Announcement

Collapse
No announcement yet.

F-16 Tastenbelegung - gespeichert, jedoch nicht umgesetzt!?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    F-16 Tastenbelegung - gespeichert, jedoch nicht umgesetzt!?

    Hallo werte Gemeinde,


    mein Problem bei der F-16 ist, dass ich im Steuerungsmenü Tasten/Achsen auf TM Throttle, TM Stick und Pedalen belege, diese dann im Flugzeug jedoch nicht umgesetzt werden. Beispiel: das NWS weise ich dem gewöhnlich dafür verwendeten Knopf am TM Stick zu (glaube BTN 5). Im Flugzeug passiert dann aber rein gar nichts, wenn ich ihn drücke. Außerdem funktioniert auch die alternative Keyboardtaste (glaube S) ebenfall nicht. Dasselbe bei der Radbremse: ich habe die linke und rechte jeweils auf die Pedale gelegt (Achsen). Im Menü sehe ich beim Treten der Pedale auch die Achsenausschläge. Im Flugzeug hat das Treten jedoch keinerlei Effekt. Und auch hier wieder: ebenfalls die alternative Taste W zeigt keine Wirkung. Noch ein Beispiel: den Elektrik-Hauptschalter habe ich auf den "APU Start" Schalter gelegt, wenn ich ihn betätige passiert jedoch nichts. Im Cockpit kann ich ihn aber mit der Maus betätigen. Was mache ich falsch? Kann man in klickbaren Cockpits keine Schalter mit der Peripherie verknüpfen und das Bedienen ist ausschließlich über den Maus Cursor möglich?


    Allgemein finde ich das Steuerungsmenü der F-16 sehr verwirrend: was ist der Unterschied zwischen "F-16 sim" und "F-16 easy 50"? Wieviele verschiedene Luftbremsen hat dieses Flugzeug? Ich konnte bisher auch noch keine Unterkategorie bzgl. der Waffensysteme finden; mit welchem Knopf feuere ich Raketen ab?

    Ich hatte schon auf YT das Video von Wags über das Steuerungsmenü geschaut, von meinen Fragen wurde allerdings keine beantwortet.

    Würde mich sehr freuen, wenn mir jmd. für ein oder zwei Beispiele ganz konkret zeigen würde, was ich in welchem Untermenü belegen muss und wo ich nach den Waffensystemen schauen muss.

    Vielleicht ist es auch mgl. mir ein gespeichertes Belegungsprofil zu schicken für die Kombi TM Warthog Throttle + Stick?


    VG


    P.S. Und was hat es mit den in oranger Schrift angezeigten Dogfight-Dingern auf sich, die oft auch redundant sind?
    Last edited 03-19-2020, 03:00 PM.

    #2
    Originally posted by glycbz View Post
    Außerdem funktioniert auch die alternative Keyboardtaste (glaube S) ebenfall nicht.
    Da würde ich sehr stark vermuten, dass du das falsche Flugzeug belegst.

    Es gibt bei fast allen Modulen eine vereinfachte und eine realistische Variante.

    In den Optionen unter Gameplay kannst du "Game Flight Mode" wählen. Ist dort das Häkchen gesetzt, fliegst du bei jedem Modul die einfache Variante. Ist das Häkchen nicht gesetzt, fliegst du die realistische Variante.

    In den Tasten- und Joystickbelegungen sind die Bezeichnungen etwas verschieden, aber das kannst du dir sicherlich zusammenreimen: "Game" oder "Easy" ist immer vereinfacht, "Real" oder "Sim" ist immer realistisch.

    Und ich vermute, das Problem ist, dass du entweder "Game Flight Mode" angehakt hast und deine Tastenbelegung aber bei "F-16C Sim" machst, oder halt genau umgekehrt.

    Originally posted by glycbz View Post
    Allgemein finde ich das Steuerungsmenü der F-16 sehr verwirrend: was ist der Unterschied zwischen "F-16 sim" und "F-16 easy 50"?
    Wie gesagt, ich vermute dass das genau dein Problem ist.

