Announcement

Collapse
No announcement yet.

Fence in????

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Fence in????

    Mahlzeit, habe nur mal eine ganz kurze Frage. Was bedeutet im Zusammenhang mit der Fliegerei der Begriff "Fence In"? Einfach übersetzt heißt das ja einzäunen, aber welche Bedeutung hat er hier in DCS?
    X-56 HOTAS, TFRP Pedals
    Modules: F-5E, FC3, F/A-18C, Mirage 2000 C, AV-8BNA, FW-190 A-8, F-16C Viper
    SystemSpecs: AMD A8-6600K (4x3,9GHz), 16 GB RAM, NVidia GeForce GTX1070 8GB, WIN10 64bit

    #2
    Fence In heißt so viel wie "über den Zaun springen" und meint den Einflug in feindlichen Luftraum beziehungsweise generell eine feindliche Zone. Als Kommando ist das meist synonym mit (salopp ausgedrückt) "mach deine Waffen scharf" beziehungsweise "geh deine Fence Checklist durch", um dich auf den Kampf vorzubereiten.
    sigpic
    - Deutsche Tutorials und DCS Gameplay: Forum Thread | youtube.com/Rakuzard -

    Comment


      #3
      Fence In bedeutet übersetzt, dass du dich ab diesem Punkt bzw. ab dieser Linie in feindlichem Gebiet (sprich vom Feind kontrollierten Gebiet) befindest. Wenn ich mich nicht schwer täusche, wird diese Grenzlinie zwischen eigenem und feindlichem Gebiet FLOT genannt

      Comment


        #4
        Fence ist zusätzlich noch eine Merkhilfe
        Fire control systems Set (Waffen scharf)
        Electronic warfare systems (CMS Programme aktiv und RWR an)
        Navigation (Wo bin ich, wohin geht es nach Hause, wo ist der Gegner?)
        Communications (Frequenzen richtig gesetzt)
        Emitters (Lichter aus, TACAN aus)
        Serious :ugly: Squadron
        Gamestarstaffel Discordserver
        My DCS Videos

        Comment


          #5
          Ich kenn es als

          Fuel
          Emitters
          Navigation
          Communications
          Electronic

          Aber ich hab irgendwann mal gelesen, dass so gut wie jede Staffel seine eigene Merkhilfe hat und natürlich auch seine eigenen Checklisten.
          sigpic
          - Deutsche Tutorials und DCS Gameplay: Forum Thread | youtube.com/Rakuzard -

          Comment


            #6
            Originally posted by Weasel View Post
            Fence In bedeutet übersetzt, dass du dich ab diesem Punkt bzw. ab dieser Linie in feindlichem Gebiet (sprich vom Feind kontrollierten Gebiet) befindest. Wenn ich mich nicht schwer täusche, wird diese Grenzlinie zwischen eigenem und feindlichem Gebiet FLOT genannt
            Als jemand aus der grünen Truppe muss ich da kurz einhaken, denn das ist zwar nah drann, aber nicht ganz richtig. FLOT ist nicht die Grenzlinie dazwischen sondern die "Grenzlinie" der eigenen Truppen: Forward Line of Own Troops. Auf der anderen Seite befindet sich die FLET, die Forward Line of Enemy Troops. Die von dir gemeinte Grenzlinie (gemeinhin als Frontlinie bezeichnet) befindet sich genau zwischen FLOT und FLET.
            Intel i7-4790K @ 4x4GHz + 16 GB DDR3 + Nvidia Geforce RTX 2080 (8 GB VRAM) + M.2 SSD + Windows 10 64Bit

            DCS Panavia Tornado (IDS) really needs to be a thing!

