Announcement

Collapse
No announcement yet.

AJS-37 Viggen Fragen

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    AJS-37 Viggen Fragen

    Wie ist die Bedienung der Viggen, muss man viel lernen und ist sie umständlich zu bedienen?
    Wenn ich mir Videos anschaue, werden ständig verschiedene Drehschalter betätigt, die Symbole des HUD verstehe ich irgendwie nicht und die Leute geben ständig irgendwelche Codes in den Bordcomputer ein.
    Irgendwie wirkt das auf mich ziemlich abschreckend als würde man für den Jet ein ganzen Studium brauchen.
    Dann lese ich noch von INS Drift, dass die BK90s nicht treffen und man auch da Nav Updates eingeben muss (wieder mit noch mehr Codes für den Bordcomputer).
    Ich finde die Funktionalität mit den verschiedenen Waffen der Viggen sehr interessant und auch, dass sie komplett anders zu bedienen ist reizt mich, aber der Umfang scheint mir sehr viel zu sein.
    Ich fliege die MiG-21 sehr gerne, weil sie eben anders zu bedienen ist als zB die A-10C oder die Mirage, aber bei der MiG ist es überschaubar.
    Ist das wirklich so schlimm und viel wie es aussieht oder täusche ich mich da?
    Last edited 05-13-2017, 12:47 PM.

    #2
    Die Basics sind sehr einfach. Landen und Starten geht fast von alleine. Geht man in die Tiefe fühlt es sich wie ein fliegender Lochkartencomputer an

    Comment


      #3
      Bei der Viggen ist das - meiner Meinung nach - genau so überschaubar, wie bei der MiG-21. Bei der MiG musst du dir Landegeschwindigkeiten und Abschussreihenfolgen einprägen, hier sind es die Bordcomputercodes.
      Es mag erstmal "mehr" erscheinen, aber die haben sich dabei echt was gedacht. Die ganzen Systeme sind super intuitiv. Auch das HUD ist total intuitiv, wenn man einmal weiß, was die da eigentlich anzeigen.
      Die haben das ganze Flugzeug um den Piloten drumrum gebaut.

      Arrogante Schleichwerbung: schau gerne mal in meine Videos zur Viggen, vor allem den ersten Crashkurs. Ich denke, ich hab das "die sieht so kompliziert aus" recht gut aufgelöst
      sigpic
      - Deutsche Tutorials und DCS Gameplay: Forum Thread | youtube.com/Rakuzard -

      Comment


        #4
        wenn man die hintergründe verstanden hat, dann ist es mit dem ck37 relativ angenehm.
        gegenüber beispielsweise der a-10, ist weit weniger wissen erforderlich
        sigpic

        Comment


          #5
          Wie viel Wissen wird denn zwingend benötigt, mehr oder weniger als bei der A-10C?
          Beim Warzenschwein muss man ja gar nicht jede Funktion beherrschen, um sie trotzdem effektiv einsetzten zu können.

          Comment


            #6
            Problem: wenn ich das Radar der Viggen einschalte "kackt" der Rechner mit schöner Regelmäßigkeit ab. Manchmal hängt er "nur" für eine Weile, manchmal geht DCS komplett flöten. Das wiederholt sich,sollte DCS weiterlaufen (natürlich in entscheidenden Situationen ).

            Phenom II X4 955, 8 GB RAM, Geforce GTX 1060 mit 6 GB RAM, alles andere "läuft"

            Hab' ich irgendwas in irgendwelchen Einstellungen zu beachten?

            Comment


              #7
              Wenn ich mich jetzt nicht ganz vertue, dann ist deine CPU mittlerweile 8 Jahre alt und unterhalb der Mindestanforderungen (hier ist nur ein i3 genannt).

              Ich meine, das Radar der Viggen wäre, so wie es programmiert ist, sehr CPU lastig und das könnte die Hänger und gar Abstürze erklären.
              sigpic
              - Deutsche Tutorials und DCS Gameplay: Forum Thread | youtube.com/Rakuzard -

              Comment


                #8
                Schmeiß mal lieber ganz schnell den Prozessor raus, der ist wirklich nur noch was fürs Museum und limitiert dir das komplette System.
                Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück!

                Comment


                  #9
                  Um zum Thema zurück zu kommen: Viggen ist einfach, und kein Problem. um den Boardcomputer muss man sich auch keine sorgen machen, die Codes halten sich sehr schwer in grenzen die man wirklich braucht und es sind immer die gleichen. 9099 um daten in den compi zu laden. 9 um einen wp in einen Angrifsspunkt verwandeln. und 221 um das target motion irgendwas abzuschalten. Für die Waffen gibts dann noch ein bischen mehr codes, sind aber alle optional.

                  Aber, der Vogel ist momentan noch so verbuggt das ich ihn nicht empfehle. Tatsache ist einfach das er nicht spielbar ist im moment, ich bin im TAW Viggen squad RED DEVILS, und die meisten fliegen mirage, weil man das teil einfach noch nicht gebrauchen kann. lass dich da auch auf keinen fall von den fanbois einlullen.