    Originally posted by glycbz View Post
    Wieviele verschiedene Luftbremsen hat dieses Flugzeug?
    Die Luftbremsen der F-16 befinden sich hinten neben den Triebwerken und öffnen sich wie ein nach hinten offenes "V". Es gibt nur einen Schalter für die Luftbremsen, und der befindet sich am Schubregler und kennt die Positionen "Öffnen", "Schließen" und "Mitte/Neutral". Wie genau du den am besten belegst, liegt an deiner Hardware. Beim HOTAS Warthog würde ich ihn auf den passenden Speedbrake-Switch mappen:

    Speedbrake Switch Vorne = (Kategorie HOTAS): SPD BRK Switch (special) - Fwd/RETRACT /OFF
    Speedbrake Switch Hinten = (Kategorie HOTAS): SPD BRK Switch Aft/EXTEND (momentary)

    Originally posted by glycbz View Post
    Ich konnte bisher auch noch keine Unterkategorie bzgl. der Waffensysteme finden; mit welchem Knopf feuere ich Raketen ab?
    Auch das passiert über das HOTAS-Konzept, in diesem Fall ist es der Weapon Release Button auf dem Stick: (Kategorie HOTAS): WPN REL Button - Depress

    Originally posted by glycbz View Post
    Vielleicht ist es auch mgl. mir ein gespeichertes Belegungsprofil zu schicken für die Kombi TM Warthog Throttle + Stick?
    Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich dachte, für den Warthog gibt es schon ein vorgefertigtes Profil in DCS, bei dem fast alles von vornherein gemapped ist.

    Vielleicht solltest du einmal Gespeicherte Spiele\DCS\Config\Input\F-16C_50 (oder irgendwas mit F-16 und Game) komplett löschen und neu anfangen. Beim nächsten DCS-Start wird der Ordner neu angelegt und die Default-Mappings sollten meiner Meinung nach dann schon vorhanden sein.

    Originally posted by glycbz View Post
    P.S. Und was hat es mit den in oranger Schrift angezeigten Dogfight-Dingern auf sich, die oft auch redundant sind?
    Orange sind Doppelbelegungen in DCS. Das ist ein Fehler, den ED irgendwann mal beheben muss. Auch hier kann es meines Wissens helfen, den Input-Ordner der F-16 zu löschen, aber kann auch sein, dass die Doppelbelegung danach wieder da ist. Einfach mal ausprobieren.

    Comment


      #3
      Mit "Gameplay Flight Mode" ist wahrscheinlich im deutschen Menü "Arcade" gemeint!? Wenn ja, nein das Häkchen ist nicht gesetzt. Ich habe gerade nochmal ein paar Sachen ausprobiert, wo man die 'Wirkung in der Außenansicht direkt sehen müsste: Bsp. Fahrwerk - die Keyboardtasten sind G (hoch/runter) LShift + G und LStrg + G, auf dem Throttel habe ich dafür auch eine Taste belegt. Ich habe in der Sofortstart-Option einfach mal Caucasus, "Start" gewählt und hab vollen Schub gegeben (das ist das einzige, was mit dem Throttle funktioniert) und bin abgehoben. In der Luft habe ich dann zuerst mit dem Knopf am Throttle probiert, das Fahrwerk einzufahren, nichts. Dann alle Keyboard Kombis fürs Fahrwerk getestet - nichts passiert. Ich habe auch noch mal die Keyboardtasten für die Luftbremse und die Aussenbeleuchtung betätigt. Keinerlei Effekt. Es scheint so, als würden sämtliche Tastenbelegungen, sowohl am Throttle, als auch auf dem Keyboard ignoriert bzw. vom Programm im Flugzeug nicht mehr als Steuerbefehle übersetzt. Da ich sie im Steuerungsmenü zuweisen kann, heißt das ja, dass meine Hardware korrekt funktioniert - das Drücken irgendeines Knopfes wird ja erkannt.

      In der F-15 funktioniert nach wie vor alles korrekt. Daher gehe ich davon aus, dass eine DCS-Reparatur nicht nötig ist!?


      Edit: ich nutze übrigens die 2.5.5 stable Version...könnte das die Ursache sein und die F-16 funktioniert nur ordungsgemäß in der beta???
      Last edited 03-19-2020, 04:42 PM.

      Comment


        #4
        Originally posted by glycbz View Post
        Mit "Gameplay Flight Mode" ist wahrscheinlich im deutschen Menü "Arcade" gemeint!? Wenn ja, nein das Häkchen ist nicht gesetzt.
        Vermutlich heißt das auf Deutsch "Arcade", ja.

        Alles klar, dann wäre deine korrekte Einstellung bei "F-16C Sim" zu finden.

        Kleiner Tipp noch dazu, wenn du in einer Mission bist, drück mal ESC und ruf von da aus die Controls auf ("Adjust Controls" in Englisch) und schau mal, ob das Controls-Menü dann an die richtige Stelle springt, wenn die die entsprechenden Tasten drückst.