            Comment


              #7
              Danke! Ich liebe die Schwarmintelligenz! ;-)
              X-56 HOTAS, TFRP Pedals
              Modules: F-5E, FC3, F/A-18C, Mirage 2000 C, AV-8BNA, FW-190 A-8, F-16C Viper
              SystemSpecs: AMD A8-6600K (4x3,9GHz), 16 GB RAM, NVidia GeForce GTX1070 8GB, WIN10 64bit

              Comment


                #8
                Hat jemand irgendwelche Dokumente oder sonstiges in denen der FENCE/PLACE/Penetration Check erwähnt wird ?
                Ich finde wirklich nix dazu und wir sind am grübeln wie es sich mit den Lights verhält, ob die wirklich immer gekilled werden oder beispielsweise bei nem JDAM Wurf im rahmen von CAS eventuell nicht ?
                www.virtuellemarineflieger.de

                Comment


                  #9
                  Originally posted by Schmirco View Post
                  Hat jemand irgendwelche Dokumente oder sonstiges in denen der FENCE/PLACE/Penetration Check erwähnt wird ?
                  Dokument: MCH 11-F16, Vol 5, 10 May 1996
                  Seite 37, Kapitel 4.5:
                  "In actual combat, most of the items in the fence check should be done prior to or right after takeoff—a few at FEBA crossing. For peacetime training this will vary based on training areas/restrictions; portions of the check will be accomplished in/approaching the area or not at all. Going left to right around the cockpit..."

                  Full Quote wird zu lang - das PDF sollte leicht zu finden sein, bzw. hat man automatisch auf der Platte, wenn man auch was anderes fliegt.

                  Ich finde wirklich nix dazu und wir sind am grübeln wie es sich mit den Lights verhält, ob die wirklich immer gekilled werden oder beispielsweise bei nem JDAM Wurf im rahmen von CAS eventuell nicht ?
                  Welchen Sinn hätte es, beim Einsatz von JDAMs die Lights anzumachen?!?

                  Comment


                    #10
                    Danke für den Dokument-Tipp, werde ich gleich mal laden.

                    Anders gefragt, warum sollte ich sie killen wenn ich über Afgha in 18.000 feet fliege und im Rahmen von CAS ne guided Bomb kommen lasse ?
                    Der öhselige Taliban wird mich wohl kaum in der Höhe sehen und sich dann in seinem Loch verkriechen.

                    Ähnliches im Friedensfall im Training, Sicherheit im Luftraum (wofür die Lights ja gedacht sind).
                    www.virtuellemarineflieger.de

                    Comment


                      #11
                      Originally posted by Schmirco View Post
                      Danke für den Dokument-Tipp, werde ich gleich mal laden.

                      Anders gefragt, warum sollte ich sie killen wenn ich über Afgha in 18.000 feet fliege und im Rahmen von CAS ne guided Bomb kommen lasse ?
                      Der öhselige Taliban wird mich wohl kaum in der Höhe sehen und sich dann in seinem Loch verkriechen.

                      Ähnliches im Friedensfall im Training, Sicherheit im Luftraum (wofür die Lights ja gedacht sind).
                      18k ft AGL oder MSL? In Afgha wäre letzteres noch in Reichweite von Stingers, die die Bärtigen nach dir Schießen würden wenn Sie deine Lichter sehen
                      ___________________________________________
                      sigpic

                      Looking forward to it, Belsimtek!

                      Comment


                        #12
                        Wenn ich nicht gerade den Hindukusch niederwalzen möchte, dann liegt das Land nun auch nicht so hoch.

                        Aus dem Dokument geht auch nur hervor "as desired" somit also wie gebrieft oder vom Lead befohlen.

                        Bleibt die Frage also nach wie vor bestehen.
                        www.virtuellemarineflieger.de

                        Comment


                          #13
                          Originally posted by Schmirco View Post
                          Anders gefragt, warum sollte ich sie killen wenn ich über Afgha in 18.000 feet fliege und im Rahmen von CAS ne guided Bomb kommen lasse ?
                          Der öhselige Taliban wird mich wohl kaum in der Höhe sehen und sich dann in seinem Loch verkriechen.
                          Ich denke, da gibt es mehrere Ebenen.

