Announcement

Collapse
No announcement yet.

Thrustmaster T.Flight Hotas X: Probleme beim Geradeausflug mit der Hornet

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Thrustmaster T.Flight Hotas X: Probleme beim Geradeausflug mit der Hornet

    Moin,

    mein Kumpel hat Probleme mit der Kalibrierung seines Thrustmaster T.Flight Hotas X bei der Hornet: Er bekommt keinen gescheiten Geradeausflug hin: sowie er den Stick loslässt/locker lässt, senkt sich die Nase nach oben oder unten.
    Wir haben versucht, die empfohlenen Einstellungen der OFS https://www.openflightschool.de/mod/...iew.php?id=730 zu verwenden - aber leider ohne Erfolg!

    Hätte da jemand ne Idee?
    “The uninitiated non-believers think an airplane is a collection of moving parts and miles of wiring.
    We know better.”

    Marshall “War Dog” Lefavor

    sigpic

    #2
    Er hat das Flugzeug aber schon getrimmt, oder?
    "Sieh nur, wie majestätisch du durch die Luft segelst. Wie ein Adler. Ein fetter Adler."
    http://www.space-view.net

    Comment


      #3
      Yep, hat er. Derartige Ausschläge hast Du ja nicht mal im ungetrimmten Zustand - zumindest nicht bei meinem Warthog...
      “The uninitiated non-believers think an airplane is a collection of moving parts and miles of wiring.
      We know better.”

      Marshall “War Dog” Lefavor

      sigpic

      Comment


        #4
        man kann die Ausschläge der Analog-Achsen auch in DCS/Config/Achsen (da wo die Zuordnung vorgenommen wird) ansehen.
        Stehen da alle Werte auf neutral ?
        Ansonsten fällt mir noch Mehrfachbelegung von Analog-Achsen ein ...
        Ein immer wieder beliebter Fehler ...
        A-10C, KA-50, UH-1D, FC-3, P-47D, P-51D, FW-190A, FW-190D9, Bf-109K, Spitfire IX, F-5E, F-86F, Mig-15bis, Mig-21bis, M-2000C, F-14A/B, F-16C, F/A-18C, AJS-37, L-39, CA on ...

        Intel Core I7-7700K Socket 1151@4200GHz, 32GB DDR4 - 2133 cl-14
        BeQuit 700W, Asus Z270 Strix ROC F, NVidia GTX1080 8GB
        3*Samsung SSD 256GB
        Phillips 43“ 4K Monitor
        Windows10 (64)

        Comment


          #5
          Danke, checken wir mal...
          “The uninitiated non-believers think an airplane is a collection of moving parts and miles of wiring.
          We know better.”

          Marshall “War Dog” Lefavor

          sigpic

          Comment


            #6
            Ich vermute auch eine Mehrfachbelegung. Ich nutze den gleichen HOTAS und mangels Knöpfe und Tasten, sind auch ein Xbox Pad und ein Lenkrad ( für Ruderpedale ) angeschlossen. DCS belegt einige Achsen automatisch auf dem Gemepad sobald ich es anschließe. Stell einfach sicher, dass die Achsen nur vom HOTAS belegt sind.

            Comment


              #7
              Wenn ich mich richtig erinnere hat der hotas.tflight.x auf der vorderseite einen kleinen schalter um zwischen Pc und Konsolenmodus umzuschalten.
              Steht der im Konsolen Modus werden teilweise mehrere Joystickachsen als eine ans System weitergeleitet. Damals mußte man den Joystick aus/einstecken falls er mit der falschen Stellung an den PC angeschlossen wurde.

              Comment


                #8
                Ich habe den selben Stick.
                Hin und wieder kommt es vor das die Achsen etwas spinnen. Dann ist der Stick physikalisch zwar in der Ruhestellung, sendet aber bspw. das er halb nach hinten gezogen wäre. Einfach einmal in den Achseinstellungen überprüfen und wenn es so ist kurz trennen und wieder verbinden. Hat bisher jedes mal geholfen.

                Comment

                Working...
                X