Announcement

Collapse
No announcement yet.

MIG 21 TM Hotas Belegung

Collapse
X
 
  • Filter
  • Time
  • Show
Clear All
new posts

    MIG 21 TM Hotas Belegung

    Hallo,
    Ich besitze seit kurzer Zeit das Mig 21 BIS Modul und habe ein Paar kleine Probleme mit der Belegung meines Joysticks, Ich bin im Besitz des thrustmaster hotas warthog und den Saitek Pro Flight Combat Ruder Pedals.
    Wie belege ich das am Schlausten für die Mig 21 oder gibt es ein Profil?
    Mit der „Target Software“ kenne ich mich überhaupt nicht aus und über Track IR verfüge ich leider nicht somit kann ich das im Forum angebotene Profil nicht nutzen. (Ich benutze den Coolie Hat für die Ansicht)
    Vielen Dank schon einmal im Voraus.

    MFG:
    Ratta

    #2
    Originally posted by Gosig-Ratta View Post
    Wie belege ich das am Schlausten für die Mig 21 oder gibt es ein Profil?
    Ich würde mir als erstes z.B. im Handbuch anschauen, welche Funktionen im echten Flugzeug auf Stick und Throttle liegen und hoffen, dass sich die Konstrukteure was dabei gedacht haben.

    Spaß bei Seite, die MiG-21 ist zu alt für ein gut ausgearbeitetes HOTAS-Konzept, aber die vorhandenen Funktionen auf dem Stick und Schubregler würde ich schon mal ganz klar belegen. Ich versuche nach Möglichkeit immer, die Buttons auf dem Warthog 1:1 zu belegen, also z.B. Luftbremse immer auf den Speedbrake Switch am Throttle usw.

    Und dann würde ich mir die Trainings-Missionen schnappen und immer wenn ich merke, dass ein Button häufiger gebraucht wird, würde ich mir ein Plätzchen auf dem Warthog suchen, wo der gut hinpasst.

    So entwickelst du im Lauf der Zeit dein eigenes, maßgeschneidertes Profil, mit dem du wahrscheinlich richtig gut zurechtkommst.

    Am besten notierst du dir deine Belegung irgendwo, damit du leicht wieder reinkommst, wenn du mal Pause machst.

    TARGET würde ich gar nicht verwenden, sondern die Funktionen in DCS belegen.

    Wenn du besondere Anforderungen hast, z.B. dass der APU-Switch auf dem Warthog so wie in der A-10C funktionieren soll (Vorne: APU startet, hinten: APU geht aus) kommst du leider nicht drum herum, entweder TARGET zu benutzen oder die Joystick-Input-Dateien von DCS zu bearbeiten (*). Ich habe mich dazu entschieden, letzteres zu machen, weil ich TARGET nicht mag und weil ich dann ohne DCS zu beenden von jedem Flieger in jeden anderen hüpfen kann, aber das Thema ist jetzt vielleicht schon etwas fortgeschritten.

    Wenn du lieber vorhandene Profile benutzt, würde ich hier im MiG-21 Forum oder im Input and Output Forum schauen und dann ein vorhandenes Profil anpassen.

    (*) Das Problem ist, dass der APU-Switch quasi nur ein Button ist. In der vorderen Position ist der Button "gedrückt", in der hinteren Position ist er "nicht gedrückt". In der Controller-Konfiguration in DCS kann man aber keine Funktion für "Button ist nicht gedrückt" vergeben, nur für "Button ist gedrückt". Will sagen, im Interface von DCS hat man keine Chance, irgendeine Funktion auf den APU Off Switch zu legen, und das gleiche bzw. ähnliche gilt für die ganzen Switches auf der Throttle-Basis inkl. Flaps-Switch, außerdem für die 3-Wege-Schalter am Throttle, wo die mittlere Position nicht belegbar ist.

    Dieses Problem kann man wie gesagt mit TARGET lösen oder indem man die Input-Dateien von DCS bearbeitet. Letzteres finde ich komplizierter, aber das Ergebnis gefällt mir besser.

    Comment


      #3
      Originally posted by Yurgon View Post
      (*) Das Problem ist, dass der APU-Switch quasi nur ein Button ist. In der vorderen Position ist der Button "gedrückt", in der hinteren Position ist er "nicht gedrückt". In der Controller-Konfiguration in DCS kann man aber keine Funktion für "Button ist nicht gedrückt" vergeben, nur für "Button ist gedrückt". Will sagen, im Interface von DCS hat man keine Chance, irgendeine Funktion auf den APU Off Switch zu legen, und das gleiche bzw. ähnliche gilt für die ganzen Switches auf der Throttle-Basis inkl. Flaps-Switch, außerdem für die 3-Wege-Schalter am Throttle, wo die mittlere Position nicht belegbar ist.