                          Wenn der Himmel nicht so krass lichtverschmutzt ist, wie ich das in einer kleinen Großstadt wahrnehme, dann sieht man Navigations- und ganz besonders Antikollisionslichter schon echt von weitem. Ich mein, genau dafür sind sie schließlich auch da.

                          Ich könnte mir also sehr gut vorstellen, dass die Gegner in einem so asymmetrischen Konflikt ganz definitiv nach Lichtern von Flugzeugen Ausschau halten würden, um die Wahrscheinlichkeit eines Luftangriffs abzuschätzen.

                          Ich hab da mal zwei Airliner auf FL 340 und FL 360 als Maschinen im Tiefflug wahrgenommen, so gut sind die beleuchtet: Weird formation spotted (Ja, das spricht jetzt vermutlich nicht für meine Beobachtungsgabe. Obwohl die ursprüngliche Beschreibung eigentlich gar nicht schlecht war )

                          Dann wäre da die Sache mit den SOPs. Wenn die SOP sagt, im Kampfgebiet wird das Licht ausgemacht, kann ein Pilot sich da nicht einfach mal so drüber hinwegsetzen, das müsste schon auf einer höheren Ebene entschieden werden - und solche Entscheidungen brauchen Zeit. Vor allem, wenn sich der praktische Nutzen in Grenzen hält, denn im Prinzip sollte ja der Luftraum kontrolliert sein, das heißt niemand fliegt da einfach irgendwo lang und muss anderen Flugzeugen auf Sicht ausweichen.

                          Und zuletzt noch das "außer Reichweite" Argument: Klar ist der Hindukusch ein extrem hohes Gebirge. Aber gerade das bedeutet halt, dass Höhe über N.N. eben was ganz anderes ist als Höhe über Grund, und dann kann/könnte man sogar auf 24.000 Fuß noch in Reichweite von Stingers, Iglas oder sogar Dushkas sein. Lohnt es sich also, jetzt noch zwischen "Flachland" und "Gebirge unter XXX ft" zu unterscheiden?

                          Um das Ganze umzudrehen, was wäre der Vorteil von externer Beleuchtung? Und wie viele Mid-Air-Collisions und Near-Misses gab es z.B. in Afghanistan, will sagen was wäre der praktische Nutzen von eingeschalteter externer Beleuchtung?

                          Comment


                            #14
                            Originally posted by Yurgon View Post
                            Um das Ganze umzudrehen, was wäre der Vorteil von externer Beleuchtung? Und wie viele Mid-Air-Collisions und Near-Misses gab es z.B. in Afghanistan, will sagen was wäre der praktische Nutzen von eingeschalteter externer Beleuchtung?
                            Eine mit absoluter Sicherheit geheime Information...

                            Wie schon gesagt, es geht um die Sicherheit. Haltet euch nicht so sehr am Hindukusch auf, anderes Beispiel wäre zB ein russischer Luftangriff in Syrien. Warum sollten die ihre Lichter abschalten und damit die Sichtbarkeit untereinander einschränken? Sie haben die Beleuchtung ja nicht dran, weil das so schön aussieht, das hat ja durchaus seinen Sinn...

                            Comment


                              #15
                              Warum Beleuchtung an ? Warum ist sie auch über Afgha beim AAR an ? Ich vermute aus Sicherheitsgründen.

                              Mit dem Hindukusch war nur ne Reaktion auf Kappi's Antwort.

                              Das ein Pilot nicht einfach macht was er will ist klar, daher schrieb ich ja auch "wie gebrieft" oder "befohlen".

                              Nur weil es keinen Vorfall in der Richtung gab heißt es doch nicht das es gleich richtig und sicher ist ?!

                              Aber mal vom Thema Sicherheit weg, Show of Presence ist nen Begriff gehe ich von aus, warum sollte man sich immer verstecken wenn man weiß das man zu 99% aus der Reichweite der feindlichen Waffen ist ?

                              Man will ja zeigen "hier bin ich, beim nächsten Anflug brennts".

