Announcement

Collapse
No announcement yet.

Rechner Optimierung

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Rechner Optimierung

    Hallo Gemeinde,
    mal eine ganz simple Frage. Was würdet ihr mir empfehlen wenn ich die Möglichkeit habe meinen Rechner mit ca. 500-700€ zu optimieren/ auf einen aktuellen Stand zu bringen.
    Ist Zustand: Win 7/ 64 Home Premium,
    AMD Phenom II X6 1090T, 8GB RAM,
    NVIDIA GeForce GTX 560 Ti,
    Scythe SCMG-2100 Mugen II
    LG L227W 24” 1680x1050,
    TM HOTAS Cougar U2nxt tuned , SimPeds, Track IR5,


    Im Voraus für eure Mühe dankend
    Hans
    Win 10 / 64 Pro, i7-9700K, DDR4 32GB, Corsair H150i Pro RGB, ASUS ROG Z390-E, RTX 2080Ti 11GB, Samsung EVO Plus 970 500GB, ACER Predator XB1 27" 2K
    extended Thrustmaster Cougar HOTAS (U2nxt) , Simpeds , TrackIR 5

    #2
    Neuer Monitor, in dem Budget würde ich bei Full HD bleiben.
    Dann ne GTX 970 und noch min. 4gb RAM.
    Prozessor würde ich sogar behalten und ein wenig übertakten, das geht bei den Phenom 2 Modellen noch sehr sehr gut und vor allem sehr einfach.
    Somit sparst du dir nen neues Mainboard und ne neue CPU.

    Jedoch kommt es auch drauf an was du noch so spielst mit dem PC.

    Gruß
    Schmirco
    www.virtuellemarineflieger.de

    Comment


      #3
      Die GTX970 (-so gut sie auch ist, hab sie selber) würde ich allerdings nicht mehr zum Vollpreis kaufen da die Karte bald abgelöst wird. Wenn noch ein paar Monate Zeit sind würde ich daher noch warten mit dem Aufrüsten.
      Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück!

      Comment


        #4
        Stimmt, es soll ja eine neue Generation kommen.
        www.virtuellemarineflieger.de

        Comment


          #5
          So ähnlich hatte ich auch gedacht (GTX970). Speziell vom Prozessor wollte ich mich ungern trennen. Was ist mit eigener SSD für DCS? Inzwischen fast nur noch mit DCS unterwegs (1.5.2). Evtl. CoD (selten).
          Früher MSFS X aber da Helikopter lastig, fällt das inzwischen weg.
          Keinen Plan was das Übertakten betrifft...
          Monitor: ASUS MG278Q?
          Gruß
          Hans
          Win 10 / 64 Pro, i7-9700K, DDR4 32GB, Corsair H150i Pro RGB, ASUS ROG Z390-E, RTX 2080Ti 11GB, Samsung EVO Plus 970 500GB, ACER Predator XB1 27" 2K
          extended Thrustmaster Cougar HOTAS (U2nxt) , Simpeds , TrackIR 5

          Comment


            #6
            Danke für den Preistipp GTX970, Manitu03. Eilt zwar nicht, aber wenn man erstmal ins Überlegen kommt...
            Win 10 / 64 Pro, i7-9700K, DDR4 32GB, Corsair H150i Pro RGB, ASUS ROG Z390-E, RTX 2080Ti 11GB, Samsung EVO Plus 970 500GB, ACER Predator XB1 27" 2K
            extended Thrustmaster Cougar HOTAS (U2nxt) , Simpeds , TrackIR 5

            Comment


              #7
              Originally posted by Trigger View Post
              Was ist mit eigener SSD für DCS? Inzwischen fast nur noch mit DCS unterwegs (1.5.2). Evtl. CoD (selten).
              ...
              Auf jeden Fall mit rein nehmen. Bei mir hat die SSD die letzen Micro Lade Ruckler beseitigt, aber allgemein ist das mittlerweile einfach State of the Art. Die SSD beschleunigt zudem das gesamte System in puncto Ladezeiten & Co erheblich.
              Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück!

