugsim-Kontrollen momentan durch die Decke gehen,
×
×
  • Create New...