      Dieses Problem kann man wie gesagt mit TARGET lösen oder indem man die Input-Dateien von DCS bearbeitet. Letzteres finde ich komplizierter, aber das Ergebnis gefällt mir besser.
      Bei der MiG21 ist das anders. Für die meisten (wenn nicht sogar alle) Funktionen gibt es je eine explizite "on" und eine "off" Funktion. So braucht man ja schon fürs Fahrwerk 5 Knöpfe /Tasten oder 2 Kippschalter + 1 Button:

      1. Kippschalter: POS A: Fahrwerksschalter verriegeln // POS B: entriegeln
      2. Kippschalter: POS A: Fahrwerk rein // POS B: Fahrwerk raus
      Button: Fahrwerksschalter neutral

      Comment


        #4
        Originally posted by montypython76 View Post
        Bei der MiG21 ist das anders. Für die meisten (wenn nicht sogar alle) Funktionen gibt es je eine explizite "on" und eine "off" Funktion. So braucht man ja schon fürs Fahrwerk 5 Knöpfe /Tasten oder 2 Kippschalter + 1 Button:

        1. Kippschalter: POS A: Fahrwerksschalter verriegeln // POS B: entriegeln
        Entweder verstehe ich dich falsch, oder wir reden aneinander vorbei.

        Stimmt, dass es in der MiG-21 sehr viele An/Aus-Funktionen gibt. Aber das meinte ich ja gar nicht.

        Nehmen wir an, ich will "Fahrwerk verriegeln" ("Gears Handle Lock engaged") auf dem Warthog auf APU START legen: Kein Problem, kann ich in den Optionen zuweisen, indem ich die Funktion wähle, Taste hinzufügen, und dann den APU-Switch nach vorne bewege.

        Nehmen wir weiter an, ich will "Fahrwerk entriegeln" ("Gears Handle Lock released") auf dem Warthog auf APU OFF legen: Problem, das kann ich in den Optionen nicht zuweisen. Wenn ich die Funktion wähle, Taste hinzufügen, und dann den APU-Switch nach hinten bewege, wird das von DCS nicht erkannt.

        Oder gibt es da einen anderen Weg, wie das funktioniert?

        Comment


          #5
          Das lässt sich entweder mit der TARGET Software relativ leicht realisieren indem du das in TARGET einer entsprechenden Taste zuweist.
          Oder du manipulierst deine Input-Dateien von DCS, da stehen sozusagen alle Einträge aus deinem Einstellungs-Menü drinnen und was die machen.

          In der Mustang kann man so z.B. einbauen, dass alle 3 Stellungen des TM Warthog Flaps-Hebel z.B. für die Fuel-Mix Einstellungen genutzt werden können.
          Oder z.B. das man wenn man einen Schalter runter bewegt er in DCS auch runter geht und man ihn nicht runter-hoch bewegen muss um den DCS Hebel zu bewegen (was ja bei einigen seit dem Input-Update der Fall ist) wie z.B. bei fast allen in der Sabre zur Zeit.

          Letzteres ist nicht ganz soo einfach und muss übrigens auch bei jedem DCS Update wieder neu reinkopiert werden. Falls dich das intressiert meld dich nochmal dann kram ich mal ein par Threads und meine Settings dazu raus^^ Ansonsten würd ich aber erstmal mit der TARGET Software rumspielen.
          Last edited 12-19-2014, 04:39 AM.

          Comment


            #6
            Originally posted by Yurgon View Post
            Entweder verstehe ich dich falsch, oder wir reden aneinander vorbei.

            Stimmt, dass es in der MiG-21 sehr viele An/Aus-Funktionen gibt. Aber das meinte ich ja gar nicht.

            Nehmen wir an, ich will "Fahrwerk verriegeln" ("Gears Handle Lock engaged") auf dem Warthog auf APU START legen: Kein Problem, kann ich in den Optionen zuweisen, indem ich die Funktion wähle, Taste hinzufügen, und dann den APU-Switch nach vorne bewege.

            Nehmen wir weiter an, ich will "Fahrwerk entriegeln" ("Gears Handle Lock released") auf dem Warthog auf APU OFF legen: Problem, das kann ich in den Optionen nicht zuweisen. Wenn ich die Funktion wähle, Taste hinzufügen, und dann den APU-Switch nach hinten bewege, wird das von DCS nicht erkannt.

            Oder gibt es da einen anderen Weg, wie das funktioniert?
            Ja, ich glaub wir reden aneinander vorbei....und ich glaube, dass ich da was falsch verstanden habe. Also am besten meinen Post vergessen :-)

            Comment

            Working...
            X