              Comment


                #8
                Vor allen Dingen mal auf Windows 10 upgraden und Win7 ablösen, was in diesem Jahr 7 Jahre alt wird und schon länger nur noch im extended Support ist - sprich keinerlei Optimierungen seitens MS oder Hardwarehersteller mehr erfährt..

                Damit werden auch moderne Hardware wie SSD's und insb. DX-12 Grafikkarten optimal ausgenutzt. Das bessere Speichermanagement sollte auch für DCS ein Performanceschub bringen, der nun zwar nicht riesig ist, dafür eben kostenlos.

                Und wenn es irgendwie geht auf die Pascal bzw. Arctic Islands Grafikkartengeneration warten - gegen die Dank HBM und 14nm jegliche aktuelle 28nm-Grafikkarte wie ein Relikt aus der Steinzeit wirken wird. Der Unterschied zwischen einer 560 Ti (die ich auch hab) und einer GTX 970 ist wohl bei DCS fast schon marginal, das will (zumindest Stand heute) selbst bei High-End-Grafikkarten nicht so wirklich mit fps um sich werfen. Und wenn mal UHD ins Spiel kommt, ist die 560Ti superlahm, aber selbst eine 980Ti erreicht keine spielbaren Wiederholraten - irgendwas zwischen 15 und 20 fps ist zwar auf dem Papier 3x so schnell, aber letztendlich genauso untauglich wie die 5 fps einer 560Ti. Hatte mal kurzzeitig eine 980 verbaut und bin froh, dass die nur ausgeliehen war, ich hätte mich sonst grün geärgert, da sie auf meinem 4k-Monitor kein einziges Spiel so nennenswert besser spielbar gemacht hat, als das sich die Investition gelohnt hätte.

                Zu guter letzt ist die 970 doch ausgerechnet die Karte mit den Nvidia-Gate: http://www.pcgameshardware.de/Geforc...m-Bug-1152207/
                Last edited 02-05-2016, 05:51 PM.

                Comment


                  #9
                  Originally posted by tarracta View Post
                  Zu guter letzt ist die 970 doch ausgerechnet die Karte mit den Nvidia-Gate: http://www.pcgameshardware.de/Geforc...m-Bug-1152207/
                  Davon sollte man sich nicht verrückt machen lassen, mir ist kein Spiel in der Praxis bekannt wo das auch nur im entferntesten ein Problem gewesen wäre. Die Sache mit den 512MB geringer adressiertem Speicher fällt höchsten in 4K Auflösungen mit vielen Details auf. Aber für solche Auflösungen ist die Karte einerseits eh nicht gedacht und andererseits wäre sie bei einem derartigen Einsatz sowieso schon über ihre maximale Leitungsgrenze hinaus (-sprich es ruckelt so oder so). Einzig die Kommunikation zu der Sache seitens NVidia war unter aller Sau, so arroagnt und Aalglatt verhält man sich nicht gegenüber seinen Kunden, auch wenn man momentan der Platzhirsch ist.

                  Aber wie gesagt, die GTX970 ist eh bald History und erst mit der neuen Pascall Generation wird 4K wirklich Salonfähig werden. Momentan ist das ja eher was für Enthusiasten und Hardcore Fans.
                  Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück!

                  Comment


                    #10
                    Dann danke ich erstmal für die Auskünfte und Tipps.
                    Werde mich also noch etwas gedulden und hinsichtlich GTX970 die Preisentwicklung im Auge behalten. Auf Win 10 umzusteigen plane ich vorerst nicht- zu viel unschönes gehört/ gelesen.
                    Was könnt ihr mir denn noch den 27" od 28" Monitor betreffend empfehlen? Ich denke im Vergleich zum momentan von mir genutzten LG227W 24" sind fast alle neueren Modelle eine Verbesserung.
                    Grüße
                    Hans
                    Win 10 / 64 Pro, i7-9700K, DDR4 32GB, Corsair H150i Pro RGB, ASUS ROG Z390-E, RTX 2080Ti 11GB, Samsung EVO Plus 970 500GB, ACER Predator XB1 27" 2K
                    extended Thrustmaster Cougar HOTAS (U2nxt) , Simpeds , TrackIR 5