        Originally posted by glycbz View Post
        In der F-15 funktioniert nach wie vor alles korrekt. Daher gehe ich davon aus, dass eine DCS-Reparatur nicht nötig ist!?
        Doch, mach mal. Eine Reparatur ist immer eine der ersten Maßnahmen, die ich probieren würde.

        Hast du denn schon wie beschrieben den Input-Ordner für die F-16 gelöscht?

        Wenn beides nichts bringt, würde ich einmal den kompletten Ordner Gespeicherte Spiele\DCS umbenennen.

        Originally posted by glycbz View Post
        Edit: ich nutze übrigens die 2.5.5 stable Version...könnte das die Ursache sein und die F-16 funktioniert nur ordungsgemäß in der beta???
        Nein. Die F-16 sollte auch in der 2.5.5 Stable funktionieren.

        Comment


          #5
          Ok, ich gebs fürs erste auf, bin mittlerweile echt gestresst.
          Ich hab die beiden Input Ordner gelöscht und DCS neu gestartet. Laut Steuerungsmenü/Achsenbefehle hab ich dem Schubhebel den Schub zugewiesen, Achse RZ. Den Pedalen das Seitenruder, Achse Z. Dem Slider auf dem Throttle habe ich NICHTS zugewiesen. Im Steuerungsmenü sehe ich auch die Ausschläge. Wenn ich im Flugzeug ESC Drücke und in die Steuerung gehe, einen Knopf bsp. für Luftbremse tippe, springt das Menü auch dorthin. Soweit, so gut...Aber:
          Wenn ich nun auf der Startbahn stehe, in die Außenansicht wechsle und die Ruderpedalen betätige, sehe ich nichts. Drücke ich aber den Schubheben nach vorn, sehe ich, wie sich das Seitenruder bewegt! Trete ich auf die Pedale, was eigentlich die Radbremse betätigen sollte, sehe ich, wie sich Höhen und Seitenruder bewegen! Diese sind aber laut Menü ausschließlich dem Stick zugeordnet. Der Schub erhöht sich nun übrigens durch Betätigen des Sliders, der laut Steuerungsmenü überhaupt nicht belegt ist! Sämtliche Eingaben werden im Flugzeug völlig falsch und entgegen dem Steuerungsmenü interpretiert.

          Comment


            #6
            Das klingt ziemlich schräg.

            Wie gesagt, DCS Repair wäre dann der nächste Schritt, den ich versuchen würde. Dauert meist nur wenige Minuten, wenn überhaupt.

            Comment


              #7
              Habe ich gerade getan, dasselbe Bild. Pedale steuern Höhenruder, Schubregler steuert Seitenruder, Slider den Schub und die Tasten sowohl auf dem Keyboard, als auch an Throttel/Stick für Luftbremse, NWS usw. werden völlig ignoriert.

              Wem könnte ich bei ED direkt auf den Keks gehen? (:

              Comment


                #8
                Hast Du mal überprüft ob in den Axis Commands einige Achsen mehrfach belegt sind?
                Zumindest bei mir ist das bei jedem neuen Modul der Fall.

                Deshalb lösche ich grundsätzlich erst mal alle Achsenbelegungen (ausser Maus und Headtracker) um diese dann manuell neu zu zuordnen.
                Auch einige "normale" Tasten sind immer mehrfach belegt. Da räume ich immer auf!
                Attached Files

                Comment


                  #9
                  Ja, hatte ich eigentlich geprüft und auch bereinigt. Z.B. waren in der Rudder-Spalte "Knöpfe" mit Sichteinstellungen belegt, die bei Pedalen gar nicht existieren, Sachen wie Joy-BTN1-Up und solch merkwürdige Dinge. Meine Pedalen kann ich nur vor/zurück schieben und drauftreten, Knöpfe haben sie gar keine. Ist mir auch völlig rätselhaft, wie die DCS Software dort nicht existente Knöpfe zuweisen kann.

                  Comment


                    #10
                    So, nachdem ich den technischen Support angeschrieben hatte, konnte das Problem gelöst werden. Schuld war das Häkchen bei "Arcademodus" in den Overlay-Einstellungen unter "Verschiedenes". Warum diese kleine "Radarhilfe" sämtliche Keyboard-und Hotas-Eingaben deaktiviert, erschließt sich mir überhaupt nicht. Darauf wäre ich auch von allein nie gekommen.
                    Da ich nun endlich in der Lage bin, das Flugzeug von Cold and Dark in die Luft zu kriegen, stellt sich mir jetzt aber die Frage, warum es so langsam ist?! In 6000ft Höhe im Geradeausflug erreiche ich gerade mal ~ 580ktn, was in dieser Höhe noch unter Mach1 liegt. Laut Wiki sollten auf Meereshöhe aber etwa Mach 1,2 drin sein...!? Mit der F-15 erreicht man im 100m-Tiefflug fast 800ktn, was deutlich über Mach1 ist. Ist es gewollt, dass die F-16 deutlich langsamer ist?