                              Nächster Punkt, sicherste Variante von CAS ist der Type 1 Attack, sprich JTAC sieht Flugzeug (er sieht es weil es vllt schön blinkt) und das Ziel.
                              Auch ein Punkt warum ich mir die Lichter vorstellen kann.

                              Weiter gehts in Friedenszeiten, wie wird da im Regelfall verfahren ?

                              So viel3 Fragen ....
                              www.virtuellemarineflieger.de

                              Comment


                                #16
                                Originally posted by FishDoctor View Post
                                Haltet euch nicht so sehr am Hindukusch auf, anderes Beispiel wäre zB ein russischer Luftangriff in Syrien. Warum sollten die ihre Lichter abschalten und damit die Sichtbarkeit untereinander einschränken?
                                Damit die Türkei es schwerer hat, sie abzuschießen?

                                Also, was die Sicherheit des Fluges angeht, gebe ich dir (bzw. euch) Recht, dass Lichter da helfen können.

                                In taktischer Sicht bin ich aber noch nicht überzeugt, dass man sich dadurch keine Nachteile einhandelt.

                                Originally posted by Schmirco View Post
                                Nur weil es keinen Vorfall in der Richtung gab heißt es doch nicht das es gleich richtig und sicher ist ?!
                                Klar, aber warum ein Problem lösen, was praktisch nicht auftritt?

                                Wobei ich hier erwähnen muss, dass ich schlicht nicht weiß, ob oder wie viele Mid-Air-Collisions und Near-Misses es in den asymmetrischen Konflikten der letzten Jahre/Jahrzehnte gab, und ob externe Beleuchtung dabei geholfen hätte, oder ob sie vielleicht schon an war und es trotzdem geknallt hat.

                                Originally posted by Schmirco View Post
                                Aber mal vom Thema Sicherheit weg, Show of Presence ist nen Begriff gehe ich von aus, warum sollte man sich immer verstecken wenn man weiß das man zu 99% aus der Reichweite der feindlichen Waffen ist ?

                                Man will ja zeigen "hier bin ich, beim nächsten Anflug brennts".
                                Na dann kann man auch einen beleuchteten Weihnachtsbaum durch den Himmel schleppen, dafür braucht man keine Kampfflugzeuge. Einfach 'ne Flotte Reaper mit bunten Bällen behängen und 24/7 Präsenz zeigen.

                                Spaß bei Seite, wenn das Präsentieren der eigenen Flugzeuge schon reicht, dass die Gegner die Köpfe runternehmen und den Angriff einstellen, dann würde es einem taktischen Zweck dienen. Aber wie schon geschrieben, ich kann mir gut vorstellen, dass die Gegner das dann zu ihrem taktischen Vorteil verwenden und der Nutzen des Ganzen am Ende eher gering ist, oder sogar mehr bei den Gegnern als bei den eigenen Truppen liegt.

                                Originally posted by Schmirco View Post
                                Nächster Punkt, sicherste Variante von CAS ist der Type 1 Attack, sprich JTAC sieht Flugzeug (er sieht es weil es vllt schön blinkt) und das Ziel.
                                Auch ein Punkt warum ich mir die Lichter vorstellen kann.
                                Auch hier wieder: Wenn es einen taktischen oder praktischen Nutzen hat, dann macht das ja auch Sinn. Aber wenn der JTAC NVGs hat und das CAS-Flugzeug die eigene Position mit IR-Pointer oder -Strobe vermitteln kann, dann würde ich doch ganz definitiv den Feind nicht wissen lassen wollen, wann er am besten in Deckung geht.

                                Oder anders gesagt: Kommt halt drauf an. IIRC hat Ed Macy mal geschrieben, dass die ROE so restriktiv waren, dass sie die Gegner nicht angreifen durften. Also haben sie in den Acker nebenan geballert. Weil die Gegner nicht wussten, dass das Absicht war, haben sie das Weite gesucht. Soweit ich mich erinnere, reichte die Präsenz der Apaches halt nicht aus, um die Gegner zu vertreiben. Wobei ich meine, dass die sich in der Situation auch "nur" vorbereitet haben und es noch keine offenen Kampfhandlungen gab, aber die Piloten waren sich sehr sicher, dass es bald welche geben würde, und dass dann die Kameraden am Boden in Gefahr wären. Wenn's interessiert kann ich das nochmal nachlesen, müsste glaube ich in "Hellfire" gewesen sein.