                    Comment


                      #11
                      Originally posted by Trigger View Post
                      Werde mich also noch etwas gedulden und hinsichtlich GTX970 die Preisentwicklung im Auge behalten. Auf Win 10 umzusteigen plane ich vorerst nicht- zu viel unschönes gehört/ gelesen.
                      Bzgl. Win10: Weise Entscheidung.
                      Als Quick Win könntest Du schon jetzt auf SSD migrieren. Bringt aber für's Game - ausser schnellerer Ladezeit - kaum was. Zus. 4GB RAM wären da wohl sinnvoller. GTX970 & HD-Monitor wurde ja schon genannt. Monitor-Upgrade vor GraKa würde wg. HD-Auflösung bei Deinem Setup erstmal zu Performance-Einbruch führen. Dafür aber zu einem optisch sehr Schönem.

                      Comment


                        #12
                        Hi, ist dcs nicht cpu (ipc) lastig? Wie sieht es mit dem netzteil aus? Eine 970 hat hohe Lastwechsel im ggs zu amd.

                        Wysłane z mojego SM-J500FN przy użyciu Tapatalka
                        i5-4670K @Stock - 8GB Crucial Ballistix Sport DDR3 1600 - GigaByte GTX 750TI 2GB - GigaByte HD3 - Z87 - Logitech Attack 3

                        Comment


                          #13
                          Bzgl. Win10: Weise Entscheidung.
                          Will jetzt definitiv keine Betriebssystem-Diskussion vom Zaun brechen und kann es auch verstehen, wenn man Bedenken mit dem Datenschutz hat. Nur hoffe ich dann für die Leute, dass sie auch konsequent sind und kein Handy/Smartphone benutzen, denn sonst ist das alles nur Nachgeplappere von irgendwelchem PC-Magazinen, die halt reisserische Überschriften brauchen.

                          Aber: Als Gaming-System noch Windows 7 einzusetzen ist eben leider einfach nur noch unklug.

                          Windows 7 hätte mindestens schon einen Service Pack 2, eher 3, benötigt um aus aktueller Hardware auch die Leistung zu holen, für die man bezahlt hat. Leider kam keiner und es wird auch keiner mehr kommen.
                          Man sollte sich einfach vor Augen halten, wie die PC's vor 10 Jahren aussahen, für die Windows 7 entwickelt wurde. Die Liste wird lang, daher ich möchte nur mal Mehrkern-CPU's, UEFI, SSD's, DirectX 12 in den Raum werfen. Sprich ich kauf mir heute ein PC bzw. neue Hardware und das Betriebssystem kann gleich mal mit 50% davon nichts anfangen. Im Gegenteil, es verschleudert durch schlechtes Speichermanagement und veraltete Architektur CPU-Ressourcen und Arbeitsspeicher, die ein Windows 10 der Anwendung zuteilen würde. Wird auch sehr gut an einem Notebook erkennbar, dessen Akku seit einem Win10-Upgrade bis zu 25% länger hält, weil es nicht mehr wie Win7 konstant Ressourcen verbrät um sich selbst zu verwalten.

                          Der Weg wird an Windows 10 nicht vorbeiführen, es gibt heute schon eine ganze Liste an Spielen, die wg. DX12 ausschließlich mit Win10 funktionieren und irgendwann ist dann auch ein Lieblingsspiel dabei - nur, dass man dann Winndows 7 nicht mehr kostenlos upgraden kann, sondern dann mindestens 100€ fürs Upgrade bezahlen darf.

                          Im Moment ist es für ein Gamer schlichtweg geschenkte Mehrleistung (auch mit gleicher Hardware), die man einfach mitnehmen sollte.
                          Last edited 02-06-2016, 11:36 PM.

                          Comment


                            #14
                            Originally posted by Trigger View Post
                            Auf Win 10 umzusteigen plane ich vorerst nicht- zu viel unschönes gehört/ gelesen.
                            Originally posted by RightStuff View Post
                            Bzgl. Win10: Weise Entscheidung.
                            Mitnichten....schlechte Entscheidung.

