Announcement

Collapse
No announcement yet.

Bodenstromaggregat

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Bodenstromaggregat

    Eine Sache die mich schon länger beschäftigt, ist das Fehlen von Stromaggregaten, auch als Anlassaggregat oder Ground Power Unit (GPU) bekannt, für die externe Stromversorgung am Boden. Der Effekt wird schließlich bei allen Luftfahrzeugen simuliert nur, wenn man aus dem Cockpit schaut sieht man... nichts. Ich bin kein Programmierer aber so aufwendig kann das doch eigentlich nicht sein. Es müsste ja nur ein statisches Objekt und am besten noch ein Geräusch dazu sein. Bei der C-101 funktioniert das doch schon wunderbar, warum nicht bei allen Modulen? Gibt es einen besonderen Grund dafür? Weiß jemand was darüber? Ich jedenfalls fände das wirklich toll, würde das Simulationsgefühl noch deutlich verstärken. Ich komme mir immer etwas blöd vor wenn die Bodencrew das unsichtbare Aggregat anschließt und bin auch schon des öfteren losgerollt mit dem Ding dran. Nach meiner Vorstellung könnte man das doch mit recht geringem Aufwand einbauen?

    PS: Bei der F-5, auf die ich verdammt gespannt bin, sehe ich das sogar als Pflicht an. Denn ihre Triebwerke können nur mit einer externen Druckluftversorgung angelassen werden. Wäre wirklich schade, wenn die auch unsichtbar ist.
    Last edited 05-03-2016, 10:20 PM.

    #2
    Richtig Das wäre für eine stimmige Flugplatzatmosphäre
    echt mal klasse .
    Kann mir bei Betankung am Boden ähnliches mit einem Tankwagen vorstellen.

    Comment


      #3
      Kann mir bei Betankung am Boden ähnliches mit einem Tankwagen vorstellen.
      Tolle Idee! Daran habe ich noch gar nicht gedacht. Wäre ein weiterer Schritt zum "perfekten" Simulator. Bei der Gelegenheit fällt mir auch noch ein: Radkeile für alle Flugzeuge! Kann ich gar nicht genug betonen. Strahltriebwerke (besonders ältere) haben die Angewohnheit beim hochlaufen etwas "unberechenbar" zu sein. Hat man keine Parkbremse ist das Anlassen ohne Keile vor den Reifen brandgefährlich! Dieser Effekt ist noch nicht wirklich simuliert aber DCS verbessert sich stetig und man sollte sich lieber früher als später an das setzen von Keilen gewöhnen... Sonst startet ihr eines Tages seelenruhig eure MiG-21 oder
      L-39 und findet euch plötzlich im Grünstreifen wieder.

      Comment


        #4
        Stimmt, das wären sehr schöne Features.

        Ich denke, die TODO-Listen von ED sind einfach elendig lang, und viele Dinge haben höhere Priorität.

        Mal so spontan aus dem Kopf: Waffeneffekte, Tastenbelegung im MP ändern können (geht seit Kurzem in der OpenAlpha, geilstes Feature seit Langem! ), ATC/Fluglotsen, AI kann durch Berge sehen, Flugmodell diverser AI-Einheiten, Angriffsverhalten diverser AI-Einheiten, neue Maps weiterbauen, F/A-18 weiterbauen, Luft-Boden-Radar, Flugzeugträger überarbeiten, gemeinsames Multiplayer-Cockpit für diverse Module, Kommunikation mit AWACS drastisch verbessern, JTAC für weitere Module verfügbar machen, Kopierschutz auf Starways neue Bodentexturen anpassen, Änderungen der ganzen Drittanbieter in das jeweils nächste Update einbauen und vor Release wenigstens rudimentär testen (siehe das kürzlich zurückgezogene Update auf 2.0.1), Releases jeweils auch für Steam zur Verfügung stellen, alte AI-Modelle und Waffen optisch überarbeiten...

        Bei der C-101 war es meines Wissens rein Aviodev, die das als optisches Feature eingebaut haben, und selbst wenn sie das ED zur Verfügung stellen (wovon ich nicht unbedingt ausgehen würde) müssten das Modell und der Code erst einmal vom C-101-Modul nach DCS World übernommen werden.

        Also, wäre klasse, aber wie so viele andere Features müssen wir uns da vermutlich noch ein wenig gedulden.

        Oh, und das Argument "Kann doch nicht so schwer sein"... kommt meistens von Leuten, die nicht in der Informatik arbeiten.