                                Comment


                                  #17
                                  Genau darum geht es doch oder ? Ob es taktisch Sinn macht.

                                  Beim CAS geht es nicht darum wen zu töten, sondern den eigenen Truppen am Boden zu helfen sich aus dieser Misslage wieder zu lösen, nichts anderes.

                                  Die Taliban haben Angst vor dem Zeug welches am Himmel rumeimert.
                                  Die afghanischen Sprachmittler sind super nervös wenn AH-64 am Himmel über ihnen kreisten, erste Frage war da immer ob die Fliegersichtzeichen aufm Auto sind.

                                  So geht es den anderen Vögeln auch und manchmal reicht das um den eigenen Truppen zu helfen, denn es muss nicht zwangsläufig zum Waffeneinsatz kommen.
                                  In Afgha wird viel Show of Force geflogen.
                                  So meine Erfahrung
                                  www.virtuellemarineflieger.de

                                  Comment


                                    #18
                                    Originally posted by Schmirco View Post
                                    Warum Beleuchtung an ? Warum ist sie auch über Afgha beim AAR an ? Ich vermute aus Sicherheitsgründen.
                                    Da vermischst Du was: Fence In ist quasi KzG.
                                    Dh ich bin im/vor Feindgebiet und gehe ready.

                                    AAR wird NIE in einer heissen Zone gemacht.
                                    Ergo bin ich dann Fence Out und die Lichter sind (können) an.

                                    Alternativ sehe ich AAR als Sonderfall: Licht an, Master Arm safe - aber kurz vorm Einsatz würd ich immer die Lichter aus machen. Insbesondere bei AA.
                                    Last edited 12-06-2017, 11:06 PM.

                                    Comment


                                      #19
                                      Originally posted by Schmirco View Post
                                      Beim CAS geht es nicht darum wen zu töten, sondern den eigenen Truppen am Boden zu helfen sich aus dieser Misslage wieder zu lösen, nichts anderes.
                                      Jo - und nicht nur bei dem Szenario.

                                      Erstes Ziel ist immer "Mission Kill":
                                      Verhindern, dass der Andere seinen Auftrag erfolgreich ausführen kann. Dh die Slammer muss den anderen Bomber nicht mal treffen: Es reicht, wenn der einen Notabwurf ausführen muss um (vorläufig/kurzfristig ) seine Haut zu retten.

                                      Comment


                                        #20
                                        Originally posted by RightStuff View Post
                                        Da vermischst Du was: Fence In ist quasi KzG.
                                        Dh ich bin im/vor Feindgebiet und gehe ready.

                                        AAR wird NIE in einer heissen Zone gemacht.
                                        Ergo bin ich dann Fence Out und die Lichter sind (können) an.

                                        Alternativ sehe ich AAR als Sonderfall: Licht an, Master Arm safe - aber kurz vorm Einsatz würd ich immer die Lichter aus machen. Insbesondere bei AA.
                                        Habe da nichts vermischt, diente ja nur zur Darstellung warum die Lichter eventuell anbleiben sollten, nämlich aus Sicherheitsgründen.

                                        Wenn Fence In gleich Klar zum Gefecht wäre, dann würde hier ja Einigkeit herrschen, dem ist scheinbar nicht der Fall.

                                        Die USA ist da etwas "lockerer" mit ihren Handlungen, aber dennoch gilt, wenn Waffengewalt zu vermeiden ist, dann sollte dies auch so eingehalten werden, auch wenn es oft einen anderen Eindruck macht
                                        www.virtuellemarineflieger.de

                                        Comment

                                        Working...
                                        X