Announcement

Collapse
No announcement yet.

Tool für Funksprüche

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Tool für Funksprüche

    Moin!

    Kennt jemand vielleicht ein Tool mit dem sich übers Mikro aufgenommene Soundfiles so bearbeiten lassen daß es sich nach einem Funkspruch anhört? Habs bisher mit Audacity, Goldwave etc probiert, aber es hört sich nach allem an, nur nicht nach Funk.

    THX

    Pit
    Send from my Swiss Knife via the Corkscrew



    i7 6700K @ 4.5 Ghz, Asus Maximus VIII Ranger, 32GB RAM, Geforce RTX 2080Ti, Thrustmaster Warthog, Valve Index

    #2
    Eine Kopie hab ich noch gefunden(leider nicht die final version davon und hцrt sich demenstprechend mies an)...hier: http://hifi-sims.com/Forenkram/Bilder3/Testsample3.mp3

    Glaubst Du ich find die finale Aufnahme? Ist zum verrьckt werden

    Was ich gemacht habe.....:

    2 Amis beim Falcon fliegen in TS aufgenommen

    Dann habe ich die Aufnahme als Spur eingefьgt.

    Dann kьnstlich die Qualitдt runtersetzen....ich glaube es war ungefдhr 22khz@8bit@Mono oder stereo....

    Dann habe ich die Sounds von hier genommen: http://westwoodinn.wordpress.com/200...fur-teamspeak/

    TS Noise. Da sind drei interessante Sounds dabei. ein click, ein rausch und ein sound der sich nach stцrung anhцrt.


    Und jetzt wirds echt fummelig.

    Jetzt nimmst Du die Spur im Audio Programm Deiner Wahl (z.B. Wavelab o.д. - Ist im Grunde дhnlich wie mit Cubase...bei Wavelab kann man aber auch noch VST Plugins benutzen. DIe gibts oft auch kostenlos, da sind dann alle Effekte die man sich veorstellen dabei...man muss nur richtig suchen.)

    ALso, Du nimmst die Spur und vergrцsserst die Timeline, so daЯ Du bequem im sekunden bzw. millisekunden Bereich arbeiten kannst.

    Jetzt musszt Du vor jedem Sprechen, einen click, danach ein rausch und dawдhrend diesen stцrsound abspielen lassen.

    Timing ist hier alles. Ist halt fummelig, aber nicht schwer. Mit passenden shortcuts gehts recht zьgig


    Voila, das Grunderьst steht.

    Jetzt nimmst Du einfach diverse Effekte: "distortion", "phaser", evtl. "metalizer" und "grungelizer" sowie evtl. gezieltes ьbersteuern (ich habs mit "QuadraFuzz"(ist bei Cubase dabei) gemacht)


    Damit spielst Du einfach rum bis es dir passt.



    Ich hoffe da waren genug anregungen dabei Geht vielleicht auch viel einfacher. Aber ich hab die Software halt hier, kenne mich recht gut mit aus und hab mich daher nie nach alternativen oder Anleitungen umgesehen.


    Ich wьrde zum Arbeiten empfehlen: Wavelab(da VST Plugins). Alternativ und kostenlos, Cooledit in der alten Version 1.1(weiЯ aber ausm Kopf nich obs vst plugins unterstьtzt: http://www.mpex.net/software/details/cooledit.html Sonst fдllt mir nix gьnstiges bzw. kostenloses UND gutes zugleich ein.


    Und denk erst garnicht daran Cubase SX benutzen zu wollen (Alleine weils schon rund 500-600€ kostet und sau kompliziert fьr Anfдnger ist)



    Edit: Schau mal hier: http://www.lazygranch.com/red_audio.htm Findest auch jede Menge echte Funksprьche aus "Red Flag". (Falls Du nach sowas gesucht hast)
    Last edited 10-12-2009, 07:51 PM.
    sigpic

    Comment


      #3
      Mit Cubase kann man genauso VST plugins verwenden. Ich würde dir empfehlen, bei audacity zu bleiben, das kann mit ziemlicher Sicherheit alles was du brauchst, es geht hauptsächlich um das wie und nicht das womit.
      Gibt hier mehrere Wege, wie man sich annähert, aber hauptsächlich ist es eine Spielerei.
      Wenn du es ernst meinst, dann schau dir mal Wikipedia Seiten zum Thema Frequenzmodulation an und was das mit dem Spektrum macht. Das Meiste ist aber wohl Rauschen und die typischen Funkgeräusche, die Duke schon erwähnt hat.
      Good, fast, cheap. Choose any two.
      Come let's eat grandpa!
      Use punctuation, save lives!

      Comment


        #4
        Männers, danke für eure Mühe
        Send from my Swiss Knife via the Corkscrew



        i7 6700K @ 4.5 Ghz, Asus Maximus VIII Ranger, 32GB RAM, Geforce RTX 2080Ti, Thrustmaster Warthog, Valve Index

        Comment


          #5
          Wenn Du Dich mit Audiacity auskennst, würde ich dabei bleiben. Damit kann man auch ziemlich viel machen, wenn manche Dinge auch etwas fummeliger sind als bei "professionellen" Programmen.

          Worum geht es denn eigentlich? Um eine konkrete Mission oder nur was im Hintergrund was sich authentisch anhört, während Du fliegst?