                  Ansonsten wirklich super Flugzeug, und Heatblur hat einen fantastischen Job gemacht, aber es braucht auch noch sehr sehr viel arbeit bevor das teil verkaufbar ist.

                  Also wen du nicht early access tester sein willst dann warte noch ein halbes Jahr.


                  Ich hab das ganze teil in 2 tagen gelernt also musst du dir keine sorgen machen wegen der Komplexität, sieht viel schlimmer aus als es ist.
                  Last edited 05-15-2017, 10:06 AM.
                  SFMBE

                  Comment


                    #10
                    Whaaw, ich gebe Dir bei allen punkten recht. Warte lieber noch etwas. Was mich wundert ist, dass die Viggen in ner deutschen Fliegerzeitschrift 9,5/10 Sterne bekommen hat.
                    Wie kann man so eine Bewertung abgeben, wenn man das komplette Potenzial noch nicht ausreizen kann..

                    Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk

                    Comment


                      #11
                      *Edit* Verklickt, doppelt -.-*
                      Last edited 05-15-2017, 09:29 AM.
                      Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück!

                      Comment


                        #12
                        Originally posted by DonJosh View Post
                        Was mich wundert ist, dass die Viggen in ner deutschen Fliegerzeitschrift 9,5/10 Sterne bekommen hat.
                        Wie kann man so eine Bewertung abgeben, wenn man das komplette Potenzial noch nicht ausreizen kann..
                        Weil die Viggen klar als "Early Access" Produkt deklariert ist und dem Magazin somit klar ist das dass komplette Potenzial der Maschinen noch nicht implementiert wurde. Einen Vorwurf könnte man der Zeitschrift höchstens machen wenn sie nicht auf diesen frühen Status der Maschine hingewiesen haben. Ich bin zwar auch kein Freund von Early Access, sehe aber mittlerweile ein das kleinere Flighsim Studios, die ja nach wie vor nur für eine Nische produzieren, es finanziell nicht anders schaffen könnten. Kurzum, entweder " "Early Access" Phase oder gar keine Phase .

                        Wer nicht bereit ist die Nachteile zu akzeptieren die dadurch enstehen, sollte diese Maschinen halt einfach noch nicht kaufen und bitte nicht verlangen das ein Modul deshalb von einer Fachzeitschrift abgewertet werden sollte.

                        PS: Zudem hat Leatherneck (-bzw. jetzt Heatblur) in der Vergangenheit ja schon bewiesen das sie liefern können.
                        Last edited 05-15-2017, 09:31 AM.
                        Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück!

                        Comment


                          #13
                          Originally posted by DonJosh View Post
                          Whaaw, ich gebe Dir bei allen punkten recht. Warte lieber noch etwas. Was mich wundert ist, dass die Viggen in ner deutschen Fliegerzeitschrift 9,5/10 Sterne bekommen hat.
                          Wie kann man so eine Bewertung abgeben, wenn man das komplette Potenzial noch nicht ausreizen kann..

                          Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk
                          Würde mich auch interessieren. finde es auch immer wieder lustig wie die Mirage mit der Viggen verglichen wird.

                          Originally posted by Manitu03 View Post

                          PS: Zudem hat Leatherneck (-bzw. jetzt Heatblur) in der Vergangenheit ja schon bewiesen das sie liefern können.
                          Das haben sie auf jeden fall bewiesen. Trotzdem eine so hohe Bewertung aufgrund des rufes der Entwickler ist eine Frechheit, keiner weiss was in einem Jahr ist. und die Qualität des Early access konnte es bestimmt auch nicht sein, ich kenne einfach zu viele Viggen Besitzer die zur zeit überhaupt nicht spielen können wegen den Fehlern.
                          Last edited 05-15-2017, 10:13 AM.
                          SFMBE

                          Comment


                            #14
                            Originally posted by whaaw View Post
                            Das haben sie auf jeden fall bewiesen. Trotzdem eine so hohe Bewertung aufgrund des rufes der Entwickler ist eine Frechheit,
                            Bitte leg mir keine Worte in den Mund.
                            Ich habe nicht gesagt das die Wertung so hoch ist weil der Ruf von Heatblur gut ist, ich habe lediglich eine persönliche Aussage aufgrund eigener Erfahrung gemacht als ich meinte das Heatblur in der Vergangenheit bewiesen hat das sie liefern können. Das war keine Aussage in Zusammenhang mit dem angesprochenen Testbericht. Zudem hat das Magazin wie gesagt schlicht berücksichtigt das sich die Viggen in der Early Access Phase befindet und sie aufgrund dessen auch nicht abgewertet.

                            keiner weiss was in einem Jahr ist. und die Qualität des Early access konnte es bestimmt auch nicht sein, ich kenne einfach zu viele Viggen Besitzer die zur zeit überhaupt nicht spielen können wegen den Fehlern
                            Die Sache ist eigentlich ganz simpel: Kauf halt einfach keine Early Access Produkte und fertig. So mache ich es auch.
                            Last edited 05-15-2017, 11:41 AM.
                            Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück!