                            Win10 ist das beste Win was ich bisher kenne und ich kenne(-kannte) sie alle. Läuft stabil, so gut wie keine Bugs und macht im Grunde all das richtig was Win8 falsch gemacht hat. Für Spieler ist es spätesten in einem Jahr eh Pflicht, sofern man nicht gravierende Nachteile in Kauf nehmen will (Performance,Anpassung, etc.pp), vom Win10 exklusiven DirectX12 ganz zu schweigen. Laut Umfragen entspricht das btw. dem allgemeinen Netz Tenor (~95%). Kurzum, die meisten Leute sind mit Win10 sehr zufrieden und das mit Recht.

                            @Trigger: Lass dir nix erzählen, sondern teste es lieber selber.
                            Wie tarracta schon ganz richtig bemerkt hat, ist das meiste der negativen Kritik nachgeredetes blabla aus PC Magazinen vom Win10 Start. Da gab es einige Unklarheiten zur Aktivierung, ist mittlerweile alles vom Tisch.

                            PS:
                            Und sofern um das Achso "schreckliche" Datensammeln geht das in erster Linie auf Deutschen Seiten oft zu lesen war,...das lässt sich mit ein paar Klicks komplett ausschalten. Jedenfalls kann man noch gratis auf Win10 updaten und wenn es einem nicht gefällt auch wieder zurück zum alten Betriebssystem wechseln, aber ich kenne kaum einen der das getan hat. Wie gesagt, die meisten sind überaus zufrieden.
                            Last edited 02-06-2016, 11:41 PM.
                            Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück!

                            Comment


                              #15
                              Originally posted by Manitu03 View Post
                              Mitnichten....schlechte Entscheidung.

                              Win10 ist das beste Win was ich bisher kenne und ich kenne(-kannte) sie alle.
                              "Nebenan" hatten nach dem Upgrade mehrere Leute unter Win10 massiv Probleme mit Treibern und Spielen.
                              Nun gut... Kriegsgeschichte, bzw wer gerne bastelt findet da dann sicher seine Erfüllung.

                              Es mag sein, dass dies mittlerweile durch neue Patches die HW-Probs behoben ist, aber hier geht's drum, was der TE aus seinem System bei begrenztem Budget macht. MB/CPU-Wechsel steht somit nicht ganz oben an. Und sein da diese Komponenten hier nicht zur topaktuellsten HW zählen, bringt ein Upgrade auf Win10 auf seinem System wohl eher wenig bis gar nix. Bei mir sieht's ähnlich aus und der Sprung auf 12GB RAM / GTX970 war hinsichtlich Performance sehr deutlich.

                              Klar ist: Irgendwann führt an Win10 kein Weg vorbei. Aber bis dahin dar's gerne noch ein paar Service-Packs geben.

                              Comment


                                #16
                                Danke nochmals für eure Stellungnahmen. Das mit Win 10 überlege ich mir noch. Könnte ja dann im Rahmen der Verbesserungen mit über die Bühne gehen.
                                Und nebenbei: ich komme bisher tatsächlich ohne Smartphone aus. Ziehe, wenn möglich, persönliche Gespräche und Eindrücke vor.
                                Aber zurück zum Thema. Werde also, da die "Aufrüstung" mit der Graka steht und fällt, wie bereits angemerkt noch warten.
                                Aber, da ihr ja meine, zugegeben etwas bescheidene, Planung kennt: welchen Monitor würdet ihr denn nun empfehlen.
                                Nach div. Recherchen evtl. BenQ GW2765HT?
                                Euren Ratschlägen erwartungsvoll entgegensehend, grüßt
                                Hans
                                Win 10 / 64 Pro, i7-9700K, DDR4 32GB, Corsair H150i Pro RGB, ASUS ROG Z390-E, RTX 2080Ti 11GB, Samsung EVO Plus 970 500GB, ACER Predator XB1 27" 2K
                                extended Thrustmaster Cougar HOTAS (U2nxt) , Simpeds , TrackIR 5

                                Comment


                                  #17
                                  Originally posted by RightStuff View Post
                                  "Nebenan" hatten nach dem Upgrade mehrere Leute unter Win10 massiv Probleme mit Treibern und Spielen.
                                  Nun gut... Kriegsgeschichte, bzw wer gerne bastelt findet da dann sicher seine Erfüllung.
                                  Aha, wie schon vermutet...."Hörensagen" von hier und da, aber keine eigenen Erfahrungen. Dann bitte auch mit Empfehlungen zurück halten.
                                  Ich hab Win10 jetzt schon bei mehreren Bekannten/Verwandten und natürlich auf meinem eigenen PC installiert und da ist keine Rede von irgendwelchem "rumgebastel", läuft alles wie es soll.