          Wenn letzteres der Fall ist, kann ich Dir diese Seite nur wärmstens empfehlen:

          http://www.liveatc.net/


          Du hast u.a. die Möglichkeit direkt über den Browser ATCs rund um die Welt zuzuhören, brauchst also nicht dem Windows-Mediaplayer oder Winamp ins Internet zu lassen.
          Ziemlich genial für die richtige Stimmung beim Fliegen
          Gigabyte GA-Z87-UD3H | i7 4470k @ 4.5 GHz | 16 GB DDR3 @ 2.133 Ghz | GTX 1080 | LG 55" @ 4K | Cougar 1000 W | Creative X-Fi Ti | TIR5 | CH HOTAS (with BU0836X-12 Bit) + Crosswind Pedals | Win10 64 HP | X-Keys Pro 20 & Pro 54 | 2x TM MFD

          Comment


            #6
            Geht mir eigentlich mehr um die konkrete Mission, Funksprüche von KI-Einheiten die misssionsrelevant sind. Hab bei Youtube was gefunden, ist eigentlich simpel wenn man weiß wie´s geht:

            http://www.youtube.com/watch?v=n6Y35UvfCQM

            Noch ein bißchen mit Rauschen, Motor/Triebwerksgeräuschen, Klicks und Beeps bearbeitet, schon hört sich das ganze recht gut an.
            Send from my Swiss Knife via the Corkscrew



            i7 6700K @ 4.5 Ghz, Asus Maximus VIII Ranger, 32GB RAM, Geforce RTX 2080Ti, Thrustmaster Warthog, Valve Index

            Comment


              #7
              Hier mal ne Testfile
              Attached Files
              Send from my Swiss Knife via the Corkscrew



              i7 6700K @ 4.5 Ghz, Asus Maximus VIII Ranger, 32GB RAM, Geforce RTX 2080Ti, Thrustmaster Warthog, Valve Index

              Comment


                #8
                Ich finde subjektiv, das bei den gesprochenen Zischlauten eine Überbetonung der sehr hohen Frequenzen drauf ist, fast schon unangenehm viel, da würd ich vor den anderen Effekten einen de-esser drauflegen. Wahlweise kannst du auch versuchen, im nachhinein einen Tiefpass mit einer hohen Grenzfrequenz nachzuschalten. Ansonsten klingts sehr gut.
                Last edited 10-14-2009, 10:47 AM.
                Good, fast, cheap. Choose any two.
                Come let's eat grandpa!
                Use punctuation, save lives!

                Comment


                  #9
                  Stimmt, hört sich mit Tiefpassfilter besser an
                  Send from my Swiss Knife via the Corkscrew



                  i7 6700K @ 4.5 Ghz, Asus Maximus VIII Ranger, 32GB RAM, Geforce RTX 2080Ti, Thrustmaster Warthog, Valve Index

                  Comment


                    #10
                    Hui, ja, das ist definitiv zu hoch und die Piepser sind auch ein wenig laut (vielleicht weil es verzerrt ist?)
                    Gigabyte GA-Z87-UD3H | i7 4470k @ 4.5 GHz | 16 GB DDR3 @ 2.133 Ghz | GTX 1080 | LG 55" @ 4K | Cougar 1000 W | Creative X-Fi Ti | TIR5 | CH HOTAS (with BU0836X-12 Bit) + Crosswind Pedals | Win10 64 HP | X-Keys Pro 20 & Pro 54 | 2x TM MFD

                    Comment


                      #11
                      Originally posted by PitPines View Post
                      Stimmt, hört sich mit Tiefpassfilter besser an
                      Glad to help. Die bessere Variante wäre, das Signal vor dem einrechnen von Effekten zu de-essen (sprich, die Zischlaute leiser zu machen/deren hohe Frequenzanteile abzusenken), dann bekommt man beim Anwenden von Verzerrern nicht solche unangenehmen Ergebnisse.
                      Good, fast, cheap. Choose any two.
                      Come let's eat grandpa!
                      Use punctuation, save lives!

                      Comment


                        #12
                        Na ja, muss mich da erst mal reinarbeiten Aber für den Anfang...
                        Send from my Swiss Knife via the Corkscrew



                        i7 6700K @ 4.5 Ghz, Asus Maximus VIII Ranger, 32GB RAM, Geforce RTX 2080Ti, Thrustmaster Warthog, Valve Index

                        Comment


                          #13
                          Originally posted by PitPines View Post
                          Na ja, muss mich da erst mal reinarbeiten Aber für den Anfang...
                          Gibt plugins, die das ganz gut erledigen. Aber für den Anfang mal schon ein sauberes Ergebnis
                          Good, fast, cheap. Choose any two.
                          Come let's eat grandpa!
                          Use punctuation, save lives!

                          Comment


                            #14
                            Wie? Also unterstьtzt Audacity auch vst plugins?

                            Dann guck mal ob das hier was taugt: http://free-plugin-list.com/plugin.php?id=318

                            So auf die schnelle find ich nix anderes, kostenloses.
                            sigpic

                            Comment


                              #15
                              Angeblich gibts ein Plugin, mit dem man dann VST Plugins verwenden kann. Mehr weis ich dazu nicht, kenn mich nur mit Cubase/Nuendo und Samplitude aus.
                              Good, fast, cheap. Choose any two.
                              Come let's eat grandpa!
                              Use punctuation, save lives!

                              Comment


                                #16
                                Ja, habs gerade ergoogelt, heisst "VST Enabler":

                                http://audacity.sourceforge.net/help...em=vst-enabler

                                Allerdings ist der Download Link defekt.

                                Aber man kanns bestimmt auch ьber Google wo anders finden.
                                sigpic

                                Comment


                                  #17
                                  Tool fur Funkspruche

                                  After installing PI 10, I cannot utilize any Tool Settings. In my Panel choices under Workspace, the Tool Settings option is greyed out. Also, in Panels Manager, Tool Settings is also not available. What have I done to cause this? Thanks,Paul Cardin

                                  Comment

                                  Working...
                                  X