                            Comment


                              #15
                              Ich glaube dann werde ich warten bis die Viggen mal im Sonderangebot ist, dann wird sie wahrscheinlich auch fertig/fertiger sein.
                              Noch habe ich so viele Module, die ich nur zum Teil bzw zum Bruchteil beherrsche, da macht das Warten nichts.
                              Aber was ich jetzt hier so höre, kann man sie ja durchaus ohne Furcht kaufen.
                              Last edited 05-15-2017, 06:07 PM.

                              Comment


                                #16
                                Originally posted by schroedi View Post
                                Ich glaube dann werde ich warten bis die Viggen mal im Sonderangebot ist, dann wird sie wahrscheinlich auch fertig/fertiger sein.
                                Noch habe ich so viele Module, die ich nur zum Teil bzw zum Bruchteil beherrsche, da macht das Warten nichts.
                                Aber was ich jetzt hier so höre, kann man sie ja durchaus ohne Furcht kaufen.
                                Genau gib der Viggen noch ein halbes Jahr. Und schaue wie die Viggen sich entwickelt.
                                Ich besitze sie schon, aber momentan steht sie bei mir nur im dem hangar.

                                Gesendet von meinem PLK-L01 mit Tapatalk

                                Comment


                                  #17
                                  Ich habe die Viggen seit sie verfügbar ist. Ich habe das Risiko beim Kauf einer Early-Release-Version akzeptiert und beschwere mich daher nicht. Aber ich mache mir schon etwas Sorgen, weil ich bis heute kaum Verbesserungen gesehen habe. Das Flight-Manual ist sehr lückenhaft und in einem sehr schlechten Englisch verfasst. Die Training-Missions umfassen nur einen kleinen Teil der Waffen. Ich ärgere mich aber auch über die fehlenden Control-Bindings. Die meisten Drehschalter lassen sich nicht mit einem Paar Tasten für auf/ab bedienen und viele Funktionen fehlen einfach. Ich habe einiges selbst in der default.lua verbessert aber manches geht einfach nicht.
                                  Ich übe gelegentlich Start und Landung und die wenigen Training-Missions. Die Landung mit auto-throttle und Schubumkehr finde ich toll! Aber sonst ist die Viggen bei mir eingemottet in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft.
                                  LeCuvier
                                  Windows 10 Pro 64Bit | i7-4790 CPU |16 GB RAM|SSD System Disk|SSD Gaming Disk| MSI GTX-1080 Gaming 8 GB| Acer XB270HU | TM Warthog HOTAS | VKB Gladiator Pro | MongoosT-50 | MFG Crosswind Pedals | TrackIR 5

                                  Comment


                                    #18
                                    Originally posted by LeCuvier View Post
                                    Ich habe die Viggen seit sie verfügbar ist. Ich habe das Risiko beim Kauf einer Early-Release-Version akzeptiert und beschwere mich daher nicht. Aber ich mache mir schon etwas Sorgen, weil ich bis heute kaum Verbesserungen gesehen habe. Das Flight-Manual ist sehr lückenhaft und in einem sehr schlechten Englisch verfasst. Die Training-Missions umfassen nur einen kleinen Teil der Waffen. Ich ärgere mich aber auch über die fehlenden Control-Bindings. Die meisten Drehschalter lassen sich nicht mit einem Paar Tasten für auf/ab bedienen und viele Funktionen fehlen einfach. Ich habe einiges selbst in der default.lua verbessert aber manches geht einfach nicht.
                                    Ich übe gelegentlich Start und Landung und die wenigen Training-Missions. Die Landung mit auto-throttle und Schubumkehr finde ich toll! Aber sonst ist die Viggen bei mir eingemottet in der Hoffnung auf eine bessere Zukunft.
                                    Das klingt aber doch etwas nach beschweren
                                    Die fehlenden Tutorials stören mich bei einigen Modulen. Allerdings kann ich verstehen warum sie noch nicht draußen sind. Besonders bei den komplexen Systemen.
                                    Vieles von dem was man hier so lesen kann, ist allerdings etwas überkritisch. Wenn man die Viggen einen Abend lang fliegt, macht es Spaß, es gibt nichts was sich so richtig unfertig anfühlt und Bugs die das Fliegen im normalen Ramen unmöglich machen gibt es auch nicht.
                                    Das ist doch das was man erwartet wenn man die early release version hat.
                                    Und Updates gab es die letzten Freitage doch auch.
                                    Natürlich gibt es dinge die länger brauchen um gefixt zu werden um nicht alles durcheinander zu werfen.

                                    Comment


                                      #19
                                      Ja, alles Ansichtssache. Und ich freue mich wenn andere Spass mit der Viggen haben.
                                      LeCuvier
                                      Windows 10 Pro 64Bit | i7-4790 CPU |16 GB RAM|SSD System Disk|SSD Gaming Disk| MSI GTX-1080 Gaming 8 GB| Acer XB270HU | TM Warthog HOTAS | VKB Gladiator Pro | MongoosT-50 | MFG Crosswind Pedals | TrackIR 5

                                      Comment

                                      Working...
                                      X