                                  Es mag sein, dass dies mittlerweile durch neue Patches die HW-Probs behoben ist,
                                  Das mag nicht nur so sein, dass ist so....
                                  Wie gesagt, wenn man selber keine Erfahrung mit etwas hat sollte man sich auch mit Ratschlägen zurück halten.

                                  aber hier geht's drum, was der TE aus seinem System bei begrenztem Budget macht.
                                  Da Win10 für Win7/8 Nutzer (noch) gratis ist, würde ich mal sagen das es genau den Punkt trifft wenn du sagst das er mit begrenztem Budget das beste aus seinem System macht.
                                  ..Oder gibt es neuerdings noch was günstigeres als "kostenlos"?

                                  MB/CPU-Wechsel steht somit nicht ganz oben an. Und sein da diese Komponenten hier nicht zur topaktuellsten HW zählen, bringt ein Upgrade auf Win10 auf seinem System wohl eher wenig bis gar nix.
                                  Es schadet ihm aber auch nicht und spätestens in ein paar Monaten darf er für Win10 dann 150 Euro hin blättern wenn er den Performance Schub mit neuer Hardware und/oder auch DirectX12 haben will.

                                  Klar ist: Irgendwann führt an Win10 kein Weg vorbei. Aber bis dahin dar's gerne noch ein paar Service-Packs geben.
                                  So ein Unsinn....
                                  Läuft schon jetzt stabil und bringt allgemein eine gute Performance mit. Wie gesagt, was du erzählst ist lediglich Hörensagen und so was ist noch nie zielführend gewesen.
                                  Last edited 02-07-2016, 01:12 PM.
                                  Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück!

                                  Comment


                                    #18
                                    Originally posted by Manitu03 View Post
                                    ....wie gesagt, außer Hörensagen kommt von dir nicht viel.
                                    Schon als ich gesehen habe, dass Du hier in den Thread einsteigst, wusste ich, dass es irgendwann auf die pers. Ebene gehen wird...
                                    Aber so schnell? Das ist nun wirklich eine Meisterleistung.

                                    Comment


                                      #19
                                      Originally posted by RightStuff View Post
                                      Schon als ich gesehen habe, dass Du hier in den Thread einsteigst, wusste ich, dass es irgendwann auf die pers. Ebene gehen wird...
                                      Aber so schnell? Das ist nun wirklich eine Meisterleistung.
                                      Hier ist rein gar nichts "persönlich", ich sehe das hier als Fach Forum an und dementsprechend kritisiere ich undifferenzierte Aussagen.
                                      Ich hasse es aber auch generell wenn Leute ohne eigene Erfahrungen einfach nur das nachplappern was sie irgendwo "von anderen" mal gehört haben und auf der Basis dann auch noch Empfehlungen aussprechen....DAS ist jedenfalls KEINE Meisterleistung.
                                      Varus! Oh Quinctilius Varus....gib mir meine Legionen zurück!

                                      Comment


                                        #20
                                        Das tolle an der jetzt entstandenen Diskussion hier ist, das ich aus erster Hand die Pro und Kons miterleben kann ohne großartige Sucherei im Netz... Schon mal Dank dafür.
                                        Dennoch: Welcher Monitor. Gibt da so viele Möglichkeiten, so auch- da ich ja wohl bei Nvidia bleiben werde, GSync ja oder nein? Hat der von mir oben erwähnte BenQ zwar nicht, ist aber meiner Laienhaften Meinung nach im Preis- Leistungsverhältnis nicht sooo schlecht.
                                        Raus mit der Sprache!
                                        Win 10 / 64 Pro, i7-9700K, DDR4 32GB, Corsair H150i Pro RGB, ASUS ROG Z390-E, RTX 2080Ti 11GB, Samsung EVO Plus 970 500GB, ACER Predator XB1 27" 2K
                                        extended Thrustmaster Cougar HOTAS (U2nxt) , Simpeds , TrackIR 5

                                        Comment

                                        Working...
                                        X