        (Habe ich als Webprogrammierer immer wieder. Irgendwelche abgefahrenen Änderungen am Workflow? Kein Problem, ändere ich kurz in der Config-Datei, schreibe zwei Hilfsfunktionen, fertig. Einen Button ändern? Also, nur diesen einen. Die anderen natürlich nicht. Ja, äh, aber der wird da generiert wie alle anderen. Also eine Ausnahme hinzufügen. Aber jetzt nicht so dahingesaut, so eine Anforderung kommt ja bestimmt mal wieder. Also, das ist jetzt aber echt nicht so einfach wie es klingt! )

        Comment


          #5
          AI kann durch Berge sehen? Das ist mir neu - durch Bäume, evtl. durch Gebäude, aber durch Berge? Hast Du da mal ein Beispiel?

          (vielleicht interessantes detail: AI kann, laut dem was ich mal in den LUAs gesehen habe, hören! Vielleicht hört dich nur jemand?)
          Did you know? True Harrier fans contribute to the AV-8B Community Bugtracker!

          Comment


            #6
            Originally posted by Flagrum View Post
            AI kann durch Berge sehen? Das ist mir neu - durch Bäume, evtl. durch Gebäude, aber durch Berge? Hast Du da mal ein Beispiel?
            Müsste ich jetzt erst suchen. Ich war der Meinung, das ist allgemein bekannt.

            Ich hatte mal einen Test gemacht, wo ich mich mit dem Ka-50 hinter einem Berg vor einer AH-1 versteckt habe, und die ist jeder meiner Bewegungen gefolgt, obwohl sie nicht den Hauch einer Sichtlinie hatte, und in der Testmission gab es auch keine anderen Einheiten, die meine Position hätten weitergeben können. Ist schon etwas länger her, aber soweit ich weiß, hat sich daran seitdem nichts geändert.

            Wenn es dir wichtig ist, teste ich das nochmal und lade einen Track hoch, aber im Prinzip kann man sich ja ganz leicht auch selbst ein Testszenario bauen.

            Comment


              #7
              Oh, und das Argument "Kann doch nicht so schwer sein"... kommt meistens von Leuten, die nicht in der Informatik arbeiten.
              Das kann ich mir vorstellen. Und ich habe von programmieren, Informatik etc. praktisch null Ahnung. Ich bin eher der "mechanische" Mensch. Tut mir leid, wenn ich das unterschätze. Ist eben nur ein Feature das ich sehr vermisse. Besonders bei Maschinen bei denen es zwingend notwendig ist, MiG-15, F-86 und die kommende F-5. Aber ich verstehe natürlich wenn das nicht ganz oben auf der Liste steht, will mir gar nicht vorstellen wie viel Arbeit ED hat. Eines Tages...

              Comment


                #8
                Bei F-5, Mig-15 und F-86 wäre es doch gar keine Arbeit für ED sondern für Belsimtek...die müssten ihr Modul um das Aggregat erweitern. Steht bei denen sicher auf der Liste.
                Wobei, wenn ich so drüber nachdenke...ED könnte halt auch ein Aggregat machen, auf das alle zugreifen können. X-Plane zB arbeitet nach dem Prinzip.
                Allerdings wäre eine Lösung durch den direkten Entwickler besser, dann passt wenigstens das Design und die Epoche auch
                Allerdings wohl wieder eine rein hypothetische Diskussion, fürchte ich

                Comment


                  #9
                  Ich glaube, dass das ein Feature ist, dass jeder Entwickler selbst einbauen muss. Vermutlich ist das so implementiert, dass beim Einschalten der GPU dann nicht nur im Flugzeug der Strom eingeschaltet wird, sondern auch ein external draw argument gesetzt wird, so dass das externe Flugzeugmodell um eine an der korrekten Stelle relativ zum Flugzeug positionierte GPU erweitert wird.

                  ED könnte jetzt ein external draw argument dafür standardisieren und das beim Einschalten der ground power anmachen, aber das dauert wahrscheinlich auch nur zwei Minuten, um es selbst zu bauen. Der zeitaufwändigere Teil der Arbeit dürfte es sein, das GPU-Fahrzeug passend zu platzieren und die Kabel zwischen Flugzeug und GPU zu modellieren.

                  Disclaimer: alles nur Spekulation basierend auf meinem sehr oberflächlichen Verständnis, wie Flugzeuge in DCS funktionieren
                  DCS-BIOS | How to export CMSP, RWR, etc. through MonitorSetup.lua

                  Comment


                    #10
                    Damit liegst du schon so ziemlich richtig, bei der C-101 z.B. ist es einfach ein draw-arg das gesetzt wird und dem Flugzeugmodell noch eine GPU verpasst.
                    Daher kam vermutlich auch der Fehler, bei dem früher manchmal die GPU mitgeflogen ist. Die Radvorleger bei der L-39 beispielsweise kommen auch über ein draw-arg an das Flugzeugmodell.
                    Last edited 05-04-2016, 03:48 PM.
                    sigpic

                    Comment

                    Working...
                    X