Announcement

Collapse
No announcement yet.

Fehler in der MiG-21bis Startprozedur?

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    Fehler in der MiG-21bis Startprozedur?

    Hallo DCS-Fans,

    mir ist da etwas an der Startprozedur der MiG-21bis aufgefallen.

    Im Handbuch steht, dass man nach dem einschalten des SARPP-12 Recorders den Tower rufen soll, um sich die Erlaubnis für den Triebwerksstart zu holen.
    Das kann aber noch gar nicht funktionieren, weil die AC-Generatoren noch gar nicht laufen. Für Funk reicht Gleichspannung nun einmal nicht aus.

    Also dachte ich mir: "Ich bin ja nicht blöd" und habe bei der Bodencrew die externe Versorgung angefordert.
    Diese scheint aber bei der Mig-21bis keinen Effekt zu haben. Die AC-Generator Warnleuchte leuchtet immer noch und der Tower antwortet noch immer nicht. Auch nicht, wenn ich den Schalter für die AC-Generatoren umlege.

    Also habe ich schließlich ohne die Erlaubnis vom Tower das Triebwerk gestartet.
    Hoppla! Kaum war das Triebwerk angelaufen und die Warnleuchte für die AC-Generatoren aus, war plötzlich auch der Tower erreichbar.

    Sehe ich das also richtig, dass man das bei der MIG-21bis einfach so hinnehmen muss, oder ist da vielleicht doch ein Fehler im Handbuch?

    Liebe Grüße

    ZaHaDum1984
    sigpic
    Nichts ist schöner als ein paar Panzer zum Frühstück.
    Thrustmaster Warthog HOTAS
    MFG Crosswind pedals
    TrackIR 5
    Sennheiser PC 363D Headset
    2x Thrustmaster MFD

    #2
    Ist ein Bug der MiG-21Bis.

    Comment


      #3
      Wieso BUG ?

      Ihr habt doch A.C.
      .
      Wieso schaltet Ihr die beiden "PO-750" sonst ein ?
      PO-750 Current Converter , -> Umformer von D.C. in d A.C. ( Außenbord und Bordakku ist Gleichstrom --> beim Anlassen wird "NUR" der Gleichstrom angeschloßen )
      Last edited 06-12-2015, 03:34 PM.

      Comment

      Working...
      X