                    Comment


                      #11
                      Originally posted by glycbz View Post
                      So, nachdem ich den technischen Support angeschrieben hatte, konnte das Problem gelöst werden. Schuld war das Häkchen bei "Arcademodus" in den Overlay-Einstellungen unter "Verschiedenes". Warum diese kleine "Radarhilfe" sämtliche Keyboard-und Hotas-Eingaben deaktiviert, erschließt sich mir überhaupt nicht. Darauf wäre ich auch von allein nie gekommen.
                      Da ich nun endlich in der Lage bin, das Flugzeug von Cold and Dark in die Luft zu kriegen, stellt sich mir jetzt aber die Frage, warum es so langsam ist?! In 6000ft Höhe im Geradeausflug erreiche ich gerade mal ~ 580ktn, was in dieser Höhe noch unter Mach1 liegt. Laut Wiki sollten auf Meereshöhe aber etwa Mach 1,2 drin sein...!? Mit der F-15 erreicht man im 100m-Tiefflug fast 800ktn, was deutlich über Mach1 ist. Ist es gewollt, dass die F-16 deutlich langsamer ist?
                      Das schafft sie auch ohne Probleme nur wenn man die Zusatztanks dran hängt, dann dauert es halt länger schließlich erzeugen die eine Menge Luftwiderstand.
                      Ich kann dir versichern das ich mit der F-16 auf 36.000ft MSL schon Mach 1,7 geflogen bin was ja der Höhe über den Meeresspiegel entspricht aber da sind dann auch irgendwann deine Tanks leer da man erstmal konstant mit Afterburner fliegt und das so oder so nicht effizient ist. Mal davon abgesehen Speed ist kein Garant für einen Sieg.
                      https://www.twitch.tv/bishop_de


                      Rechner: AMD 2700X, 32GB RAM, 2x SSD (500Gb u. 128Gb), Warthog Joystick, Rift S, GTX 1080, Monstertech Flightstand

                      Comment


                        #12
                        Mir gings bei der Geschwindigkeit auch gar nicht darum, dass ich davon überzeugt bin, dass der schnellste gewinnt. Gestern bin ich aber nach dem Start gut 60 Meilen in knapp 10.000ft Höhe schnurstracks geradeaus mit vollem Nachbrenner geflogen und bin nicht schneller als 0,8 Mach geworden. Aber ich werde nochmal schauen, ob das Flugzeug bei den Sofortstart Missionen voreingestellt mit Zusatztanks unterwegs ist. Darauf hatte ich bisher nicht geachtet.

                        Comment


                          #13
                          Vielleicht hast du auch vergessen das Fahrwerk oder die Luftbremse einzufahren. Denn selbst mit Zusatztanks schafft man sich im Mach 1 Bereich zu bewegen. Klar wenn die F-16 natürlich mit max. Beladung unterwegs ist dann ist das in niedrigen Höhen auch nicht mehr so leicht zu schaffen. Ich kann dir versichern bei normaler Air to Air Bewaffnung mit 2 Zusatztanks sind Geschwindigkeiten >Mach 1 machbar aber es dauert eine Weile bis man dieses Geschwindigkeit erreicht hat und man muss da auch meistens eher im Afterburner fliegen.
                          https://www.twitch.tv/bishop_de


                          Rechner: AMD 2700X, 32GB RAM, 2x SSD (500Gb u. 128Gb), Warthog Joystick, Rift S, GTX 1080, Monstertech Flightstand

                          Comment


                            #14
                            Also Fahrwerk und Luftbremse waren definitiv eingefahren. Das weiß ich, weil ich diese Funktionen kurz zuvor anderen Tasten auf meiner Peripherie zugeordnet hatte und derzeit eigentlich nur fliege, um mich mit den System vertraut zu machen und neue Belegungen zu testen.

                            Und wie ich das so sehe, werde ich auch noch einige Wochen weiter testen. Es gibt auch noch so viele Funktionen, die ich noch nicht zugewiesen habe, weil ich noch gar nicht weis, was dahinter steckt. Die kryptischen Abkürzungen im Steuerungsmenü sind in den meisten Fällen nicht besonders intuitiv verständlich und daher lese ich gerade noch das Handbuch von vorn nach hinten durch.

                            Comment

                            Working...
                            X